PDF-Download

Schulung Oracle 11g: Performance Tuning für Administratoren (S1422)

18 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht
Die Performanz der Datenbank ist von vielen Einstellungen und Optimierungsprozessen abhängig. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer verschiedene Tools und Techniken zur Messung der Oracle Datenbank Performance. Es werden die verschiedenen Funktionen gezeigt, die Ursachen für Performanceprobleme in der Oracle-Datenbank aufzeigen und wie der Seminarteilnehmer diese Informationen interpretieren und eine Lösung finden kann.

Offene Termine

14.01.-16.01.2019
3 Tage | 1.770,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
26.08.-28.08.2019
3 Tage | 1.770,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach dem Seminar haben Sie einen Überblick über die verschiedenen Tools zur Messung der Datenbankperformance. Darüber hinaus erfährt der Seminarteilnehmer, wie sich Änderungen an SQL- und PL/SQL-Statements und an entscheidenen Datenbankparameter auf die Performance auswirken.

Wer sollte teilnehmen

Teilnehmen können Datenbank-Administratoren und technische Berater.

Inhalt

  • Tuning-Tools in der Übersicht
    • Übersicht über die Überwachung
    • Enterprise Manager
    • V$ Zugriffe, Statistiken und Berechnungen
  • Automatic Workload Repository (AWR)
    • Automatische Workload-Repository-Daten
    • Datenbank-Steuerelement und AWR
    • Generieren von AWR-Berichten in SQL * Plus
  • Arbeiten mit Metriken und Alerts
    • Vorteile von Metriken
    • Datenbank-Steuerelement Nutzungsmodell
  • Benutzerdefinierte SQL-Metriken
    • Arbeiten mit metrischen Baselines
    • Adaptive Alarmschwellen festlegen
    • Konfigurieren der Normalisierung Metriken
    • Optimierung den gemeinsamen Pool
  • Arbeiten mit AWR-basieten Tools
    • Automatische Wartungsaufgaben
    • Einsatz des ADDM
    • Mithilfe der aktiven Sitzung-Geschichte
    • Anzeigen der historischen Daten
  • Überwachen von Anwendungen
    • Verwalten des Dienstes
    • Service-Aggregation und Ablaufverfolgung
    • Verfolgung der Sitzung
  • Umgang mit kritischen SQL Anweisungen
    • Merkmale einer schlechten SQL-Anweisung
    • Rolle des Optimierers
    • Generieren erklären Plan
    • Wahl der Zugriffspfade
  •  Anpassen des Optimizers
    • Verwalten der Optimizer-Statistiken
    • Kalibrieung der I/O
  • Optimieren des Shared Pool
    • STATSPACK/AWR-Indikatoren
    • Bibliothek Cacheaktivität
    • Einsatz der Diagnose-Tools
  • Optimieren des Puffercaches
    • Einblick in die Architektur des Puffercaches
    • Ziele und Techniken der Optimierung
  • Optimieren PGA und temporären Speicherplatz
    • Überwachen der Speicherauslastung von SQL
    • Temporäre Tablespace-Management
  • Automatic Memory Management
    • Architektur des Automatic Memory Management
    • Funktion der dynamischen SGA
    • Verwalten der Automatic Memory Management
  • Optimieren I/O
    • Einführung in die I/O-Architektur
    • Datenstripesets und Spiegelung
    • RAID-Lösungen
    • Einsatz des ASM

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

Bewertung von Manfred H. aus Bad Vilbel
Über das Seminar
5/5

Netter Dozent mit sehr guter Praxiserfahrung.

Über die GFU
5/5

Sehr guter Service und Ansprechpartner. Gerne wieder.

Bewertung von Alexander S. aus Bremen
Über das Seminar
4/5

Bei der Seminarbeschreibung sollte darauf hingewiesen werden, dass hier viel mit dem grafischen Tool Enterprise Manager gezeigt wird und viele Funktionen nur in der Standardedition verfügbar sind.

Ausserdem wurde etwas wenig Praxisarbeit gemacht. Ich hätte mir gewünscht, dass hier auch Optimierung von SQL-Statements etc. gezeigt wird

Über die GFU
5/5

Oracle 11g: Performance Tuning für Administratoren
Sehr gut. Tolle Kommunikation, Abholservice etc. Echt super!!!


Arbeitsplatz


Eine Gruppe eines Unternehmens will geschlossen die Schulung Oracle 11g: Performance Tuning für Administratoren aufsuchen

Hier kann ein Firmen-Training zum Thema Oracle 11g: Performance Tuning für Administratoren ratsam sein. Der Inhalt des Lehrgangs kann nebenbei bemerkt gemeinsam mit den Dozenten modifiert oder abgespeckt werden.

Haben die Seminarbesucher schon Sachkenntnis in Oracle 11g: Performance Tuning für Administratoren, sollte der erste Punkt der Agenda nur gestreift werden. Eine Inhouse-Fortbildung rentiert sich bei mindestens 3 Schulungsteilnehmern. Die Inhouse-Seminare zum Thema Oracle 11g: Performance Tuning für Administratoren finden sporadisch in der Umgebung von Bremen, Mÿnchen, Nÿrnberg, Hannover, Stuttgart, Frankfurt, Wuppertal, Bochum, Berlin, Hamburg, Leipzig, Essen, Dortmund, Dresden, Dÿsseldorf, Bonn, Mÿnster, Bielefeld, Duisburg und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Fortbildungen ergänzen Oracle 11g: Performance Tuning für Administratoren?

Eine passende Erweiterung findet sich in Oracle 11g: Performance Tuning für Administratoren mit

  • Rolle des Optimierers
  • RAID-Lösungen
  • Wahl der Zugriffspfade
  • Bibliothek Cacheaktivität

Zu empfehlen ist auch ein Seminar von „Oracle Einführung“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • SQL - die lingua franca der Datenbanktechnologie Einführung
  • Optimal-flexible Architektur
  • Grundlagen der Datenbank-Administration Wichtige Dateien
  • Datenmanipulation

Für Firmenschulungen ist das Thema „Oracle - Programmieren mit PL/SQL“ mit den Kapiteln Zusammenspiel mit SQL Nutzung der SELECT-Anweisung in PL/SQL und Einschränkungen beim Aufrufen von Funktionen passend.

Für Help-Desk-Mitarbeiter eignet sich auch eine SQL und Oracle Fortbildung. In diesem Kurs werden u.a.

  • Verknüpfte Bedingungen (Logische Operatoren)
  • OUTER Join
  • FULL Join
  • HAVING
besprochen.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU