PDF-Download

Schulung Oracle 12c Backup/Recovery und erweiterte Administration (S1743)

Oracle gehört zu den Marktführern im RDBMS-Bereich. Im Juni 2013 wurde die Oracle Database 12c vorgestellt. Das "c" hinter der Versionsnummer steht für "Cloud“. Mit Multitenant bietet die Oracle Datenbank eine Lösung, die es IT-Abteilungen erlaubt, die Vorteile von Cloud optimal zu nutzen, darunter die gemeinsame Nutzung von Ressourcen, flexibles Management und niedrigere Kosten. Neben der Multi-Tenant Architektur, unterstützt Oracle Database 12c u.a. spaltenorientierte Speicherung und Unterstützung für JSON Dokumente.
Oracle Database 12c enthält außerdem über 500 neuen Funktionen, insbesondere um große Datenmengen, Sicherheit und Verfügbarkeit in Oracle Database noch besser zu verwalten. Lernen Sie in diesem Seminar alle wichtigen Themen rund um die Themen Oracle Backup und Recovery (Sicherung und Wiederherstellung).

Offene Termine

26.03.-29.03.2018
4 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
08.10.-11.10.2018
4 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Sie erfahren erweiterte Administrationsmöglichkeiten und lernen die  Durchführung von Oracle Backup und Restore/Recovery in den  verschiedensten Szenarien. Anhand einer ausführlichen Übungsphase mit  verschiedenen Fehlerfällen wird das Erlernte gefestigt.

Wer sollte teilnehmen

Administratoren, Systembetreuer, Supportmitarbeiter mit administrativen Kenntnissen der Oracle DB, SQL und PL/SQL Grundkenntnisse.

Inhalt

  • Diagnose und Fehlersuche in einer Oracle Datenbank
  • Beheben von Fehlern in der Datenbank
  • Planung und Durchführung von Backups und Restore/Recovery Operationen
  • Konfigurationseinstellungen für Backup und Recovery
  • Durchführung von User-Managed Backups und Recoveries
  • Wiederherstellung einer Oracle Datenbank bei verschiedenen Szenarien
  • Durchführung eines Tablespace Point-in-Time Recoveries
  • Konfiguration, Überwachung und Tuning von RMAN
  • Erstellung und Verwendung eines RMAN Recovery Katalogs
  • Verwendung von Skripten im RMAN
  • Kopieren von Datenbanken mit RMAN
  • Workshop: Recovery einer Datenbank mit verschiedenen Fehlerszenarien (Dauer ca. 1 Tag)
  • Verwendung der Flashback Funktionalität
  • Verwaltung des Speichers einer Oracle Datenbank
  • Überblick Automatic Storage Management (ASM)
  • Verschiedene Tuning Methoden der Instanz und anderer Komponenten
  • Überwachung und Optimierung der Performance
  • Konfiguration und Verwendung des Ressource Managers
  • Erstellung und Steuerung von Jobs mit dem Oracle 12c Job System
  • Überblick über die Multitenant Architektur und ihre Umsetzung

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 4 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Offene Termine

26.03.-29.03.2018
4 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
08.10.-11.10.2018
4 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Klasse einer Firma will zusammen den Lehrgang Oracle 12c Backup/Recovery und erweiterte Administration aufsuchen

Dann kann ein kundenspezifisches Seminar zum Thema Oracle 12c Backup/Recovery und erweiterte Administration ratsam sein. Die Agenda des Lehrgangs kann nebenbei bemerkt zusammen mit den Trainern aufgestockt oder gestrafft werden.

Haben die Seminarbesucher allerdings Praxis in Oracle 12c Backup/Recovery und erweiterte Administration, sollte der Anfang nur gestreift werden. Eine kundenspezifische Fortbildung rechnet sich bei mindestens 3 Mitarbeitern. Die Inhouse-Schulungen zum Thema Oracle 12c Backup/Recovery und erweiterte Administration finden manchmal in der Umgebung von Bremen, Leipzig, Duisburg, Frankfurt, Dresden, Stuttgart, Bochum, Dortmund, Bonn, Nürnberg, Berlin, Essen, München, Düsseldorf, Bielefeld, Hamburg, Wuppertal, Münster, Hannover und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Themen erweitern Oracle 12c Backup/Recovery und erweiterte Administration?

Eine passende Erweiterung bildet Oracle 12c Backup/Recovery und erweiterte Administration mit

  • Überblick Automatic Storage Management (ASM)
  • Konfiguration und Verwendung des Ressource Managers
  • Konfigurationseinstellungen für Backup und Recovery
  • Wiederherstellung einer Oracle Datenbank bei verschiedenen Szenarien

Erwägenswert ist auch ein Seminar von „Oracle SQL für Professionals“ mit der Behandlung von

  • Datentypen Timestamp, XMLType
  • Triggerprogrammierung mit PL/SQL
  • Datumsverarbeitung
  • Schema, Benutzerkonzepte, System- und Objektrechte

Für Firmenschulungen ist das Thema „Oracle Administration (DBA)“ mit dem Unterrichtsstoff TNSNAMES.ORA, SQLNET.ORA und Wie arbeitet die Datenbank? passend.

Für Erfahrene Anwender eignet sich auch eine Oracle XML Anwendungsentwicklung Weiterbildung. In diesem Training werden insbesondere

  • Beispielanwendungen im Umfeld von Oracle 10g oder 11g
  • Erzeugung von XML aus relationalen Daten und zurück durch SQLX und benachbarte Technologien
  • XML Parser (SAX und DOM), Vergleich der Programmiermodelle, XSLT Processor
  • Grob- und feingranulare Speicherung von XML in der Oracle Datenbank mit Hilfe des Datentyps XMLType
behandelt.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU