germanyuksettings
Präsenz + Online Schulungen: Bei uns, bei Ihnen oder online - Sie haben die Wahl!

Buchen Sie Ihr Wunschseminar als Präsenz-Schulung bei uns im Schulungszentrum in Köln, als Inhouse-Schulung bei Ihnen oder als Online-Training - ganz wie es für Sie am besten passt!

Mehr Infos
Stand 02.12.: GFU-Präsenz Seminare finden statt. (Nur mit 3G-Nachweis). Keine Maskenpflicht im Seminarraum. →Details

Was bedeutet Kurs-Online

Was ist ein Online-Kurs? 
Ein Online-Kurs ist eine Möglichkeit, eine neue Fähigkeit zu erlernen oder neues Wissen bequem von zu Hause aus zu erwerben. Sie können entweder kostenpflichtig sein oder kostenlos angeboten werden. Einige werden von Bildungseinrichtungen angeboten, während andere von Experten auf ihrem Gebiet erstellt werden. Das Wichtigste für einen Online-Kurs ist, dass er ansprechend ist und ein klares Ergebnis liefert.

Es gibt viele verschiedene Formen, die ein Online-Kurs annehmen kann. Auf ihrer grundlegendsten Ebene haben sie alle gemeinsam, dass sie der Person, die sie besucht, Wissen oder Fähigkeiten vermitteln.

Online-Kurse werden über eine Website bereitgestellt und können auf einem mobilen Gerät, Tablet oder Webbrowser angesehen werden. So können die Teilnehmer jederzeit und überall bequem auf sie zugreifen.

Sie können viele Formen annehmen, einschließlich Lehrvideos, Audiodateien, Bilder, Arbeitsblätter oder andere Dokumente. Die meisten Online-Kurse verfügen auch über Diskussionsforen, Community-Gruppen oder Messaging-Optionen, die den Teilnehmern eine Möglichkeit bieten, miteinander oder mit dem Lehrer zu kommunizieren.

Normalerweise werden die Lektionen entworfen und aufgezeichnet, bevor sie hochgeladen und auf der Kurswebsite zu einer Sammlung von Lektionen und Modulen zusammengestellt werden. Die Lektionen sind in der Regel in einer bestimmten Reihenfolge angeordnet, der die Teilnehmer folgen können. Es kann eine Form der Benotung geben, um die Leistung und den Erfolg des Teilnehmers zu messen, oder der Kurs kann komplett selbstgesteuert sein.

Vor allem muss ein Online-Kurs ansprechend sein, damit die lernende Person Spaß an den Lektionen hat und in der Lage ist, die Informationen zu behalten und sie in ihrem eigenen Leben anzuwenden.

Ein guter Kurs ist einer, bei dem sich die Teilnehmer in den Lernprozess eingebunden fühlen und ein Gefühl der Gemeinschaft mit den Mitschülern und dem/den Lehrer(n) haben.  Damit ein Kurs erfolgreich ist, sollte er eine interaktive Komponente haben, die hilft, das Lernen lebendig zu machen.

Was macht einen guten Online-Kurs aus?

Online-Kurse sind von sehr unterschiedlicher Qualität. Einige sind offensichtlich an einem Nachmittag zusammengeschustert worden, oder sie sind super langweilig und bieten nicht die erwartete Bildung. Andere sind auf Augenhöhe mit Lektionen, die Sie an einigen der renommiertesten Universitäten der Welt erhalten würden, und einige lehren Sie sogar Dinge, die Sie in keiner konventionellen Bildungseinrichtung finden können!

Hochwertiger Inhalt

Ein Kurs muss vor allem qualitativ hochwertige Inhalte haben und halten, was er verspricht. Wenn dies nicht der Fall ist, verlassen Sie einen Online-Kurs möglicherweise mit dem Gefühl, dass Sie nicht das Wissen und die Fähigkeiten erhalten haben, die Sie erwartet haben. Oder er wirkt einfach nur fade und langweilig, ohne wirkliche Erkenntnisse.

Qualitativ hochwertige Inhalte machen das Lernen zu etwas, das Sie gerne tun, während minderwertige Inhalte es zu einer lästigen Pflicht machen und es schwierig machen, das Gelernte zu behalten.

Die besten Online-Kurse haben Inhalte, die ein Experte auf dem Gebiet empfehlen würde, egal ob sie in einem Online-Format oder persönlich unterrichtet werden.

Einsatz von Multimedia

Wir sind nicht mehr nur auf Lehrbücher und Kreidetafeln beschränkt. Mit der Technologie gibt es so viele gute und ansprechende Möglichkeiten, Informationen für Studenten zu präsentieren. Ein Online-Kurs sollte Dinge wie Videos, Podcasts, interaktive Webseiten und sogar mobile Apps (mehr dazu Apps Seminar) verwenden, um die Studenten wirklich zu fesseln. Das macht das Lernen viel angenehmer als das einfache Lesen eines langen Dokuments.

Jeder Mensch lernt ein bisschen anders. Manche Menschen sind sehr visuell orientiert, während andere die Informationen hören müssen, um sie zu behalten. Die Integration einer Vielzahl von Medien stellt sicher, dass jeder Kursteilnehmer eine für ihn geeignete Art des Lernens im Kurs findet.

Aber fügen Sie nicht einfach Multimedia (siehe auch Multimedia Seminar) um seiner selbst willen hinzu. Es muss zielgerichtet und auf eine sinnvolle Weise geschehen.

Richtiges Tempo

Ein Online-Kurs muss fein abgestimmt sein, damit die Teilnehmer weder überfordert noch gelangweilt sind. Die Informationen sollten in sinnvolle Lektionen aufgeteilt werden. Wenn es Projekte im Kurs gibt, muss genügend Zeit für deren Bearbeitung eingeräumt werden, um zu vermeiden, dass die Teilnehmer ängstlich oder gestresst werden. Kleinere Aufgaben sollten einen Grund haben und nicht einfach zugewiesen werden, um die Studenten zu beschäftigen.

Lernteam

In einem Klassenzimmer gibt es eine Menge Interaktion, nicht nur zwischen den Studenten und ihrem Lehrer, sondern auch zwischen ihren Mitschülern. Das ist eine Sache, die in einem Online-Kurs fehlen kann, wenn er nicht richtig geplant ist.

Online-Kurse können dazu führen, dass sich die Teilnehmer isoliert fühlen, wenn sie nicht richtig umgesetzt werden. Es kann so einfach sein wie ein Message Board mit einem Off-Topic-Bereich, in dem die Teilnehmer  chatten können. Es sollte auch eine Möglichkeit für die Studenten geben, um Hilfe zu bitten, wenn sie Fragen haben oder auf irgendwelche Probleme stoßen.










Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
99.554
TEILNEHMENDE
1.631
SEMINARTHEMEN
25.963
DURCHGEFÜHRTE SEMINARE
aegallianzaxabayerElement 1boschdeutsche-bankdeutsche-postdouglasfordfujitsuhenkelhermeslufthansamercedesnokiasonytelekomvwzdf