Schulung Docker und Kubernetes Praxis-Workshop: Der komplette Einstieg

3 Tage / S2109

Neues Seminar

Schulungsformen

Offene Schulung

  • 3 Tage
  • 4 Termine
  • 1.700,00 zzgl. MwSt.
  • Köln

Learning & Networking in einem. Garantierte Durchführung ab 1 Teilnehmer.

Inhouse-/Firmenschulung

  • 3 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

Inhalte werden auf Wunsch an die Anforderungen Ihres Teams angepasst.

Individualschulung

  • 3 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

1 Teilnehmer = max. Fokus aufs Fachliche und max. Raum für individuelle Fragen.

Beschreibung

In nur drei Tagen lernen Sie Docker und Kubernetes kennen und praktisch anwenden. Es geht los mit der lokalen Installation von Docker, dem Erzeugen und Verwenden von Docker Images und der Integration in den Entwicklungsprozess. Am zweiten Tag nutzen Sie Kubernetes für die Orchestrierung und Automatisierung von Docker-Szenarien in einer Cluster-Umgebung. Der dritte Tag steht unter dem Motto: erweiterte Kubernetes Funktionen, wie z.B. Arbeiten mit Rancher und dem Aufbau von K8S-Clustern in der Cloud mit Google, AWS, Azure.

Schulungsziel

Nach dem Seminar kennen Sie die wesentlichen Konzepte von Docker und Kubernetes und haben erste praktische Erfahrungen bei der Entwicklung und Verwaltung von Docker-Images und Kubernetes-Cluster gemacht.

Details

1. Tag: Docker und Docker Compose

  • Docker Basics
    • Was ist Docker? Virtualisierung vs. Container
    • Einen ersten Docker Container starten mit einem fertigen Image (vielleicht einen nginx), Port-Mapping und andere Parameter
    • Zugriff auf die Shell im Container und Daten darin verändern (vielleicht eine index.html im laufenden nginx erstellen)
    • Befehle im Dockerfile: Entrypoint und Command, Expose etc.
  • Eigene Images und Registries
    • Wir bauen uns ein eigenes Dockerfile, so dass unsere Index HTML direkt drin ist.
    • Was ist eine Registry? 
    • Tags und Struktur einer Registry
    • Wir pushen unser eigenes Image zu Dockerhub
  • Lokale Entwicklung und Docker Compose 
    • Volume mounting (direkt in docker run), so dass unsere Index.html in Zukunft erhalten bleibt.
    • Wozu docker compose (docker run Befehl zu lang? Mehrere services benötigt?)
    • Aufbau des docker-compose files
    • Starten eines Netzwerkes, Beenden und Zugriff auf die Container via docker-compose exec
    • Lokale Entwicklung mit docker-compose, mounten lokaler Ordner

2. Tag: Kubernetes

  • Docker Image auf dem Server
    • Starten einer neuen Instanz bei AWS
    • Wir starten unser Docker Image auf einem Server
  • K8S Basics
    • Wozu braucht man eine Orchestrierung?
    • Einführung in den Aufbau und wesentliche Begriffe (Host, Cluster, Workload, Ingress, Service etc.)
    • Architektur (Ingress Controller und scheduler etc.)
  • Wir starten unseren Container
    • K8S Yaml-Syntax
    • Wir starten unseren Container in einem schon bestehenden Cluster
    • Durchgang der wichtigsten Settings eines Deployments

3. Tag: Kubernetes Advanced

  • User Interfaces
    • Das Kubernetes Dashboard
    • Rancher
  • Ein Cluster aufbauen
    • Managed K8S Anbieter (Google, AWS, Azure)
    • Ein eigenes Cluster bauen mit Rancher
    • Resource Limits
    • Volume Claims
    • Load Balancer

Administratoren, Entwickler, Architekten, DevOps die Docker und Kubernetes kompakt und praxisorientiert kennenlernen und nutzen wollen.


Lernmethode: Ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis
Unterlagen: Seminarunterlagen / Fachbuch zum Seminar inklusive, das man nach Rücksprache mit dem Trainer individuell auswählen kann
Arbeitsplatz: PC/VMs für jeden Teilnehmer
Hochwertige und performante Hardware
Große, höhenverstellbare Bildschirme
Zugang zu Ihrem Firmennetz erlaubt
Lernumgebung: Neu aufgesetzte Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter.
Arbeitsmaterialien: Din A4 Block, Notizblock, Kugelschreiber, USB-Stick, Textmarker, Post-its
Teilnahmebescheinigung: Wird am Ende des Seminars ausgehändigt, inkl. Inhaltsverzeichnis
Teilnehmerzahl: min. 1, max. 8 Personen
Garantierte Durchführung : Ab einem Teilnehmer
Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr
Ort der Schulung: GFU Schulungszentrum

GFU Schulungszentrum
Am Grauen Stein 27
51105 Köln-Deutz
oder europaweit bei Ihnen als Inhouse-Schulung
Räumlichkeiten: Helle und modern ausgestattete Räume mit perfekter Infrastruktur
Preisvorteil : Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil.
All-Inclusive: Frühstück, Snacks und Getränke ganztägig, Mittagessen im eigenen Restaurant, täglich 6 Menüs, auch vegetarisch
Barrierefreiheit: Das GFU-Schulungszentrum(Am Grauen Stein 27) ist barrierefrei
Rechnungsstellung: Erst nach dem erfolgreichen Seminar. Keine Vorkasse.
Stornierung: Kostenfrei bis zum Vortag des Seminars
Vormerken statt buchen: Sichern Sie sich unverbindlich Ihren Seminarplatz schon vor der Buchung - auch wenn Sie selbst nicht berechtigt sind zu buchen
Bildungsgutschein: Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

Kundenbewertungen

Zu diesem Seminar wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Buchungsmöglichkeiten

Offene Termine

13.05.-15.05.2019
1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
05.08.-07.08.2019
1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
28.10.-30.10.2019
1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
05.02.-07.02.2020
1.700,00
Köln   
Noch frei
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • All-Inclusive-Preis
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Firmenschulung

Im GFU Schulungszentrum

Anfragen

Inhouse-Schulung

In Ihrem Hause
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen

Individualschulung

Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Im GFU Schulungszentrum oder in Ihrem Hause Europaweit
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen
Arbeitsplatz



Eine Klasse eines Unternehmens will geschlossen den Kurs Docker und Kubernetes Praxis-Workshop: Der komplette Einstieg frequentieren

An dieser Stelle kann ein kundenspezifisches Seminar zur Augabenstellung Docker und Kubernetes Praxis-Workshop: Der komplette Einstieg sachdienlich sein. Der Unterrichtsstoff des Lehrgangs kann hierbei in Abstimmung mit den Fachdozenten ergänzt oder abgekürzt werden.

Haben die Seminarbesucher schon Praxis in Docker und Kubernetes Praxis-Workshop: Der komplette Einstieg, sollte der erste Punkt der Agenda gekürzt werden. Eine Inhouse-Bildungsmaßnahme lohnt sich ab drei Seminarbesuchern. Die Inhouse-Schulungen zum Thema Docker und Kubernetes Praxis-Workshop: Der komplette Einstieg finden ab und zu im Umkreis von Bonn, Dresden, Bochum, Bielefeld, Duisburg, Hamburg, Mÿnster, Nÿrnberg, Hannover, Frankfurt, Dÿsseldorf, Berlin, Leipzig, Bremen, Wuppertal, Essen, Stuttgart, Mÿnchen, Dortmund und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Themen erweitern Docker und Kubernetes Praxis-Workshop: Der komplette Einstieg?

Eine passende Erweiterung findet sich in Docker und Kubernetes Praxis-Workshop: Der komplette Einstieg mit

  • K8S Basics Wozu braucht man eine Orchestrierung?
  • Ein Cluster aufbauen Managed K8S Anbieter (Google, AWS, Azure)
  • Resource Limits
  • Zugriff auf die Shell im Container und Daten darin verändern (vielleicht eine index.html im laufenden nginx erstellen)

Anzuraten ist auch ein Kurs von „Docker und Kubernetes: Container-Administration und Orchestrierung - Kompakt “ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Container-Instanzen starten und verwalten, limitieren 
  • Container Cluster mit Kubernetes (K8s) Kubernetes-Komponenten und -Architektur: Master + Worker, Nodes, etcd als Key Value Store, Networking mit flannel, weave und Alternativen
  • Monitoring-/HA-Mechanismen und Ansätze
  • Docker / Container Basics und Administration Container vs. VM:  Einsatzgebiete, Vor- und Nachteile, Portierbarkeit

Für Firmenschulungen ist das Thema „Docker for Enterprise Operations“ mit dem Unterrichtsstoff Content Trust and Imaging Signing with Notary und Closing notes, discussion passend.

Für Erfahrene Anwender eignet sich auch eine Docker Fundamentals + Enterprise Operations Course Bundle Fortbildung. In diesem Kurs werden u.a.

  • LDAP integration
  • Introduction to Docker Datacenter
  • The Docker Story
  • Swarm Operations
behandelt.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU