PDF-Download

Schulung PowerShell für Exchange-Administratoren (S1318)
5 von 5 Sternen
8 Kundenbewertungen

Bei der Administration von Microsoft Exchange steht immer der störungsfreie Betrieb im Vordergrund. Gleichzeitig führt die Durchdringung im Unternehmen im typischen Fall die Anwendungsstatistik an. Bei den entsprechend hohen Nutzerzahlen ist damit das Automatisierungspotential besonders groß.
 
Damit die PowerShell zum selbstverständlichen Handwerkszeug sowohl bei Prozess- als auch bei Projektorientierten Aufgaben und auch in Störungssituationen werden kann, reicht es natürlich nicht aus, die verschiedenen Exchange-Commandlets zu kennen. Zu einem unverzichtbaren Werkzeug werden diese erst im Zusammenspiel mit den sprachlichen Mitteln der PowerShell. Dazu zählen vor allem Filterung, Sortierung und Gruppierung von Ergebnissen über die Pipe aber auch komplexere Geschäftsfälle, die prozedural gelöst werden können.

Offene Termine

08.01.-10.01.2018
3 Tage | 1.330,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
27.08.-29.08.2018
3 Tage | 1.330,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Sie haben erkannt, dass sehr viele Aufgaben des Exchange Servers sich automatisieren lassen.  Sicherheit und Zuverlässigkeit des Exchange Servers können Sie mit PowerShell deutlich steigern. Die Powershell-Übungen haben gezeigt, wie Sie sich von Routine-Aufgaben entlasten können. Die Gefahrenabwehr ist nun deutlich leichter geworden.

Wer sollte teilnehmen

Das Seminar richtet sich an Exchange-Administratoren, die die Exchange-Verwaltungsshell effektiv einsetzen und Verwaltungsaufgaben vereinfachen bzw. automatisieren möchten.

Inhalt

  • The Power of the Object-Pipe
    • Aufgabenarten bei der Exchange-Administration - Wo nutzt Scripting am meisten?
    • Die wichtigsten Exchange-Objekte in der PowerShell: Mailbox, Distribution-Group, Public-Folder, Mailbox-Database
    • Selbsthilfe: Nutzung der PowerShell-Hilfe,
    • Weitere grundlegende Objekte für die Exchange-Administration: AD-User, Windows-Service, Windows-Task
    • Eigenschaften der Exchange-Objekte ermitteln und einsetzen
    • Datenspalten auswählen
    • Filtern, Sortieren und Gruppieren
    • Berichterstellung: Ausgaben formatieren und berechnete Felder
    • Ausgaben graphisch aufbereiten, CSV-Export, Ausgabe und Filterung im Tabellenfenster
    • Datenaktualisierungen an der Pipe / Beispiele: Massenänderung von AD-Attributen, regelbasierte Quota-Änderung
  • Mailboxverwaltung
    • Mailboxdatenbanken, Backup und Desaster Recovery
    • Berichte zu Datenbankstatus, Redundanzen und Replikation erstellen
    • Regelbasiertes Verschieben von Mailboxen
    • Aufbewahrungsfristen (Retention Polices) regelbasiert setzen
    • Backup in Outlook-Datendateien
    • Die dunkele Seite der Macht: Regelbasiertes Kopieren von Mailitems
    • Desaster Recovery und Umgang mit defekten Datenbankdateien in der PowerShell
    • Hochverfügbarkeit und Verwalten von Availability-Groups mit der PowerShell
  • Verteilergruppen, Vertreterregeln, Funktionspostfach
    • Regelbasiertes Generieren von Verteilergruppen
    • Erstellen von dynamischen Verteilergruppen mit der PowerShell
    • Dokumentationswüste Vertreterregeln - Lösungen mit der PowerShell
    • Automatisiertes Überwachen von Funktionspostfächern
  • Öffentliche Ordner
    • Verwaltung öffentlicher Ordner mit der PowerShell
    • PowerShell-Einsatz  bei der Migration öffentlicher Ordner nach SharePoint
  • Administrative  Alternativen mit der Outlook-API
    • Wo bietet Outlook clientseitige Alternativen bei der Automatisierung?
    • Welche Automatisierungsaufgaben sollten besser am Exchangeserver implementiert werden?
  • PowerShell bei Monitoring und Troubleshooting / MTA
    • Zugriff auf Eventlogs und Log-Auswertung
    • Scriptgestützte Überwachung der Exchange-Dienste
    • Transportserver- und Queue-Objekte in der PowerShell
    • Überwachung von OWA
    • Automatisierte Reaktion auf Überlastsituationen / Denial of Service Angriffe
    • Integration von Scripten in Monitoring / Operation Tools
    • Konzepte für einen gescripteten Wiederanlauf
    • PowerShell-Funktionalität zur Gefahrenabwehr im Exchange-Betrieb
    • Aufgabenbereiche und PowerShell-basierte Lösungen zur Gefahrenabwehr
    • Datenschutz und Grenzen der Gefahrenabwehr
    • komplexe Aufgaben im Exchange-Umfeld mit der PowerShell lösen
    • Beispiele und Übungen aus dem Projektumfeld (Migration, Kauf einer       Tochtergesellschaft etc.)
    • Entwicklungsprozess, Architektur und Dokumentation komplexer Scripten
    • Remoting,  Zeitgesteuerte Ausführung
    • Logging  und stabiles Verhalten im Fehlerfall

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Bewertung von Markus S.

Sehr gut: fachlich, kompetent

5/5
Bewertung von Rüdiger H.

Sehr gut organisiert, Fahrservice von und zum Hotel sehr hilfreich. Seminar gut und professionel gehalten

5/5
Bewertung von Guido M.

Dies war der zweite Kurs bei GFU.
Unsere Hardware war ein wenig schwach und es wurde zumindest versucht über eine temporäre SSD Abhilfe zu schaffen.
Sehr gut war die Wahl des Dozenten.
Ein Dozent mit Wissen, der dieses auch interessant vermitteln kann.

5/5
Bewertung von Andreas Z.

Super Service und guter Trainer

5/5
Bewertung von Rüdiger H.

Sehr gutes und kompaktes Seminar.

5/5
Bewertung von Guido M.

Bei uns können nun Scripts für die Exchange-Verwaltung ohne externe Hilfe erstellt werden.
Es bedarf natürlich einiges an Übung.

5/5
Bewertung von Andreas Z.

Inhaltlich alles was man braucht, super Tipps.

5/5
Anonyme Bewertung

Sehr umfangreich und sehr kompetent. Hat sehr viel Spaß gemacht auf mehr

Offene Termine

08.01.-10.01.2018
3 Tage | 1.330,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
27.08.-29.08.2018
3 Tage | 1.330,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Klasse einer Firma will simultan das Seminar PowerShell für Exchange-Administratoren aufsuchen

In dem Fall kann ein Inhouse-Seminar zum Thema PowerShell für Exchange-Administratoren richtig sein. Der Inhalt der Schulung kann hierbei in Abstimmung mit den Fachdozenten erweitert oder reduziert werden.

Haben die Seminarbesucher allerdings Sachkenntnis in PowerShell für Exchange-Administratoren, sollte die Einleitung entfallen. Eine Firmen-Fortbildung lohnt sich ab drei Seminarbesuchern. Die Firmen-Schulungen zum Thema PowerShell für Exchange-Administratoren finden manchmal in der Nähe von Dresden, Duisburg, Leipzig, Hannover, Berlin, Stuttgart, Münster, Nürnberg, Hamburg, Bochum, Frankfurt, München, Bremen, Wuppertal, Essen, Düsseldorf, Bonn, Bielefeld, Dortmund und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Fortbildungen passen zu PowerShell für Exchange-Administratoren?

Eine gute Basis bildet PowerShell für Exchange-Administratoren mit

  • Mailboxverwaltung Mailboxdatenbanken, Backup und Desaster Recovery
  • Beispiele und Übungen aus dem Projektumfeld (Migration, Kauf einer       Tochtergesellschaft etc.)
  • Öffentliche Ordner Verwaltung öffentlicher Ordner mit der PowerShell
  • Regelbasiertes Verschieben von Mailboxen

Anzuraten ist auch eine Schulung von „Microsoft Office SharePoint Server 2016 für Entwickler - Aufbau“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Implementier Workflow mit SharePoint Designer
  • System .IO.Packaging
  • SharePoint Formulare mit externen Datenquellen
  • SharePoint Workflows  Positionierung SharePoint Workflows

Für Firmenschulungen ist das Thema „Microsoft Office SharePoint 2013 - Einstieg und Praxis“ mit den Kapiteln Sicherung & Wiederherstellung und Administration der Serverfarm geeignet.

Für Fortgeschrittene eignet sich eine SQL Server Hochverfügbarkeit mit Windows Failover Cluster Schulung. In diesem Kurs werden vor allen Dingen

  • Ausführen von SQL Server in einer geclusterten HyperV-Umgebung 
  • Umleiten von Client-Zugriffen 
  • Einrichten und Konfigurieren eines Windows Server Clusters 
  • Einbinden von Integration Services, Reporting Services und Analysis Services in einen SQL Cluster 
behandelt.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU