bus front 12 calendar date hotel multiple 11 todo

PDF

Schulung Arduino und das IoT - Vernetzen von Geräten, Visualisierung von Daten

5 Tage / S1814

10 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht

Schulungsformen

Offene Schulung

  • 5 Tage
  • 2 Termine
  • 2.260,00 zzgl. MwSt.
  • Köln

Learning & Networking in einem. Garantierte Durchführung ab 1 Teilnehmer.

Inhouse-/Firmenschulung

  • 5 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

Inhalte werden auf Wunsch an die Anforderungen Ihres Teams angepasst.

Individualschulung

  • 5 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

1 Teilnehmer = max. Fokus aufs Fachliche und max. Raum für individuelle Fragen.

Beschreibung

Unterschiedliche Geräte zu vernetzen um Daten auszutauschen ist die Kernaufgaben jedes IoT-Projekts. Egal ob Smart Home oder Smart City, überall wo eingebettet Systeme eingesetzt werden, spielt das Automatisieren von Vorgängen und das Erfassen und Analysieren von Daten immer eine Rolle. Dabei kommen verschiedenste Sensoren und Aktoren in Verbindung mit einer Vielzahl von Mikrocontrollersystemen zum Einsatz.
 
In diesem Kurs lernen Sie Möglichkeiten und Wege kennen, verschiedene Arduino kompatible Mikrocontroller über ein kabelloses Netzwerk untereinander und mit Menschen kommunizieren zu lassen. Durch praxisnahen Bespielen erfahren Sie, wie Sensordaten erfasst, publiziert und nutzerfreundlich über einen Browser dargestellt werden können - als Text und als Grafik.

Schulungsziel

Sie sind in der Lage Mikrocontroller zu vernetzen um Messdaten zu erfassen, auszutauschen und darzustellen. .

Details

  • Programmiert wird in einer Arduino kompatiblen IDE in einer C/C++ nahen Programmiersprache
  • Mikrocontrollersysteme im Internet of Things:
    • Das Pretzelboard (NanoESP/C-Control WiFi Board) als Einstiegssystem 
    • (basiert auf einem Arduino Nano in Verbindung mit einem ESP8266 WiFi-Chip)
    • Das Wemos D1 Mini Board für mittelgroße Projekte
    •  (Basiert auf einem ESP8266 Modul vom Typ ESP12E)
    • Das ESP32 Evaluation Board für große und ressourcenhungrige Projekte
    • (Basiert auf dem ESP8266 Nachfolger ESP32. Beherrscht WLAN und Bluetooth)
  • Grundlagen der Netzwerktechnik
    • Das OSI-7-Schichtenmodel
    • WiFi, LAN, Bluetooth als Übertragungsmedium
    • IPs und Ports zum Adressieren von Geräten und Diensten
    • TCP und UDP als Netzwerkprotokolle
  • Anwendungsbereiche im IoT:
    • Einfacher Datenaustausch zwischen PC und Mikrocontroller oder Mikrocontroller und Mikrocontroller (M2M) über TCP und UDP 
    • Mikrocontroller als Webserver mit integrierten Webseiten zum Darstellen von Messdaten oder Steuern von Anwendungen
    • Asynchrone Webserver-Anwendungen auf Basis von Server Send Events oder Websockets für performanten Datenaustausch mit einem Browser
    • Node-RED als einfache IoT Zentrale zum automatisierten Steuern, Vernetzen und Darstellen von Daten auf einem PC oder Raspberry Pi
    • MQTT (Message Queuing Telemetry Transport) als leichtgewichtiges und etabliertes IoT-Protokoll im Bereich M2M (Maschine-to-Maschine) zum massenhaften Austausch von Daten über einen Server

Jeder der mit Arduino Geräte vernetzen oder tiefere Kenntnisse im Thema IoT erlangen möchte. 
Vorkenntnisse in der Programmierung von Arduino Controllern wie sie der Kurs Arduino/Genuino - Einführung in Aufbau und Programmierung vermittelt. Auch Vorkenntnisse in HTML5 sind vorteilhaft.


Lernmethode: Ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis
Unterlagen: Seminarunterlagen / Fachbuch zum Seminar inklusive, das man nach Rücksprache mit dem Trainer individuell auswählen kann
Arbeitsplatz: PC/VMs für jeden Teilnehmer
Hochwertige und performante Hardware
Große, höhenverstellbare Bildschirme
Zugang zu Ihrem Firmennetz erlaubt
Lernumgebung: Frische Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter
Arbeitsmaterialien: Din A4 Block, Notizblock, Kugelschreiber, USB-Stick, Textmarker, Post-its
Teilnahmezertifikat: Wird am Ende des Seminars ausgehändigt, inkl. Inhaltsverzeichnis
Teilnehmerzahl: min. 1, max. 8 Personen
Garantierte Durchführung : Ab einem Teilnehmer
Schulungszeiten: 5 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr
Ort der Schulung: GFU Schulungszentrum

GFU Schulungszentrum
Am Grauen Stein 27
51105 Köln-Deutz
oder europaweit bei Ihnen als Inhouse-Schulung
Räumlichkeiten: Helle und modern ausgestattete Räume mit perfekter Infrastruktur
Preisvorteil : Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil.
All-Inclusive: Frühstück, Snacks und Getränke ganztägig, Mittagessen im eigenen Restaurant, täglich 6 Menüs, auch vegetarisch
Barrierefreiheit: Das GFU-Schulungszentrum(Am Grauen Stein 27) ist barrierefrei
Rechnungsstellung: Erst nach dem erfolgreichen Seminar. Keine Vorkasse.
Stornierung: Kostenfrei bis zum Vortag des Seminars
Vormerken statt buchen: Sichern Sie sich unverbindlich Ihren Seminarplatz schon vor der Buchung - auch wenn Sie selbst nicht berechtigt sind zu buchen
Bildungsgutschein: Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

Kundenbewertungen

Über das Seminar
5/5

Dozent hat alle meine Wissenslücken gefüllt und ist stets auf alle Fragen/Wünsche eingegangen... Um den ganzen Kurs zu verfeinern, wäre eine Agenda (Struktur) ganz schön, damit man sich als Teilnehmer im Verlauf des Kurses orientieren kann.

Über die GFU
5/5

Arduino und das IoT - Vernetzen von Geräten, Visualisierung von Daten
Nur positive Erfahrung.
+ Shuttle-Service vom/zum Hotel/Bahnhof
+ Freundliche Mitarbeiter/Dozenten
+ Räumlichkeiten und Infrastruktur
+ Catering

Tarik H. aus Mülheim

Über das Seminar
5/5

Das Seminar war genau das, dass ich benötigt habe. Einen Einblick in die Thematik IoT mit ESP8266 oder auch mit dem Protokoll MQTT.

Die Technik die benutzt wurde, hat problemlos funktioniert. Herr Kainka kennt sich sehr gut mit der Materie aus und hat uns sehr viele Einblicke gegeben zu unterschiedlichen Realisierung von IoT-Systemen.

Die Übungen während des Seminars waren gut strukturiert und hilfreich.

Zu fragen konnte Herr Kainka immer eine zufriedenstellende Antwort liefern.

Über die GFU
5/5

Arduino und das IoT - Vernetzen von Geräten, Visualisierung von Daten
Die GFU biete einen großen Service an, von Shutte, zu Verpflegung und die Kostenlosen Parkplatze vor dem Gebäude.
Ich bin damit zufrieden, dass der Dozent aus der Praxis kommt und auch Ahnung davon hat zu dem Thema.

Gerne weitere solche Seminare

Matthias N.

Buchungsmöglichkeiten

Offene Termine

24.06.-28.06.2019
2.260,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
07.10.-11.10.2019
2.260,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Firmenschulung

GFU Schulungszentrum

Anfragen

Inhouse-Schulung

In Ihrem Hause
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen

Individualschulung

Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen
Arbeitsplatz



Ein Team einer Firma will simultan den Lehrgang Arduino und das IoT - Vernetzen von Geräten, Visualisierung von Daten aufsuchen

In dem Fall kann ein kundenspezifisches Training zum Gegenstand Arduino und das IoT - Vernetzen von Geräten, Visualisierung von Daten passend sein. Die Agenda des Lehrgangs kann nebenbei bemerkt zusammen mit den Dozenten erweitert oder abgespeckt werden.

Haben die Seminarbesucher allerdings Vorkenntnisse in Arduino und das IoT - Vernetzen von Geräten, Visualisierung von Daten, sollte der erste Punkt der Agenda nur gestreift werden. Eine Inhouse-Fortbildung rechnet sich bei mindestens 3 Mitarbeitern. Die Inhouse-Seminare zum Thema Arduino und das IoT - Vernetzen von Geräten, Visualisierung von Daten finden gelegentlich in der Umgebung von Hannover, Dortmund, Wuppertal, Bochum, Stuttgart, Bielefeld, Bremen, Nÿrnberg, Dresden, Hamburg, Mÿnchen, Essen, Dÿsseldorf, Berlin, Duisburg, Bonn, Frankfurt, Mÿnster, Leipzig und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Fortbildungen passen zu Arduino und das IoT - Vernetzen von Geräten, Visualisierung von Daten?

Eine gute Basis findet sich in Arduino und das IoT - Vernetzen von Geräten, Visualisierung von Daten mit

  • Mikrocontrollersysteme im Internet of Things: Das Pretzelboard (NanoESP/C-Control WiFi Board) als Einstiegssystem 
  • IPs und Ports zum Adressieren von Geräten und Diensten
  • (Basiert auf dem ESP8266 Nachfolger ESP32. Beherrscht WLAN und Bluetooth)
  • Grundlagen der Netzwerktechnik Das OSI-7-Schichtenmodel

Zu empfehlen ist auch ein Seminar von „Administration von MS Internet Information Services“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Konfigurieren der Protokollierung für Internetinformationsdienste IIS 
  • Konfigurieren von Leistung, Sicherheit und SMTP-Features
  • Konfigurieren der ASP.NET-Sicherheit
  • Übung: Konfigurieren von Websites und Anwendungspools für Internetinformationsdienste

Für Firmenschulungen ist das Thema „Digitalisierung kompakt: Das Internet der Dinge (Internet of Things - IoT)“ mit dem Unterrichtsgegenstand IoT Architekturen 3 Layer Architektur und Sicherheit und Privatsphäre geeignet.

Für Help-Desk-Mitarbeiter eignet sich auch eine Datenschutz und Datensicherheit für Unternehmen im Internet, im Telekommunikationsverkehr und sozialen Netzwerken Weiterbildung. In diesem Kurs werden vor allen Dingen

  • CoBiT
  • Schadensereignisse und Schadensfolgen
  • Managementmethoden
  • Folgen mangelnder Datensicherheit und allgemeine Abwehrstrategien
behandelt.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU