PDF-Download

Schulung Continuous Deployment und Delivery (S1904)

23 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht
Mit DevOps sind Continuous Delivery (CD) und Continuous Deployment Teil des Entwicklungsprozesses geworden. CD ist eine konsequente Fortsetzung von kontinuierlicher Integration (CI) und verbindet Praktiken für Build, Test und Deployment von Software. CD ermöglicht es schneller und zuverlässiger, Software für den Betrieb bereitzustellen.

Offene Termine

09.11.2018
1 Tag | 620,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
07.12.2018
1 Tag | 620,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
08.02.2019
1 Tag | 620,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
29.03.2019
1 Tag | 620,00
Köln   
Noch frei
12.04.2019
1 Tag | 620,00
Köln   
Noch frei
10.05.2019
1 Tag | 620,00
Köln   
Noch frei
07.06.2019
1 Tag | 620,00
Köln   
Noch frei
12.07.2019
1 Tag | 620,00
Köln   
Noch frei
06.09.2019
1 Tag | 620,00
Köln   
Noch frei
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
6 weitere Termine weniger Termine
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen

Schulungs-Ziel

Realisierung einer DeploymentPipeline auf Basis von Jenkins und ergänzenden Plugins unter Einsatz der Werkzeuge git, gitlab, Maven und Docker.

Wer sollte teilnehmen

Das Seminar richtet sich an Entwickler, Administratoren und DevOps Ingenieure die ihren Auslieferungsprozess optimieren wollen.

Inhalt

Diese Agenda ist auch Bestandteil (5. Tag) des Kurses Continuous Integration, Deployment und Delivery mit Subversion / SVN, Maven und Hudson/Jenkins

und 

Diese Agenda ist auch Bestandteil (5. Tag) des Kurses Continuous Integration, Deployment und Delivery mit Git, Maven und Hudson/Jenkin

  • Grundlagen zu Continuous Deployment und Delivery
    • DevOps
    • Unterschiede zwischen Continuous Deployment und Delivery
    • Feature Toggle
    • Branches by Abstraction
  • Deployment Pipeline (Continuous Deployment)
    • Welche Umgebungen brauche ich?
    • Aufbau einer Deployment Pipeline
    • Automatisierte ReleasePipelines
    • Promotion von Builds
    • Hilfreiche Jenkins Plugins
  • Test-Automatisierung (Continuous Testing)
    • Automatisierte Tests
    • Jenkins Plugins für Unit, Integration, Functional, NonFunctional, SmokeTests
  • Umgebungen automatisiert aufbauen
    • Infrastructure as a Code
    • Provisioning von virtuellen Maschinen mit Docker, Vagrant, Puppet, Chef, Packer o.a.
    • Docker Images mit Maven erstellen
    • Docker Container mit Jenkins starten
    • MatrixBuilds mit Jenkins z.B. für unterschiedliche Datenbanken oder Java Versionen
  • Ausblick
    • Continuous Monitoring (Cycle Time)
    • Integration in Application Lifecycle Management (ALM) Arbeitsabläufe

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 1 Tag, 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

Bewertung von Uwe W. aus Wuppertal
Über das Seminar
5/5

Durch direkte Protokollierung des Seminars bleibt alles nachvollziehbar.

Über die GFU
5/5

Seminarorganisation hervorragend. Weiter so. Das Beste, was ich bisher erlebt habe.

Bewertung von Nico H. aus Hamburg
Über das Seminar
5/5

Das Seminar hat die Konzepte von Continuous Deployment und Delivery spannend und gut verständlich dargelegt.

Über die GFU
5/5

Es wurde auf speziell Firmen Besonderheiten eingegangen.

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Gute fachliche Erklärungen mit guten, praktischen Beispielen geliefert.


Arbeitsplatz


Eine Klasse eines Unternehmens will geschlossen den Kurs Continuous Deployment und Delivery besuchen

Dann kann ein Firmen-Seminar zur Thematik Continuous Deployment und Delivery passend sein. Der Unterrichtsstoff der Schulung kann hierbei gemeinsam mit den Dozenten aufgestockt oder reduziert werden.

Haben die Mitarbeiter ohnehin Routine in Continuous Deployment und Delivery, sollte der Anfang gekürzt werden. Eine Inhouse-Bildungsmaßnahme rechnet sich bei mehr als 3 Mitarbeitern. Die Firmen-Schulungen zum Thema Continuous Deployment und Delivery finden bisweilen im Umkreis von Wuppertal, Nÿrnberg, Mÿnchen, Essen, Frankfurt, Dortmund, Duisburg, Bielefeld, Stuttgart, Mÿnster, Bochum, Berlin, Dÿsseldorf, Hannover, Leipzig, Bremen, Hamburg, Bonn, Dresden und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Thematiken erweitern Continuous Deployment und Delivery?

Eine gute Basis bildet Continuous Deployment und Delivery mit

  • Umgebungen automatisiert aufbauen Infrastructure as a Code
  • Unterschiede zwischen Continuous Deployment und Delivery
  • Jenkins Plugins für Unit, Integration, Functional, NonFunctional, SmokeTests
  • Aufbau einer Deployment Pipeline

Anzuraten ist auch ein Kurs von „Machine Learning: Grundlagen kompakt“ mit der Behandlung von

  • Diskussion spezifischer Fragestellungen aus der beruflichen Praxis
  • Agenten-Grundtypen
  • Hinweise zu Tools, Internet-Quellen und Literatur
  • Support-Vektor-Maschinen Grundidee und Unterschied zu Neuronalen Netzen

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) 2018“ mit dem Unterrichtsgegenstand Medienprivileg und Stärkung der Selbstregulierung durch Zertifizierung und Verhaltensregeln geeignet.

Für Fortgeschrittene eignet sich auch eine Prezi Next kompakt - Das Einstiegsseminar Weiterbildung. In diesem Seminar werden insbesondere

  • Wenn Sie ins Detail gehen wollen: Das Prezi in Themen (Planeten und Stapel) unterteilen
  • Die 5 wichtigsten Inhalte für Ihre Prezi: Texte, Bilder, Formen, Pfeile & Linien, Icons & Symbole
  • Zugriff auf den thematisch organisierten Vorlagen-Pool nehmen
  • Wie Sie die richtige Sprache für Ihre Programmoberfläche einstellen
behandelt.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU