PDF

Schulung IREB Certified Professional for Requirements Engineering CPRE-FL

3 Tage / S1952

3 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht

Schulungsmöglichkeiten

Inhouse-/Firmenschulung

  • 3 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

Inhalte werden auf Wunsch an die Anforderungen Ihres Teams angepasst.

Individualschulung

  • 3 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

1 Teilnehmer = max. Fokus aufs Fachliche und max. Raum für individuelle Fragen.

Beschreibung

Mit diesem Kurs erlernen Sie die notwendigen Kenntnisse für die CPRE - Foundation Level (CPRE-FL) Zertifizierung gemäß des Lehrplans des International Requirements-Engineering Boards (IREB e.V.). Die Inhalte sind gemäß Lehrplan des IREB und mit Beispielen sowie weiterführenden Informationen gestaltet. Diese Schulung wird über erfahrene Trainer der microTOOL GmbH durchgeführt. microTOOL ist seit 2013 Trainingsprovider und Silver Partner des IREB. Über 90% der Teilnehmer des Kurses erhalten im Anschluss ein Zertifikat.

Schulungsziel

Das Requirements Engineering ist die erste und  entscheidende Weichenstellung in einem Projekt. Ziel ist es,  Anforderungen in hoher Qualität zu entwickeln und zu dokumentieren. 
In diesem Kurs werden Ihnen die Grundlagen des  Requirements Engineering vermittelt. Sie erlernen die notwendigen  Basiskenntnisse der Anforderungsanalyse und erhalten ein durchgehendes  Verständnis vom Prozess des Requirements Engineerings.  Nach Abschluss des Seminars können Sie die Requirements Engineering  Basistechniken in den vier Bereichen Ermittlung, Dokumentation, Prüfung  & Abstimmung und Verwalten von Anforderungen anwenden. Am letzten  Seminartag können Sie die Prüfung zum Certified Professional  for Requirements Engineering Foundation Level absolvieren.

Details

  • 1. Tag: Einführung und Grundlagen der Anforderungsermittlung
    • Vorstellung der Seminarinhalte und Teilnehmer
    • Grundlagen des Requirements Engineering
    • System und Systemkontext 
    • Stakeholder und ihre Ziele
    • Systemverhalten und Use Cases
    • Prüfungsvorbereitung / Übungsfragen
  • 2. Tag: Anforderungen ermitteln und dokumentieren
    • Anforderungen ermitteln
    • Anforderungsdokumente
    • Natürlichsprachliche Dokumentation
    • Modellbasierte Dokumentation: Perspektiven auf Anforderungen
      • Anforderungen in der Strukturperspektive
      • Anforderungen in der Funktionsperspektive
    • Prüfungsvorbereitung / Übungsfragen
  • 3. Tag: Anforderungen validieren
    • Anforderungen prüfen und abstimmen 
    • Anforderungsmodellierung in der Verhaltensperspektive
    • Anforderungen verwalten
    • Werkzeugunterstützung
    • Prüfungsvorbereitung / Übungsfragen
    • Prüfung/Zertifizierung

Jeder Teilnehmer erhält neben den  Trainingsmaterialien das zum Lehrplan gehörende offizielle Buch  „Basiswissen Requirements Engineering: Aus- und Weiterbildung nach  IREB-Standard zum Certified Professional for Requirements Engineering  Foundation Level“ von Klaus Pohl und Chris Rupp. Mit Anmeldung zu der  Schulung erhalten Sie dieses Buch im Vorfeld zugeschickt. Die Teilnehmer  sollten den Inhalt des Buches vorab gelesen und verstanden haben. Alle  Teilnehmer sollten den CPRE - Foundation Level (Lehrplan) verstanden  sowie die CPRE - Foundation Level (Prüfungsordnung) durchgelesen haben.

Projektleiter, Anforderungsmanager, Requirements  Engineers, Business Analysten, IT- und Software-Architekten, Software  Tester, Systemanalytiker, Qualitätsmanager, Mitarbeiter der  Fachabteilung sowie Berater mit ersten Kenntnissen in  Anforderungsanalyse  und Anforderungsmanagement, die die Grundlagen des Requirements  Engineering nach dem internationalen Standard IREB CPRE erlernen wollen.


Lernmethode: Ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis
Unterlagen: Seminarunterlagen / Fachbuch zum Seminar inklusive, das man nach Rücksprache mit dem Trainer individuell auswählen kann
Arbeitsplatz: PC/VMs für jeden Teilnehmer
Hochwertige und performante Hardware
Große, höhenverstellbare Bildschirme
Zugang zu Ihrem Firmennetz erlaubt
Lernumgebung: Frische Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter
Arbeitsmaterialien: Din A4 Block, Notizblock, Kugelschreiber, USB-Stick, Textmarker, Post-its
Teilnahmezertifikat: Wird am Ende des Seminars ausgehändigt, inkl. Inhaltsverzeichnis
Teilnehmerzahl: min. 4, max. 8 Personen
Schulungszeiten: 3 Tage - anpassbar, 09:00 - 16:00 Uhr
Ort der Schulung: GFU Schulungszentrum

GFU Schulungszentrum
Am Grauen Stein 27
51105 Köln-Deutz
oder europaweit bei Ihnen als Inhouse-Schulung
Räumlichkeiten: Helle und modern ausgestattete Räume mit perfekter Infrastruktur
Catering: Frühstück, Snacks und Getränke ganztägig, Mittagessen im eigenen Restaurant, täglich 6 Menüs, auch vegetarisch
Barrierefreiheit: Das GFU-Schulungszentrum(Am Grauen Stein 27) ist barrierefrei
Rechnungsstellung: Erst nach dem erfolgreichen Seminar. Keine Vorkasse.
Stornierung: Kostenfrei bis zu 3 Wochen vor dem Seminartermin

Kundenbewertungen

Zu diesem Seminar wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung

GFU Schulungszentrum

Anfragen

Inhouse-Schulung

In Ihrem Hause
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen

Individualschulung

Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen
Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU