PDF-Download

Schulung Windows Netzwerke verstehen, aufbauen und überwachen (S524)
5 von 5 Sternen
3 aktuelle Kundenbewertungen 37 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht

Der erweiterte und spezialisierte Kurs zu Netzwerkgrundlagen (S163).
Grundlegende Netzwerkkomponenten und Netzwerkfunktionen werden in diesem Seminar produktabhängig und praxisrelevant vermittelt. Als Basis dienen die Windows Serversysteme Windows 2012 R2 Server oder Windows 2016 Server. Moderne Netzwerkstrukturen mit Windows Betriebssystemen fordern von Administratoren beste Kenntnisse im Bereich Routing und Namensauflösung, welche in diesem Seminar vermittelt werden. Viele praktische Übungen werden Sie in die Lage versetzen, diese Aufgaben wahrzunehmen.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

3 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

In diesem Seminar erlernen Sie den Aufbau moderner Netzwerkinfrastrukturen. Sie nutzen als Betriebssysteme den Windows Server 2012 R2 oder den Windows Server 2016.
Sie sind danach in der Lage, Microsoft basierte Netzwerkfunktionen zu konfigurieren, zu optimieren und mit hoher Güte zu administrieren.
Sie werden die Verzahnung zwischen Netzwerk, DNS Service und Active Directory Service kennenlernen. Im Fehlerfall werden Sie Fehlstellungen schneller erkennen und geeignete Lösungsansätze anwenden. Als praktische Übung werden Sie ein mit DNS, DHCP und ADS ausgestattetes Netzwerk konfigurieren und verwalten.

Wer sollte teilnehmen

Teilnehmen können Administratoren, angehende Netzwerkverwalter und Systembetreuer mit Windows-Kenntnissen, die sich im Aufbau eines Windows - Netzwerkes und im Aufspüren von Fehlern in der Netzwerk-Kommunikation fit machen möchten.

Inhalt

  • Grundlagen
    • IP-Adressierung, Subnetting und Routing in IP-V4
    • Einführung in IP-V6
  • Namensauflösungsverfahren:
    • DNS Namensauflösungsverfahren (Intranet und Internet)
    • NetBios Namensauflösungsverfahren (Intranet)
  • Domain Name Service (DNS)
    • Installation & Konfiguration eines Windows DNS Servers
    • Dynamisches DNS (DDNS)
    • Weiterleitung und Weiterleitung mit Bedingungen
    • DNS Failover und Lastenausgleich
    • Active Directory Integration
    • Konfiguration der Clients
    • Tools zum Troubleshooting
  • Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
    • DHCP Vergabeverfahren
    • Installation & Konfiguration eines Windows DHCP Servers
    • Erstellen von Bereichen
    • Server und Bereichsoptionen
    • DHCP Failover und Lastenausgleich 
    • Konfiguration der Clients
  • Windows Internet Naming Service (WINS)
    • Installation & Konfiguration eines Windows WINS Servers
    • Konfiguration der Clients
    • Tools zum Troubleshooting
  • Active Directory Service (ADS)
    • Verbindung von ADS und DNS
    • Service Resource Records (SRV)
    • Stub Zones
    • DNS Server Prozesse innerhalb einer Domäne (ADS)
  • Fehlersuche und Netzwerkanalyse
    • Typische Fehlerquellen
    • ping, ifconfig, ipconfig
    • traceroute, pathping
    • netstat, nslookup
    • Netzwerkmonitoring

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

Bewertung von Ingo K. aus Frankfurt
Über das Seminar
5/5

Troubleshooting wird hier bei uns sehr gut eingesetzt.

Über die GFU
5/5

Sehr Gute Schulung.
Vom Shuttleservice bis zurm Seminar genial.

Schulungsinhalte werden sehr anschaulich vermittelt.

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Fachlich immer auf der Höhe.

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Spannender kann man es nicht vortragen

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU