PDF-Download

Schulung Relationales Datenbankdesign (S379)
4.7 von 5 Sternen
10 Kundenbewertungen

Lernen Sie, wie Sie eine Datenbank aufbauen und anlegen können. Der Kurs ist workshopmäßig aufgebaut, so dass Sie die Themen anhand vieler praktischer Übungen vermittelt bekommen.

Offene Termine

26.03.-27.03.2018
2 Tage | 920,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
30.07.-31.07.2018
2 Tage | 920,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
29.11.-30.11.2018
2 Tage | 920,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach diesem Seminar haben Sie einen vollständigen Überblick über relationales Datenbankdesign und können Datenbanken planen, aufbauen und anlegen.

Wer sollte teilnehmen

Systemplaner, IT-Manager, Projektleiter und Entwickler mit Basiskenntnissen von Betriebssystemen

Inhalt

  • Datenbankunabhängige Einführung in das relationale Datenbankdesign (zum Entwerfen oder Pflegen relationaler Datenbanken)
    • Aufgaben eines Datenbankmanagementsystems
    • Normalisierung (Die drei Normalformen)
    • Beziehungen/Beziehungstypen und die Bedeutung
    • referentielle Integrität
    • Mechanismen zur Gewährleistung von Datenintegrität
  • Darstellungs-/Analysemethoden
    • Entity-Relationship-Schema (ER-Diagramm)
    • UML als Darstellungsmethode von Datenbanken
    • Methoden zur Analyse von Aufgabenstellungen/Projektbeschreibung
  • Softwareprodukte
    • Gegenüberstellung freier Datenbanksysteme
    • Welches Datenbanksystem für welche Aufgabenstellung (Vor- und Nachteile diverser Datenbankmanagementsysteme)?
    • Vorstellung diverser CASE-Tools zum Thema Datenbankdesign
    • Datendesign mit Hilfe von CASE-Tools
    • Erstellung der Datenbank auf einem Zielsystem
    • Hardwareanforderungen für typische Unternehmenslösungen
  • Typische Problemfälle
    • Mehrsprachigkeit
    • Performanz
    • Baumstrukturen (Mitarbeiter - Vorgesetzter)
    • Datentypen
    • Probleme bei der Anwendungsentwicklung
  • Diskussion Problemfälle
  • Hoher Praxisanteil mit Gruppen- und Einzelübungen

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 2 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetag 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

4/5
Bewertung von Agu N.

Kurs war gut, viele praktische Beispiele. Man konnte selbst DB-Skripts erstellen und durchführen.
Installation der verwendeten Tools könnte im Vorfeld vorgenommen werden, nicht erst im Kurs.

5/5
Bewertung von Ludger S.

Das Seminar war sehr gut, der Rahmen war kundenfreundlich und perfekt, der Referent zugewandt, kompetent und flexibel.

5/5
Bewertung von Christian Feuzeu K.

Entwurf von Datenbankdesign von ER- Model bis zur tatsächliche DatenBank Herstellung.

4/5
Bewertung von Agu N.

GFU-Schulung in Köln.

Buchung, Räumlichkeiten und Versogrung sehr gut.

5/5
Bewertung von Michael K.

Sehr gute Organisation vor und während der Schulung, sehr gute Schulung, Speisen und Getränke in guter und grosser Auswahl. Optimierungsbedarf sehe ich nicht.

5/5
Bewertung von Ludger S.

Die Buchung des Seminars war sehr kundenfreundlich (Stornierungsfristen, Infos, etc.)

Die Durchführung sehr professionell und angenehm (Shuttleservice, Schulungsräume, Catering)

Der Referent sehr kompetent und flexibel (ist auf die besonderen Anforderungen und Fragestellungen eingegangen)

5/5
Bewertung von Christian Feuzeu K.

Alles super abgelaufen! Unterlagen und Computers werden zur Verfügung gestellt. Ich würde mich immer freuen auf neue interessante Seminaren teilnehmen zu dürfen.

5/5
Anonyme Bewertung

Sehr gut erklärt.

5/5
Anonyme Bewertung

Vielen Dank für die intensive Einzelschulung

4/5
Anonyme Bewertung

Auf jede Frage wurde eingegangen. Das hat mir sehr gut gefallen.

Offene Termine

26.03.-27.03.2018
2 Tage | 920,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
30.07.-31.07.2018
2 Tage | 920,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
29.11.-30.11.2018
2 Tage | 920,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Klasse eines Unternehmens will simultan den Kurs Relationales Datenbankdesign besuchen

Hier kann ein Firmen-Training zum Thema Relationales Datenbankdesign angemessen sein. Der Inhalt des Seminars kann hierbei gemeinsam mit den Dozenten modifiert oder abgekürzt werden.

Haben die “Schüler“ schon Praxis in Relationales Datenbankdesign, sollte der erste Punkt der Agenda entfallen. Eine Firmen-Bildungsmaßnahme rentiert sich ab drei Schulungsteilnehmern. Die Firmen-Schulungen zum Thema Relationales Datenbankdesign finden gelegentlich in Bonn, Berlin, München, Düsseldorf, Wuppertal, Bremen, Bielefeld, Nürnberg, Dortmund, Dresden, Bochum, Münster, Hannover, Frankfurt, Stuttgart, Essen, Leipzig, Duisburg, Hamburg und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Themen erweitern Relationales Datenbankdesign?

Eine passende Erweiterung bildet Relationales Datenbankdesign mit

  • Datentypen
  • Performanz
  • Softwareprodukte Gegenüberstellung freier Datenbanksysteme
  • Beziehungen/Beziehungstypen und die Bedeutung

Erwägenswert ist auch eine Schulung von „SQL Server 2016/2014/2012/2008 R2 - Performance Tuning für Administratoren“ mit der Behandlung von

  • Überblick: SQL Server Monitoring Tools SQL Event-Handling mit SQL Server Profiler, DBCC, Alerts und eigenen Anwendungen
  • Dynamic Management Views
  • Analysieren und Korrelieren von Countern
  • Bewertung der SAN-Performance (IOPS, MB/s, Latenz, RW/s)

Für Firmenschulungen ist das Thema „SQL ANSI/ISO Aufbau für Fortgeschrittene“ mit dem Unterrichtsgegenstand FIRST_VALUE und LEAD() OVER ... geeignet.

Für Help-Desk-Mitarbeiter passt auch eine ANSI/ISO SQL Grundlagen Schulung. In diesem Workshop werden vor allen Dingen

  • FULL Join
  • Datensicherheit (Zugriffsschutz, Isolierung)
  • ROLLBACK
  • Verknüpfte Bedingungen (Logische Operatoren)
besprochen.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU