PDF

Schulung Geschäftsprozessmanagement mit BPMN 2.0 komplett 

3 Tage / S1441
265 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht

Schulungsformen

Offene Schulung

Learning & Networking in einem. Garantierte Durchführung ab 1 Teilnehmer.

Termin auswählen

Inhouse-/Firmenschulung

  • 3 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU
  • Lernumgebung in der Cloud

Inhalte werden auf Wunsch an die Anforderungen Ihres Teams angepasst.

Unverbindlich anfragen

Individualschulung

  • 3 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU
  • Lernumgebung in der Cloud

1 Teilnehmer = max. Fokus aufs Fachliche und max. Raum für individuelle Fragen.

Unverbindlich anfragen

Beschreibung

Geschäftsprozessmanagement und -modellierung mit BPMN 2.0, Umsetzung in Fallstudien, Einsatz von verschiedenen Tools (Intalio Designer BPMN, BPEL, SOAP, Open-ESB, u.a.)

Schulungsziel

In diesem Seminar erlernen Sie zunächst Grundlagenwissen zu den Themen des Geschäftsprozess-managements und der Geschäftsprozessmodellierung mit dem BPMN 2.0-Standard, der binnen kurzer Zeit weite Verbreitung in der Praxis gefunden hat und sich an alle Beteiligten im Prozessmanagement richtet. Neben der fachlichen Prozessmodellierung bietet sich die BPMN zur Automatisierung von Prozessabläufen an. Workflow- bzw. Business-Process-Management-Systeme stellen die hierfür erforderlichen Funktionen bereit, wie beispielsweise die Workflowmodellierung, die Prozessausführung und die Überwachung der ausgeführten Vorgänge. In diesem Seminar erlernen Sie, wie Sie aus fachlichen BPMN-Modellen automatisierte Workflows erstellen und ausführen können.

Details

Wer teilnehmen sollte

Verantwortliche Organisationsentwickler, Prozessanalytiker und Workflowmodellierer sowie Softwareentwickler, die Geschäftsprozesse in IT-Systeme umsetzen.


Ihre Schulung

Lernmethode:
Ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis
Unterlagen:
Seminarunterlagen oder Fachbuch zum Seminar inklusive, das man nach Rücksprache mit dem Trainer individuell auswählen kann
Arbeitsplatz:
PC/VMs für jeden Teilnehmer
Hochwertige und performante Hardware
Große, höhenverstellbare Bildschirme
Zugang zu Ihrem Firmennetz erlaubt
Lernumgebung:
Neu aufgesetzte Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter.
Arbeitsmaterialien:
Din A4 Block, Notizblock, Kugelschreiber, USB-Stick, Textmarker, Post-its
Teilnahmebescheinigung:
Wird am Ende des Seminars ausgehändigt, inkl. Inhaltsverzeichnis

Organisation

Teilnehmerzahl:
min. 1, max. 8 Personen
Garantierte Durchführung :
Ab einem Teilnehmer
Schulungszeiten:
3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr
Ort der Schulung:
GFU Schulungszentrum

GFU Schulungszentrum
Am Grauen Stein 27
51105 Köln-Deutz
oder europaweit bei Ihnen als Inhouse-Schulung
Räumlichkeiten:
Helle und modern ausgestattete Räume mit perfekter Infrastruktur
Preisvorteil :
Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil.
All-Inclusive:
Frühstück, Snacks und Getränke ganztägig, Mittagessen im eigenen Restaurant, täglich 6 Menüs, auch vegetarisch
Barrierefreiheit:
Das GFU-Schulungszentrum(Am Grauen Stein 27) ist barrierefrei

Buchen ohne Risiko

Rechnungsstellung:
Erst nach dem erfolgreichen Seminar. Keine Vorkasse.
Stornierung:
Kostenfrei bis zum Vortag des Seminars
Vormerken statt buchen:
Sichern Sie sich unverbindlich Ihren Seminarplatz schon vor der Buchung - auch wenn Sie selbst nicht berechtigt sind zu buchen
Bildungsgutschein:
Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

Kostenfreie Services

Inhalt

1. Tag: Auch separat buchbar als Einführungskurs BPMN 2.0 - Einführung
  • Ziele der Geschäftsprozessmodellierung und Einsatzzwecke von Prozessmodellen
    • Umfang und Zielsetzung der BPMN-Spezifikation
    • Vorgehensmodelle zur Modellierung von Geschäftsprozessen mit BPMN 2.0
    • Tools und Arbeitsweise
  • Übersicht über die Diagramme der BPMN 2.0
    • Konversationsdiagramm
    • Choreographiediagramm
    • Prozessdiagramm / Kollaborationsdiagramm
  • BPMN-Kernelemente im Prozessdiagramm / Kollaborationsdiagramm an Beispielen
    • Pools und Lanes
    • Aktivitäten, 
    • Sequenzflüsse
    • Ereignisse
    • Gateways
    • Nachrichtenflüsse
  • Fallstudie: Fehleranalyse und Optimierung eines BPMN-Beschaffungsprozesses
    • Fehleranalyse des Prozessmodells
    • Toolgestütze Optimierung des Beschaffungsprozesses
    • Kollaborationen
  • Fallstudie: Toolgestützte Modellierung "Inspektion in einer KFZ-Werkstatt" mit BPMN 2.0
    • Verantwortlichkeiten, Pools, Lanes, Aktivitäten, Sequenzen, Gateways, Ereignisse
    • Ereignisbasierte Gateways
    • Prozessübergreifende Synchronisation

2. Tag: Auch separat buchbar BPMN 2.0 - Diagramme, Vorgehen und Modellierungskonventionen

  • Modellierung im Detail von Pools, Lanes, Aktivitäten, Gateways und Ereignissen
    • Modellierung von Teilprozessen und deren Wiederverwendung
    • Umgang mit Datenobjekten und weiteren Artefakten
    • Verwendung der Aufruf-Aktivität, der Transaktion und des Ereignis-Teilprozesses
  • Modellierung im Detail von Konversationsdiagramm, Choreographiediagramm und Prozessdiagramm / Kollaborationsdiagramm
    • Konversationsdiagramm mit Hierarchien
    • Choreographiediagramm mit Hierarchien und Alternativen
    • Prozessdiagramm mit Hierarchien, Ausnahmeund Ereignissteuerung sowie Fehlermanagement
    • Kurze Gegenüberstellung zu anderen Notationen (EPK, Petri-Netze, UML)
  • Sichten und Kunden eines BPMN-Prozessmodells
    • Ziele, Anforderungen und Inhalte eines BPMN-Modells aus Managementund Modellierungsund Entwicklersicht
    • Checkliste zur praktischen BPMN-Modellierung
  • Fallstudie: Toolgestützte Modellierung "Lieferservice mit Fahrradkurieren" mit BPMN 2.0
    • Hierarchisierung von Prozessmodellen
    • Systematische Umsetzung von Varianten, Fehlern, Ausnahmen und Kollaborationen in BPMN 2.0
  • Fallstudie "Car4Fun Autovermietung"
    • Systematische Anwendung von Modellierungskonventionen und Vorgehensrichtlinien bei großen Prozessmodellen
    • Schrittweise Bewältigung von Komplexität in Prozessmodellen
    • Vorbereitung von BPMN 2.0 Modellen für die Automatisierung

3. Tag: Auch separat buchbar
BPMN 2.0 - Prozesse modellieren und automatisieren

  • Prozessmanagement mit Workflow-Management-Systemen Prozessunterstützung mit Business Process Management Systemen
    • Verfeinerung des Prozessmodells um Details zur Prozessausführung
    • Anlegen von Benutzern und Benutzergruppen sowie Definition von Formularen zur Benutzerinteraktion
    • Transformation von BPMN nach BPEL
  • Fallstudie: Prozessautomatisierung eines Dienstreiseantrags mit Bonita BPM
    • Prozessautomatisierung in Bonita BPM
    • Erstellung von Benutzerinterfaces
    • Modellierung von Gateways und Definition von Bedingungen
    • Prozessimplementierung mit Webservices und Einbindung von Anwendungssystemen
    • Spezifikation von Daten und Datenstrukturen sowie Umgang mit Geschäftsregeln
    • Anbindung von Fremdsystemen über Schnittstellen und Konrektoren
    • Synchroner / asynchroner Aufruf von Webservices

So haben GFU-Kunden gestimmt

4/5

Über das Seminar:
Die letzte Stunde war zu viel. Ich war nicht mehr so Aufnahmefähig wie ich gerne wollte. Dann wurde das Automatisieren eingeführt.


5/5

Über die GFU:
nichts zu meckern.

Name auf Wunsch anonymisiert
5/5

Über das Seminar:
Seminar hat alle Erwartungen erfüllt.


5/5

Über die GFU:
Super Bewirtung. Vielen Dank an alle fleißigen GFU Mitarbeiter. Seminar hat mir sehr gefallen.

Marco W.
5/5

Über das Seminar:
Semir hat mir gut gefallen


5/5

Über die GFU:
Alles man braucht, hat man gefunden. Gerne wieder

Zachee Dieudonne Mbahal von Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW aus Recklinghausen
5/5

Über das Seminar:
Vielleicht auch eine kleine Übung zur Automatisierung aufnehmen


5/5

Über die GFU:
immer wieder gut

Francesco T.
5/5

Über das Seminar:
Inhaltlich sehr gut aufbereitet


5/5

Über die GFU:
Sehr sehr zufrieden!

Muhsin Dingil
5/5

Über das Seminar:
Meine Erwartungen wurden erfüllt.


5/5

Über die GFU:
Sehr zufrieden! Toller Service, freundliche Mitarbeiter!

Name auf Wunsch anonymisiert
5/5

Über das Seminar:
alle Erwartungen soweit erfüllt, sehr strukturierte Vorgehensweise. alle Erwartungen soweit erfüllt, sehr strukturierte Vorgehensweise.


5/5

Über die GFU:
Rundumversorgung, Mitarbeiterinnen sehr freundlich, Klimaanlage! bereit gestellt.

Michael B. von Kommunales Rechenzentrum Niederrhein aus Kamp-Lintfort
4/5

Über das Seminar:
Viele Fallbeispiele haben geholfen BPMN praktisch anzuwenden und die vermittelten Kenntnisse zu festigen. Die Beispiele waren gut verständlich und somit gut für die Schulung geeignet. Ggf. Musterlösungen bei Mehrstufigen Modellen vorbereiten und zum weiteren bearbeiten zur Verfügung stellen. Fachlich sehr kompetent und fundiertes Wissen, leider überwiegend PPP Vortrag.


5/5

Über die GFU:
kleine Gruppen, guter Kaffee und Snacks

Martin H. von Elektrisola GmbH & Co. KG aus Reichshof
4/5

Über das Seminar:
Meine Erwartungen wurden erfüllt, gerade der Praxisanteil (Übungen) war sehr hilfreich. Die Unterlagen und Technik sind absolut ausreichend.






. Ist jederzeit auf Fragen eingegangen und konnte sie mit Praxisbeispielen erläutern. Guter Mix aus Theorie und Praxis. Sympathische Art der Vermittlung der Inhalte.


4/5

Über die GFU:
Man konnte sich jederzeit an die Mitarbeiter mit Fragen wenden. Es wurde einem immer sehr freundlich weiter geholfen. Die Auswahl der Getränke und des "Buffetts" war sehr abwechslungsreich. Die Parkplatzsituation ist hier sehr schwierig. Wir waren 3 Teilnehmer von einem Unternehmen und hatten nur einen Parkplatz. Leider war es uns nicht möglich eine Fahrgemeinschaft zu bilden. Daher wäre es schön gewesen, wenn man vorab gefragt hätte, wieviele Parkplätze tatsächlich benötigt werden.

Name auf Wunsch anonymisiert
5/5

Über das Seminar:
Für alle die einen Einstieg in BPMN brauchen ist diese Schulung perfekt. Man lernt aber auch Details und tiefergehendes Wissen, daher kann ich die Schulung auch sehr empfehlen, wenn bereits erste Erfahrungen im Bereich BPMN vorhanden sind.


5/5

Über die GFU:

Moritz W. von Sopra Steria GmbH aus Köln

Buchungsmöglichkeiten

TerminOrtPreis
13.11.-15.11.2019
Voll/Warteliste
Köln 1.730,00
Köln 1.730,00 Warteliste:
Anruf Chat
04.12.-06.12.2019
Plätze vorhanden
Köln 1.730,00
Köln 1.730,00 Buchen Vormerken
29.01.-31.01.2020
Plätze vorhanden
Köln 1.730,00
Köln 1.730,00 Buchen Vormerken
09.03.-11.03.2020
Plätze vorhanden
Köln 1.730,00
Köln 1.730,00 Buchen Vormerken
06.04.-08.04.2020
Plätze vorhanden
Köln 1.730,00
Köln 1.730,00 Buchen Vormerken
13.05.-15.05.2020
Plätze vorhanden
Köln 1.730,00
Köln 1.730,00 Buchen Vormerken
24.06.-26.06.2020
Plätze vorhanden
Köln 1.730,00
Köln 1.730,00 Buchen Vormerken
27.07.-29.07.2020
Plätze vorhanden
Köln 1.730,00
Köln 1.730,00 Buchen Vormerken
26.08.-28.08.2020
Plätze vorhanden
Köln 1.730,00
Köln 1.730,00 Buchen Vormerken
30.09.-02.10.2020
Plätze vorhanden
Köln 1.730,00
Köln 1.730,00 Buchen Vormerken
04.11.-06.11.2020
Plätze vorhanden
Köln 1.730,00
Köln 1.730,00 Buchen Vormerken
16.12.-18.12.2020
Plätze vorhanden
Köln 1.730,00
Köln 1.730,00 Buchen Vormerken
  • Buchen ohne Risiko
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • All-Inclusive-Preis
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil
Firmenschulung
Im GFU Schulungszentrum
Inhouse-Schulung

Komplette Lernumgebung in der Cloud mit Remote Zugriff

In Ihrem Hause 
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Individualschulung

Komplette Lernumgebung in der Cloud mit Remote Zugriff

Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Im GFU Schulungszentrum oder in Ihrem Hause europaweit
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Das GFU-Sorglos-Paket

Diese kostenfreien Serviceleistungen sind während des Buchungsprozesses ganz einfach auswählbar.

Shuttle Service

Shuttle-Service

Machen Sie sich keinen Kopf um die Anreise! Unser Shuttle fährt Sie. Oder Sie parken einfach auf einem extra für Sie reservierten Parkplatz.

Hotel

Hotelreservierung

Hotelzimmer gesucht? Wir organisieren Ihnen eins. Ihr Vorteil: Sie sparen Zeit und Geld!

Verpflegung

Verpflegung

Gesund oder lecker? Warum nicht beides? Freuen Sie sich auf unsere kulinarische Verpflegung!

Parkplätze

Parkplätze

Parkplätze sind in ausreichender Zahl vorhanden. Reisen Sie mit dem Auto an, reservieren wir Ihnen einen Parkplatz.

GFU-Seminar Arbeitsplatz

Eine Klasse einer Firma will geschlossen den Lehrgang Geschäftsprozessmanagement mit BPMN 2.0 komplett  besuchen

Hier kann ein Inhouse-Training zum Thema Geschäftsprozessmanagement mit BPMN 2.0 komplett  opportun sein. Der Unterrichtsstoff des Lehrgangs kann nebenbei bemerkt gemeinsam mit den Dozenten modifiert oder abgerundet werden.

Haben die Seminarteilnehmer schon Erfahrung in Geschäftsprozessmanagement mit BPMN 2.0 komplett , sollte die Einleitung gekürzt werden. Eine Firmen-Bildungsmaßnahme rechnet sich ab drei Seminarteilnehmern. Die Firmen-Seminare zum Thema Geschäftsprozessmanagement mit BPMN 2.0 komplett  finden manchmal in Bonn, Leipzig, Wuppertal, Stuttgart, Bremen, Bielefeld, Duisburg, München, Dresden, Hannover, Bochum, Hamburg, Dortmund, Nürnberg, Münster, Berlin, Frankfurt, Essen, Düsseldorf und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Fortbildungen erweitern Geschäftsprozessmanagement mit BPMN 2.0 komplett ?

Eine erste Ergänzung bildet Geschäftsprozessmanagement mit BPMN 2.0 komplett  mit

  • Fallstudie: Toolgestützte Modellierung "Inspektion in einer KFZ-Werkstatt" mit BPMN 2.0 Verantwortlichkeiten, Pools, Lanes, Aktivitäten, Sequenzen, Gateways, Ereignisse
  • Anlegen von Benutzern und Benutzergruppen sowie Definition von Formularen zur Benutzerinteraktion
  • Gateways
  • Kurze Gegenüberstellung zu anderen Notationen (EPK, Petri-Netze, UML)

Empfehlenswert ist auch eine Schulung von „BPMN - Vorbereitung zur OMG Fundamental-Zertifizierung“ mit der Behandlung von

  • Lernstrategien
  • Nachrichten
  • Business Process Concepts and Fundamentals
  • Business Process Management Concepts and Fundamentals

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „BPMN 2.0 - Diagramme, Vorgehen und Modellierungskonventionen“ mit den Kapiteln Prozessdiagramm mit Hierarchien, Ausnahmeund Ereignissteuerung sowie Fehlermanagement und Modellierung im Detail von Konversationsdiagramm, Choreographiediagramm und Prozessdiagramm / Kollaborationsdiagramm Konversationsdiagramm mit Hierarchien geeignet.

Für Erfahrene Anwender eignet sich auch eine BPMN 2.0 - Prozesse modellieren und automatisieren  Fortbildung. In diesem Seminar werden u.a.

  • Synchroner / asynchroner Aufruf von Webservices
  • Spezifikation von Daten und Datenstrukturen sowie Umgang mit Geschäftsregeln
  • Anbindung von Fremdsystemen über Schnittstellen und Konrektoren
  • Prozessmanagement mit Workflow-Management-Systemen Prozessunterstützung mit Business Process Management Systemen Verfeinerung des Prozessmodells um Details zur Prozessausführung

besprochen.

84.471
TEILNEHMER
1.384
SEMINARTHEMEN
22.169
DURCHGEFÜHRTE SEMINARE
aegallianzaxabayerElement 1boschdeutsche-bankdeutsche-postdouglasfordfujitsuhenkelhermeslufthansamercedesnokiasonytelekomvwzdf
Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU