bus front 12 calendar date hotel multiple 11 todo

Schulung Windows-Troubleshooting Level 2

3 Tage / S587

19 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht

Schulungsmöglichkeiten

Inhouse-/Firmenschulung

  • 3 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

Inhalte werden auf Wunsch an die Anforderungen Ihres Teams angepasst.

Individualschulung

  • 3 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

1 Teilnehmer = max. Fokus aufs Fachliche und max. Raum für individuelle Fragen.

Beschreibung

Hier erfahren Sie, was die häufigsten Fehler von Windows 2008 und XP sind, wie sie zu vermeiden sind, wie Sie ein System möglichst schnell wieder herstellen und durch Troubleshooting einen Ausfall vermeiden können.

Schulungsziel

Nach diesem Seminar wissen Sie, welche Probleme am häufigsten unter Windows 2000 und XP vorkommen und wie man sie behebt. Sie sind dann in der Lage, Systeme zu sichern und wiederherzustellen und bei Problemfällen gezielt zu agieren.

Details

  • Installation
    • Hardwaretreiber, ACPI, Bootmöglichkeiten und CD/DVD
    • Manuelle Installation über das Netzwerk
    • Skript-Installation, Cloning und SYSPREP, Masterimages
    • Remote Installation Service, Slipstreaming
    • Installation von Service-Packs, CAB-Datei
  • Nachbereitung
    • Verbindung mit Microsoft unterdrücken
    • Geplante Tasks, Kompatibilitäts-Modus, 16, 32 und 64 Bit Programme
    • Remoteverwaltung, Terminaldienste
  • Sicherheit
    • Systemsteuerung, Applets, Zugriffsberechtigung, Troubleshooting
    • Systemeigenschaften, Automatische Updates
    • Tipps und Tricks zur Sicherheit
    • Treiberübersicht, Ausführungs-Prioritäten
    • Anwendungen entfernen, verbundene DLLs feststellen
    • Neukonfiguration des Internet Explorers, Browser-Helper-Objects
    • Internet Explorer Startseite und Suchseite zurücksetzen
  • Hardwareprobleme
    • APIC, SATA-Modie, DMA/UDMA
    • ACPI-Systeme, manuelle Ressourcen-Konfiguration
    • Gerätebaum und Geräte Manager
    • Einbau neuer Komponenten, Probleme mit Geräten
    • Geräte deinstallieren, „Treiberreste“ entfernen
    • Hardwareprofile, Administrator-Rechte für Treiberinstallation
  • Registry
    • Klassenkennungen und Aufbau, Troubleshooting in der Registry
    • Sicherheit und Überwachung, Werkzeuge im Ressource Kit
    • Zugriffe auf fremde Registry, SecurePipeServers\WinReg
    • Änderung und Bereinigung von defekten Registry-Einträgen
    • TweakUI von Microsoft, Tipps und Tricks
  • Management-Konsole
    • Benutzerverwaltung und andere Snap-Ins
    • Verwaltung der lokalen Gruppen und Benutzer, u.a.
  • Festplatten und Dateisysteme
    • Dateisysteme FAT, FAT32 und NTFS, Überprüfen des Bootsektors
    • Laufwerkstypen und Clustergrößen, MFT und FAT
    • Festplattenverwaltung, -optimierung/Defragmentierung/Alignment
    • Partitionen vergrößern/verkleinern
  • Windows Troubleshooting
    • Abgesicherter Modus und Wiederherstellungskonsole
    • Notfallreparatur, schwerer Ausfall, Impfung vor Ausfall
    • Systeminformationen, Prozesse und Dienste
    • Befehlsübersicht und Einstellungen zur Wiederherstellungskonsole
    • Wiederherstellung einer defekten Registry
    • Werkzeuge von Drittherstellern, Windows Dateischutz
    • Wichtige Registry-Einträge, System File Checker
    • Treiberüberprüfungs-Manager, Dateisignaturverifizierung
    • Partition für Administrator reservieren
    • Druckermanagement mit Troubleshooting und Tricks

Administratoren mit Netzwerkgrundkenntnissen und guten Kenntnissen in mindestens einem Betriebssystem, die mit der Verwaltung eines mittleren bis großen Netzwerkes betraut sind (ab ca. 50 Clients).


Lernmethode: Ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis
Unterlagen: Seminarunterlagen / Fachbuch zum Seminar inklusive, das man nach Rücksprache mit dem Trainer individuell auswählen kann
Arbeitsplatz: PC/VMs für jeden Teilnehmer
Hochwertige und performante Hardware
Große, höhenverstellbare Bildschirme
Zugang zu Ihrem Firmennetz erlaubt
Lernumgebung: Frische Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter
Arbeitsmaterialien: Din A4 Block, Notizblock, Kugelschreiber, USB-Stick, Textmarker, Post-its
Teilnahmezertifikat: Wird am Ende des Seminars ausgehändigt, inkl. Inhaltsverzeichnis
Teilnehmerzahl: min. 1, max. 8 Personen
Schulungszeiten: 3 Tage - anpassbar, 09:00 - 16:00 Uhr
Ort der Schulung: GFU Schulungszentrum

GFU Schulungszentrum
Am Grauen Stein 27
51105 Köln-Deutz
oder europaweit bei Ihnen als Inhouse-Schulung
Räumlichkeiten: Helle und modern ausgestattete Räume mit perfekter Infrastruktur
Catering: Frühstück, Snacks und Getränke ganztägig, Mittagessen im eigenen Restaurant, täglich 6 Menüs, auch vegetarisch
Barrierefreiheit: Das GFU-Schulungszentrum(Am Grauen Stein 27) ist barrierefrei
Rechnungsstellung: Erst nach dem erfolgreichen Seminar. Keine Vorkasse.
Stornierung: Kostenfrei bis zu 3 Wochen vor dem Seminartermin

Kundenbewertungen

Zu diesem Seminar wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung

GFU Schulungszentrum

Anfragen

Inhouse-Schulung

In Ihrem Hause
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen

Individualschulung

Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen
Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU