PDF-Download

Schulung Windows Netzwerke verstehen, aufbauen und überwachen (S524)
5 von 5 Sternen
4 Kundenbewertungen

Der erweiterte und spezialisierte Kurs zu Netzwerkgrundlagen (S163).
Grundlegende Netzwerkkomponenten und Netzwerkfunktionen werden in diesem Seminar produktabhängig und praxisrelevant vermittelt. Als Basis dienen die Windows Serversysteme Windows 2012 R2 Server oder Windows 2016 Server. Moderne Netzwerkstrukturen mit Windows Betriebssystemen fordern von Administratoren beste Kenntnisse im Bereich Routing und Namensauflösung, welche in diesem Seminar vermittelt werden. Viele praktische Übungen werden Sie in die Lage versetzen, diese Aufgaben wahrzunehmen.

Offene Termine

05.03.-07.03.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
24.09.-26.09.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

In diesem Seminar erlernen Sie den Aufbau moderner Netzwerkinfrastrukturen. Sie nutzen als Betriebssysteme den Windows Server 2012 R2 oder den Windows Server 2016.
Sie sind danach in der Lage, Microsoft basierte Netzwerkfunktionen zu konfigurieren, zu optimieren und mit hoher Güte zu administrieren.
Sie werden die Verzahnung zwischen Netzwerk, DNS Service und Active Directory Service kennenlernen. Im Fehlerfall werden Sie Fehlstellungen schneller erkennen und geeignete Lösungsansätze anwenden. Als praktische Übung werden Sie ein mit DNS, DHCP und ADS ausgestattetes Netzwerk konfigurieren und verwalten.

Wer sollte teilnehmen

Teilnehmen können Administratoren, angehende Netzwerkverwalter und Systembetreuer mit Windows-Kenntnissen, die sich im Aufbau eines Windows - Netzwerkes und im Aufspüren von Fehlern in der Netzwerk-Kommunikation fit machen möchten.

Inhalt

  • Grundlagen
    • IP-Adressierung, Subnetting und Routing in IP-V4
    • Einführung in IP-V6
  • Namensauflösungsverfahren:
    • DNS Namensauflösungsverfahren (Intranet und Internet)
    • NetBios Namensauflösungsverfahren (Intranet)
  • Domain Name Service (DNS)
    • Installation & Konfiguration eines Windows DNS Servers
    • Dynamisches DNS (DDNS)
    • Weiterleitung und Weiterleitung mit Bedingungen
    • DNS Failover und Lastenausgleich
    • Active Directory Integration
    • Konfiguration der Clients
    • Tools zum Troubleshooting
  • Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
    • DHCP Vergabeverfahren
    • Installation & Konfiguration eines Windows DHCP Servers
    • Erstellen von Bereichen
    • Server und Bereichsoptionen
    • DHCP Failover und Lastenausgleich 
    • Konfiguration der Clients
  • Windows Internet Naming Service (WINS)
    • Installation & Konfiguration eines Windows WINS Servers
    • Konfiguration der Clients
    • Tools zum Troubleshooting
  • Active Directory Service (ADS)
    • Verbindung von ADS und DNS
    • Service Resource Records (SRV)
    • Stub Zones
    • DNS Server Prozesse innerhalb einer Domäne (ADS)
  • Fehlersuche und Netzwerkanalyse
    • Typische Fehlerquellen
    • ping, ifconfig, ipconfig
    • traceroute, pathping
    • netstat, nslookup
    • Netzwerkmonitoring

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Bewertung von Ingo K.

Troubleshooting wird hier bei uns sehr gut eingesetzt.

5/5
Bewertung von Ingo K.

Sehr Gute Schulung.
Vom Shuttleservice bis zurm Seminar genial.

Schulungsinhalte werden sehr anschaulich vermittelt.

5/5
Anonyme Bewertung

Fachlich immer auf der Höhe.

5/5
Anonyme Bewertung

Spannender kann man es nicht vortragen

Offene Termine

05.03.-07.03.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
24.09.-26.09.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Klasse eines Unternehmens will geschlossen den Lehrgang Windows Netzwerke verstehen, aufbauen und überwachen besuchen

Dann kann ein Inhouse-Seminar zur Thematik Windows Netzwerke verstehen, aufbauen und überwachen angemessen sein. Der Lehrstoff der Schulung kann hierbei zusammen mit den Fachdozenten variiert oder komprimiert werden.

Haben die Mitarbeiter ohnehin Sachkenntnis in Windows Netzwerke verstehen, aufbauen und überwachen, sollte die Einleitung nur gestreift werden. Eine kundenspezifische Bildungsmaßnahme rentiert sich bei mindestens 3 Seminarbesuchern. Die Inhouse-Schulungen zum Thema Windows Netzwerke verstehen, aufbauen und überwachen finden manchmal in Hamburg, Düsseldorf, Bochum, Leipzig, Frankfurt, Berlin, Wuppertal, Duisburg, Stuttgart, Bremen, Hannover, München, Essen, Bonn, Dortmund, Bielefeld, Nürnberg, Dresden, Münster und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Kurse passen zu Windows Netzwerke verstehen, aufbauen und überwachen?

Eine erste Ergänzung bildet Windows Netzwerke verstehen, aufbauen und überwachen mit

  • Service Resource Records (SRV)
  • DNS Server Prozesse innerhalb einer Domäne (ADS)
  • traceroute, pathping
  • Dynamisches DNS (DDNS)

Zu empfehlen ist auch eine Schulung von „PowerPivot für Excel - Datenanalyse und Business Intelligence mit Microsoft Excel“ mit der Behandlung von

  • DAX - Syntax
  • Import von Daten und Verwaltung von Beziehungen in PowerPivot für Excel Tabellen hinzufügen
  • Tabellenbeziehungen definieren
  • KPI (Key Performance Indicators) darstellen

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Microsoft Office SharePoint Server 2016 für Anwender“ mit dem Unterrichtsgegenstand Webparts  Nutzung und Integration von Webparts und SharePoint Struktur geeignet.

Für Help-Desk-Mitarbeiter eignet sich eine Outlook 2016/2013/2010/2007 Kompakt Fortbildung. In diesem Workshop werden u.a.

  • Signaturen verwalten, ändern und entfernen
  • Prinzip der Nachrichten-Übertragung
  • Die E-Mail-Ordner Posteingang, Postausgang, Entwürfe, Gesendete Objekte
  • Aufgaben aus Terminen erstellen
geschult.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU