PDF-Download

Schulung AD-Migration: Wege nach Windows Server 2016 (S888)
5 von 5 Sternen
8 Kundenbewertungen

Dieses Seminar richtet sich an erfahrene Administratoren, die in ihren Unternehmen bereits Active Directory implementiert haben und die nun die Erweiterung bzw. den Wechseln nach Windows Server 2016 planen. Im Vordergrund stehen vor allem die Planung und Umsetzung der Migration anhand verschiedener Beispielszenarien. Daneben werden aber auch Neuerungen und Erweiterungen in der AD-Technologie unter Windows Server 2016 angesprochen. Ausgehend von vorbereiteten Domänen unter Windows Server 2008 R2 (auf Wunsch auch Windows Server 2012 R2) werden alle Themen des Seminars durch ausführliche praktische Übungen vertieft.

Offene Termine

28.08.-31.08.2017
4 Tage | 2.080,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
08.01.-11.01.2018
4 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
16.07.-19.07.2018
4 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt, eine AD-Migration nach Windows Server 2016 in ihren jeweiligen Unternehmen zielgerichtet und effektiv durchzuführen.

Wer sollte teilnehmen

Teilnehmen können Entscheider und Administratoren mit guten Administrationskenntnissen in AD wie Sie im Seminar Windows 2003 Active Directory vermittelt wurden. Vertiefen können Sie Ihre AD-Kenntnisse anschließend durch die Teilnahme an den Workshops PowerShell für Active Directory-Administratoren, Windows Special: Gruppenrichtlinien oder Active Directory: Best Practices und Troubleshooting.

Inhalt

  • Einführung ins Active Directory
    • Logische Strukturelemente (Domäne, Tree, Forest)
    • AD-relevante Admin-Gruppen
    • Domänen-Controller und Globaler Katalog
  • AD-Neuerungen und -Verbesserungen (Übersicht)
    • Vereinfachte DC-Bereitstellung und -Verwaltung
    • Neue Features (z.B. Privileged Access Management)
    • Neue Prozesse (z.B. Offpremise-Domänenbeitritt, Workplace-Join)
    • Mehrstufige Authentifizierung
    • Erweiterte Autorisierungsoptionen (z.B. Dynamic Access Control)
  • Überlegungen zur DC-Implementieren unter Windows Server 2016
    • Kompatibilität zu älteren Windows-Systemen
    • DNS- und TCP/IP-Voraussetzungen
    • DFS-Sysvol-Replikation
    • Beschreiben möglicher Migrationsszenarien
  • Szenario 1: Einbinden in eine vorhandene AD-Struktur
    • Voraussetzungen für die Migration
    • Vorbereiten der vorhandenen AD-Struktur
    • Überlegungen zu einem Inplace-Upgrade (Szenario 1a)
    • Hinzufügen der neuen DCs (Szenarion 1b)
    • Verschieben von DC-Funktionen (insb. FSMOs)
    • Entfernen der "alten" DCs
  • Troubleshooting: Manuelles Entfernen von DCs aus dem Active Directory
    • Erzwingen der AD-Deinstallation (z.B. auf Anwendungsservern)
    • AD-Datenbank bereinigen (Metadata cleanup)
  • Szenario 2: Migrieren in eine neue AD-Struktur
    • Voraussetzungen für eine sog. Cross-Forest-Migration
    • Installieren einer neuen AD-Struktur
    • Vorbereiten der "alten" Quell-Domäne
    • Vorbereiten der "neuen" Ziel-Domäne
    • Verwenden von AD-Migrationstools
    • Verschieben von AD-Objekten (z.B. Benutzer, Gruppen)
    • Entfernen der "alten" Domäne
  • Sichern und Wiederherstellen von Active Directory
    • Sichern von DC und AD-Daten
    • Wiederherstellen von DC bzw. AD-Daten
    • Wiederherstellen einzelner AD-Objekte
  • Umstellungen im Netzwerk-Bereich
    • DNS bzgl. Internet sicherstellen
    • DHCP sicherstellen (optional)
    • Firewalls konfigurieren

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 4 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Bewertung von Holger M.

Die technische Ausrüstung der GFU ist immer auf dem neusten Stand. Die Seminarleiter sind kompetent und gehen auf die Fragen der Teilnehmer ausführlich ein.

5/5
Bewertung von Werner G.

Auf dem "Knabberteller" war zu wenig Schokolade...

Inhaltlich ist an dem Seminar nichts auszusetzen. Schulungsleiter (Herr Sütsch): Sehr gut!! Das GFU-Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend.

5/5
Bewertung von Mathias P.

Außerordentlich kompetenter Dozent, keine Frage zum Thema blieb offen, auf individuelle Fragestellungen wurde ausführlich eingegangen. Schulungszentrum sehr gut ausgestattet, hervorragender Service. Bei hohen Außentemperaturen allerdings sehr warm, da keine Klimaanlage vorhanden.

5/5
Bewertung von Holger M.

Das gewonnene Wissen kann ich direkt in die Praxis umsetzen.

5/5
Bewertung von Werner G.

Diese Schulung hat mir das für die ansthende AD-Migration notwendige Wissen vermittelt. Auch Fragen die den Themenkomplex verlassen haben wurden verständlich und ausführlich beantwortet.

5/5
Bewertung von Mathias P.

Migrationspfad wird genau dargestellt, wobei das Gelernte auch für die Migration auf Server 2012 angewendet werden kann. Es ist zu beachten, dass es vom Technical Preview zum RTM noch Änderungen geben wird (und sollte).

5/5
Anonyme Bewertung

Weiter so; sehr praxisorientiert!

5/5
Anonyme Bewertung

Herr Sütsch hat sehr flexibel auf die Problemstellungen der Teilnehmer reagiert. Sehr positiv.

Offene Termine

28.08.-31.08.2017
4 Tage | 2.080,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
08.01.-11.01.2018
4 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
16.07.-19.07.2018
4 Tage | 2.170,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Klasse eines Unternehmens will geschlossen die Schulung AD-Migration: Wege nach Windows Server 2016 besuchen

Hier kann ein Firmen-Lehrgangssystem zum Thema AD-Migration: Wege nach Windows Server 2016 richtig sein. Der Lehrstoff des Seminars kann nebenbei bemerkt gemeinsam mit den Trainern weiterentwickelt oder komprimiert werden.

Haben die Seminarbesucher allerdings Vorwissen in AD-Migration: Wege nach Windows Server 2016, sollte der erste Punkt der Agenda gekürzt werden. Eine kundenspezifische Bildungsmaßnahme lohnt sich bei mehr als 3 Seminarbesuchern. Die Inhouse-Seminare zum Thema AD-Migration: Wege nach Windows Server 2016 finden bisweilen in Münster, Dresden, Düsseldorf, München, Wuppertal, Nürnberg, Bochum, Leipzig, Hannover, Bonn, Bremen, Frankfurt, Stuttgart, Duisburg, Essen, Hamburg, Bielefeld, Dortmund, Berlin und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Themen passen zu AD-Migration: Wege nach Windows Server 2016?

Eine gute Basis findet sich in AD-Migration: Wege nach Windows Server 2016 mit

  • Szenario 1: Einbinden in eine vorhandene AD-Struktur Voraussetzungen für die Migration
  • Entfernen der "alten" DCs
  • Verschieben von AD-Objekten (z.B. Benutzer, Gruppen)
  • Domänen-Controller und Globaler Katalog

Anzuraten ist auch eine Schulung von „ASP.NET MVC - Professioneller Einstieg“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Dependency Injection
  • Schutz gegen Cross-Site-Scripting sowie Cross-Site-Request-Forgery Attacken
  • Server- und Clientseitige Validierung
  • Verwendung von Inversion of Control

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „PowerShell Komplett“ mit den Kapiteln WMI und PowerShell und Function vs. Filter passend.

Für Professionals eignet sich auch eine C# 2010/2008 Aufbau Fortbildung. In diesem Kurs werden insbesondere

  • Arbeiten mit Interfaces
  • Design Patterns Software-Architektur
  • GoF Patterns
  • Asynchroner - Delegate
geschult.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU