germanyuksettings

Was bedeutet Visio

Unter den Anwendern herrscht einige Verwirrung über die unterschiedlichen Möglichkeiten von Visio (mehr dazu Visio Schulung) für das Web und Visio für den Desktop.

Jeder weiß, dass Microsoft sein Geld zunächst mit seinem Windows- Betriebssystem (mehr Infos Betriebssystem Schulungen) und den verschiedenen Office-Produkten, die darauf laufen, verdient hat. Microsoft Word (siehe Word Schulungen) , Excel (mehr Infos Excel Seminare) und PowerPoint (mehr Infos PowerPoint Seminare) wurden zum De-facto-Standard für Unternehmen, weil sie gute Funktionen und Produktivitätsvorteile boten... wir hatten plötzlich ein Erscheinungsbild auf dem Bildschirm, das wie die Papierausdrucke aussah, die wir produzierten. Man konnte Formeln in die Zellen von Excel-Arbeitsblättern eingeben, um eine gewisse Automatisierung zu erreichen, insbesondere bei Finanzberechnungen. Die Nutzung wuchs, und es gab eine Nachfrage nach mehr Automatisierung, also wurde Visual Basic (siehe Visual Basic Schulung) for Applications ( VBA (mehr dazu VBA Training) ) hinzugefügt, damit Makros geschrieben werden konnten.

Jedes Element in Visio hat ein ShapeSheet, egal ob es sich um eine Linie, ein Rechteck, einen Kreis, einen Text, eine Seite oder sogar ein Dokument handelt. Die meisten Benutzer müssen es nicht sehen oder direkt damit interagieren, aber sie profitieren von der Intelligenz, die es jedem Teil eines Visio-Dokuments verleiht. Es bietet die Möglichkeit, leistungsfähiges Verhalten einzubetten, z. B. ob ein Shape als Verbinder zwischen Shapes fungiert, die nicht miteinander verbunden sind, oder ob es andere Shapes enthalten kann oder nicht, ob es Datenzeilen enthält und welchen Typ jede Zeile hat. Die Formeln im ShapeSheet werden von Microsoft oder Drittentwicklern, um bestimmte Verhaltensweisen zu kapseln oder um bestimmte Aufgaben zu erfüllen. Manchmal reicht das ShapeSheet nicht aus, und dann kann Visio mit anderen Programmiersprachen (mehr Infos Programmiersprachen Schulungen) automatisiert werden. In der Tat war Visio die erste Nicht-Microsoft-Anwendung, die mit integriertem VBA ausgeliefert wurde. Alle diese Desktop-Anwendungen bieten eine gute Leistung und wurden ursprünglich auf einer zunehmenden Anzahl von Disketten, dann auf CDs und schließlich als große Downloads über das Internet ausgeliefert. Als immer mehr Leistung hinzugefügt wurde, um die Benutzer zum Kauf der nächsten Version zu verleiten, taten das zwangsläufig einige, und andere nicht. Folglich gab es viele Benutzer der gleichen Anwendung, aber mit unterschiedlichen Versionen oder sogar Editionen, und jeder mit seiner eigenen Liste von Funktionen und Kompatibilitäten. Das war und ist manchmal ein verwirrendes Durcheinander.

Glücklicherweise ist das Internet immer zuverlässiger und schneller geworden, so dass der größte Teil der Welt sich darauf verlassen kann, dass Anwendungen über das Internet bereitgestellt werden, oder sogar darüber laufen. Es ist manchmal schwierig geworden, zu erkennen, ob eine App tatsächlich lokal auf Ihrem Gerät installiert ist oder ob sie tatsächlich irgendwo in einem Rechenzentrum über das Internet läuft. Die Anwendung kann vom Anbieter kontinuierlich gewartet und aktualisiert werden, der wiederum eine Gebühr für diesen Service verlangt. Dies ebnet das Spielfeld für Microsoft, Drittentwickler und den Endbenutzer.

Wo ist also der Haken? Nun, bei älteren Desktop-Anwendungen, hinter denen Millionen von Codezeilen stehen, kann es eine Weile dauern, bis die gleiche Funktionalität zur Verfügung steht, an die sich Benutzer und Entwickler im Laufe der Jahre gewöhnt haben. Microsoft hat diese Konvergenz von Windows-Desktop-Anwendungen mit ihren webbasierten Geschwistern vor ein paar Jahren eingeleitet, und für Outlook (siehe Outlook Seminar) , Word, Excel und PowerPoint ist diese Migration (siehe auch Migration Seminare) schon ziemlich weit fortgeschritten. Sogar VBA verschwindet zugunsten einer webbasierten Skriptsprache, JavaScript (mehr dazu JavaScript Schulungen) . Auch Visio befindet sich auf dem gleichen Weg, folgt aber in respektvollem Abstand hinter seinen größeren, allgegenwärtigen Cousins. Die Realität ist klar, Visio muss diese Navigation schnell machen, sonst verliert es seinen Vorsprung gegenüber neueren Anwendungen, die von Anfang an rein für das Web entwickelt wurden.

Daher ist es wichtig zu sehen, wie weit Microsoft Visio für das Web bereits ist, und ein aktueller Überblick über die fünf jüngsten Verbesserungen der Visio-Webanwendung in den Bereichen Zusammenarbeit und Canvas zeigt, dass sie nicht nur zu Visio für den Desktop aufschließt, sondern auch Funktionen für die Zusammenarbeit hinzufügt, die bei potenziell nicht verbundenen Desktop-Benutzern viel schwieriger zu implementieren sind

Sie ist jedoch noch nicht auf Augenhöhe mit Visio für den Desktop, aber eine Koexistenz der beiden Anwendungen innerhalb einer Organisation ist nicht nur möglich, sondern wünschenswert. Visio Plan 2 ist das Abonnement für die leistungsfähigere Desktop-Anwendung, das Visio Plan 1, die Web-Edition, beinhaltet. Obwohl Microsoft eine zunehmende Anzahl von Vorlagen für Visio Plan 1-Benutzer bereitstellt, gibt es immer noch einige Vorlagen und Diagrammtypen, die nur in Visio Plan 2 verfügbar sind, und dies wird wahrscheinlich noch eine ganze Weile so bleiben, da einige dieser Vorlagen nicht nur erweiterte ShapeSheet-Formeln enthalten, die in der Web-App einfach noch nicht verfügbar sind, sondern auch einen gewissen Automatisierungscode in Form von Add-Ons und Add-Ins enthalten.


128.622
TEILNEHMENDE
2.553
SEMINARTHEMEN
31.925
DURCHGEFÜHRTE SEMINARE
aegallianzaxabayerElement 1boschdeutsche-bankdeutsche-postdouglasfordfujitsuhenkelhermeslufthansamercedesnokiasonytelekomvwzdf