bus front 12 calendar date hotel multiple 11 todo

Schulung Google Web Toolkit (GWT) Einführung: Grundlagen für Java-Enwickler

3 Tage / S849

20 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht

Schulungsformen

Offene Schulung

  • 3 Tage
  • 2 Termine
  • 1.770,00 zzgl. MwSt.
  • Köln

Learning & Networking in einem. Garantierte Durchführung ab 1 Teilnehmer.

Inhouse-/Firmenschulung

  • 3 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

Inhalte werden auf Wunsch an die Anforderungen Ihres Teams angepasst.

Individualschulung

  • 3 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

1 Teilnehmer = max. Fokus aufs Fachliche und max. Raum für individuelle Fragen.

Beschreibung

Dieses Seminar gibt zu Beginn einen Überblick über aktuelle Ajax-Techniken. Es zeigt Schwierigkeiten auf und geht dann auf die von Google angebotene Lösung in der Verbindung von Java und JavaScript ein. Architektur, Einsatzmöglichkeiten und Erweiterungstechniken sind ebenfalls Bestandteil. Neben Teilübungen wird ein etwas komplexeres System in GWT (mit Testing und Debugging) aufgebaut. Die Teilnehmer lernen typische Architekturschwierigkeiten kennen und erfahren, wie sie mit diesen umgehen können.

Schulungsziel

Nach der Schulung können Sie Applikationen mit dem GWT erstellen. Sie 
nutzen die Möglichkeiten des Toolkits, um einfach aus Java heraus 
ansprechende Frontends zu erzeugen. Sie kennen die nötigen Widgets und 
wissen, wie Sie die Programme debuggen können, kennen nützliche 
Komponenten aus dem GWT Framework und wissen, wie Sie umfangreiche 
Projekte angehen. Dieser Kurs vermittelt Ihnen die erforderlichen 
Grundlagen. 

Details

Diese Agenda ist auch Bestandteil (1.-3. Tag) des Kurses Google Web Toolkit (GWT) Komplett: Grundlagen und fortgeschrittene Techniken für Java-Entwickler


  • Ajax
    • JavaScript und Asynchrone Datenübertragung
    • Das HTTP-Request Objekt
    • XML als Daten-Basis
    • Typische Probleme beim Einsatz von Ajax
  • GWT
    • Vorgehensweise Java - GWT Compiler - JavaScript
    • Clientside Code und Serverside Code
    • Installation und Eclipse-Plugin
    • Module und Entry-Point definieren
    • Deploying und Projektstruktur
    • Übersicht Class Libraries
    • Tools und Debugging von GWT Applikationen
    • Super Dev Mode
  • Widgets
    • Panels und vordefinierte Widgets... (P & W)
    • Formpanel und Borderlayout
    • Z.B. Buttons, CheckBox, Tree ...
    • Aufbau und Layout mit P & W
    • Eigene Widgets erzeugen
    • Events und Listeners
    • Nutzung von Stylesheets
  • Datentransfer RPC
    • Definieren von Remote Services
    • Implementieren als Servlet
    • Call-Aufruf
    • Serialisierung und Primärtypen
  • JavaScript Native Interface JSNI
    • Mix von eigenem JavaScript in GWT
  • Editor-Framework
    • Daten Mapping in GWT
  • Architekturmodelle
    • Problematiken bei umfangreichen Anwendungen
    • Lösungen: Factory und Singleton
    • Model-View-Presenter
    • Activities und Places 

Lernmethode: Ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis
Unterlagen: Seminarunterlagen / Fachbuch zum Seminar inklusive, das man nach Rücksprache mit dem Trainer individuell auswählen kann
Arbeitsplatz: PC/VMs für jeden Teilnehmer
Hochwertige und performante Hardware
Große, höhenverstellbare Bildschirme
Zugang zu Ihrem Firmennetz erlaubt
Lernumgebung: Frische Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter
Arbeitsmaterialien: Din A4 Block, Notizblock, Kugelschreiber, USB-Stick, Textmarker, Post-its
Teilnahmezertifikat: Wird am Ende des Seminars ausgehändigt, inkl. Inhaltsverzeichnis
Teilnehmerzahl: min. 1, max. 8 Personen
Garantierte Durchführung : Ab einem Teilnehmer
Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr
Ort der Schulung: GFU Schulungszentrum

GFU Schulungszentrum
Am Grauen Stein 27
51105 Köln-Deutz
oder europaweit bei Ihnen als Inhouse-Schulung
Räumlichkeiten: Helle und modern ausgestattete Räume mit perfekter Infrastruktur
Preisvorteil : Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil.
All-Inclusive: Frühstück, Snacks und Getränke ganztägig, Mittagessen im eigenen Restaurant, täglich 6 Menüs, auch vegetarisch
Barrierefreiheit: Das GFU-Schulungszentrum(Am Grauen Stein 27) ist barrierefrei
Rechnungsstellung: Erst nach dem erfolgreichen Seminar. Keine Vorkasse.
Stornierung: Kostenfrei bis zum Vortag des Seminars
Vormerken statt buchen: Sichern Sie sich unverbindlich Ihren Seminarplatz schon vor der Buchung - auch wenn Sie selbst nicht berechtigt sind zu buchen
Bildungsgutschein: Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

Kundenbewertungen

Über das Seminar
5/5

Das Seminar hat mir enorm geholfen, GWT zu verstehen.
Der Trainer ist auf unsere Wünsche eingegangen und lieferte ein rundes Bild der Technologie, insofern das in 3 Tagen möglich war.
Ich freue mich auf eine Forsetzung.

Über die GFU
5/5

Alles perfekt

John B.

Buchungsmöglichkeiten

Offene Termine

11.03.-13.03.2019
1.770,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
23.09.-25.09.2019
1.770,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Firmenschulung

GFU Schulungszentrum

Anfragen

Inhouse-Schulung

In Ihrem Hause
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen

Individualschulung

Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen
Arbeitsplatz



Eine Gruppe einer Firma will simultan den Kurs Google Web Toolkit (GWT) Einführung: Grundlagen für Java-Enwickler buchen

In dem Fall kann ein Inhouse-Lehrgangssystem zur Thematik Google Web Toolkit (GWT) Einführung: Grundlagen für Java-Enwickler opportun sein. Der Unterrichtsstoff des Lehrgangs kann dabei in Abstimmung mit den Fachdozenten aufgestockt oder verdichtet werden.

Haben die Schulungsteilnehmer ohnehin Routine in Google Web Toolkit (GWT) Einführung: Grundlagen für Java-Enwickler, sollte der Anfang gekürzt werden. Eine kundenspezifische Fortbildung rentiert sich ab drei Mitarbeitern. Die Firmen-Schulungen zum Thema Google Web Toolkit (GWT) Einführung: Grundlagen für Java-Enwickler finden gelegentlich in Dresden, Dortmund, Stuttgart, Bonn, Hannover, Hamburg, Nÿrnberg, Wuppertal, Leipzig, Duisburg, Frankfurt, Berlin, Bielefeld, Bremen, Bochum, Mÿnster, Essen, Mÿnchen, Dÿsseldorf und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Themen erweitern Google Web Toolkit (GWT) Einführung: Grundlagen für Java-Enwickler?

Eine erste Ergänzung bildet Google Web Toolkit (GWT) Einführung: Grundlagen für Java-Enwickler mit

  • Nutzung von Stylesheets
  • XML als Daten-Basis
  • Formpanel und Borderlayout
  • Installation und Eclipse-Plugin

Anzuraten ist auch ein Kurs von „Java EE 7 Backend Kompakte Einführung in Java EE Persistence und Business Layer“ mit der Behandlung von

  • Qualifier, Alternatives, Producer und Disposer
  • Saubere, wartungsfreundliche und testbare Architektur
  • Interceptors und Decorators, Transaktionssteuerung
  • Transaktionssteuerung, Relationen

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Die Google Material Design Library - eine professionelle Einführung“ mit den Kapiteln Listen und Sprite Sheets geeignet.

Für Erfahrene Anwender eignet sich eine Professionelle Java-Anwendungsentwicklung mit CDI Weiterbildung. In diesem Seminar werden u.a.

  • Qualifier und Alternatives
  • Kontexte und Scopes
  • Portable Extensions
  • Plattformen und Ergänzungen
behandelt.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU