germanyuksettings
Präsenz + Online Schulungen: Bei uns, bei Ihnen oder online - Sie haben die Wahl!

Buchen Sie Ihr Wunschseminar als Präsenz-Schulung bei uns im Schulungszentrum in Köln, als Inhouse-Schulung bei Ihnen oder als Online-Training - ganz wie es für Sie am besten passt!

Mehr Infos
Stand 29.11.: GFU-Präsenz Seminare finden statt. (Nur mit 3G-Nachweis). →Details

Schulung Requirements Engineering: Basiswissen und Grundlagen

Als Online-Schulung oder in Präsenz

3 Tage / S2613
5 Teilnehmende haben bisher dieses Seminar besucht
Luftreiniger
Saubere Luft im Schulungszentrum!

Zu Ihrer Sicherheit haben wir das Schulungszentrum mit insgesamt 17 Trotec TAC V+ Hochleistungsluftreinigern ausgestattet. Durch die neuartig entwickelte Filtertechnik (H14 zertifiziert nach DIN EN1822) wird die Raumluft mehrfach stündlich umgewälzt und infektiöse Aerosole im HEPA-Virenfilter zu 99.995% abgeschieden und abgetötet. Zusätzlich sind alle Räume mit CO2 Ampeln ausgestattet. Wir lüften und filtern!

Zertifizierte FFP2 Masken für unsere Teilnehmenden
Stand 29.11.: GFU-Präsenz Seminare finden statt. (Nur mit 3G-Nachweis). →Details

Schulungsformen

Offene Schulung


Inhouse-/Firmenschulung

  • 3 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

Individualschulung

  • 3 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

Beschreibung

Requirements Engineering (dt: Anforderungsmanagement) ist in jeder System- und Softwareentwicklung enthalten, wenn man zufriedene Kunden und Anwender haben will. In diesem Seminar bekommen Sie das notwendige Basiswissen vermittelt, um Anforderungen zu dokumentieren, zu ermitteln, zu überprüfen und zu verwalten. Unabhängig davon, ob Sie agil arbeiten oder nicht: Fehlende und unklar formulierte Anforderungen sorgen dafür, dass Produkte, Systeme, Prozesse und Arbeitsergebnisse nicht den Erwartungen der Stakeholder (Anwender, Kunden, Auftraggeber) entsprechen. Fehlerhafte oder fehlende Anforderungen werden umso teurer, je später sie entdeckt und behoben werden. Deshalb ist es wichtig, bereits früh die Anforderungen der Stakeholder herauszufinden und festzuhalten, egal ob man dabei User Stories, Use Cases oder andere Formate wie Anforderungsschablonen einsetzt. Das Requirements Engineering befasst sich mit dem Ermitteln, Dokumentieren, Prüfen, Abstimmen und Verwalten von Anforderungen. Das Seminar geht außerdem auf Requirements-Engineering-Prozesse, die Modellierung von Anforderungen und auf das Thema Werkzeuge ein.

Schulungsziel

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer:innen alle wichtigen Grundlagen eines professionellen Requirements Engineerings. Nach dem Seminar kennen die Teilnehmer:innen die Möglichkeiten und die Vorzüge eines strukturierten Requirements Engineerings. Sie sind in der Lage, auf unterschiedliche Art und Weise hochwertige Anforderungen zu dokumentieren. Sie wissen, wie man Anforderungen findet und welche unterschiedlichen Techniken hierfür verwendet werden. Die Teilnehmer:innen kennen die Qualitätskriterien von Anforderungen und kennen unterschiedliche Techniken zum Prüfen von Anforderungen. Sie wissen, wie man im Bereich Anforderungsmanagement Anforderungen verwaltet und wie man mit veränderten Anforderungen umgeht. Sie kennen die Prinzipien des Requirements Engineering und wissen, wie unterschiedlich RE-Prozesse aussehen können. Sie kennen die Kriterien, die für einen eigenen RE-Prozess wichtig sind. Das Seminar ermöglicht es den Teilnehmer:innen, professionell mit den Wünschen und Bedürfnissen von Kunden, Anwender:innen und Auftraggeber:innen umzugehen. Diese Fähigkeiten sind überall dort einsetzbar, wo Anforderungen, Wünsche und Bedürfnisse als Grundlage für eine erfolgreiche Leistungserstellung erfasst, formuliert, geprüft und verwaltet werden müssen.

Details

Wer teilnehmen sollte

Diese Schulung richtet sich an alle, die ein professionelles Requirements Engineering benötigen. Sie ist für jede:n geeignet, die Anforderungen an Softwaresysteme erheben will und dafür ein professionelles Grundgerüst benötigt, z.B. Produktmanager:innen, Product Owner, Projektleiter:innen, Demand Manager:innen, Softwareentwickler:innen oder Auftraggeber:innen von Projekten. Diese Schulung ist außerdem für alle geeignet, die sich mit Entwicklungsprozessen beschäftigen und hierfür Kenntnisse im Gebiet Requirements Engineering, Anforderungsmanagement oder Anforderungsanalyse benötigen, z.B. Entwicklungsleiter:innen, Qualitätsbeauftragte, Prozessverantwortliche, Scrum Master.

Ihre Schulung


Präsenz-Schulung

Online-Schulung
Lernmethode

Ausgewogene Mischung aus Theorie und praktischen Übungen auf persönlichem Schulungs-PC.

Wie auch bei unseren Präsenz-Seminaren: Ausgewogene Mischung aus Theorie und praktischen Übungen. Trainer durchgehend präsent.

Unterlagen

Seminarunterlagen oder Fachbuch zum Seminar inklusive, das man nach Rücksprache mit dem Trainer individuell auswählen kann.

Seminarunterlagen oder Fachbuch inklusive (per Post). Das Fachbuch wählt der Trainer passend zum Seminar aus - Ihren individuellen Buch-Wunsch berücksichtigen wir auf Nachfrage gerne.

Arbeitsmaterialien

DIN A4 Block, Notizblock, Kugelschreiber, USB-Stick, Textmarker, Post-its

Teilnahmebescheinigung

Die Teilnahmebescheinigung inkl. Inhaltsverzeichnis wird Ihnen am Ende des Seminars ausgehändigt.

Die Teilnahmebescheinigung inkl. Inhaltsverzeichnis wird Ihnen per Post zugesandt.


Präsenz-Schulung

Online-Schulung
Teilnehmendenzahl

min. 1, max. 8 Personen

Garantierte Durchführung *

Ab einem Teilnehmenden

Schulungszeiten
3 Tage, 09:00 - 16:00 Uhr
Ort der Schulung
GFU Schulungszentrum oder Virtual Classroom
GFU Schulungszentrum
Am Grauen Stein 27
51105 Köln-Deutz

oder online im Virtual Classroom oder europaweit bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Das Hygienekonzept wurde mit professioneller Hilfe umgesetzt und mit der zuständigen Behörde abgestimmt. Gerne stellen wir Ihnen dieses zur Verfügung. Darüber hinaus haben wir zu Ihrer Sicherheit das Schulungszentrum mit insgesamt 17 Trotec TAC V+ Hochleistungsluftreinigern ausgestattet. Durch die neuartig entwickelte Filtertechnik (H14 zertifiziert nach DIN EN1822) wird die Raumluft mehrfach stündlich umgewälzt und infektiöse Aerosole im HEPA-Virenfilter zu 99.995% abgeschieden und abgetötet. Zusätzlich sind alle Räume mit CO2 Ampeln ausgestattet, wir stellen Ihnen gerne zertifizierte FFP2 Masken zur Verfügung.

Räumlichkeiten

Helle und modern ausgestattete Räume mit perfekter Infrastruktur

Bequem aus dem Homeoffice von überall

Preisvorteil

Dritter Mitarbeitende nimmt kostenfrei teil.

All-Inclusive

Frühstück, Snacks und Getränke ganztägig, Mittagessen im eigenen Restaurant, täglich 6 Menüs, auch vegetarisch

Eine Auswahl unserer Frühstücks-Snacks und Nervennahrungs-Highlights senden wir Ihnen mit den Seminarunterlagen per Post zu.

Barrierefreiheit

Das GFU-Schulungszentrum (Am Grauen Stein 27) ist barrierefrei

-
Rechnungsstellung

Erst nach dem erfolgreichen Seminar. Keine Vorkasse.

Stornierung

Kostenfrei bis zum Vortag des Seminars

Vormerken statt buchen

Sichern Sie sich unverbindlich Ihren Seminarplatz schon vor der Buchung - auch wenn Sie selbst nicht berechtigt sind zu buchen

Fördermöglichkeiten


Präsenz-Schulung

Online-Schulung
  • Eigener Shuttle-Service
  • Reservierte Parkplätze
  • Hotelreservierung
  • Monitor, Webcam etc. günstig mieten
  • Technik-Sofort-Support

Inhalt

  • Begründung, Problemstellung und Aufgaben des Requirements Engineering
    • Die Folgen von fehlenden oder mangelhaften Anforderungen
    • Wichtige Definitionen
    • Prinzipien des Requirements Engineering (RE)
    • Abgrenzung Spezifikation und Entwurf
    • Requirements Engineering im Wasserfall, im V-Modell XT und in Scrum
    • Ein einfacher iterativ-inkrementeller Requirements Engineering Prozess
    • Agiles vs. klassisches Requirements Engineering
  • Stakeholder, Glossar, Anforderungsarten
    • Vision
    • Stakeholder im Requirements Engineering
    • Das Begriffslexikon bzw. Glossar
    • Begriffsmodelle
    • Die drei Anforderungsarten: Funktionale Anforderungen, Qualitätsanforderungen und Randbedinungen
    • Nichtfunktionale Anforderungen
    • Beispiele für Nichtfunktionale Anforderungen
  • System und Kontext abgrenzen
    • Systemgrenze
    • Systemkontext als Ursprung von Anforderungen
    • Bestandteile des Systemkontexts
    • Die Kontextgrenze
    • Grauzonen
    • System- und Kontextabgrenzung durch Kontext-Matrix dokumentieren
  • Anforderungen dokumentieren
    • Typische Arbeitsprodukte (Artefakte) des Requirements Engineering
    • Abstraktionsebenen und Detaillierungsgrad
    • Planung der Arbeitsprodukte
    • Sichten bzw. Aspekte der Anforderungsdokumentation
    • Formen der Anforderungsdokumentation
    • Spezifikation mit natürlicher Sprache
    • Use Cases (Anwendungsfälle)
    • Szenarien und Use Cases
    • Aufbau einer Use-Case-Spezifikation
    • Die Methodik von Use Cases
    • User Story: Anforderungsdokumentation in der agilen Welt
    • Abnahme-/Akzeptanzkriterien im agilen Ansatz
    • Richtlinien für das Schreiben von Anforderungen
    • Funktionale Anforderungen mit Schablonen dokumentieren
    • Abnahme-/Akzeptanzkriterien mit Schablonen dokumentieren
    • Qualitätsanforderungen mit Schablonen dokumentieren
  • Anforderungsdokumente
    • Vorteile von standardisierten Dokumentenstrukturen
    • Vorlage für eine System-Anforderungsspezifikation
    • Lastenheft und Pflichtenheft
    • Die unterschiedlichen Gliederungen der IEEE 29148
    • Der Product Backlog als Anforderungsdokumentation
  • Anforderungen ermitteln
    • Probleme der Anforderungserhebung
    • Anforderungsquellen
    • Der Prozess der Anforderungserhebung
    • Anforderungskategorisierung nach dem Kano-Modell
    • Befragungstechniken
    • Beobachtungstechniken
    • Kollaborative Techniken
    • Artefaktbasierte Techniken
    • Kreativitätstechniken
    • Entwurfstechniken
    • Design Thinking
    • Unterstützende Techniken (Workshops, Analyse von Regeln mit DMN)
  • Anforderungen modellieren
    • Verwendung von Modellen im Requirements Engineering
    • Perspektiven der Modellierung von Anforderungen
    • Kontextmodelle
    • Use Case Diagramm
    • Ermittlung von Use Cases
    • Aktivitätsdiagramm
    • Klassendiagramm
    • Kontextdiagramme
    • Zustandsdiagramm
  • Anforderungen validieren
    • Prinzipien der Anforderungsvalidierung
    • Aspekte der Anforderungsvalidierung
    • Qualitätskriterien für Anforderungen und Anforderungsdokumente
    • Techniken zur Anforderungsvalidierung
    • Durch sprachliche Analyse inhaltliche Mängel und Lücken finden
    • Prüfung von modellbasierten Anforderungen
    • Prüfung von agilen Anforderungen
    • Reviews
    • Checklisten
  • Anforderungen abstimmen
    • Konfliktidentifikation
    • Konfliktanalyse
    • Konflikt auflösen
    • Dokumentation von Konfliktlösungen
  • Requirements Engineering Prozesse
    • Der Requirements Engineering Prozess
    • Einflussfaktoren auf den RE-Prozess
    • Ziel, Zweck und Zeit beeinflussen den RE-Prozess
    • Partizipativer und Vertraglicher RE-Prozess
    • Konfiguration des Requirements Engineering als iterativer Prozess
  • Anforderungen verwalten (Anforderungsmanagement bzw. Requirements Management)
    • Aufgaben des Anforderungsmanagements
    • Planung des Anforderungsmanagements
    • Warum ändern sich die Anforderungen?
    • Change Management Prozess
    • Scrum und Change Management
    • Anforderungsattribute
    • Lebenszyklus von Anforderungen
    • Anforderungsverfolgung (Requirements Traceability)
    • Beispiele für Verfolgbarkeitsmatritzen
  • Werkzeuge im Requirements Engineering
    • Werkzeuge für das Requirements Engineering
    • Bewerten von Werkzeugen nach unterschiedlichen Kriterien
    • Anforderungen an Werkzeuge zur Anforderungsverwaltung

Buchungsmöglichkeiten

Teilnahme auch online möglich

Auf Wunsch können unsere Seminare auch als Online Seminar (Virtual Classroom) gebucht oder angefragt werden. Klicken Sie einfach bei Ihrer Buchung oder Anfrage die entsprechende Option an.

Gesicherte offene Termine

Weiterbildung Requirements Engineering: Basiswissen und Grundlagen

TerminOrtPreis
27.02.-01.03.2023 *
Plätze vorhanden
Köln / Online 1.820,00
Köln / Online 1.820,00 Buchen Vormerken
15.05.-17.05.2023 *
Plätze vorhanden
Köln / Online 1.820,00
Köln / Online 1.820,00 Buchen Vormerken
21.08.-23.08.2023 *
Plätze vorhanden
Köln / Online 1.820,00
Köln / Online 1.820,00 Buchen Vormerken
13.11.-15.11.2023 *
Plätze vorhanden
Köln / Online 1.820,00
Köln / Online 1.820,00 Buchen Vormerken
  • Buchen ohne Risiko
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • All-Inclusive-Preis
  • * Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Dritter Mitarbeitende kostenfrei

Inhouse-/Firmenschulung

Inhalte werden auf Wunsch an die Anforderungen Ihres Teams angepasst.

Individualschulung

Fokus aufs Fachliche und maximaler Raum für individuelle Fragen.

Nachbetreuung

Unterstützung nach der Schulung durch
individuelle Nachbetreuung

So haben GFU-Kunden gestimmt

Über das Seminar
5/5

Die Leistung des Trainers war gut bis sehr gut. Ggf. gesundheitsbedingt wurden die Themen am ersten Tag mMn nicht fokussiert genug bearbeitet.

Die Struktur der Präsentation sind logisch und gut verständlich. Ja, der Trainer geht auf Fragen ein.


Über die GFU
5/5

Dank Sevice wie Verpflegung und Shuttledienst kann man sich voll und ganz auf das Seminar konzentrieren.

Sebastian D.

FAQ für Offene Schulungen

  • Alle folgenden Schulungsformen können auch Online als Virtual Classroom durchgeführt werden.
  • Eine Offene Schulung findet zu einem festgelegten Zeitpunkt im voll ausgestatteten Schulungszentrum oder Online/Remote statt. Sie treffen auf Teilnehmende anderer Unternehmen und profitieren vom direkten Wissensaustausch.
  • Eine Inhouse-/Firmen-Schulung geht auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens ein. Sie erhalten eine kostenfreie Beratung von Ihrem Seminarleiter und können Inhalte und Dauer auf Ihren Schulungsbedarf anpassen. Inhouse-Schulungen können Europaweit durchgeführt werden.
  • Bei einer Individual-Schulung erhalten Sie eine 1-zu-1 Betreuung und bestimmen Inhalt, Zeit und Lerntempo. Der Dozent passt sich Ihren Wünschen und Bedürfnissen an.

Sie können unsere Schulungen auch als Remote Schulung im Virtual Classroom anfragen.

In drei Schritten zum Online Seminar im Virtual Classroom:

  1. Seminar auswählen und auf "Buchen" klicken
  2. Häkchen setzen bei "Dieses Seminar als Remote Schulung anfragen"
  3. Formular ausfüllen und über den Button "Jetzt buchen" absenden.

Unser Kundenservice meldet sich bei Ihnen mit der Buchungsbestätigung.

Unsere Online Schulungen finden im Virtual Classroom statt. Ein Virtual Classroom bündelt mehrere Werkzeuge, wie Audio-Konferenz, Text-Chat, Interaktives Whiteboard, oder Application Sharing.

Vorteile von Virtual Classroom:

  • Sie erhalten 1 zu 1 die gleiche Lernumgebung, die Sie auch vor Ort bei uns vorfinden
  • Die technische Vorbereitung wird von den GFU-Technikern vorgenommen
  • Sie erhalten remote Zugriff auf Ihren persönlichen Schulungs-PC im GFU-Seminarraum
  • Die Virtual Classroom Lösung lässt sich auch im Browser betreiben
  • Die GFU-Technik leistet wie gewohnt Soforthilfe bei Problemen
  • Die Schulungsunterlagen bekommen Sie per Post zugeschickt
  • Sie sparen Reisekosten und Zeit
  • 27. Feb. - 01. Mär. ✓ Noch einige Plätze frei ▶ Köln + Online/Remote
  • 15. Mai - 17. Mai ✓ Noch einige Plätze frei ▶ Köln + Online/Remote
  • 21. Aug. - 23. Aug. ✓ Noch einige Plätze frei ▶ Köln + Online/Remote
  • 13. Nov. - 15. Nov. ✓ Noch einige Plätze frei ▶ Köln + Online/Remote
  • Auch als Inhouse-Schulung, bundesweit mit Termin nach Wunsch und individuellen Inhalten
  • Buchen ohne Risiko! Kostenfreie Stornierung bis zum Vortag des Seminars

Das GFU-Sorglos-Paket

Buchen Sie diese kostenfreien Serviceleistungen für Präsenzseminare ganz einfach während des Buchungsprozesses dazu!

Shuttle Service

Shuttle Service

Machen Sie sich keinen Kopf um die Anreise! Unser Shuttle fährt Sie. Oder Sie parken einfach auf einem extra für Sie reservierten Parkplatz.

Hotelreservierung

Hotelreservierung

Hotelzimmer gesucht? Wir organisieren Ihnen eins. Ihr Vorteil: Sie sparen Zeit und Geld!

Verpflegung

Verpflegung

Gesund oder lecker? Warum nicht beides? Freuen Sie sich auf unsere kulinarische Verpflegung!

Parkplätze

Parkplätze

Parkplätze sind in ausreichender Zahl vorhanden. Reisen Sie mit dem Auto an, reservieren wir Ihnen einen Parkplatz.

GFU-Seminar Arbeitsplatz

Ein Team einer Firma will simultan das Seminar Requirements Engineering: Basiswissen und Grundlagen frequentieren

Hier kann ein Inhouse-Training zum Gegenstand Requirements Engineering: Basiswissen und Grundlagen passend sein. Die Agenda der Schulung kann nebenbei bemerkt in Abstimmung mit den Trainern ergänzt oder komprimiert werden.

Haben die Seminarbesucher ohnehin Vorwissen in Requirements Engineering: Basiswissen und Grundlagen, sollte der Anfang nur gestreift werden. Eine Firmen-Weiterbildung rentiert sich bei mehr als 3 Seminarbesuchern. Die Inhouse-Seminare zum Thema Requirements Engineering: Basiswissen und Grundlagen finden manchmal in der Nähe von München, Bochum, Hamburg, Essen, Wuppertal, Düsseldorf, Berlin, Nürnberg, Bonn, Duisburg, Hannover, Frankfurt, Bielefeld, Dortmund, Dresden, Leipzig, Stuttgart, Bremen, Münster und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Seminare passen zu Requirements Engineering: Basiswissen und Grundlagen?

Eine passende Erweiterung findet sich in Requirements Engineering: Basiswissen und Grundlagen mit

  • System- und Kontextabgrenzung durch Kontext-Matrix dokumentieren
  • Abstraktionsebenen und Detaillierungsgrad
  • Vorlage für eine System-Anforderungsspezifikation
  • Planung des Anforderungsmanagements

Erwägenswert ist auch ein Seminar von „IREB Certified Professional for Requirements Engineering CPRE-FL“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Systemverhalten und Use Cases
  • Prüfungsvorbereitung / Übungsfragen
  • Grundlagen des Requirements Engineering
  • Prüfungsvorbereitung / Übungsfragen

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Agiles Anforderungsmanagement mit SCRUM“ mit dem Unterrichtsstoff Tipps & Tricks und Best Practices der Community und Was ist Requirments Engineering (RE)? Abgrenzung agiles RE und klassisches RE: Wo sind die Unterschiede? der Scrum Flow als Prozessmodell von Scrum, der Product Owner als Produktmanager, Anforderungsmanager und Requirements Engineer geeignet.

Für Erfahrene Anwender passt auch eine Requirements Engineering: Anforderungsanalyse und präzise Anforderungsdokumentation Fortbildung. In diesem Seminar werden vor allen Dingen

  • Aufgaben im Requirements Engineering
  • Gütekriterien für Qualitätsindikatoren
  • Praktische Beispiele
  • Gliederung Nichtfunktionaler Anforderungen 

besprochen.

109.905
TEILNEHMENDE
1.860
SEMINARTHEMEN
28.216
DURCHGEFÜHRTE SEMINARE
aegallianzaxabayerElement 1boschdeutsche-bankdeutsche-postdouglasfordfujitsuhenkelhermeslufthansamercedesnokiasonytelekomvwzdf