PDF-Download

Schulung Exchange Server 2013 (inkl. SP1): Installieren, Administrieren und Optimieren (S1546)

65 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht
Nachdem Microsoft bereits mit den Entwicklungen von Exchange Server 2007/2010 als Nachfolger von Exchange Server 2003 zahlreiche Features und Funktionen eingeführt hat (z.B. DAG, PowerShell), wird mit dem Exchange Server 2013 dieser Weg konsequent weiter fortgeführt. Eine Vereinfachung der Bereitstellung durch nur noch 2 Rollen (MBX, CAS) sorgt für ein „klassisches“ Frontend-/Backend-Szenario. Eine neues Administrationscenter (EAC) sowie das Ende der „Datenbank für Öffentliche Ordner“ sind auffällige Änderungen im Vergleich zum Vorgänger. Dazu spricht Outlook nun per https mit dem Exchange Server 2013 und OWA kennt den Offline -Betrieb.
Mit SP1 wurde nicht nur der Edge-Transport-Server wieder eingeführt, sondern auch MAPI (zwar als MAPI over http ) ist zurück. Endlich ist auch die volle Unterstützung für Windows Server 2012 R2 gegeben.
Das Seminar baut sich anhand der Exchange-Server-Rollen auf, wirft aber auch immer wieder einen Blick auf Peripheriethemen wie Active Directory oder PKI. Neben der Installation und Konfiguration eines Exchange Server 2013 liegen die Themenschwerpunkte auf Administration, Wartung und Optimierung des Mail-Systems.
Kenntnisse älterer Exchange-Versionen sind keine zwingende Voraussetzung, so dass auch Teilnehmer mit Erfahrungen in anderen Messagingprodukten eingeladen sind. Dagegen können gute Kenntnisse von Active Directory und Windows Server 2008 R2 / 2012 R2 sehr hilfreich sein. 

Offene Termine

14.01.-18.01.2019
5 Tage | 2.770,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
18.02.-22.02.2019
5 Tage | 2.770,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
08.04.-12.04.2019
5 Tage | 2.770,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
01.07.-05.07.2019
5 Tage | 2.770,00
Köln   
Noch frei
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
1 weitere Termine weniger Termine
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen

Schulungs-Ziel

Ziel des Seminars ist das erfolgreiche "Einbinden" von Exchange 2013.

Wer sollte teilnehmen

Teilnehmen können Mail-Administratoren und Entscheider mit Kenntnissen in Active Directory, DNS und Messaging.

Inhalt

  • Überblick zum Exchange Server 2013
    • Was ist neu im Vergleich zu älteren Exchange-Versionen?    
    • Einrichten einer Exchange Server 2013-Organisation
    • Beschreiben von Migrationsszenarien
  • Grundlagen zu den Serverfunktionen
    • Mailbox-Server: "Einer für alles" (das Backend)
    • Client-Access-Server: "ein Proxy für alle" (das Frontend)
    • Edge-Transport-Server
  • Bereitstellung von Exchange Server 2013 SP1
    • Hard- und Software-Anforderungen
    • Installation einer neuen Mail-Organisation
    • Wechsel von bisherigen Exchange-Versionen
  • Administration eines Exchange Server 2013
    • Exchange Administration Center (EAC)
    • Exchange Verwaltungsshell
    • Rollenbasierte Zugriffssteuerung (RBAC)   
  • Verwalten eines Mailbox-Servers
    • Konfiguration eines Mailbox-Servers
    • Verwalten Datenbank- und Log-Dateien
    • Richtlinien-Verwaltung                                    
  • Möglichkeiten der Hochverfügbarkeit
    • Datenbankverfügbarkeitsgruppen (DAG)
    • Failover auf Datenbank-Ebene
    • Fehlertoleranz für den CAS-Server
    • Geographische Verteilung von Servern
  • Postfach- bzw. Empfänger-Management
    • Postfächer für Benutzer, Räume oder Geräte
    • Postfächer für Öffentliche Ordner
    • Online-Verschieben von Postfächern
    • Verteilerlisten: Öffentliche Gruppen, Moderierte Gruppen
    • Weitere Empfängerobjekte: Kontakte, mailaktivierte Benutzer
    • eDiscovery-Suche
    • Online-Archivierung
    • Adresslisten und Adressbuchrichtlinien    
  • Methoden für den Client-Zugriff
    • Konfiguration eines Client-Access-Servers (CAS)
    • Outlook = Outlook Anywhere = RPC over https
    • MAPI over http (mit Outlook 2013 SP1)
    • Outlook Web App (OWA) inkl. Offline-Betrieb
    • OWA-light / -Mini / -View (Option der Konversationsansicht)
    • Exchange ActiveSync (EAS)
    • Einbinden von Zertifikaten
  • Verwalten vom Mail-Transport
    • Empfangs- und Sende-Connectoren
    • Relaying
    • Transport- und Journal-Richtlinien
    • Nachrichtentracking und Warteschlangen 
    • Überblick zum Edge-Transport-Server (ETS)
  • Absichern des Messagingsystems
    • Sichern des smtp-Verkehrs
    • Data Loss Prevention (DLP): Regelwerk, um bestimmte Mailinhalte zu verhindern
    • Integrierte Lösungen für Antispam und Antivirus     
  • Backup und Restore mit Boardmitteln
    • Windows Server Sicherungsprogramm
    • Sicherungsoptionen (Online vs. Offline)
    • Restore von Datenbanken, Postfächern und Mails
    • Desaster-Recovery
  • Gemischte Umgebungen mit Exchange Server 2013
    • Zusammen mit SharePoint und Lync (Site-Mailbox)
    • Verbundvertrauensstellungen und Organisationsbeziehungen
    • Hybrid-Umgebungen (Cloud)

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 5 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

Bewertung von Julian M. aus Bonn
Über das Seminar
4/5

Ein Kurs der sich vor allem für Einsteiger eignet. Man lernt alle Basics und kann trotzdem in interessanten Punkten etwas tiefer gehen.

Über die GFU
4/5

Besonders zufrieden bin ich mit der flexiblen Art der Schulung, es wurde nicht nach einem Schema gearbeitet, sondern auf die Stärken und Schwächen der Teilnehmer eingegangen.

Bewertung von Arno N. aus Düsseldorf
Über das Seminar
5/5

Bitte beachten: Vorkenntnisse zu Windows Server und AD sollten (wenigstens marginal) vorhanden sein. Vorkenntnisse zu Exchange sind dann nicht erforderlich.

Über die GFU
5/5

Wie immer:
- hervoragende Organsiation
- ausgewählte Referenten
- TOP Service

Bewertung von Viktor R. aus Hamburg
Über das Seminar
4/5

Der Dozent hatte Praxiserfahrung, was mir mehr wert ist als ein Theoretischer MOC Kurs.
Der Inhalt ist umfangreich sodas die 5 Tage gut gefüllt sind. (Es ist jedoch zwischendurch immer Zeit für eigene Übungen)
Aus diesem Grund sollte man etwas vorwissen zum Exchange und AD mitbringen.

Über die GFU
5/5

Super Organisation, hat alles reibungslos funktioniert.
Insbesondere der Shuttelservice und die Verpflegung haben mir sehr gefallen.

Bewertung von Sebastian M. aus Lippstadt
Über das Seminar
5/5

* sehr kompetenter Dozent * Schulungsinhalte praxisnah vermittelt * immer wieder Verweis auf praktische Erfahrungen aus dem Consulting

Über die GFU
5/5

* kompetenter Dozent * sehr gute technische Ausstattung * toller Service im Schulungszentrum * freundliche Atmosphäre * kostenloses Buch zur Schulung + 2 Give Aways

Bewertung von Andreas A. aus Münster
Über das Seminar
5/5

Wir stellen aktuell um von 2010 auf 2013, daher war das Seminar für mich sehr hilfreich. Hervorragend auch der Trainer ***

Über die GFU
5/5

Wie immer war alles bestens organisiert. Vor während und nach dem Seminar gab es keine Beanstandungen. GfU ist sehr zu empfehlen.

Bewertung von Marcus G. aus Köln
Über das Seminar
4/5

Mailsystem von MS halt. Man kommt leider kaum daran vorbei trotz all seiner Schwächen.

Über die GFU
5/5

- technisch gut ausgestattet
- ansprechende Räumlichkeiten
- fachkundige Dozenten
- sehr freundliche und hilfsbereite Belegschaft
- Parkmöglichkeiten am Gebäude ( nur auf Reservierung)
- gute Anbindung an ÖNV / Shuttleservice

Bewertung von Egon S. aus Hamburg
Über das Seminar
5/5

Gute Ablaufplanung. Zeitrahmen passend. Sehr guter Dozent.

Über die GFU
5/5

Gute Organisation. Gute Schulungsräume. Angenehmes Schulungsklima. Sehr guter Dozent.

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Gute Balance zwischen Theorie & Praxis, man kann viel selbst machen. Viel Praxiserfahrung seitens des Dozenten, viele Beispiele.

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

vielen Dank für diese umfangreiche und kompetente Schulung, es war großartig!

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Sehr kurzweilige Woche mit vielen fachlichen Infos sehr gut dargestellt.


Arbeitsplatz


Ein Team eines Unternehmens will zusammen den Kurs Exchange Server 2013 (inkl. SP1): Installieren, Administrieren und Optimieren frequentieren

In dem Fall kann ein Inhouse-Training zur Augabenstellung Exchange Server 2013 (inkl. SP1): Installieren, Administrieren und Optimieren ratsam sein. Der Lehrstoff der Schulung kann hierbei zusammen mit den Fachdozenten ausgebaut oder abgerundet werden.

Haben die Schulungsteilnehmer allerdings Routine in Exchange Server 2013 (inkl. SP1): Installieren, Administrieren und Optimieren, sollte die Einleitung gekürzt werden. Eine kundenspezifische Bildungsmaßnahme lohnt sich ab drei Schulungsteilnehmern. Die Firmen-Seminare zum Thema Exchange Server 2013 (inkl. SP1): Installieren, Administrieren und Optimieren finden manchmal im Umkreis von Dresden, Hamburg, Bonn, Dÿsseldorf, Bremen, Frankfurt, Mÿnchen, Essen, Bochum, Wuppertal, Berlin, Hannover, Nÿrnberg, Stuttgart, Bielefeld, Mÿnster, Dortmund, Duisburg, Leipzig und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Kurse passen zu Exchange Server 2013 (inkl. SP1): Installieren, Administrieren und Optimieren?

Eine gute Basis findet sich in Exchange Server 2013 (inkl. SP1): Installieren, Administrieren und Optimieren mit

  • Überblick zum Edge-Transport-Server (ETS)
  • Beschreiben von Migrationsszenarien
  • Outlook = Outlook Anywhere = RPC over https
  • Online-Archivierung

Empfehlenswert ist auch eine Schulung von „SQL Server 2016/2014/2012/2008 R2 - Performance Tuning für Administratoren“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • CPU- und IO-Affinität
  • Bewertung der SAN-Performance (IOPS, MB/s, Latenz, RW/s)
  • Verwenden von SQL Server Profiler Best Practices: Aufzeichnen von Traces
  • Konfigurations-Einstellungen für eine SQL Instanz Speicher-Konfiguration (Service-Start-Parameter und Speicher-Limits)

Für Firmenschulungen ist das Thema „SQL Server Hochverfügbarkeit mit AlwaysOn“ mit den Kapiteln Alte und neue Funktionen in Windows Cluster 2012 und SQL Server 2012 und Allgemeines Einführung in Windows Cluster geeignet.

Für Professionals passt auch eine MDX - Die Abfragesprache für OLAP-Cubes Schulung. In diesem Seminar werden u.a.

  • Kreuzen von Member-Sets, Auswahl von Membern in einer Hierarchie mit mehreren Ebenen 
  • Unterscheidung des Begriffs „Dimension“ aus der Sicht von Client-Anwendung, MDX und UDM 
  • Parent-Child-Hierarchieen:Navigation, Selektion, Berechnung, Metadaten 
  • MDX Basics  Auswahl von Membern, Tupeln und Sets 
besprochen.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU