PDF-Download

Schulung UML: Objektorientierte Analyse (OOA) (S310)
4 von 5 Sternen
1 Kundenbewertungen

Die UML hat sich mittlerweile als die Standardnotation zur Beschreibung objektorientierter Softwaresysteme durchgesetzt. Die Teilnehmer lernen, wie sie mit den UML-Darstellungsmitteln das Analysemodell eines Softwaresystems erarbeiten und die darin enthaltenen Aussagen einordnen und verstehen können. Hierzu wird ein einfacher Softwareentwicklungsprozess angewendet.
Zu jedem Themenschwerpunkt werden Übungen durchgeführt und weiterführende Literaturhinweise gegeben. Die Seminarunterlagen und Übungen basieren auf einem durchgängigen Fallbeispiel.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

3 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

In diesem Seminar lernen Sie, wie man mittels UML Analysemodelle für geplante Softwareentwicklungen realisiert, um ein professionelles und einheitliches Beschreibungsmuster zu schaffen. Sie können dann anhand der verschiedenen Diagramme alle möglichen Zustände, Aktivitäten und Akteure, die in Ihrem Projekt vorkommen, festhalten, um den Erfolg der Umsetzung sicherzustellen.

Wer sollte teilnehmen

Systemanalysten, Softwareentwickler, Projektleiter, und Qualitätssicherer mit Grundkenntnissen der Objektorientierung und der Softwareentwicklung.

Inhalt

  • Kurze Wiederholung wichtiger Grundbegriffe der Objektorientierung
  • Überblick der visuellen Darstellungsmittel der UML
  • Vorstellung eines einfachen Softwareentwicklungsprozesses
  • Anforderungsanalyse mit der UML
  • Überblick der Aktivitäten und Ergebnisse der Anforderungsanalyse
  • Funktionale und nicht funktionale Anforderungen
  • Use Cases und Use Case Diagramme
  • Akteure und systemexterne Schnittstellen
  • Aktivitätsdiagramme (Use Case Ablauf)
  • Geschäftsklassen und Klassendiagramme (Geschäftsmodell)
  • Paketdiagramme (Strukturierung des Use Case Modells)
  • Validierung des Use Case Modells
  • OO-Analyse mit der UML
  • Überblick der Aktivitäten und Ergebnisse der OO-Analyse
  • UML-Erweiterungsmechanismen (Stereotypen, Constraints, Tagged Values)
  • Vorstellung und Verwendung von Analysemustern
  • Analyseklassen und Klassendiagramme (statisches Objektmodell)
  • Kollaborationsdiagramme (systemexterne Schnittstellen)
  • Zustandsdiagramme (dynamisches Objektmodell)
  • Paketdiagramme (Strukturierung des Objektmodells, fachliche Architektur)
  • Validierung des Analysemodells
  • Ausblick auf das OO-Design mit der UML
Aufbaukurs im Anschluß: UML: Objektorientiertes Design

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

4/5
Bewertung von Matthias M.

Weiterzuempfehlen an alle theoretisch behafteten Personen, praxisnahe verbindung zu UML ist hier gegeben. (vorrausgesetzt gleicher Dozent)

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU