PDF-Download

Schulung Test Driven Development mit Java - Der Einstieg (S1658)

64 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht
Qualitativ hochwertigen Software Sourcecode zu erstellen war schon immer ein Thema in der Softwareentwicklung und diese Qualität durch eine entsprechende Testabdeckung nachzuweisen auch. Und leider gehört in vielen Projekten auch die Erkenntnis, dass im Nachhinein weder die Testabdeckung noch die Codequalität so hoch sind, wie es sich alle Beteiligten gewünscht hätten, zu alltäglichen Erfahrung.
 
Doch das muss so nicht sein. Mit Test Driven Development (TDD), auch Test First genannt, lassen sich beide Ziele spielend erreichen. TDD verlagert das Erstellen von Tests und das Optimieren der Codequalität direkt in den Prozess der Codeerstellung. Die Qualität wird direkt als Teil der Programmierung erzeugt und nachgewiesen statt wie traditionell erst in einer späteren Testphase.
 
Eng verbunden mit der veränderten Reihenfolge von Test und Programmierung und dem verstärkten Bewusstsein für gute Codequalität ist in TDD auch die Fähigkeit, wirklich echte Unit Tests schreiben zu können. Damit ist nicht so einfach TDD zu beherrschen, wie es vielleicht auf den ersten Blick aussieht. Und eine gute Ausbildung der Softwareentwickler hierfür ist eine gute Investition in die Zukunft.

Offene Termine

08.11.-09.11.2018
2 Tage | 1.240,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
07.03.-08.03.2019
2 Tage | 1.240,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
27.06.-28.06.2019
2 Tage | 1.240,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
30.09.-01.10.2019
2 Tage | 1.240,00
Köln   
Noch frei
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
1 weitere Termine weniger Termine
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen

Schulungs-Ziel

Wir haben speziell für Softwareentwickler, die mit Java programmieren, dieses Seminar entwickelt. Dieses Seminar wird sie optimal für den zukünftigen Einsatz von TDD vorbereiten.
Nach diesem Seminar:

  • Haben Sie den TDD-Zyklus verstanden und können ihn erfolgreich anwenden
  • Können Sie in einem iterativen Prozessmodell Software entwickeln
  • Können Sie Softwarekomponenten auf Unit-Ebene zerlegen und testen
  • Verstehen Sie, wie Software direkt gut test- und wartbar entwickelt wird
  • Sind Sie sensibilisiert für gutes objektorientiertes Design und Architektur
  • Können Sie Software mit den geeigneten Refactoring-Pattern ständig verbessern

Wer sollte teilnehmen

Java Softwareentwickler, die zukünftig mit Test Driven Development erfolgreich qualitativ hochwertige Software entwickeln möchten.

Inhalt

Lernen darf Spaß machen und die größten Lernerfolge stellen sich ein, wenn neben Spaß auch die praktische Anwendung der theoretischen Inhalte auf dem Lehrplan steht. Und deshalb begleitet uns während des gesamten Seminares ein Projekt, in dem wir mit den gelernten Methoden einen LEGO Mindstorms Roboter bauen und programmieren werden.
Die Hauptinhalte dieses Seminars sind:

  • Der Grundprozess des Test Driven Development
  • Der Umgang mit Testdoubles wie Fake, Dummy, Stub oder Mock
  • Die Erstellung richtiger Unit-Tests
  • Der Umgang mit Easymock oder Mockito
  • Die Auswirkung von TDD auf die Codequalität
  • Die Verwendung von Refactoring Pattern
  • Der Einsatz von Code Quality Strategien
  • Das Pairing in TDD (TDD Game)

Abhängig von der bei Ihnen bereits verwendeten Entwicklungsumgebung wird als Mock Framework entweder Easymock oder Mockito im Seminar verwendet. Besprechen Sie dies bitte vorab mit dem Trainer.

Um die oben beschriebenen Inhalte erfolgreich vermitteln zu können, lebt diese Schulung von der aktiven Mitarbeit der Teilnehmer. Und deshalb begrenzen wir auch die Teilnehmerzahl auf maximal 8 Personen. Der Einsatz moderner Lerntechniken wird Ihnen helfen, mühelos die Inhalte der Schulung zu verinnerlichen und im späteren Einsatz erfolgreich anzuwenden.

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 2 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetag 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

Bewertung von Fabian L. aus Aachen
Über das Seminar
5/5

Hervorragender Vortrag, welcher die Thematik großartig erläutert!

Über die GFU
5/5

Alles sehr zufriedend stellend! Keinerlei Grund zur Klage.

Bewertung von Janine Z. aus Kassel
Über das Seminar
5/5

Praktische Übungen an Lego-Roboter toll anschaulich; Bietet einen spielerischen Spaßfaktor am Lernen.

Über die GFU
5/5

Die Organisation des Schulungsrahmen ist toll: Start in den Tag mit kleinem Frühstück vor Ort, Nervennahrung während der Schulung verfügbar und Mittagessen in der TÜV-Kantine.
(Erfahrene) Dozenten gehen hervorragend auf die einzelnen Teilnehmer ein und planen den theoretischen und praktischen Schulungsverlauf danach.

Bewertung von Michael P. aus St. Gallen
Über das Seminar
5/5

kompetenter Trainer
kompakte und praktische Einführung in das Thema

Über die GFU
5/5

kompetenter Trainer, Shuttleservice, Verpflegung und Unterbringung war sehr gut.
Die Motivation mit einem Lego-;Mindstorm Roboter fanttastisch!
10/10 gerne wieder

Bewertung von Daniel R. aus Köln
Über das Seminar
5/5

Interessant und motivierend

Über die GFU
5/5

Sehr gute Inhalte, sehr gute Orga, freundliche Menschen.

Bewertung von Horst Peter D. aus Münster
Über das Seminar
5/5

Toll!

Über die GFU
5/5

Ich fand den Kurs äußerst praxisbezogen und hilfreich!

Bewertung von Enrico K. aus Köln
Über das Seminar
4/5

Am Anfang fand ich es schwer ins Thema zu kommen. Ich habe aber viel über das Testen gelernt, sowie über viele Themen drum herum.

Über die GFU
5/5

Test Driven Development mit Java - Der Einstieg
Die GFU war wie immer super, tolles Essen und Trinken, Service war spitze.

Bewertung von Florian L. aus Münster
Über das Seminar
4/5

Guter überblick über das thema

Über die GFU
5/5

Test Driven Development mit Java - Der Einstieg
Sehr guter Service

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Alles sehr gut und verständlich. Speziell die Methodik war interessant

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Methode mit Rabotor sehr anschaulich, spielerisch

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Sehr gut geführter Kurs, mit viel praktischen Übungsabschnitten.


Arbeitsplatz


Ein Team einer Firma will zeitgleich das Seminar Test Driven Development mit Java - Der Einstieg frequentieren

Hier kann ein kundenspezifisches Training zur Augabenstellung Test Driven Development mit Java - Der Einstieg opportun sein. Die Agenda des Seminars kann hierbei gemeinsam mit den Fachdozenten variiert oder komprimiert werden.

Haben die “Schüler“ schon Sachkenntnis in Test Driven Development mit Java - Der Einstieg, sollte der erste Punkt der Agenda nur gestreift werden. Eine Inhouse-Weiterbildung rentiert sich bei mindestens 3 Mitarbeitern. Die Inhouse-Seminare zum Thema Test Driven Development mit Java - Der Einstieg finden gelegentlich in Mÿnchen, Berlin, Bremen, Bochum, Wuppertal, Bonn, Hannover, Hamburg, Nÿrnberg, Dresden, Duisburg, Stuttgart, Frankfurt, Dÿsseldorf, Bielefeld, Essen, Dortmund, Mÿnster, Leipzig und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Themen erweitern Test Driven Development mit Java - Der Einstieg?

Eine passende Erweiterung findet sich in Test Driven Development mit Java - Der Einstieg mit

  • Die Erstellung richtiger Unit-Tests
  • Das Pairing in TDD (TDD Game)
  • Die Auswirkung von TDD auf die Codequalität
  • Die Verwendung von Refactoring Pattern

Anzuraten ist auch ein Seminar von „Batch Applications mit Java EE 7 Backend Entwicklung von JSR-352-Batch-Anwendungen mit Java-EE-Backend“ mit der Behandlung von

  • Bean Validation (BV 1.0/1.1) Standard-Constraints und Validation API
  • Monitoring
  • Transaktionssteuerung, Relationen
  • Qualifier, Alternatives, Producer und Disposer

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Java FX-Basiswissen“ mit dem Unterrichtsstoff Layouts und Was bietet FX8? passend.

Für Professionals eignet sich eine Apache Maven Grundlagen Schulung. In diesem Seminar werden u.a.

  • Compiler Plugin
  • Konfiguration Maven settings.xml für benutzerspezifische Einstellungen
  • Maven Properties
  • Der Nexus Repository Manager als interner Mirror
besprochen.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU