germanyuksettings
Cybersecurity-Recht: NIS-Richtlinie und was Sie bei der Umsetzung beachten müssen

Cybersecurity-Recht: NIS-Richtlinie und was Sie bei der Umsetzung beachten müssen

Vortrag am 09.04.2024

PDF herunterladen

Inhalt

Die NIS-2-Richtlinie (The Network and Information Security Directive) ist eine EU-Richtlinie, die die Cyber- und Informationssicherheit von Unternehmen und Institutionen regelt. Ab Oktober 2024 müssen Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern die NIS-2-Richtlinie umsetzen. Die Geschäftsleitung der betroffenen Organisationen werden strengere Haftungsregeln gelten. In Deutschland existiert seit Juli 2023 ein Referentenentwurf des Bundesinnenministeriums zur Umsetzung, bekannt als NIS-2-Umsetzungs- und Cybersicherheitsstärkungsgesetz (NIS-2UmsuCG).

Die NIS-2-Richtlinie adressiert insbesondere das Risikomanagement in Unternehmen und legt Registrierungs- und Meldepflichten fest. Unternehmen und Organisationen müssen sich unter anderem mit den Themen Cyber-Risikomanagement, Kontrolle und Überwachung sowie Umgang mit Zwischenfällen und Geschäftskontinuität befassen. Eine erfolgreiche Umsetzung der NIS-2-Richtlinie erfordert eine ganzheitliche Herangehensweise, die von der Betroffenheitsanalyse bis zur Implementierung von Überwachungsmechanismen reicht.


Dieser Vortrag bietet eine grundlegende Einführung in die NIS-Richtlinie und deren Bedeutung für Unternehmen. Kristian Borkert geht im Vortrag auf folgende Punkte ein:

  • Wer ist von der NIS-2-Richtlinie betroffen?
  • Neue Pflichten bei Cybersecurity
  • Cybersecurity wird Chefsache – Bußgelder, Haftung & Co.
  • Stand der Umsetzung in Deutschland
  • Abgrenzung EU Cyber Resiliance Act

Außerdem vermittelt der Vortrag auch Tipps für Unternehmen zur Umsetzung der Anforderungen der NIS-2-Richtlinie.

Der Vortrag ist besonders interessant für Geschäftsführer, Führungskräfte, IT-Verantwortliche, Datenschutzbeauftragte und alle, die sich mit der Umsetzung der NIS-Richtlinie und der rechtlichen Seite der IT-Sicherheit auseinandersetzen einen leicht verständlichen Einstieg in die komplexe Welt der NIS-Richtlinie und die grundlegenden rechtlichen Aspekte der Cybersicherheit. Während des Vortrags erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Überblick über die NIS-Richtlinie und entwickeln ein Verständnis für ihre grundlegenden rechtlichen Anforderungen.

Termin

hat bereits stattgefunden

Dozent

Kristian Borkert ist Rechtsanwalt und Gründer der JURIBO Anwaltskanzlei. Kristian hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich internationalen IT-Sourcing/ IT-Einkauf/ IT-Vergabe und Verhandlungsführung. Als IT-Jurist und zertifizierter Datenschutzbeauftragter sind die Umsetzung und Gestaltung von Geschäfts- und Compliance-Prozessen mit IT- und Cybersecurity-Bezug Bestandteil seiner Arbeit. Neben großen und mittelständischen Unternehmen berät er Start-Ups beim Design von Geschäftsmodellen & regulatorischen Fit. Darüber hinaus verfügt Kristian Borkert über eine Qualifikation als Scrum Master und war als Legal Interim Manager tätig.

Ort

findet online statt

Dauer

1 Stunde

Preis

kostenfrei

131.149
TEILNEHMENDE
2.926
SEMINARTHEMEN
32.474
DURCHGEFÜHRTE SEMINARE
aegallianzaxabayerElement 1boschdeutsche-bankdeutsche-postdouglasfordfujitsuhenkelhermeslufthansamercedesnokiasonytelekomvwzdf