Docker Schulungen und Inhouse-Seminare

Planungs-Sicherheit

Auf die GFU können Sie sich verlassen! Wir garantieren Ihnen: Ihre gebuchte Schulung wird zu 100 % stattfinden!

Inkl. Fachbuch

Kostenfreies Fachbuch zu jeder Schulung - damit Sie Ihr erworbenes Wissen nach dem Seminar vertiefen können!

Aktion 3 für 2

Wenn Sie 3 Mitarbeiter zu einer GFU Schulung zum gleichen Termin anmelden, zahlen Sie nur für 2 Personen

Top bewertet: eKomi Siegel GOLD

Die Bewertungen geben uns recht: 4,8 von 5 möglichen Sternen. Überzeugen auch Sie sich von der Qualität der GFU-Seminare!

Erfahrene Trainer

Bei uns arbeiten ausschließlich qualifizierte Dozenten mit fundiertem Praxiswissen – überzeugen Sie sich selbst!

Verlässliche Seminartechnik

Für uns selbstverständlich: Die Technik der GFU-Seminarräume ermöglicht einen reibungslosen Ablauf der Seminare.

Kostenfreie Beratung

Wir beraten Sie gerne und finden mit Ihnen zusammen die für Sie passende Schulung.

Kostenfreier Shuttle-Service

Sie wissen noch nicht, wie Sie zur Schulung kommen sollen? Wir erleichtern Ihnen die Anreise und holen Sie mit dem Shuttle vom Bahnhof Köln/Messe Deutz oder dem Vertragshotel ab. Abends bringen wir Sie auch gerne wieder zurück.

All-Inclusive

1A Service: Bei der GFU werden Sie rundum versorgt. Neben Shuttle-Service und Parkplatz-Reservierung sind auch Frühstück, Mittagessen sowie Snacks und Getränke All Inclusive.

Kostenfreie Stornierung / Ohne Vorkasse

Flexibel für Sie: Sie können Ihr gebuchtes Seminar bis zum Vortag kostenfrei stornieren. Vorkasse müssen Sie auch nicht leisten.

Hotel und Parkplatz

Sie wissen noch nicht, wo Sie übernachten sollen? Wir kümmern uns um einen Platz in einem GFU-Vertragshotel für Sie! Auch einen Parkplatz am Schulungsort reservieren wir Ihnen gerne.

Suchergebnisse

Beliebte Docker Schulungen

Docker for Enterprise Operations
Nächster Termin: 20.09.2018
2 Tage | 1.850,00
Docker und Kubernetes: Container-Administration und Orchestrierung - Kompakt 
Nächster Termin: 21.01.2019
4 Tage | 2.260,00
Windows Server 2016 Aufbau: Fortgeschrittene Themen für Administratoren (inkl. Docker-Container)
Nächster Termin: 27.08.2018
3 Tage | 1.700,00
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer

Weitere Docker Schulungen

Container-Orchestrierung mit Kubernetes und OpenShift
Nächster Termin: 24.09.2018
4 Tage | 2.260,00
Docker Administration/Operations - kompakt 
Nächster Termin: 17.12.2018
3 Tage | 1.770,00
Docker Fundamentals
Nächster Termin: 13.11.2018
2 Tage | 1.410,00
Docker Fundamentals + Enterprise Operations Course Bundle
Nächster Termin: 13.11.2018
4 Tage | 2.830,00
OpenShift Administration - kompakt
Nächster Termin: 25.02.2019
4 Tage | 1.770,00
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer


Zielgruppe und Inhalte der Docker Schulungen

Schulung: Docker for Enterprise Operations - (S1848)

Zielgruppe

Voraussetzung ist die Schulung Docker Fundamentals

Seminar-Ziel

Nach diesem Kurs werden Sie Folgendes können:

  • Architektur Entscheidungen und ihren Einfluss auf die Operations
  • Installieren von Docker Datacenter mit UCP und DTR mit High Availability und Replicas
  • Deployment von Services in UCP
  • Deployment einer Multi-Node Application
  • Setup und Verwaltung von Role Based Access Control
  • DTR Verwaltung mit Public und Private Repositories
  • Content Trust und Image Signing mit Notary



Inhalte

Diese Agenda ist auch Bestandteil (3.-4. Tag) des Kurses Docker Fundamentals + Enterprise Operations Course Bundle

  • Installing UCP
  • UCP Architecture
  • Introduction to Docker Datacenter
  • Docker Engine Swarm mode
  • Deploying services in UCP
  • UCP Networking and load balancing
  • Deploying applications across multiple nodes
  • Backwards compatibility with classic Swarm
  • UCP User Management
  • UCP role based access control
  • LDAP integration
  • Basic troubleshooting
  • Installing Docker Trusted Registry
  • DTR Overview
  • Creating public and private DTR repositories
  • DTR access control
  • Content Trust and Imaging Signing with Notary
  • Designing a DDC Deployment
  • Closing notes, discussion



Schulung: Docker und Kubernetes: Container-Administration und Orchestrierung - Kompakt  - (S1873)

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich inhaltlich an Admins/DevOps Teams aus dem Linux-Umfeld, die sich tieferes Verständnis über Docker und Kubernetes aneignen wollen. Die Teilnehmer sollten folgende Vorkenntnisse besitzen:
- Solide Vorkenntnisse in der Administration von Linux-Systemen und ein sicherer Umgang mit der Kommandozeile sind zwingend erforderlich. Die Teilnehmer sollten zuvor mindestens das Seminar Linux System-Administration oder vergleichbare Seminare besucht haben, oder einen vergleichbaren Kenntnisstand aufweisen.
- Grundlegende Vorkenntnisse im Bereich Docker/Container, Virtualisierung und HA- sowie Storage- Clustering sind hilfreich

Seminar-Ziel

Nach dem Workshop, welcher auf den Einsatz von Self-Hosted Container Clustern mit Docker und Kubernetes unter Linux fokussiert ist, haben die Teilnehmer ein fundiertes Know-How über die eingesetzten Container-Technologien, sind in der Lage, eigene Applikationscontainer zu erstellen und zu verwalten, und kennen die notwendigen Tools, um Container im täglichen Betrieb zu administrieren. Der stark praxisorientierte Workshop vermittelt ebenfalls das Know How über die Stärken und Schwächen der Container Technologien, gibt wichtige Ansätze zum Debugging und Troubleshooting, sowie Vorgehensweisen und designtechnische Konzepte an die Hand, um Container nahtlos in bestehende IT-Landschaften zu integrieren. 
Zudem wird betrachtet, wie mit Kubernetes massiv skalierbare und hochverfügbare Container-Infrastrukturen zur Verfügung gestellt  werden können.
Alle Übungen werden auf der Basis ausführlicher Workshop-Unterlagen und zugehöriger Beispieldateien/VMs ausgeführt, sodass der Teilnehmer auf diese Informationen auch nach dem Workshop jederzeit reproduzierbar zugreifen kann. 
Die Teilnehmer erhalten zudem ausführliche und umfangreiche Workshop-Unterlagen (~ 1.500 Seiten) in PDF-/Buch-Form.

Inhalte

Administration von Docker Containern

* Für dieses Seminar sind solide  Vorkenntnisse in den Bereichen "Linux-System und Netzwerk-  Administration" erforderlich! *

Erstellen / Administrieren von Images und Containern

  • Docker / Container Basics und Administration
  • Storage
  • Docker Networking
  • Container-Security
Container Cluster / Orchestrierung 

  • Konzeptionelle Betrachtungen
  • Container Cluster mit Kubernetes (K8s)
  • Ausblicke

Schulung: Windows Server 2016 Aufbau: Fortgeschrittene Themen für Administratoren (inkl. Docker-Container) - (S1826)

Zielgruppe

Administratoren und Entscheider, die einen Überblick über spezielle Netzwerk- und Serverdienste erhalten wollen, welche mit Windows Server 2016 eingeführt oder erweitert wurden mit sehr guten Administrationskenntnissen, insbesondere was die alltäglichen Administrationsaufgaben betrifft wie sie in unserem Seminar Windows Server 2016: Kompakt für Administratoren vermittelt wird.

Seminar-Ziel

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzen, die verschiedenen hier thematisierten Funktionen zu bewerten, um sie dann zielgerichtet in ihren Unternehmen einzusetzen.

Inhalte

  • Server-Installation und -Verwaltung
  • Active Directory-Domänendienste (AD-DS)
  • Active Directory-Zertifikatdienste (AD-CS)
  • Container: Docker unter Windows
  • Active Directory-Verbunddienste (AD-FS)
  • Remotezugriff für Benutzer

Schulung: Container-Orchestrierung mit Kubernetes und OpenShift - (S1992)

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich inhaltlich an Admins/DevOps Teams aus dem Linux-Umfeld, die sich tieferes Verständnis über Kubernetes - welches die Basis für OpenShift darstellt - aneignen wollen, und eine Migration von Kubernetes auf OpenShift erwägen. Die Teilnehmer sollten folgende Vorkenntnisse besitzen:

Solide Vorkenntnisse in der Administration von Linux-Systemen und ein sicherer Umgang mit der Kommandozeile sind zwingend erforderlich. Die Teilnehmer sollten zuvor mindestens das Seminar Linux / Unix Systemadministration
oder vergleichbare Seminare besucht haben, oder einen vergleichbaren Kenntnisstand aufweisen.

- Solide Vorkenntnisse im Umgang mit (Docker-)Containern. Die Teilnehmer sollten zuvor das Seminar "Docker Administration/Operations - kompakt"  oder vergleichbare Seminare besucht haben, oder einen vergleichbaren Kenntnisstand aufweisen
- Erfahrungen/Vorkenntnisse mit Virtualisierung und HA- sowie Storage- Clustering sind hilfreich

Seminar-Ziel

Nach  dem  Workshop, welcher sich auf den Einsatz von Self-Hosted Clustern mit Kubernetes und OpenShift unter Linux fokussiert, haben die Teilnehmer ein fundiertes Know-How über diese Komponenten, und sind in der Lage, Applikations-Container zu verwalten und zu orchestrieren. 
Dieser  Workshop fokussiert sich zunächst auf das tiefe Verständnis von  Kubernetes als elementarem Bestandteil aktueller OpenShift Cluster, und  vertieft dann Aufbau, Setup und Administration von OpenShift Clustern.

Der stark praxisorientierte Workshop vermittelt ebenfalls das Know How  über  die Stärken und Schwächen der eingesetzten Technologien, gibt  wichtige  Ansätze zum Debugging und Troubleshooting, sowie  Vorgehensweisen und  Designtechnische Konzepte an die Hand, um Container  Infrastrukturen in  bestehende IT-Landschaften zu integrieren. Zudem  wird betrachtet, wie  sich mit Kubernetes und OpenShift massiv  skalierbare und hochverfügbare  Container-Infrastrukturen zur Verfügung  stellen lassen. 
Alle Übungen werden auf Basis ausführlicher und umfangreicher Workshop-Unterlagen (~ 1.500 Seiten in PDF-/Buch-Form) und zugehöriger Beispieldateien/VMs durchgeführt, sodass die Teilnehmer auf diese Informationen auch nach dem Workshop jederzeit reproduzierbar zugreifen können. 

Inhalte

Container-Nodes

  • Container Engines, Image- und Container- Verwaltung
  • Security 
Container Cluster / Orchestrierung mit Kubernetes und OpenShift 

  • Konzeptionelle Betrachtungen zur Orchestrierung
  • Kubernetes/OpenShift - Konzepte. Unterschiede und Funktionsweisen  
  • Setup (K8s-Cluster)
  • Verwaltung des K8s Clusters
  • Ressourcen erzeugen und managen
  • Monitoring und Metrics
  • Persistenter Storage für Kubernetes und OpenShift Cluster
  • OpenShift 
  • Ausblicke 

Schulung: Docker Administration/Operations - kompakt  - (S1931)

Zielgruppe

Primär an Administratoren, DevOps-Teams und Entwickler aus dem Linux-Umfeld , die Docker Container (Cluster) designen, einrichten und professionell administrieren möchten. In jedem Fall sollten die nachstehenden Voraussetzungen zur Teilnahme genau beachtet werden:
Solide Vorkenntnisse in den Bereichen "Linux System- und Netzwerk- Administration" sind zwingend erforderlich. Die Teilnehmer sollten zuvor mindestens das Seminar Linux Systemadministration (s120) oder vergleichbare Seminare besucht haben, oder einen vergleichbaren Kenntnisstand aufweisen. Grundlegende Erfahrungen mit Virtualisierung sind hilfreich.

Seminar-Ziel

Nach dem Workshop, welcher auf den Einsatz von Docker unter Linux fokussiert ist , haben die Teilnehmer ein fundiertes Know-How über Docker, können eigene Images und Applikationscontainer erstellen und verwalten, setzen eine eigene "Trusted Registry" auf und betreiben diese.  Sie kennen die notwendigen Tools, um Docker Container und Hosts im täglichen Betrieb zu administrieren und abzusichern. Der stark praxisorientierte Workshop vermittelt ebenfalls das Know How über die Stärken und Schwächen von Docker, vergleicht es mit anderen Container Technologien gibt wichtige Ansätze zum Debugging und Troubleshooting, sowie Vorgehensweisen und designtechnische Konzepte an die Hand, um Docker Container nahtlos in bestehende IT-Landschaften zu integrieren. 
Alle Übungen werden auf der Basis ausführlicher Workshop-Unterlagen und zugehöriger Beispieldateien/VMs ausgeführt, so dass der Teilnehmer auf diese Informationen auch nach dem Workshop jederzeit reproduzierbar zugreifen kann. 

Inhalte

  • Docker Basics 
  • Docker im Betrieb 
  • Erstellen und Verwalten von Images
  • Container betreiben und verwalten
  • Networks
  • Storage und Volumes
  • Security
  • Betrieb einer eigenen Registry
  • Docker Orchestrierung 

Schulung: Docker Fundamentals - (S1927)

Zielgruppe

Docker Vorkenntnisse müssen nicht vorhanden sein, sind jedoch hilfreich. Grundkenntnisse in der Linux-Kommandozeile sind Voraussetzung. Ein Laptop mit einem SSH Client ist ausreichend. Optimal wären Linux oder Mac. Arbeiten mit Windows ist auch möglich durch Virtualisierung eines Linux Systems.

Seminar-Ziel

  • Docker und Einsatzrolle von Docker innerhalb der software supply-chain verstehen
  • Konzept eines mentalen Modells für den Docker-Workflow
  • Verstehen und Anwenden von Docker Sicherheitsmaßnahmen
  • Verstehen von Grundlagen für Containerisierung mit einzelnen Docker Nodes
  • Dockerisierung und Schreiben von Docker files lernen
  • Erstellen und Verwalten von Docker Images
  • Betrieb und Nutzung von Docker in einem Continuous Integration Modell
  • Volumes verstehen
  • Konzepte des Docker Networking Modells
  • Stack-based Compose files schreiben

Inhalte

Diese Agenda ist auch Bestandteil (1.-2. Tag) des Kurses Docker Fundamentals + Enterprise Operations Course Bundle

  • Containerization Basics
  • Orchestration Basics
Gestellte Materialien, Unterlagen und sonstige Dokumente:
Trainingsmaterialien als Datei und in ausgedruckter Form; während des Trainings Lunch und Getränke, WiFi sowie die für das Training notwendigen virtuellen Maschinen. Docker, Inc. wird den Teilnehmern am Ende des Trainings ein Teilnahme-Zertifikat ausstellen.

Schulung: Docker Fundamentals + Enterprise Operations Course Bundle - (S1928)

Zielgruppe

Docker Vorkenntnisse müssen nicht vorhanden sein, sie sind jedoch hilfreich. Grundkenntnisse in der Linux-Kommandozeile sind Voraussetzung. Ein Laptop mit einem SSH Client ist ausreichend. Optimal wären Linux oder Mac. Arbeiten mit Windows ist auch möglich durch Virtualisierung eines Linux Systems.

Seminar-Ziel

Nach dem Workshop haben die Teilnehmer ein fundiertes Docker Know-How und sind in der Lage, Projekte schneller und flexibler umzusetzen. Es wird außerdem ein hohes Verständnis dafür vermittelt, wie mit Docker skalierbare und hochverfügbare Container-Infrastrukturen generiert werden können. Die Teilnehmer sind dann in der Lage zu entscheiden, ob und wie Docker in einem Unternehmen oder in eigener IT-Umgebung sinnvoll einsetzbar ist. 

Inhalte

1. - 2. Tag 
Auch separat buchbar als Docker Fundamentals

In den ersten beiden Tagen wird die beste Grundlage für die Enterprise Docker-Use-Cases angeboten. Mit dem offiziellen Training stellen Sie sicher, dass Sie und Ihr Team von Anfang an den richtigen Umgang mit Docker lernen. In dem Kurs werden zunächst Grundbegriffe und Praktiken der Containerisierung an einem einzelnen Docker Node gezeigt, dann lernen Sie die Grundlagen der Orchestration kennen und skalieren mit multiplen Nodes in den Docker Swarm. Dieser Kurs ist die Voraussetzung für den neuen Kurs „Docker für Enterprise Operations“ und alle anderen Docker Kurse.

Tag 1: Containerization Basics
  • The Docker Story
  • Introduction to Images
  • Creating Images
  • Managing Images
  • Docker Continuous Integration
  • Volumes
Tag 2: Orchestration Basics
3. - 4. Tag
Auch separat buchbar als Docker for Enterprise Operations

Dieser Kurs ist der nächste Level in dem Docker Kern-Curriculum für Enterprise, fokussiert auf die Rolle eines Docker Operators bei der Administration von Docker Enterprise Edition Advanced. Der Abschluss dieses Kurses schließt das Curriculum für Docker Operations ab, er ist auf Docker Engine 1.12, UCP 2.0 und DTR 2.1 versioniert.

  • Installing UCP
  • UCP Architecture
  • Introduction to Docker Datacenter
  • Docker Engine Swarm mode
  • Deploying services in UCP
  • UCP Networking and load balancing
  • Deploying applications across multiple nodes
  • Backwards compatibility with classic Swarm
  • UCP User Management
  • UCP role based access control
  • LDAP integration
  • Basic troubleshooting
  • Installing Docker Trusted Registry
  • DTR Overview
  • Creating public and private DTR repositories
  • DTR access control
  • Content Trust and Imaging Signing with Notary
  • Designing a DDC Deployment
  • Closing notes, discussion

Gestellte Materialien, Unterlagen und sonstige Dokumente:
Trainingsmaterialien als Datei und in ausgedruckter Form; während des Trainings Lunch und Getränke, WiFi sowie die für das Training notwendigen virtuellen Maschinen. Docker, Inc. wird den Teilnehmern am Ende des Trainings ein Teilnahme-Zertifikat ausstellen.

Schulung: OpenShift Administration - kompakt - (S2024)

Zielgruppe

Administratoren und DevOps-Teams aus dem Linux-Umfeld, die Self-Hosted OpenShift- Cluster einrichten und professionell administrieren möchten, und folgende Vorkenntnisse besitzen: 
- Solide Vorkenntnisse in den Bereichen "Docker"/ "Container-Grundlagen" und der Administration von Linux-Systemen sind zwingend erforderlich. 
- Kenntnisse auf dem Niveau eines RHCSA (besser RHCE) werden empfohlen, ebenso grundlegende Vorkenntnisse im Bereich Kubernetes. 
Erfahrungen/Vorkenntnisse mit Virtualisierung und HA- sowie Storage- Clustering sind hilfreich

Seminar-Ziel

Nach dem Workshop, der sich auf das Setup und die Administration von OpenShift Origin unter Linux auf Self-Hosted Bare-Metal- (VM-) Umgebungen fokussiert, haben die Teilnehmer ein fundiertes Know-How über die OpenShift Komponenten, und sind in der Lage, hochverfügbare und massiv skalierbare OpenShift Cluster zu planen, aufzusetzen, zu verwalten und die Ressourcen darin zu orchestrieren. 
Der stark praxisorientierte Workshop vermittelt ebenfalls das Know How über die Stärken und Schwächen der eingesetzten Technologien, gibt wichtige Ansätze zum Debugging und Troubleshooting, sowie Vorgehensweisen und Designtechnische Konzepte an die Hand, um OpenShift basierte Container Infrastrukturen in bestehende IT-Landschaften zu integrieren. 
Alle Übungen werden auf Basis ausführlicher und umfangreicher Workshop-Unterlagen (~ 1.600 Seiten in PDF-/Buch-Form) und zugehöriger Beispieldateien/VMs durchgeführt, sodass die Teilnehmer auf diese Informationen auch nach dem Workshop jederzeit reproduzierbar zugreifen können. 

Inhalte

  • Konzeptionelle Betrachtungen zur Container-Orchestrierung
  • Überblick: OpenShift Deployment Alternativen
  • Kubernetes/OpenShift - Konzepte, Unterschiede, Funktionsweisen 
  • Setup (Single Master)
  • Verwaltung des OpenShift Clusters, Tools & Security
  • Ressourcen im OpenShift Cluster erzeugen und managen
  • OpenShift Registry
  • OpenShift Storage
  • OpenShift HA Cluster 
Service Service für Docker Schulung
Wir sind top-bewertet
4.8 von 5 Punkten, basieren auf 791 abgegebenen Stimmen.
Weitere Themen

TTT Schulung
Jenkins Schulung
Design Patterns Schulung
Finden Sie uns auf Google+

Lesezeichen als QR-Code Docker Schulung
Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU