PDF-Download

Schulung IREB Certified Professional for Requirements Engineering CPRE-FL (S1952)

Mit diesem Kurs erlernen Sie die notwendigen Kenntnisse für die CPRE - Foundation Level (CPRE-FL) Zertifizierung gemäß des Lehrplans des International Requirements-Engineering Boards (IREB e.V.). Die Inhalte sind gemäß Lehrplan des IREB und mit Beispielen sowie weiterführenden Informationen gestaltet.

Offene Termine

04.12.-06.12.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
07.05.-09.05.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
08.10.-10.10.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Während des Kurses erhalten Sie einen Überblick und eine Einführung in die Grundbegriffe des Requirements Engineering. Sie erlangen ein Verständnis für die Disziplinen der professionellen Anforderungserhebung und können Techniken der Anforderungsanalyse anwenden. Darüber hinaus erhalten Sie ein domänenübergreifendes Wissen der Konzepte und Methoden des Requirements Engineerings. Am letzten Seminartag können Sie die Prüfung zum Certified Professional for Requirements Engineering Foundation Level absolvieren.

Wer sollte teilnehmen

Projektleiter, Anforderungsmanager, Requirements Engineers, Business Analysten, IT- und Software-Architekten, Software Tester, Mitarbeiter der Fachabteilung sowie für Berater und Organisatoren mit ersten Kenntnissen in Anforderungsanalyse und Anforderungsmanagement, die die Grundlagen des Requirements Engineering nach dem internationalen Standard IREB CPRE erlernen wollen.

Inhalt

  • 1. Tag: Einführung und Anforderungsermittlung
    • Vorstellung Seminarinhalte und Teilnehmer
    • Einleitung und Grundlagen
    • Arten und Kategorisierung von Anforderungen
    • Anforderungsquellen und Stakeholder
    • Systeme und Kontext
    • Anforderungsermittlung und Formulierung
    • Prüfungsvorbereitung / Übungsfragen
  • 2. Tag: Anforderungsdokumentation und -validierung
    • Anforderungen modellbasierend dokumentieren
    • Validierung von Anforderungen
    • Prüfungsvorbereitung / Übungsfragen
  • 3. Tag: Anforderungsmanagement und -werkzeuge
    • Anforderungsmanagement und -Verwaltung
    • Tools und Unterstützungswerkzeuge
    • Prüfungsvorbereitung / Übungsfragen
    • Prüfung / Zertifizierung

Jeder Teilnehmer erhält neben den  Trainingsmaterialien das zum Lehrplan gehörende offizielle Buch  „Basiswissen Requirements Engineering: Aus- und Weiterbildung nach  IREB-Standard zum Certified Professional for Requirements Engineering  Foundation Level“ von Klaus Pohl und Chris Rupp. Mit Anmeldung zu der  Schulung erhalten Sie dieses Buch im Vorfeld zugeschickt. Die Teilnehmer  sollten den Inhalt des Buches vorab gelesen und verstanden haben. Alle  Teilnehmer sollten den CPRE - Foundation Level (Lehrplan) verstanden  sowie die CPRE - Foundation Level (Prüfungsordnung) durchgelesen haben.

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 4, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Offene Termine

04.12.-06.12.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
07.05.-09.05.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
08.10.-10.10.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Ein Team eines Unternehmens will zeitgleich das Seminar IREB Certified Professional for Requirements Engineering CPRE-FL buchen

In dem Fall kann ein Firmen-Training zur Augabenstellung IREB Certified Professional for Requirements Engineering CPRE-FL passend sein. Der Lehrstoff der Schulung kann dabei in Abstimmung mit den Dozenten erweitert oder abgekürzt werden.

Haben die “Schüler“ schon Praxis in IREB Certified Professional for Requirements Engineering CPRE-FL, sollte die Einleitung entfallen. Eine Firmen-Fortbildung rentiert sich bei mindestens 3 Mitarbeitern. Die Firmen-Seminare zum Thema IREB Certified Professional for Requirements Engineering CPRE-FL finden ab und zu in Hamburg, Dortmund, Duisburg, Bielefeld, Frankfurt, Münster, Hannover, Leipzig, Bochum, Dresden, Nürnberg, Bonn, Stuttgart, Berlin, München, Wuppertal, Bremen, Düsseldorf, Essen und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Fortbildungen passen zu IREB Certified Professional for Requirements Engineering CPRE-FL?

Eine passende Erweiterung findet sich in IREB Certified Professional for Requirements Engineering CPRE-FL mit

  • Anforderungsquellen und Stakeholder
  • Anforderungsermittlung und Formulierung
  • Prüfungsvorbereitung / Übungsfragen
  • Prüfung / Zertifizierung

Anzuraten ist auch eine Schulung von „Agiles Requirements Engineering - Modernes Anforderungsmanagement mit SCRUM“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Wie man im agilen Requirements Engineering die Qualität sicherstellt
  • Im agilen Umfeld präferierte Techniken zum Ermitteln von Anforderungen
  • Eine strukturierte Einführung in Scrum: Rollen, Produkte, Meetings
  • Der Product Owner als Produktmanager, Anforderungsmanager und Requirements Engineer

Für Firmenschulungen ist das Thema „Die neue DIN EN ISO 9001:2015“ mit dem Unterrichtsgegenstand Folgen für Prozesseigner und -verantwortliche: Verantwortung für prozessbezogene Kennzahlen inklusive und Schlussfolgerungen für ihre Internen Auditoren geeignet.

Für Professionals passt eine Professional Scrum Product Owner Schulung. In diesem Seminar werden u.a.

  • Das Scrum Framework
  • Product Backlog Management
  • Value Driven Development
  • Scrum Theorie & Empirie
behandelt.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU