Cluster Schulungen und Inhouse-Seminare

Planungs-Sicherheit

Auf die GFU können Sie sich verlassen! Wir garantieren Ihnen: Ihre gebuchte Schulung wird zu 100 % stattfinden!

Inkl. Fachbuch

Kostenloses Fachbuch zu jeder Schulung - damit Sie Ihr erworbenes Wissen nach dem Seminar vertiefen können!

Aktion 3 für 2

Wenn Sie 3 Mitarbeiter zu einer GFU Schulung zum gleichen Termin anmelden, zahlen Sie nur für 2 Personen

Top bewertet: eKomi Siegel GOLD

Die Bewertungen geben uns recht: 4,8 von 5 möglichen Sternen. Überzeugen auch Sie sich von der Qualität der GFU-Seminare!

Erfahrene Trainer

Bei uns arbeiten ausschließlich qualifizierte Dozenten mit fundiertem Praxiswissen – überzeugen Sie sich selbst!

Verlässliche Seminartechnik

Für uns selbstverständlich: Die Technik der GFU-Seminarräume ermöglicht einen reibungslosen Ablauf der Seminare.

Kostenlose Beratung

Wir beraten Sie gerne und finden mit Ihnen zusammen die für Sie passende Schulung.

Kostenloser Shuttle-Service

Sie wissen noch nicht, wie Sie zur Schulung kommen sollen? Wir erleichtern Ihnen die Anreise und holen Sie mit dem Shuttle vom Bahnhof Köln/Messe Deutz oder dem Vertragshotel ab. Abends bringen wir Sie auch gerne wieder zurück.

All-Inclusive

1A Service: Bei der GFU werden Sie rundum versorgt. Neben Shuttle-Service und Parkplatz-Reservierung sind auch Frühstück, Mittagessen sowie Snacks und Getränke All Inclusive.

Kostenlose Stornierung / Ohne Vorkasse

Flexibel für Sie: Sie können Ihr gebuchtes Seminar bis zum Vortag kostenlos stornieren. Vorkasse müssen Sie auch nicht leisten.

Hotel und Parkplatz

Sie wissen noch nicht, wo Sie übernachten sollen? Wir kümmern uns um einen Platz in einem GFU-Vertragshotel für Sie! Auch einen Parkplatz am Schulungsort reservieren wir Ihnen gerne.

Suchergebnisse

Beliebte Cluster Schulungen

Linux-HA-Cluster mit Pacemaker und Corosync
Nächster Termin: 13.11.2017
5 Tage | 2.660,00
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer

Neue Cluster Schulungen

CEPH - Scale-Out-Storage-Cluster / Software Defined Storage (Advanced Administration)
Nächster Termin: auf Anfrage
4 Tage | Preis nach Angebot
CEPH - Scale-Out-Storage-Cluster / Software Defined Storage (für Entscheider)
Nächster Termin: auf Anfrage
1 Tag | Preis nach Angebot
Red Hat Enterprise Linux 7 (RHEL 7): HA Storage Cluster
Nächster Termin: auf Anfrage
4 Tage | Preis nach Angebot
CEPH - Scale-Out-Storage-Cluster / Software Defined Storage (Basic Administration)
Nächster Termin: auf Anfrage
3 Tage | Preis nach Angebot
Linux Storage-Cluster
Nächster Termin: auf Anfrage
5 Tage | Preis nach Angebot
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer

Weitere Cluster Schulungen

SQL Server Hochverfügbarkeit mit Windows Failover Cluster
Nächster Termin: 04.10.2017
3 Tage | 1.700,00
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer


Über Cluster

Das Internet ist heutzutage nicht mehr wegzudenken, und so werden immer höhere Anforderungen an hochverfügbare Computersysteme und Anwendungen gestellt. Entsprechend ist das Wissen über Cluster, ihre Konzeption und Aufbau sowie Besonderheiten im Betrieb gefragter denn je. Wir vermitteln Ihnen in einer Cluster Schulung alles, was Sie zum Aufbau und Betrieb einer hochverfügbaren Infrastruktur wissen müssen. Ob für den Aufbau eines Always On SQL Servers im Windows Cluster oder für die Planung und Aufbau eines Linux Clusters – unser Kursangebot hält die optimale Schulung für Sie bereit! Mit Kenntnissen im Bereich Cluster sind Sie anderen Mitbewerbern einen großen Schritt voraus. Das wird sich für Sie in barer Münze auszahlen. Sichern Sie sich bei uns die Rundumbetreuung! Wir garantieren für Durchführung und Qualität.

Zielgruppe und Inhalte der Cluster Schulungen

Schulung: Linux-HA-Cluster mit Pacemaker und Corosync - (S1386)

Zielgruppe

Administratoren und Systembetreuer, die aktuelle Corosync / Pacemaker - Cluster perfekt einrichten, professionell administrieren und gezielt debuggen möchten. Gute Vorkenntnisse in den Bereichen "Linux-System- und Netzwerk-Administration" sollten vorhanden sein.

Seminar-Ziel

Nach Abschluss des Seminars sind die Teilnehmer in der Lage, aktuelle Corosync / Pacemaker - Cluster einzurichten und effizient zu administrieren. Sie kennen die wichtigsten Verfahren und Best Practices, um die Hochverfügbarkeit aller vitalen Dienste und Speichermedien auf Clusterebene anhand von aktuellen Corosync/Pacemaker-Clustern sicher zu stellen. Das neue Pacemaker Configuration System (PCS) unter RHEL7 wird ebenfalls behandelt, ebenso alle Cluster-Konfigurationstools wie die CRM-Shell und grafische Tools. 
Wichtige Prozeduren und Vorgehensweisen zum Troubleshooting und Debuggen von Pacemaker/Corosync Clustern werden intensiv behandelt, und natürlich werden viele praxiserprobte Setups durchgespielt, inklusive der "Best Practices" für verschiedenste Services und Einsatzszenarien, wie z. B. für hochverfügbare MySQL, OpenLDAP, Apache, NFS und Samba4 -Systeme. 
Daneben wird der Storage-Bereich ebenfalls ausführlich beleuchtet: DRBD Master/Slave-Setups, und mit Ceph(FS) und GlusterFS werden wichtige Vertreter des Distributed Storage Clusterings (SDS - Software Defined Storage / Scale Out Storage Cluster)  in Theorie und Praxis ebenfalls ausführlich behandelt. In praktischen Fallbeispielen werden diese Storage-Konstrukte u.a. als Datenablage und auch als hochskalierbare Storage Backends per NFS an ESXi/vSphere Umgebungen exportiert. 
Die wichtigen Themen "Stonith" und "Virtualisierung im Cluster" runden das dicke Know-How Gesamtpaket  für den Admin ab.

Inhalte

  • Einführung ins Clustering
  • High Availability (HA) - Cluster-Basics 
  • Cluster-Setup
  • Cluster-Administration und Tools 
  • Management von Cluster-Ressourcen 
  • Ausfallsichere Shared-Nothing Cluster mit DRBD 
  • DRBD- Setup und Cluster-Integration
  • CEPH - Software Defined Storage / Scale Out Storage Clustering
  • GlusterFS
  • Node-Fencing mit (Soft-)STONITH und/oder Watchdog 
  • Troubleshooting und Debugging im Cluster 
  • Virtualisierung im Cluster 
  • Konzepte für Backup und Disaster Recovery 

Schulung: CEPH - Scale-Out-Storage-Cluster / Software Defined Storage (Advanced Administration) - (S1788)

Zielgruppe

Administratoren und Systembetreuer, die CEPH - Storage Cluster einrichten und professionell administrieren möchten.  
Sehr gute Vorkenntnisse in den Bereichen "Linux-System- und Netzwerk-Administration" sollten vorhanden sein, ebenso Vorkenntnisse im Bereich HA-Clustering. Die Teilnehmer sollten zuvor das Seminar CEPH - Scale-Out-Cluster / Software Defined Storage (Basic  Administration) besucht haben oder einen vergleichbaren Kenntnisstand aufweisen können.

Seminar-Ziel

Dieses Seminar bietet einen sehr detaillierten Einblick in Enterprise-Klasse des "Software Defined Storage" mit CEPH unter Linux. Es werden die Konfiguration, Administration, sowie praktische Einsatzszenarien beleuchtet. Hinzu kommen etliche konkrete Praxisszenarien, Designfragen, detaillierte Betrachtungen und Beispiele zum Design von Crushmaps, zur optimalen Datenverteilung im Cluster, des Erasure Codings und dem damit realisierbaren Storage-Tiering (Hot-/Cold-Storage), Setup eines Rados-Gateways für eine eigene Cloud-Storage-Lösung a la 'Dropbox' oder 'Google drive', sowie zahlreiche weitere Praxisbeispiele, Best Practices, Debugging, Troubleshooting-Tipps und vieles mehr

Inhalte

  • CEPH-Basics 
  • CEPH-Setup 
  • Administration, System-Integration und Tools 
  • Fortgeschrittene Administration und Konzepte
  • Management von CEPH-Clustern und konkrete Praxis-Einsatzszenarien
  • CEPH und die Cloud: das Rados Gateway / Ceph Object Gateway
  • KVM/Libvirt
  • Performance-relevante Betrachtungen 
  • Weitergehende Betrachtungen und Konzepte
  • Schulung: CEPH - Scale-Out-Storage-Cluster / Software Defined Storage (für Entscheider) - (S1789)

    Zielgruppe

    Entscheider von Unternehmen, die den Einsatz von Software Defined Storage Lösungen für ihr Unternehmen konkret erwägen, und sich einen detaillierten Überblick über Features, TCO, Kosten pro TB und Planungshorizonte von CEPH als Plattform für Storage- und Cloud-Lösungen informieren möchten.

    Seminar-Ziel

    Dieses Seminar bietet einen detaillierten Überblick für Entscheider zum "Software Defined Storage" mit CEPH unter Linux. 

    Inhalte

    • Software Defined Storage
    • CEPH im Überblick
    • CEPH im konkreten Unternehmens-Einsatz
    • Weitergehende Betrachtungen und Konzepte

    Schulung: Red Hat Enterprise Linux 7 (RHEL 7): HA Storage Cluster - (S1727)

    Zielgruppe

    Administratoren und Systembetreuer, die Storage-Cluster unter RHEL 7 einrichten und professionell administrieren möchten. Gute Vorkenntnisse in den Bereichen "Linux-System- und Netzwerk-Administration" sollten vorhanden sein, grundlegende Vorkenntnisse im Bereich Clustering sind wünschenswert und von Vorteil.

    Seminar-Ziel

    Dieses Seminar bietet einen sehr detaillierten Einblick in die Konzeption und Administration von Storage-Cluster-Systemen unter RHEL 7. Es werden die Konfiguration, Administration, sowie zahlreiche Einsatzszenarien aus der Praxis beleuchtet.

    Inhalte

  • Lokale HA- und Storage- Administration unter RHEL 7 
  • LV-Raids
  • Storage Tiering mit LVM/dm_cache
  • Auto-Extend LV-Snapshots
  • BTRFS: Subvolumes, Snapshots und mehr
  • Komfortable Snapshots und Rollbacks via Snapper
  • Unified Storage Management mit SSM
  • Pacemaker/Corosync - Cluster unter RHEL 7 
  • Der neue Cluster-Stack unter RHEL 7
  • Grundlegendes Setup und Konfiguration von 2 und n-Node- Pacemaker/Corosync-Clustersystemen
  • Ressourcen und Agenten, Constraints, Sores und Rulesets
  • Administration des RHEL 7 Pacemaker-Clusters via PCS (Pacemaker Configuration System)
  • Storage-Cluster-Basics 
  • Aufbau von Storage Cluster-Systemen
  • Storage-Anbindung und Cluster-Integration
  • Scale-Up vs. Scale-Out
  • Konzeptionelle Betrachtung: Klassische Cluster-Dateisysteme und Distributed (Cluster-)Dateisysteme: OCFS2/GFS2 vs. Ceph(FS)/GlusterFS
  • Storage-Cluster-Export: iSCSI  vs. NFS
  • RHEL 7 Storage-Cluster mit DRBD 
  • Einsatzmöglichkeiten von DRBD 
  • DRBD 8 unter RHEL 7
  • DRBD-Modi, Rollen und Replikations-Varianten, Installation  und grundlegende Konfigurationsdirektiven 
  • Grundlegendes Setup eines 2 Node-DRBD-Clusters
  • drbd-overview und /proc/drbd im Detail 
  • Manueller DRBD-Failover-Funktionstest (Primary/Secondary) 
  • Konfiguration der DRBD- Multistate-Ressource im Cluster 
  • DRBD-on-top-of-LV 
  • DRBD-Split-Brain-Recovery 
  • DRBD via NFS oder iSCSI als hochverfügbares Storage-Backend für VMware ESXi/vSphere 
  • Kommende Neuerungen in DRBD 9.x
  • Stolpersteine und Debugging 
  • Distributed Storage-Cluster mit Ceph unter RHEL 7
  • Unterschiede und Vorteile zu konventionellem Cluster-"Aware" Storage
  • Ceph als Storage Backend für RHEL - OpenStack/Cloud Lösungen
  • Hardware Recommendations, Erforderliche Pakete / Repositories
  • Installation und grundlegende Konfiguration eines CEPH 9.x 'Infernalis' Clusters
  • Ceph-Kommandozeilen-Tools
  • Pools unter Ceph erzeugen und verwalten
  • Cluster-Health und Status der OSD, MDS und MONs überwachen, Client-Mounts
  • Daten-Replikation und Failover, Ändern des Replikationslevels
  • PG (Placement Groups)  und Crush-Maps, Crush-Maps auslesen, dekompilieren und anpassen 
  • Storage-Erweiterung: Ceph-Nodes online hinzufügen
  • Strategien für Cluster-Integrationen (OSD-Auto-Respawning via Upstart/systemd + RBD Mapppings per OCF)
  • Ceph/RBD mit NFS als hochverfügbares und hochskalierbares Storage-Backend für VMware ESXi/vSphere
  • Storage-Erweiterung: CEPH-Nodes online hinzufügen 
  • Troubleshooting und Debugging
  • Ceph - CRUSH map für Datacenter
  • Hocheffizientes Storage Management für Ceph-Cluster: Storage-/Cache-Tiering und Erasure Coding ("Raid 5") 
  • Performance-relevante Betrachtungen und Analysen
  • Cloud-Funktionalitäten mit dem Rados Gateway
  • Distributed Storage-Cluster mit GlusterFS unter RHEL 7
  • GlusterFS: Funktionsweise, Komponenten und Termini
  • Setup der Gluster-Nodes
  • GlusterFS-Client-Mount
  • Gluster-Konsole
  • Erweiterung der Gluster-Clusters um weitere Nodes (Bricks)
  • Re-Balancing und Self-Healing
  • Disperse Volumes ("Raid 5") unter Gluster
  • GlusterFS-Integration in Corosync/Pacemaker-Cluster
  • Gluster-NFS als nativer, hochredundanter  und skalierbarer VM-Datastore für VMware ESXi/vSphere
  • GlusterFS als als hochredundantes  und skalierbares Storage Backend für Samba4
  • The Road Ahead 
  • Schulung: CEPH - Scale-Out-Storage-Cluster / Software Defined Storage (Basic Administration) - (S1585)

    Zielgruppe

    Administratoren und Systembetreuer, die CEPH - Storage Cluster einrichten und professionell administrieren möchten. Gute Vorkenntnisse in den Bereichen "Linux-System- und Netzwerk-Administration" sollten vorhanden sein, grundlegende Vorkenntnisse im Bereich Clustering sind von Vorteil.

    Seminar-Ziel

    Dieses Seminar bietet einen grundlegenden, fundierten Einblick in Enterprise-Klasse des "Software Defined Storage" mit CEPH unter Linux. Es werden die Konfiguration, Administration, sowie ausgewählte praktische Einsatzszenarien beleuchtet.

    Inhalte

    • CEPH-Basics 
    • CEPH-Setup 
    • CEPH-Cluster: Administration und Tools 
    • Management von CEPH-Clustern und konkrete Einsatzszenarien
    • Weitergehende konzeptionelle Betrachtungen:
    Einen aufbauenden Kurs finden Sie hier: 
    CEPH - Scale-Out-Cluster / Software Defined Storage (Advanced Administration)

    und für Entscheider: 
    CEPH - Scale-Out-Cluster / Software Defined Storage (für Entscheider)

    Schulung: Linux Storage-Cluster - (S1630)

    Zielgruppe

    Administratoren und Systembetreuer, die Storage-Cluster unter Linux einrichten und professionell administrieren möchten. Gute Vorkenntnisse in den Bereichen "Linux-System- und Netzwerk-Administration" sollten vorhanden sein, grundlegende Vorkenntnisse im Bereich Clustering sind wünschenswert und von Vorteil.

    Seminar-Ziel

    Dieses Seminar bietet einen sehr detaillierten Einblick in die Konzeption und Administration von Storage-Cluster-Systemen unter Linux. Es werden die Konfiguration, Administration sowie zahlreiche Einsatzszenarien aus der Praxis beleuchtet.

    Inhalte

    • Pacemaker/Corosync - Cluster unter Linux 
    • Storage-Cluster-Basics 
    • Storage-Cluster mit DRBD 
    • Distributed Storage-Cluster mit Ceph
    • Distributed Storage-Cluster mit GlusterFS
    • The Road Ahead / Fazit
    Service Service für Cluster Schulung
    Wir sind top-bewertet
    4.8 von 5 Punkten, basieren auf 791 abgegebenen Stimmen.
    Weitere Themen

    Liferay Schulung
    Transact SQL Schulung
    Hibernate Schulung
    Finden Sie uns auf Google+

    Lesezeichen als QR-Code Cluster Schulung
    Haben Sie Fragen?
    • 0221 82 80 90
    • Chat offline
    Empfangsdamen der GFU