PDF-Download

Schulung Word 2016/2013/2010/2007 Komplett (S1426)

20 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht
Microsoft Word als marktführende Textverarbeitung verfügt über zahlreiche standardsetzende Funktionen und unterstützt den Anwender mit professionellen Eingabe-, Korrektur-, Gestaltungs- und Dokumentverwaltungsfunktionen. Tabellen, Grafiken, Objekte aus Word - oder importiert aus anderen Programmen - gestalten die Dokumente interessanter. Das MS-Office Vorlagenkonzept erleichtert die Einhaltung firmenspezifischer Standards (CI) und beschleunigt die alltägliche Arbeit. Die Word-Versionen ab 2007 unterscheiden sich grundlegend von ihren Vorgängerversionen. Dieses Seminar bringt Ihnen die überarbeitete Oberfläche mit dem neuen, anwenderfreundlichen Bedienkonzept nahe und erläutert die Funktionen der täglichen Arbeit. Jeder Seminarteilnehmer arbeitet im Seminar mit der von ihm gewünschten Programmversion.

Offene Termine

05.11.-08.11.2018
4 Tage | 1.220,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
25.03.-28.03.2019
4 Tage | 1.220,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
22.07.-25.07.2019
4 Tage | 1.220,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen

Schulungs-Ziel

Dieses Seminar versetzt sie in die Lage, selbständig und effizient Worddokumente zu erstellen und zu bearbeiten. Die optimale Gestaltung der Texte, sowie der rationelle Einsatz diverser Hilfsmittel von Word in alltäglichen Arbeitssituationen stehen dabei im Vordergrund. 
Die fortgeschrittenen Funktionen und hier vor allem die Automatisierungsmöglichkeiten der modernen Textverarbeitung in den neuen Programmversionen werden Ihnen nahe gebracht. Der allgemeine Einsatz von Dokumentvorlagen, Formatvorlagen und Feldern, wird im Zusammenspiel der Funktionen abgerundet. Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, komplexe Dokumentationen leicht zu handhaben, umfangreiche Korrespondenzen zu automatisieren und Dokumenten ein durchweg einheitliches Erscheinungsbild zu geben.

Wer sollte teilnehmen

Alle Interessierten mit grundlegenden Computerkenntnissen; der Umgang mit Dateien, Speichern, Öffnen, Löschen ist Ihnen bekannt.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre gewünschte Version (2016, 2013, 2010 oder 2007) an.

Inhalt

1.-2. Tag: Auch separat buchbar als Grundlagen "Word Grundlagen" 
  • Die Leistungsmerkmale von Word 2016/2013/2010/2007
    • Einsatz- und Ausgabemöglichkeiten
    • Anbindung an SkyDrive (nur 2013)
    • Möglichkeiten der Teamarbeit
  • Das Anwendungsfenster von Word 2016/2013/2010/2007
    • Bildschirm-Aufbau
    • Umgang mit dem Menüband
    • Ansichten und die Ansichtensteuerung
    • Zoom-Funktion
    • Cursorbewegung mit der Tastatur
  • Grundlegendes zur Texteingabe
    • Dokumente erstellen, speichern, und öffnen 
    • Texte markieren
    • Möglichkeiten der Textkorrektur
  • Textbearbeitung
    • Die Office-Zwischenablage
    • Texte kopieren und einfügen
    • Textteile verschieben und löschen
    • Kopien und Verschieben mit Drag & Drop
  • Formatieren von Texten
    • Tipps zum schnellen Formatieren
    • Formate übertragen
    • Kontrolle der Formatierung und Hinweise zum Drucken
    • Die Backstage-Ansicht
  • Zeichenformatierungen
    • Schriftart, Schriftgröße, Schriftfarbe
    • Fett, Kursiv, Unterstreichen
    • Weitere Effekt-Formatierungen
  • Absatzformatierungen
    • Ausrichtung linkbündig, zentriert, rechtsbündig, Blocksatz
    • Zeilen- und Absatzabstände
    • Aufzählungen
    • Nummerierungen
    • Gegliederte Listennummerierung
    • Einzüge
    • Tabstopps und Tabulatoren
    • Rahmen
    • Weitere Formatierungsmöglichkeiten
  • Seitenformatierungen
    • Seitenformat (A4, A5, Hochformat, Querformat)
    • Möglichkeiten zur Einstellung der Seitenränder
    • Kopf- und Fußzeilen
    • Seitennummerierung einsetzen
  • Hilfsmittel zur Texteingabe und -korrektur
    • Bausteine: AutoTexte, Schnellbausteine etc. 
    • AutoKorrektur
    • Grammatik- und Rechtschreibprüfung
    • Automatische und halbmanuelle Silbentrennung
    • Fremdsprachenerkennung und Wörterbucher
  • Erstellen von Tabellen
    • Tabellen unterschiedlicher Größe einfügen
    • Navigieren in Tabellen
    • Eingabe und Korrektur von Text in Tabellen
    • Spalten und Zeilen einfügen oder entfernen
    • Reihenfolge von Spalten und Zeilen ändern
    • Formatieren von Tabellen und Tabellenteilen
    • Formatvorlagen für Tabellen
    • Einfügen oder Zeichnen?
  • PDF-Dateien
    • PDF-Dateien in Word erstellen
    • Rückkonvertierung von PDF-Dateien (nur 2013)

3.-4. Tag: Auch separat buchbar als Aufbaukurs "Word Aufbaukurs"
  • Einsatz von Formatvorlagen
    • Der praktische Nutzen
    • Aufbau und Funktionsweise
    • Formatvorlagen als Voraussetzungen für z. B. Inhaltsverzeichnisse
    • Vordefinierte Formatvorlagen zuweisen
    • Vordefinierte Formatvorlagen ändern, umbenennen und löschen
    • Eigene Formatvorlagen erstellen und ändern
    • Der Zusammenhang von Format- und Dokumentvorlagen
  • Die Rolle der Designs in Office 2010 / 2013
    • Designschriftarten und -farben
    • Formatvorlagensätze
  • Dokumentvorlagen
    • Aufgabe und Funktionsweise im Konzept der Textverarbeitung
    • Felder und Formatvorlagen in Dokumentvorlagen
    • Anwendung bereits vorhandener Dokumentvorlagen
    • Eigene Dokumentvorlagen erstellen
    • Vorlage mit festem Text, eingebundenem Logo etc.
    • Verwendung von Feldern (z. B. Datum, Dateiname, Seitenzahl)
    • Felder in Formularen (Formularfelder, Inhaltssteuerelemente)
  • Erläuterung der Serienbrieffunktion
    • Einsatzmöglichkeiten, Voraussetzungen, Funktionsweise
    • Die verschiedenen Datenquellen
    • Erstellen von Hauptdokumenten
    • Verbinden von Hauptdokument mit Datenquelle
    • Speichern von veränderten Datenquellen
    • Sortieren, Filtern und manuelles Selektieren der Empfängerliste
    • Seriendruckfelder einfügen
    • Regeln für Seriendruckfelder
    • Ausgabe des Seriendrucks 
  • Textmarken, Fußnoten und Querverweise
    • Textmarken erstellen und ansteuern
    • Mit Querverweis auf Textmarken verweisen
    • Fuß- und Endnoten
  • Erstellen von Inhaltsverzeichnissen und Indizes
    • Voraussetzungen für die Nutzung diverser Verzeichnisse
    • Formatvorlagen für Inhaltsverzeichnisse verwenden
    • Indexeinträge für Stichwortverzeichnisse (Indizes) anlegen
    • Änderungen an Formatierung der Verzeichnisse
  • Einfügen von Bilder und Grafiken
    • Das Angebot der online-Sammlungen
    • Möglichkeiten der Einbindung in Word-Dokumente
    • Die Word-Bildtools
  • Teamarbeit
    • Änderungen eines zweiten Benutzers
    • Änderungen verfolgen, annehmen, ablehnen
    • Kommentare

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 4 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

Bewertung von Stephanie S.
Über das Seminar
5/5

Hat seine Tücken, wenn man diese kennt, kann man super damit arbeiten.

Über die GFU
5/5

Eine rundum perfekte Schulung. Vielen Dank! Komme bestimmt wieder


Arbeitsplatz


Ein Team eines Unternehmens will zusammen den Kurs Word 2016/2013/2010/2007 Komplett aufsuchen

In dem Fall kann ein kundenspezifisches Lehrgangssystem zur Thematik Word 2016/2013/2010/2007 Komplett sachdienlich sein. Der Inhalt des Lehrgangs kann nebenbei bemerkt zusammen mit den Dozenten variiert oder abgerundet werden.

Haben die Seminarbesucher schon Erfahrung in Word 2016/2013/2010/2007 Komplett, sollte der erste Punkt der Agenda nur gestreift werden. Eine kundenspezifische Bildungsmaßnahme rentiert sich bei mehr als 3 Mitarbeitern. Die Firmen-Seminare zum Thema Word 2016/2013/2010/2007 Komplett finden sporadisch im Umkreis von Bielefeld, Dÿsseldorf, Dresden, Mÿnster, Bonn, Essen, Duisburg, Hamburg, Bochum, Wuppertal, Mÿnchen, Leipzig, Hannover, Berlin, Dortmund, Bremen, Nÿrnberg, Frankfurt, Stuttgart und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Fortbildungen erweitern Word 2016/2013/2010/2007 Komplett?

Eine passende Erweiterung bildet Word 2016/2013/2010/2007 Komplett mit

  • Änderungen an Formatierung der Verzeichnisse
  • Möglichkeiten der Textkorrektur
  • Fuß- und Endnoten
  • Einfügen von Bilder und Grafiken Das Angebot der online-Sammlungen

Erwägenswert ist auch ein Kurs von „Microsoft Office SharePoint Server 2016 Add-In Entwicklung - Komplett“ mit der Behandlung von

  • AppManifest.xmlAllgemeine App Daten, Permission, Prerequisites, Locales, Endpoints 
  • Cloud Hosted; Auto-Hosted; Custom Hosted
  • Architektur eines SharePoint Add-In (ehemals SharePoint App)
  • SharePoint App mit ASP .NET MVC  Entwickeln von Custom Application mit MVC

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Access 2016/2013/2010/2007 für Fortgeschrittene“ mit den Kapiteln Dokumentation mit den Bordmitteln von Access und Datenanalyse durch spezielle Abfragen Duplikatsuche geeignet.

Für Erfahrene Anwender passt auch eine Access 2016/2013/2010/2007 VBA Programmierung für Fortgeschrittene Weiterbildung. In diesem Training werden vor allen Dingen

  • Steuern anderer Office-Programme Andere Programme starten
  • Formularspezifische Register
  • VBA, XML und AutoExec-Makros
  • Beispiel: Exportieren in ein Excel-Sheet
geschult.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU