PDF

Schulung BPMN 2.0 - Prozesse modellieren und automatisieren 

1 Tag / S1443
12 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht

Schulungsformen

Offene Schulung

Learning & Networking in einem. Garantierte Durchführung ab 1 Teilnehmer.

Termin auswählen

Inhouse-/Firmenschulung

  • 1 Tag - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU
  • Lernumgebung in der Cloud

Inhalte werden auf Wunsch an die Anforderungen Ihres Teams angepasst.

Unverbindlich anfragen

Individualschulung

  • 1 Tag - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU
  • Lernumgebung in der Cloud

1 Teilnehmer = max. Fokus aufs Fachliche und max. Raum für individuelle Fragen.

Unverbindlich anfragen

Beschreibung

Workflowmodellierung und -ausführung mit BPMN  2.0, Umsetzung in Fallstudien, Einsatz von verschiedenen Tools (Intalio  Designer BPMN, BPEL, SOAP, Open-ESB, u.a.)

Schulungsziel

Neben der fachlichen Prozessmodellierung bietet sich die Business Process Model and Notation (BPMN) zur Automatisierung von Prozessabläufen an. Workflow- oder Business-Process-Management-Systeme stellen die hierfür erforderlichen Funktionen bereit, wie beispielsweise die Workflowmodellierung, die Prozessausführung und die Überwachung der ausgeführten Vorgänge. In diesem Seminar erlernen Sie, wie Sie aus fachlichen BPMN-Modellen automatisierte Workflows erstellen und ausführen können. 

Details

Wer teilnehmen sollte

Verantwortliche Organisationsentwickler, Prozessanalytiker und Workflowmodellierer sowie Softwareentwickler, die Geschäftsprozesse in IT-Systeme umsetzen.


Ihre Schulung

Lernmethode:
Ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis
Unterlagen:
Seminarunterlagen oder Fachbuch zum Seminar inklusive, das man nach Rücksprache mit dem Trainer individuell auswählen kann
Arbeitsplatz:
PC/VMs für jeden Teilnehmer
Hochwertige und performante Hardware
Große, höhenverstellbare Bildschirme
Zugang zu Ihrem Firmennetz erlaubt
Lernumgebung:
Neu aufgesetzte Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter.
Arbeitsmaterialien:
Din A4 Block, Notizblock, Kugelschreiber, USB-Stick, Textmarker, Post-its
Teilnahmebescheinigung:
Wird am Ende des Seminars ausgehändigt, inkl. Inhaltsverzeichnis

Organisation

Teilnehmerzahl:
min. 1, max. 8 Personen
Garantierte Durchführung :
Ab einem Teilnehmer
Schulungszeiten:
1 Tag, 09:00 - 16:00 Uhr
Ort der Schulung:
GFU Schulungszentrum

GFU Schulungszentrum
Am Grauen Stein 27
51105 Köln-Deutz
oder europaweit bei Ihnen als Inhouse-Schulung
Räumlichkeiten:
Helle und modern ausgestattete Räume mit perfekter Infrastruktur
Preisvorteil :
Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil.
All-Inclusive:
Frühstück, Snacks und Getränke ganztägig, Mittagessen im eigenen Restaurant, täglich 6 Menüs, auch vegetarisch
Barrierefreiheit:
Das GFU-Schulungszentrum(Am Grauen Stein 27) ist barrierefrei

Buchen ohne Risiko

Rechnungsstellung:
Erst nach dem erfolgreichen Seminar. Keine Vorkasse.
Stornierung:
Kostenfrei bis zum Vortag des Seminars
Vormerken statt buchen:
Sichern Sie sich unverbindlich Ihren Seminarplatz schon vor der Buchung - auch wenn Sie selbst nicht berechtigt sind zu buchen
Bildungsgutschein:
Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

Kostenfreie Services

Inhalt

Diese Agenda ist auch Bestandteil (3. Tag) des Kurses Geschäftsprozessmanagement mit BPMN 2.0 komplett

  • Prozessmanagement mit Workflow-Management-Systemen Prozessunterstützung mit Business Process Management Systemen
    • Verfeinerung des Prozessmodells um Details zur Prozessausführung
    • Anlegen von Benutzern und Benutzergruppen sowie Definition von Formularen zur Benutzerinteraktion
    • Transformation von BPMN nach BPEL
  • Fallstudie: Prozessautomatisierung eines Dienstreiseantrags mit Bonita BPM
    • Prozessautomatisierung in Bonita BPM
    • Erstellung von Benutzerinterfaces
    • Modellierung von Gateways und Definition von Bedingungen
    • Prozessimplementierung mit Webservices und Einbindung von Anwendungssystemen
    • Spezifikation von Daten und Datenstrukturen sowie Umgang mit Geschäftsregeln
    • Anbindung von Fremdsystemen über Schnittstellen und Konrektoren
    • Synchroner / asynchroner Aufruf von Webservices

Kundenbewertungen

Zu diesem Seminar wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Buchungsmöglichkeiten

TerminOrtPreis
04.09.2019
Plätze vorhanden
Köln 620,00
Köln 620,00 Buchen Vormerken
11.10.2019
Plätze vorhanden
Köln 620,00
Köln 620,00 Buchen Vormerken
15.11.2019
Plätze vorhanden
Köln 620,00
Köln 620,00 Buchen Vormerken
06.12.2019
Plätze vorhanden
Köln 620,00
Köln 620,00 Buchen Vormerken
31.01.2020
Plätze vorhanden
Köln 620,00
Köln 620,00 Buchen Vormerken
11.03.2020
Plätze vorhanden
Köln 620,00
Köln 620,00 Buchen Vormerken
08.04.2020
Plätze vorhanden
Köln 620,00
Köln 620,00 Buchen Vormerken
15.05.2020
Plätze vorhanden
Köln 620,00
Köln 620,00 Buchen Vormerken
26.06.2020
Plätze vorhanden
Köln 620,00
Köln 620,00 Buchen Vormerken
29.07.2020
Plätze vorhanden
Köln 620,00
Köln 620,00 Buchen Vormerken
02.09.2020
Plätze vorhanden
Köln 620,00
Köln 620,00 Buchen Vormerken
30.09.2020
Plätze vorhanden
Köln 620,00
Köln 620,00 Buchen Vormerken
04.11.2020
Plätze vorhanden
Köln 620,00
Köln 620,00 Buchen Vormerken
23.12.2020
Plätze vorhanden
Köln 620,00
Köln 620,00 Buchen Vormerken
  • Buchen ohne Risiko
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • All-Inclusive-Preis
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil
Firmenschulung
Im GFU Schulungszentrum
Inhouse-Schulung

Komplette Lernumgebung in der Cloud mit Remote Zugriff

In Ihrem Hause 
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Individualschulung

Komplette Lernumgebung in der Cloud mit Remote Zugriff

Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Im GFU Schulungszentrum oder in Ihrem Hause europaweit
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Das GFU-Sorglos-Paket

Diese kostenfreien Serviceleistungen sind während des Buchungsprozesses ganz einfach auswählbar.

Shuttle Service

Shuttle-Service

Machen Sie sich keinen Kopf um die Anreise! Unser Shuttle fährt Sie. Oder Sie parken einfach auf einem extra für Sie reservierten Parkplatz.

Hotel

Hotelreservierung

Hotelzimmer gesucht? Wir organisieren Ihnen eins. Ihr Vorteil: Sie sparen Zeit und Geld!

Verpflegung

Verpflegung

Gesund oder lecker? Warum nicht beides? Freuen Sie sich auf unsere kulinarische Verpflegung!

Parkplätze

Parkplätze

Parkplätze sind in ausreichender Zahl vorhanden. Reisen Sie mit dem Auto an, reservieren wir Ihnen einen Parkplatz.

GFU-Seminar Arbeitsplatz

Eine Klasse einer Firma will geschlossen den Lehrgang BPMN 2.0 - Prozesse modellieren und automatisieren  aufsuchen

Dann kann ein Firmen-Lehrgangssystem zum Gegenstand BPMN 2.0 - Prozesse modellieren und automatisieren  ratsam sein. Die Agenda des Lehrgangs kann dabei in Abstimmung mit den Fachdozenten erweitert oder verdichtet werden.

Haben die bereits Sachkenntnis in BPMN 2.0 - Prozesse modellieren und automatisieren , sollte der Anfang entfallen. Eine Firmen-Fortbildung lohnt sich ab drei Schulungsteilnehmern. Die Inhouse-Schulungen zum Thema BPMN 2.0 - Prozesse modellieren und automatisieren  finden ab und zu in der Nähe von Bonn, München, Essen, Dresden, Hannover, Wuppertal, Bielefeld, Berlin, Nürnberg, Münster, Bochum, Bremen, Dortmund, Hamburg, Leipzig, Frankfurt, Duisburg, Stuttgart, Düsseldorf und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Themen erweitern BPMN 2.0 - Prozesse modellieren und automatisieren ?

Eine erste Ergänzung bildet BPMN 2.0 - Prozesse modellieren und automatisieren  mit

  • Erstellung von Benutzerinterfaces
  • Anbindung von Fremdsystemen über Schnittstellen und Konrektoren
  • Transformation von BPMN nach BPEL
  • Spezifikation von Daten und Datenstrukturen sowie Umgang mit Geschäftsregeln

Zu empfehlen ist auch eine Schulung von „BPMN 2.0 - Diagramme, Vorgehen und Modellierungskonventionen“ mit der Behandlung von

  • Umgang mit Datenobjekten und weiteren Artefakten
  • Choreographiediagramm mit Hierarchien und Alternativen
  • Modellierung im Detail von Konversationsdiagramm, Choreographiediagramm und Prozessdiagramm / Kollaborationsdiagramm Konversationsdiagramm mit Hierarchien
  • Modellierung im Detail von Pools, Lanes, Aktivitäten, Gateways und Ereignissen Modellierung von Teilprozessen und deren Wiederverwendung

Für Firmenschulungen ist das Thema „BPMN 2.0 Einführung“ mit dem Unterrichtsstoff Prozessdiagramm / Kollaborationsdiagramm und Übersicht über die Diagramme der BPMN 2.0 Konversationsdiagramm geeignet.

Für Erfahrene Anwender eignet sich auch eine BPMN - Vorbereitung zur OMG Fundamental-Zertifizierung Fortbildung. In diesem Kurs werden vor allen Dingen

  • Diskussion von Detailfragen
  • Pools, Lanes
  • Business Process Concepts and Fundamentals
  • Business Motivation Modeling
besprochen.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU