bus front 12 calendar date hotel multiple 11 todo

PDF

Schulung Doc-To-Help Grundlagen

2 Tage / S470

13 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht

Schulungsmöglichkeiten

Inhouse-/Firmenschulung

  • 2 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

Inhalte werden auf Wunsch an die Anforderungen Ihres Teams angepasst.

Individualschulung

  • 2 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

1 Teilnehmer = max. Fokus aufs Fachliche und max. Raum für individuelle Fragen.

Beschreibung

Neben der klassischen gedruckten Dokumentation gehört heute die Online-Hilfe zur Standardausstattung eines Software-Produkts. Oft wird beides parallel angeboten. Bei den Autoren entsteht der Wunsch nach Single-Source-Publishing. Doc-To-Help ermöglicht das Erstellen beider Formen für verschiedene Plattformen. Das klassische Handbuch wird im Wordformat erzeugt, Online-Dokumente können in folgenden Ausgabeformaten erstellt werden: WinHelp, HTML, HTMLHelp, JavaHelp, Help 2.0. In diesem Seminar lernen Sie die grundlegenden Funktionen von Doc-To-Help kennen, um dann Handbücher und Online-Dokumente erstellen zu können.

Schulungsziel

In diesem Seminar erlernen Sie den Umgang mit der Arbeitsumgebung der Doc-To-Help Software. Sie wissen, wie Projekte erstellt und verwaltet werden und wie Handbücher und HTML-Hilfeseiten erzeugt werden.

Details

  • Einführung in das Programm (Installation, Starten, Beenden, Bildschirm)
  • Projekte anlegen und verwalten
  • Übernahme vorhandener Worddokumente in ein Hilfeprojekt
  • Formatierungen in einem Hilfeprojekt
  • Grafiken in einem Hilfeprojekt
  • Das Handbuch erstellen
  • Einen Index erstellen
  • Bedingter Text
  • Dynamische Verknüpfungen
  • Erstellen und Arbeiten mit dem Glossar
  • Einfügen von Randbemerkungen
  • Verschiedene Ausgabeformate erzeugen
  • HTML-Hilfe gestalten

Entwickler von "Doc-To-Help"-Projekten mit Grundkenntnissen in Windows und Word.


Lernmethode: Ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis
Unterlagen: Seminarunterlagen / Fachbuch zum Seminar inklusive, das man nach Rücksprache mit dem Trainer individuell auswählen kann
Arbeitsplatz: PC/VMs für jeden Teilnehmer
Hochwertige und performante Hardware
Große, höhenverstellbare Bildschirme
Zugang zu Ihrem Firmennetz erlaubt
Lernumgebung: Frische Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter
Arbeitsmaterialien: Din A4 Block, Notizblock, Kugelschreiber, USB-Stick, Textmarker, Post-its
Teilnahmezertifikat: Wird am Ende des Seminars ausgehändigt, inkl. Inhaltsverzeichnis
Teilnehmerzahl: min. 1, max. 8 Personen
Schulungszeiten: 2 Tage - anpassbar, 09:00 - 16:00 Uhr
Ort der Schulung: GFU Schulungszentrum

GFU Schulungszentrum
Am Grauen Stein 27
51105 Köln-Deutz
oder europaweit bei Ihnen als Inhouse-Schulung
Räumlichkeiten: Helle und modern ausgestattete Räume mit perfekter Infrastruktur
Catering: Frühstück, Snacks und Getränke ganztägig, Mittagessen im eigenen Restaurant, täglich 6 Menüs, auch vegetarisch
Barrierefreiheit: Das GFU-Schulungszentrum(Am Grauen Stein 27) ist barrierefrei
Rechnungsstellung: Erst nach dem erfolgreichen Seminar. Keine Vorkasse.
Stornierung: Kostenfrei bis zu 3 Wochen vor dem Seminartermin

Kundenbewertungen

Zu diesem Seminar wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung

GFU Schulungszentrum

Anfragen

Inhouse-Schulung

In Ihrem Hause
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen

Individualschulung

Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen
Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU