PDF-Download

Schulung Unity - Einführung und Grundlagen (S1974)

5 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht
Unity ist die Laufzeit- und Entwicklungsumgebung für interaktive 3D-Grafik-Anwendungen wie Spiele und Apps. Unity - Anwendungen laufen auf PCs, Spielkonsolen, mobilen Geräten und Webbrowsern. In dieser Veranstaltung lernen Sie die Grundlagen der Unity 3D-Engine. Sie entwickeln eigene Spiele und Anwendungen und erhalten so einen praktischen und effizienten Einstieg in die Möglichkeiten der Unity Plattform.

Offene Termine

12.12.-14.12.2018
3 Tage | 1.290,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
27.05.-29.05.2019
3 Tage | 1.350,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach der Schulung können Sie selbständig Spiele und Apps mit Unity erstellen. Sie kennen die Programmoberfläche und haben die Bedeutung und Anwendung der GameObjects in Unity verstanden. Sie haben 3D-Modelle entwickelt und erweiterte Themen, wie Materials, Lights und Cameras praktisch eingesetzt. Durch Scripts sorgen Sie für Animation und Interaktion.

Wer sollte teilnehmen

3D-Entwickler aus den Bereichen Engineering, Visualisierung, Architektur, Game-Development etc. mit grundlegenden Kenntnisse über Bildbearbeitung und 3D im Allgemeinen, die sich mit den Möglichkeiten von Unity vertraut machen möchten. Programmier-Kenntnisse sind hilfreich, aber nicht zwingend notwendig.

Inhalt

  • Grundlagen der Benutzeroberfläche
    • Scene View
    • Game View
    • Design-Mode/Run-Mode
    • Attribute Inspector
    • Project View
    • Scene Hierarchy Tree
    • View Layouts
    • Object Layers
    • Projekt-Layout im File-System und Export
    • Help-Files
  • GameObject
    • Objekte in Unity
    • Transform-Component
    • Pivots
    • Hierarchy im SceneTree
    • Andere Components
  • 3D-Modelle 
    • Polygone und Normals
    • FBXImporter
    • PreFabs
    • Asset Packages
    • Animations
  • Materials 
    • Material Types
    • Textures und Repetition
    • Normal Maps
    • Frame Overdraw
    • Draw Calls
  • Lights 
    • Light Types
    • Pixel/Vertex Lighting
    • Lightmaps
    • Shadows (Unity Pro)
  • Cameras 
    • Orthographie / Perspektive
    • Clipping Planes
    • Depths und ViewPort
    • Mehrere Kameras in einer Szene
    • RenderTextures (Unity Pro)
  • Scripts und Interaktion 
    • GameObjects und angehängte Scripts
    • Weiterführende Scripting-Möglichkeiten

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit INCAS Training, einem Unity / MODO / Maxon Autorisierten Trainingspartner statt.

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

Bewertung von Matthias W. aus Heidelberg
Über das Seminar
5/5

- Gute Einführung in die Grundkonzepte mit abwechslungsreichen Praxis-Beispielen.
- Gute Vermittlung praxisnaher Details. - Gutes eingehen auf personenbezogene Problemstellungen.
- Ausführliche Behandlung der Themen

Über die GFU
5/5

- Bute Seminare zum soliden Preis
- Termingerechte Einhaltung und kostenlose Stornierungsmöglichkeit bei kurzfristigen Problemen

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

- Gutes eingehen auf personenbezogene Problemstellungen. - Ausführliche Behandlung der Themen


Arbeitsplatz


Eine Klasse einer Firma will zeitgleich den Kurs Unity - Einführung und Grundlagen aufsuchen

Dann kann ein kundenspezifisches Seminar zum Gegenstand Unity - Einführung und Grundlagen ratsam sein. Das Thema des Seminars kann nebenbei bemerkt in Abstimmung mit den Dozenten erweitert oder abgerundet werden.

Haben die Seminarteilnehmer schon Erfahrung in Unity - Einführung und Grundlagen, sollte der Anfang nur gestreift werden. Eine Inhouse-Bildungsmaßnahme lohnt sich bei mindestens 3 Mitarbeitern. Die Firmen-Seminare zum Thema Unity - Einführung und Grundlagen finden gelegentlich in der Nähe von Berlin, Bochum, Bonn, Wuppertal, Essen, Mÿnster, Mÿnchen, Duisburg, Bremen, Dortmund, Stuttgart, Frankfurt, Nÿrnberg, Dÿsseldorf, Hannover, Dresden, Hamburg, Leipzig, Bielefeld und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Fortbildungen ergänzen Unity - Einführung und Grundlagen?

Eine passende Erweiterung bildet Unity - Einführung und Grundlagen mit

  • Projekt-Layout im File-System und Export
  • Project View
  • Lights  Light Types
  • Textures und Repetition

Empfehlenswert ist auch eine Schulung von „Data Science Business Akademie: Grundlagenwoche mit Zertifizierung“ mit der Behandlung von

  • Nutzung im Unternehmen
  • Data Science im Unternehmen Einführung und Definition
  • Abgrenzung zu anderen Unternehmensbereichen
  • Data Science Prozess Zieldefinition

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „UX und UI-Design für Entwickler “ mit den Kapiteln Designgrundlagen: Farben, Formen, Typo  und Design Thinking und Ideenprozess  geeignet.

Für Help-Desk-Mitarbeiter eignet sich auch eine Softwareentwurf mit Flow Design Fortbildung. In diesem Kurs werden u.a.

  • Requirements-Logic-Gap Die Lücke zwischen Anforderungen und Code flüssig überbrücken.
  • Abstraktion und Hierarchie Wie die Lesbarkeit und damit Wandelbarkeit des Codes erhöht wird.
  • Interaktionsdiagramme Zerlegung der Anforderungen.
  • System-Umwelt-Diagramm Rollen und Ressourcen identifizieren.
geschult.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU