PDF

Schulung Lean UX: UI/UX für Web- und App-Entwickler

2 Tage / S2129

Neues Seminar

Schulungsformen

Offene Schulung

Learning & Networking in einem. Garantierte Durchführung ab 1 Teilnehmer.

Inhouse-/Firmenschulung

  • 2 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

Inhalte werden auf Wunsch an die Anforderungen Ihres Teams angepasst.

Individualschulung

  • 2 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

1 Teilnehmer = max. Fokus aufs Fachliche und max. Raum für individuelle Fragen.

Beschreibung

Lean UX kombiniert verschiedene Denkansätze, um Prinzipien und Methoden zur Verbesserung  der Usability und User Experience in eine agile Entwicklung zu  integrieren. Der Grundgedanke stammt aus der Start-up-Szene. Lean UX ist  kein völlig neues Paradigma, sondern vereint Ansätze der Bereiche  "agile Entwicklung", "Design Thinking" und "Lean Startup". Die einzelnen  Bereiche greifen sinnvoll ineinander und führen so zu einer schlanken ("lean"), nutzerzentrierten Entwicklung von Produkten.

Einer der Grundpfeiler von Lean UX sind agile Entwicklungsprozesse wie Scrum.  Das iterative Vorgehen in Teams und das damit verbundene Umsetzen  kleiner, gut beschreibbarer Pakete ermöglicht es, regelmäßig kleine, schnelle Tests durchzuführen. Deren Ergebnisse fließen wiederum direkt in die weitere Entwicklung der nächsten Sprints ein.

Design Thinking, der zweite Grundpfeiler von Lean UX, beschreibt eine lösungsorientierte Denkweise. Im Fokus stehen dabei zuerst das Verstehen des Problemkontexts und eine uneingeschränkte Kreativität bei der Lösungsfindung. Durch Gewichtung im Team werden gefundene Lösungen dann an den Problemkontext angepasst. So lassen sich auch komplexe Probleme  zunächst gründlich analysieren und angehen.

Um  im Rahmen des iterativen und kreativen Prozesses den richtigen Weg zu  finden, bedient sich Lean UX bei der Denkweise von Lean Startup: Alles ist eine Hypothese und folglich zu überprüfen. Das ergebnisoffene Vorgehen setzt einen beständigen Lernprozess in Gang. Das Team lernt mithilfe von Experimenten mittels MVP (Minimum Viable Product) über die Nutzer und den Markt. Damit das funktioniert, muss man akzeptieren, dass Scheitern zum Lernen dazu gehört. Nicht jede Hypothese wird validiert werden, nicht jedes Experiment die erhofften Ergebnisse liefern.

Schulungsziel

Sie lernen die Grundprinzipien guten und modernen UI/UX-Designs kennen und anwenden. Dabei verwenden Sie moderne Methoden aus dem Scrum und Design Thinking Umfeld. Sie erleben anhand eine Beispiels die Konzepte und Anwendung von Lean-UX.

Details

Inhalt

  • Design - Ist was...?
    • Usability kommt von "User"
    • Wie User so ticken
    • Kriterien der Dialoggestaltung (DIN EN ISO 9241-110) 
    • Wozu UX?
    • Sinn und Unsinn von UX 
    • Zusammenspiel von UX und Usability
    • UI - Grundlagen und Prinzipien
  • Designed to use
    • Wichtige Design Grundlagen und Tools
    • Card Sorting
    • Paper Prototyping
    • Auf Wunsch Expertenevaluation zu einer Website
  • Lean-UX-Workshop anhand einer App
    • Was ist Lean UX
    • Warum Lean UX
    • Ein paar Regeln vorab...
    • Der Lean UX Workflow
    • Das Produkt-Molekül
    • Wir lernen malen
    • Die richtigen Fragen stellen: Personas, Usage Scenarios and more
    • Storyboarding
    • Colaborative Sketching

Wer teilnehmen sollte

Projekt- und Produktmanager, Web- und Software-Entwickler, die Webseiten und Apps professionell konzipieren sowie umsetzen wollen.


Ihre Schulung

Lernmethode: Ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis
Unterlagen: Seminarunterlagen oder Fachbuch zum Seminar inklusive, das man nach Rücksprache mit dem Trainer individuell auswählen kann
Arbeitsplatz: PC/VMs für jeden Teilnehmer
Hochwertige und performante Hardware
Große, höhenverstellbare Bildschirme
Zugang zu Ihrem Firmennetz erlaubt
Lernumgebung: Neu aufgesetzte Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter.
Arbeitsmaterialien: Din A4 Block, Notizblock, Kugelschreiber, USB-Stick, Textmarker, Post-its
Teilnahmebescheinigung: Wird am Ende des Seminars ausgehändigt, inkl. Inhaltsverzeichnis

Organisation

Teilnehmerzahl: min. 1, max. 8 Personen
Garantierte Durchführung : Ab einem Teilnehmer
Schulungszeiten: 2 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetag 09:00 - 16:00 Uhr
Ort der Schulung: GFU Schulungszentrum

GFU Schulungszentrum
Am Grauen Stein 27
51105 Köln-Deutz
oder europaweit bei Ihnen als Inhouse-Schulung
Räumlichkeiten: Helle und modern ausgestattete Räume mit perfekter Infrastruktur
Preisvorteil : Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil.
All-Inclusive: Frühstück, Snacks und Getränke ganztägig, Mittagessen im eigenen Restaurant, täglich 6 Menüs, auch vegetarisch
Barrierefreiheit: Das GFU-Schulungszentrum(Am Grauen Stein 27) ist barrierefrei

Buchen ohne Risiko

Rechnungsstellung: Erst nach dem erfolgreichen Seminar. Keine Vorkasse.
Stornierung: Kostenfrei bis zum Vortag des Seminars
Vormerken statt buchen: Sichern Sie sich unverbindlich Ihren Seminarplatz schon vor der Buchung - auch wenn Sie selbst nicht berechtigt sind zu buchen
Bildungsgutschein: Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

Kostenfreie Services

Kundenbewertungen

Zu diesem Seminar wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Buchungsmöglichkeiten

Offene Termine

05.09.-06.09.2019
950,00
Köln   
Plätze vorhanden
18.11.-19.11.2019
950,00
Köln   
Plätze vorhanden
27.02.-28.02.2020
950,00
Köln   
Plätze vorhanden
28.05.-29.05.2020
950,00
Köln   
Plätze vorhanden
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • All-Inclusive-Preis
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Firmenschulung

Im GFU Schulungszentrum

Anfragen

Inhouse-Schulung

In Ihrem Hause
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen

Individualschulung

Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Im GFU Schulungszentrum oder in Ihrem Hause Europaweit
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen

Das GFU-Sorglos-Paket

Diese kostenfreien Serviceleistungen sind während des Buchungsprozesses ganz einfach auswählbar.


Shuttle Service
Shuttle-Service

Machen Sie sich keinen Kopf um die Anreise! Unser Shuttle fährt Sie. Oder Sie parken einfach auf einem extra für Sie reservierten Parkplatz.

Hotel

Hotelreservierung

Hotelzimmer gesucht? Wir organisieren Ihnen eins. Ihr Vorteil: Sie sparen Zeit und Geld!

Verpflegung

Verpflegung

Gesund oder lecker? Warum nicht beides? Freuen Sie sich auf unsere kulinarische Verpflegung!

Parkplätze

Parkplätze

Parkplätze sind in ausreichender Zahl vorhanden. Reisen Sie mit dem Auto an, reservieren wir Ihnen einen Parkplatz.

Arbeitsplatz



Eine Klasse einer Firma will zusammen das Seminar Lean UX: UI/UX für Web- und App-Entwickler aufsuchen

Dann kann ein Inhouse-Training zur Thematik Lean UX: UI/UX für Web- und App-Entwickler angemessen sein. Die Agenda des Lehrgangs kann hierbei zusammen mit den Fachdozenten modifiert oder komprimiert werden.

Haben die Seminarteilnehmer schon Erfahrung in Lean UX: UI/UX für Web- und App-Entwickler, sollte der erste Punkt der Agenda entfallen. Eine Inhouse-Weiterbildung rechnet sich ab drei Seminarbesuchern. Die Inhouse-Seminare zum Thema Lean UX: UI/UX für Web- und App-Entwickler finden gelegentlich in Dortmund, München, Duisburg, Hannover, Berlin, Dresden, Bonn, Düsseldorf, Leipzig, Stuttgart, Bielefeld, Münster, Bochum, Frankfurt, Nürnberg, Bremen, Essen, Wuppertal, Hamburg und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Kurse ergänzen Lean UX: UI/UX für Web- und App-Entwickler?

Eine gute Basis bildet Lean UX: UI/UX für Web- und App-Entwickler mit

  • Designed to use Wichtige Design Grundlagen und Tools
  • Sinn und Unsinn von UX 
  • Der Lean UX Workflow
  • Paper Prototyping

Erwägenswert ist auch eine Schulung von „Scala-Basiswissen“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Funktionen in Scala Funktionen als Werte, Funktionsliterale, anonyme Funktionen, Funktionen höherer Ordnung, Rekursion und Optimierung mit Tail Recursion, Closures, Currying, Funktionskomposition uvm.
  • Listen, Tupel und Optionals
  • case classes und Pattern Matching: Einführung von Case Classes, Vorteile und Eigenschaften, Pattern Matching, Algebraische Datentypen
  • Das Typ-System von Scala Überblick über die einfachen Typen, Typ-Inferenz, Type ascription, Any/AnyVal/AnyRef, Typumwandlungen

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Die neuen EVB-IT: Wann brauche ich welchen Vertrag?“ mit dem Unterrichtsgegenstand Praxisbeispiel: EVB-IT Dienstleistung vom 01.04.2018 Was ist neu? und Kauf von Standardsoftware passend.

Für Professionals eignet sich eine Salesforce CRM - Sales Grundlagen für den Vertrieb und Verkauf Fortbildung. In diesem Kurs werden u.a.

  • Leads gewinnen und schließen
  • Einführung Über CRM-Systeme
  • Listenansicht und Leadpriorität
  • Erste Schritte in Salesforce Navigation & Benutzeroberfläche
behandelt.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU