germanyuksettings
Alle Weitere Themen Schulungen

Schulung OpenID Connect: Entwicklung und Qualitätssicherung von Authentifizierungsprojekten

Erweiterte Authentifizierungstechniken mit OpenID Connect

3 Tage / S4369

Schulungsformen

Offene Schulung


Inhouse-/Firmenschulung

  • 3 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

Individualschulung

  • 3 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

Beschreibung

OpenID Connect ist ein leistungsstarkes Authentifizierungsprotokoll, das auf OAuth 2.0 aufbaut und sowohl Authentifizierung als auch Autorisierung bietet. Es ermöglicht sichere und effiziente Single Sign-On (SSO)-Lösungen und ist flexibel genug, um verschiedene Anwendungsfälle zu unterstützen. Trotz der Herausforderungen in Bezug auf die Komplexität und die Anforderungen an die Infrastruktur bietet OpenID Connect erhebliche Vorteile in Bezug auf Sicherheit, Interoperabilität und Benutzererfahrung. Es ist eine ausgezeichnete Wahl für moderne Webanwendungen und APIs, die sowohl Authentifizierung als auch Autorisierung erfordern.
In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden die grundlegenden und fortgeschrittenen Techniken zur Nutzung von OpenID Connect kennen. Das Seminar umfasst die Einführung in OpenID Connect, Installation und Einrichtung, grundlegende Konzepte und Funktionen, erweiterte Sicherheits- und Authentifizierungstechniken, Integration in bestehende Systeme, Performance-Optimierung und Skalierung sowie Debugging und Monitoring. Teilnehmende werden in die Lage versetzt, OpenID Connect effektiv zu nutzen, um leistungsstarke und skalierbare Authentifizierungsanwendungen zu erstellen. Durch praxisorientierte Übungen und detaillierte Anleitungen erlangen sie die Fähigkeit, qualitativ hochwertige Sicherheitslösungen zu entwickeln, erweiterte Funktionen zu implementieren und ihre Anwendungen performant und benutzerfreundlich zu gestalten

Schulungsziel

Am Ende des Seminars sind die Teilnehmenden in der Lage, OpenID Connect effektiv zu nutzen, um leistungsstarke, skalierbare und benutzerfreundliche Authentifizierungsanwendungen zu entwickeln. Sie lernen, wie sie Daten aus verschiedenen Quellen integrieren, erweiterte Funktionen implementieren und die Performance ihrer Anwendungen optimieren. Durch praktische Übungen und detaillierte Anleitungen erwerben sie die Fähigkeiten, qualitativ hochwertige Sicherheits- und Authentifizierungsprojekte zu erstellen.

Details

Wer teilnehmen sollte

Dieses Seminar richtet sich an IT-Fachkräfte, Entwickler, Sicherheits-Spezialisten und technische Fachkräfte, die eine leistungsstarke und flexible Lösung zur Implementierung und Optimierung von Authentifizierungsanwendungen suchen. Grundkenntnisse in der Programmierung und grundlegende IT-Kenntnisse sind erforderlich.

Ihre Schulung


Präsenz-Schulung

Online-Schulung
Lernmethode

Ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis

Wie auch bei unseren Präsenz-Seminaren: Ausgewogene Mischung aus Theorie und praktischen Übungen. Trainer durchgehend präsent.

Unterlagen

Seminarunterlagen oder Fachbuch zum Seminar inklusive, das man nach Rücksprache mit dem Trainer individuell auswählen kann.

Seminarunterlagen oder Fachbuch inklusive (per Post). Das Fachbuch wählt der Trainer passend zum Seminar aus - Ihren individuellen Buch-Wunsch berücksichtigen wir auf Nachfrage gerne.

Arbeitsplatz
PC/VMs für jeden Teilnehmenden
Hochwertige und performante Hardware
Große, höhenverstellbare Bildschirme
Zugang zu Ihrem Firmennetz erlaubt
  • Online Meeting + Remote Zugriff auf persönlichen GFU-Schulungs-PC
  • Keine Installation auf dem eigenen PC notwendig
Lernumgebung

Neu aufgesetzte Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter.

Arbeitsmaterialien

DIN A4 Block, Notizblock, Kugelschreiber, USB-Stick, Textmarker, Post-its

Teilnahmezertifikat

Die Teilnahmezertifikat inkl. Inhaltsverzeichnis wird Ihnen am Ende des Seminars ausgehändigt.

Die Teilnahmezertifikat inkl. Inhaltsverzeichnis wird Ihnen per Post zugesandt.


Präsenz-Schulung

Online-Schulung
Teilnehmendenzahl

min. 1, max. 8 Personen

Garantierte Durchführung

Ab 1 Teilnehmenden*

Schulungszeiten
3 Tage, 09:00 - 16:00 Uhr
Ort der Schulung
GFU Schulungszentrum oder Virtual Classroom
GFU Schulungszentrum
Am Grauen Stein 27
51105 Köln-Deutz

oder online im Virtual Classroom oder europaweit bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Um ein optimales Raumklima zu gewährleisten, haben wir das Schulungszentrum mit 17 hochmodernen Trotec TAC V+ Luftreinigern ausgestattet. Diese innovative Filtertechnologie (H14 zertifiziert nach DIN EN1822) sorgt dafür, dass die Raumluft mehrfach pro Stunde umgewälzt wird und Schadstoffe zu 99.995% im HEPA-Filter abgeschieden und infektiöse Aerosole abgetötet werden.

Zusätzlich sind alle Räume mit CO2-Ampeln ausgestattet, um jederzeit eine hervorragende Luftqualität sicherzustellen.

Räumlichkeiten

Helle und modern ausgestattete Räume mit perfekter Infrastruktur

Bequem aus dem Homeoffice von überall

Preisvorteil

Dritter Mitarbeitende nimmt kostenfrei teil.

Eventuell anfallende Prüfungskosten für den dritten Teilnehmenden werden zusätzlich berechnet.

Hinweis: Um den Erfolg der Schulung zu gewährleisten, sollte auch der dritte Teilnehmende die erwarteten Vorkenntnisse mitbringen.

All-Inclusive

Gebäck, Snacks und Getränke ganztägig, Mittagessen im eigenen Restaurant, täglich 6 Menüs, auch vegetarisch

Eine Auswahl unserer Frühstücks-Snacks und Nervennahrungs-Highlights senden wir Ihnen mit den Seminarunterlagen per Post zu.

Barrierefreiheit

Das GFU-Schulungszentrum (Am Grauen Stein 27) ist barrierefrei

-
Rechnungsstellung

Erst nach dem erfolgreichen Seminar. Keine Vorkasse.

Stornierung

Kostenfrei bis zum Vortag des Seminars

Vormerken statt buchen

Sichern Sie sich unverbindlich Ihren Seminarplatz schon vor der Buchung - auch wenn Sie selbst nicht berechtigt sind zu buchen


Präsenz-Schulung

Online-Schulung
  • Eigener Shuttle-Service
  • Reservierte Parkplätze
  • Hotelreservierung
  • Technik-Sofort-Support

Inhalt

  • Einführung in OpenID Connect: Überblick und Bedeutung
    • Was ist OpenID Connect und warum ist es wichtig?
      • Definition und Hintergrund: OpenID Connect als Authentifizierungsprotokoll, das auf OAuth 2.0 basiert.
      • Vorteile von OpenID Connect: Sicherheit, Interoperabilität und Benutzerfreundlichkeit.
    • Unterschiede und Vorteile von OpenID Connect im Vergleich zu anderen Authentifizierungsprotokollen
      • Vergleich mit OAuth 2.0, SAML und anderen: Stärken und Schwächen.
      • Flexibilität: Unterstützung für verschiedene Anwendungsfälle und Plattformen.
      • Benutzerfreundlichkeit: Intuitive Implementierung und umfassende Dokumentation.
    • Architektur und Kernkomponenten von OpenID Connect
      • Übersicht der Architektur: Hauptkomponenten und deren Zusammenspiel.
      • Funktionalitäten: Identity Tokens, UserInfo Endpoint, Discovery und mehr.
  • Installation und Einrichtung von OpenID Connect
    • Systemanforderungen und notwendige Software
      • Grundvoraussetzungen: Notwendige Software und Hardware.
      • Installation von OpenID Connect: Schritt-für-Schritt-Anleitung für verschiedene Betriebssysteme (Linux, macOS, Windows).
    • Erste Schritte mit OpenID Connect
      • Einführung in die OpenID Connect-Benutzeroberfläche: Grundlegende Bedienung und Funktionen.
      • Einrichtung der Entwicklungsumgebung: Nutzung von IDEs wie Visual Studio Code und WebStorm.
      • Fehlerbehebung: Häufige Fehler und deren Lösungen.
    • Erstellung und Verwaltung einfacher Authentifizierungssysteme
      • Einführung in die Nutzung von OpenID Connect: Grundlegende Konzepte und Unterschiede zu anderen Tools.
      • Erstellung und Verwaltung einfacher Authentifizierungssysteme
        • Schritt-für-Schritt-Anleitung: Von der Installation bis zur Implementierung.
        • Anpassung und Erweiterung: Hinzufügen von benutzerdefinierten Rollen und Berechtigungen.
      • Debugging und Monitoring: Nutzung von Diagnosetools und Dashboards.
  • Grundlegende Konzepte der Authentifizierung mit OpenID Connect
    • Token-basierte Authentifizierung
      • Aufbau und Struktur von Identity Tokens: Nutzung der OpenID Connect-API.
      • Token-Management: Erstellung, Konfiguration und Verwaltung von Identity Tokens.
      • Best Practices: Strukturierung und Optimierung von Token-Implementierungen.
    • OpenID Connect Flows und Sicherheitsmechanismen
      • Einführung in OpenID Connect Flows: Nutzung von Authorization Code Flow, Implicit Flow und Hybrid Flow.
      • Sicherheitsmechanismen: Implementierung und Nutzung von Sicherheitsprotokollen.
      • Erweiterte Techniken: Nutzung von benutzerdefinierten OpenID Connect Flows und Sicherheitsmechanismen.
    • Integration und Interoperabilität
      • Einführung in die Integration: Nutzung von OpenID Connect zur Integration von Authentifizierungssystemen.
      • Interoperabilität: Erstellung und Verwaltung von Integrationen mit verschiedenen Systemen und Plattformen.
      • Erweiterte Techniken: Nutzung von benutzerdefinierten Integrationen und Interoperabilitätsstrategien.
  • Praxisübung 1: Erstellung und Verwaltung eines einfachen Authentifizierungssystems mit OpenID Connect
    • Ziel der Übung: Erstellung und Verwaltung eines grundlegenden Authentifizierungssystems mit OpenID Connect
      • Projektbeschreibung: Entwicklung eines Systems zur Verwaltung von Benutzerzugriffen.
      • Anforderungen: Nutzung von OpenID Connect sowie grundlegender Sicherheitsfunktionen.
    • Schritt-für-Schritt-Anleitung:
      • Erstellung des Systems: Initialisierung und Konfiguration.
      • Implementierung der Token-Verwaltung und Sicherheitsmechanismen: Definition der Systemstruktur und -Eigenschaften.
      • Anpassungen und Erweiterungen: Hinzufügen von benutzerdefinierten Rollen und Berechtigungen.
    • Tools: OpenID Connect, Visual Studio Code/WebStorm
    • Ergebnisse und Präsentation
      • Fertiges Authentifizierungssystem: Präsentation des Systems und der ersten Ergebnisse.
      • Diskussion und Feedback: Analyse der Ergebnisse und Verbesserungsvorschläge.
  • Erweiterte Funktionen und Techniken in OpenID Connect
    • Fortgeschrittene Sicherheits- und Authentifizierungstechniken
      • Erstellung komplexer Authentifizierungssysteme: Nutzung von Advanced Patterns und Best Practices.
      • Nutzung von Erweiterungen und Plugins: Verbesserung der Sicherheits- und Authentifizierungsfunktionen.
      • Fehlerbehandlung und Logging: Implementierung von Fehler-Handling und Logging-Mechanismen.
    • Performance-Optimierung und Skalierung
      • Einführung in Performance-Tuning: Nutzung von Optimierungstechniken zur Verbesserung der Systemleistung.
      • Monitoring und Analyse: Nutzung von Performance-Monitoring-Tools.
      • Best Practices: Sicherstellung der Effizienz und Qualität der Systeme.
    • Testing und Qualitätssicherung
      • Einführung in Testing-Frameworks: Nutzung von Unit-Tests und Integrationstests zur Qualitätssicherung.
      • Implementierung von Teststrategien: Definition und Ausführung von Tests.
      • Erweiterte Techniken: Nutzung von automatisierten Tests und Continuous Integration.
  • Integration von OpenID Connect in bestehende Systeme
    • Integration in Web- und Mobilanwendungen
      • Nutzung von OpenID Connect in Kombination mit React, Angular und Vue.js.
      • Automatisierung von Authentifizierungsprozessen: Nutzung von Skripten und APIs.
      • Datenvorbereitung und -bereinigung: Beste Praktiken zur Sicherstellung der Datenqualität.
    • Nutzung von OpenID Connect in Microservices-Architekturen
      • Kombination von OpenID Connect mit Docker und Kubernetes.
      • Implementierung von CI/CD-Pipelines: Nutzung von Jenkins und GitLab CI.
      • Anwendungen in der Praxis: Beispiele aus der Industrie und Forschung.
    • Deployment und Skalierung von OpenID Connect-Systemen
      • Deployment von Systemen: Nutzung von Cloud-Diensten und Container-Technologien.
      • Skalierung von Anwendungen: Nutzung von Load-Balancern und verteilten Systemen.
      • Best Practices: Sicherstellung der Effizienz und Skalierbarkeit von OpenID Connect-Systemen.
  • Praxisübung 2: Erstellung einer komplexen Authentifizierungsanwendung mit OpenID Connect
    • Ziel der Übung: Entwicklung einer umfassenden Authentifizierungsanwendung mit erweiterten Funktionen
      • Projektbeschreibung: Erstellung eines Systems zur Verwaltung von Benutzerzugriffen und Sicherheitsrichtlinien.
      • Anforderungen: Nutzung fortgeschrittener Techniken und Integration von Performance-Optimierungen.
    • Schritt-für-Schritt-Anleitung:
      • Erstellung der Anwendung: Planung, Implementierung und Testen der Anwendung.
      • Erweiterungen und Anpassungen: Implementierung von fortgeschrittenen Techniken, Sicherheitsprotokollen und Authentifizierungsstrategien.
      • Ausführung und Optimierung: Testen der Anwendung unter realen Bedingungen und Optimierung.
    • Tools: OpenID Connect, Docker, Kubernetes
    • Ergebnisse und Präsentation
      • Fertige Authentifizierungsanwendung: Präsentation der Anwendung und Demonstration der Funktionalitäten.
      • Diskussion und Feedback: Analyse der Ergebnisse, Verbesserungsvorschläge und Q&A.

Buchungsmöglichkeiten

Online oder in Präsenz teilnehmen

Sie können sowohl Online als auch in Präsenz am Seminar teilnehmen. Klicken Sie bei Ihrer Buchung oder Anfrage einfach die entsprechende Option an.

Weiterbildung OpenID Connect: Entwicklung und Qualitätssicherung von Authentifizierungsprojekten

TerminOrtPreis
07.10.-09.10.2024
Plätze vorhanden
Köln / Online 1.930,00
Köln / Online 1.930,00 Buchen Vormerken
09.12.-11.12.2024
Plätze vorhanden
Köln / Online 1.930,00
Köln / Online 1.930,00 Buchen Vormerken
10.02.-12.02.2025
Plätze vorhanden
Köln / Online 1.930,00
Köln / Online 1.930,00 Buchen Vormerken
14.04.-16.04.2025
Plätze vorhanden
Köln / Online 1.930,00
Köln / Online 1.930,00 Buchen Vormerken
16.06.-18.06.2025
Plätze vorhanden
Köln / Online 1.930,00
Köln / Online 1.930,00 Buchen Vormerken
  • Buchen ohne Risiko
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • All-Inclusive-Preis
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Dritter Mitarbeitende kostenfrei
Inhouse-/Firmenschulung

Inhalte werden auf Wunsch an die Anforderungen Ihres Teams angepasst.

Individualschulung

Fokus aufs Fachliche und maximaler Raum für individuelle Fragen.

Nachbetreuung

Unterstützung nach der Schulung durch
individuelle Nachbetreuung

Details & Anfrage

So haben GFU-Kunden gestimmt

Zu diesem Seminar wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

FAQ für Offene Schulungen
  • Alle folgenden Schulungsformen können auch Online als Virtual Classroom durchgeführt werden.
  • Eine Offene Schulung findet zu einem festgelegten Zeitpunkt im voll ausgestatteten Schulungszentrum oder Online/Remote statt. Sie treffen auf Teilnehmende anderer Unternehmen und profitieren vom direkten Wissensaustausch.
  • Eine Inhouse-/Firmen-Schulung geht auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens ein. Sie erhalten eine kostenfreie Beratung von Ihrem Seminarleiter und können Inhalte und Dauer auf Ihren Schulungsbedarf anpassen. Inhouse-Schulungen können Europaweit durchgeführt werden.
  • Bei einer Individual-Schulung erhalten Sie eine 1-zu-1 Betreuung und bestimmen Inhalt, Zeit und Lerntempo. Der Dozent passt sich Ihren Wünschen und Bedürfnissen an.

Sie können unsere Schulungen auch als Remote Schulung im Virtual Classroom anfragen.

In drei Schritten zum Online Seminar im Virtual Classroom:

  1. Seminar auswählen und auf "Buchen" klicken
  2. Wählen Sie bei "Wie möchten Sie teilnehmen?" einfach "Online" aus.
  3. Formular ausfüllen und über den Button "Jetzt buchen" absenden.

Unser Kundenservice meldet sich bei Ihnen mit der Buchungsbestätigung.

Unsere Online Schulungen finden im Virtual Classroom statt. Ein Virtual Classroom bündelt mehrere Werkzeuge, wie Audio-Konferenz, Text-Chat, Interaktives Whiteboard, oder Application Sharing.

Vorteile von Virtual Classroom:

  • Sie erhalten 1 zu 1 die gleiche Lernumgebung, die Sie auch vor Ort bei uns vorfinden
  • Die technische Vorbereitung wird von den GFU-Technikern vorgenommen
  • Sie erhalten remote Zugriff auf Ihren persönlichen Schulungs-PC im GFU-Seminarraum
  • Die Virtual Classroom Lösung lässt sich auch im Browser betreiben
  • Die GFU-Technik leistet wie gewohnt Soforthilfe bei Problemen
  • Die Schulungsunterlagen bekommen Sie per Post zugeschickt
  • Sie sparen Reisekosten und Zeit
  • 07. Okt. - 09. Okt. ✓ Noch einige Plätze frei ▶ Köln + Online/Remote
  • 09. Dez. - 11. Dez. ✓ Noch einige Plätze frei ▶ Köln + Online/Remote
  • 10. Feb. - 12. Feb. ✓ Noch einige Plätze frei ▶ Köln + Online/Remote
  • 14. Apr. - 16. Apr. ✓ Noch einige Plätze frei ▶ Köln + Online/Remote
  • 16. Jun. - 18. Jun. ✓ Noch einige Plätze frei ▶ Köln + Online/Remote
  • Auch als Inhouse-Schulung, bundesweit mit Termin nach Wunsch und individuellen Inhalten
  • Buchen ohne Risiko! Kostenfreie Stornierung bis zum Vortag des Seminars
Das GFU-Sorglos-Paket

Buchen Sie diese kostenfreien Serviceleistungen für Präsenzseminare ganz einfach während des Buchungsprozesses dazu!

Shuttle Service
Shuttle Service

Machen Sie sich keinen Kopf um die Anreise! Unser Shuttle fährt Sie. Oder Sie parken einfach auf einem extra für Sie reservierten Parkplatz.

Hotelreservierung
Hotelreservierung

Hotelzimmer gesucht? Wir organisieren Ihnen eins. Ihr Vorteil: Sie sparen Zeit und Geld!

Verpflegung
Verpflegung

Gesund oder lecker? Warum nicht beides? Freuen Sie sich auf unsere kulinarische Verpflegung!

Parkplätze
Parkplätze

Parkplätze sind in ausreichender Zahl vorhanden. Reisen Sie mit dem Auto an, reservieren wir Ihnen einen Parkplatz.

132.586
TEILNEHMENDE
2.830
SEMINARTHEMEN
32.729
DURCHGEFÜHRTE SEMINARE
aegallianzaxabayerElement 1boschdeutsche-bankdeutsche-postdouglasfordfujitsuhenkelhermeslufthansamercedesnokiasonytelekomvwzdf