PDF-Download

Schulung Windows Server 2016 Administration Einsteiger (S1929)
5 von 5 Sternen
4 Kundenbewertungen

Dieses Seminar richtet sich an Einsteiger, Systembetreuer und Administratoren, die im Unternehmen Windows Server 2016 einsetzen bzw. dessen Einsatz planen. Strukturiert nach den Hauptaufgaben der Netzwerk- und Serveradministration werden die Teilnehmer an einer selbst entwickelten Active Directory Services Umgebung Rollen und Features des Windows Server 2016 kennenlernen. Seminarziel ist es den Kursteilnehmer zu vermitteln wie Sie den Windows Server 2016 zielgerichtet und leistungsstark im Unternehmen einsetzen.

Offene Termine

23.04.-27.04.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
15.10.-19.10.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage, eine Netzwerkinfrastruktur mit Windows Server 2016 zu verwalten. Sie nutzen Active Directory um administrative Aufgabenstellungen zu lösen und Ihr Netzwerk auch in großen Umgebungen leistungsfähig zu halten. Im Fehlerfall werden Sie Fehlstellungen schneller erkennen und geeignete Lösungsansätze anwenden. Als praktische Übung werden Sie ein mit DNS und ADS ausgestattetes Netzwerk konfigurieren und verwalten. Sie werden Windows Clientsysteme mit Hilfe von Gruppenrichtlinien zentral steuern.

Wer sollte teilnehmen

Mitarbeiter mit allgemeinen Windows-Kenntnissen, die administrative Aufgaben in der IT -Verwaltung übernehmen sollen. Administratoren und Entscheider mit Administrationskenntnissen, die Windows 2016 Server mit Active Directory einführen und verwalten möchten. 

Inhalt

  • Einführung 
    • Die Versionen von Windows 2016 Server
    • Überblick über neue Funktionen
  • Integration 
    • Installation eines Windows 2016 Servers
    • Aufgaben der Erstkonfiguration
    • Servermanager, Dashboard und Best Practices Analyzer
  • Integration und Administration der DNS Rolle
    • Service Resource Records (SRV)
    • Dynamic DNS (DDNS)
    • Stub Zones
    • Weiterleitungen und Weiterleitungen mit Bedingungen
    • Active Directory Integration
    • Wartung und Troubleshooting
  • Integration und Administration der Active Directory Services Rolle
    • Strukturierungsmöglichkeiten
    • Erstellen einer Domäne
    • Organisationseinheiten anlegen und verwalten
    • Computer in Active Directory verwalten
    • Benutzerkonten planen, anlegen und verwalten
    • Gruppen planen, anlegen und verwalten
    • Wartung und Troubleshooting
  • Gruppenrichtlinien 
    • Wirkungsweise von Gruppenrichtlinien
    • Gruppenrichtlinien einrichten und verwalten
    • Troubleshooting
  • Datei Server (File-Server) 
    • Sichern von Dateiressourcen durch NTFS
    • Kombinieren von NTFS und Freigabeberechtigungen
    • Kontingente und Speicherverwaltung
    • Verteiltes Dateisystem verwalten (DFS)
  • Hyper-V (optional)
    • Einführung in die Rolle Hyper-V
  • Praxis
    • Aufbau einer Netzwerkinfrastruktur mit ADS und DNS Server. Verwalten von Benutzern und deren Zugriff auf Netzwerkressourcen. Erstellen von Gruppenrichtlinien zum Steuern der Benutzer- und Computerumgebung.

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 5 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Bewertung von Thomas L.

Perfekt

5/5
Anonyme Bewertung

veranschaulicht mit guten (Fall-)Beispielen und auftretbaren Problemen die Thematik.

5/5
Anonyme Bewertung

Sehr anschauliche und lebhafte Darstellung.

5/5
Anonyme Bewertung

Dozent konnte sich gut auf die Fragen und Anfoderungen der Kursteilnehmer einstellen.

Offene Termine

23.04.-27.04.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
15.10.-19.10.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Klasse einer Firma will zeitgleich die Schulung Windows Server 2016 Administration Einsteiger besuchen

In dem Fall kann ein Firmen-Lehrgangssystem zur Thematik Windows Server 2016 Administration Einsteiger angebracht sein. Der Unterrichtsstoff des Seminars kann hierbei in Abstimmung mit den Fachdozenten aufgestockt oder gestrafft werden.

Haben die Mitarbeiter schon Sachkenntnis in Windows Server 2016 Administration Einsteiger, sollte die Einleitung entfallen. Eine Firmen-Weiterbildung macht sich bezahlt bei mehr als 3 Schulungsteilnehmern. Die Inhouse-Schulungen zum Thema Windows Server 2016 Administration Einsteiger finden sporadisch im Umkreis von München, Münster, Hannover, Dresden, Berlin, Leipzig, Düsseldorf, Dortmund, Bielefeld, Essen, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, Bremen, Duisburg, Nürnberg, Wuppertal, Bochum, Bonn und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Thematiken erweitern Windows Server 2016 Administration Einsteiger?

Eine erste Ergänzung bildet Windows Server 2016 Administration Einsteiger mit

  • Erstellen einer Domäne
  • Servermanager, Dashboard und Best Practices Analyzer
  • Datei Server (File-Server)  Sichern von Dateiressourcen durch NTFS
  • Überblick über neue Funktionen

Zu empfehlen ist auch ein Kurs von „MOC 21412 / 20412: Configuring Advanced Windows Server 2012 Services“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Implementieren der Failover-Clusterunterstützung
  • Implementieren von verteilter Bereitstellung für Active Directory-Domänendienste (AD DS)
  • Implementieren des Netzwerklastenausgleichs (NLB)
  • Implementieren der Active Directory-Verbunddienste (AD FS)

Für Firmenschulungen ist das Thema „Hyper-V 3.0: Virtualisierung unter Windows Server 2012 R2“ mit den Kapiteln Grundlagen und Merkmale von Hyper-V und Hyper-V Manager passend.

Für Professionals eignet sich eine Windows 10 IoT - Einführung Soft- & Hardware Entwicklung Fortbildung. In diesem Training werden vor allen Dingen

  • Aufbau der Testschaltung auf einem Breadboard
  • Vorstellung der möglichen EDA Entwurfstools
  • Entwurf des Schemas
  • Erstellen einer einfachen „Windows Universal Platform“ App
besprochen.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU