PDF-Download

Schulung Microsoft SQL Server Reporting Services für Analysis Services (2016/2014/2012/2008R2) (S1641)

13 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht
Diese Schulung richtet sich an Anwender, die den SQL Server Reporting Services in Verbindung mit dem SQL Server Analysis Services nutzen möchten. Wenn Sie Datenbanken als Quelle verwenden, dann ist folgender Kurs für Sie besser geeignet Microsoft-SQL-Server Reporting Services 2016/2014/2012/2008R2. Es wird explizit auf die Problematiken bei der Berichtserstellung und dem Unterschied zwischen SQL und MDX, der Sprache des Analysis Services eingegangen. Für die Erstellung wird sowohl der Berichts Generator (Report Builder) als auch die Data Tools (Visual Studio) verwendet. 

Offene Termine

19.12.-21.12.2018
3 Tage | 1.770,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
13.03.-15.03.2019
3 Tage | 1.770,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
20.05.-22.05.2019
3 Tage | 1.770,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
28.08.-30.08.2019
3 Tage | 1.770,00
Köln   
Noch frei
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
1 weitere Termine weniger Termine
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach der Veranstaltung wissen die Teilnehmer wie die SQL Reporting Services funktionieren. Sie können Daten abfragen sowie einfache, erweiterte und komplexe Berichte entwerfen. Sie erlernen außerdem die Veröffentlichung von Berichten, Erstellung von Datenwarnungen mit SharePoint und die Administration der SQL Reporting Services.

Wer sollte teilnehmen

Fachanwender und Lösungsentwickler die Berichte sowie Analysen mit SQL Reporting Services speziell in Kombination mit SQL Analysis Services erstellen wollen.

Inhalt

Diese Agenda ist auch Bestandteil (3.-5. Tag) des Kurses Microsoft-SQL-Server 2016/2014/2012/2008R2 Reporting und OLAP
  • Einführung in die Microsoft SQL Server Reporting Services
    • Grundlegende Funktionsweise des Reporting Services
  • Abfragetechnik
    • OLAP/Analysis Services als Datenquelle für einen Bericht
    • Definition der Berichtsdaten
    • Verwendung von Parametern und Filtern
    • Besonderheiten im Zusammenhang mit dem Analysis Services
    • Parameterlisten verwenden
  • Der Entwurf einfacher Berichte
    • Vorstellung der einzelnen Formularobjekte
    • Einen einfachen Bericht mit freiem Layout erstellen
    • Einen tabellarische Bericht anlegen
    • Druckvoreinstellungen wie Papierrand konfigurieren
    • Berechnete Werte/Ergebnisse in anderen Zellen wiederverwenden
  • Erweiterte Berichte entwerfen
    • Tabellen mit interaktiver Sortierung durch den Betrachter eines Berichts
    • Hierarchische Daten in einem Baum darstellen
    • Visualisierung mit Hilfe von Diagrammen
    • Bedingte Formatierung
    • Verwendung interaktiver Navigation (Aufruf anderer Berichte aus einem Bericht heraus)
    • Verschieden Möglichkeiten der Datendarstellung
    • Gauges - für Soll/Ist Visualisierung
    • KPI - Key Performance Indicator nutzen um Zustände anzuzeigen
  • Komplexe Bericht Erstellung
    • Neben der freien Gestaltung einer reinen tabellarischen Formatierung bietet der SSRS auch eine beliebige Mischform
    • Darüber hinaus kann die Darstellung wie in einer Art Pivottabelle (Matrix) erfolgen
    • KPI, Gauges und Diagramme zu einem Management Dashboard zusammenstellen
    • Daten aus einem anderen weiteren Dataset in eine vorhandene Struktur (Tabelle) beimischen
    • Verschachtelte Data Regions
    • TOP N Listen mit einer Zusammenfassung der restlichen Daten und "Sonstige"
    • Manipulation von Datasets und Parametern
  • Veröffentlichung eines fertigen Berichts
    • Funktionen der Weboberfläche
    • Rechtesystem
    • Formatierung des Berichts in verschiedenen Formaten (PDF/HTML/JPG)
    • Export der Daten nach Excel
    • Berichte ausführen
    • Mit ge-cachten Inhalten arbeiten
    • Snapshots erstellen und mit historischen Daten arbeiten
    • Berichts-Abonnements erstellen (Versand per E-Mail)
  • Datenwarnungen (nur mit SharePoint)
    • Reporting Services-Datenwarnungen sind eine datengesteuerte Warnungslösung, die über Änderungen in Berichtsdaten informieren, die zu einem relevanten Zeitpunkt für Sie von Interesse sind.
  • Administration
    • Zugriff auf Berichte über den Internet Explorer / Report Manager
    • Konfiguration des Report Managers
    • Einrichtung von Cache, Verlauf und Abonnements
    • Rechtevergabe auf Berichten und Ordnern
    • Konfiguration von Ordnern und Berichten
    • Einstellungen über das SQL Server Management Studio

Zusätzlich werden die Seminarinhalte durch zahlreiche Übungen vertieft.

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

Bewertung von Carina S. aus Köln
Über das Seminar
5/5

Gut vorbereitet, genau das richtige Anspruchsniveau und Tempo zum lernen

Über die GFU
5/5

Seminar war genau das richtige für mich, habe viel gelernt!
Super organisiert, tolle Verpflegung!

Bewertung von Markus F. aus Stuttgart
Über das Seminar
4/5

Wird als Reportingsystem des *** eingesetzt.

Über die GFU
4/5

Tolle Organisation, kompetenter Dozent. Arbeitsplatz könnte etwas größer sein.


Arbeitsplatz


Eine Gruppe eines Unternehmens will geschlossen den Lehrgang Microsoft SQL Server Reporting Services für Analysis Services (2016/2014/2012/2008R2) reservieren

Dann kann ein kundenspezifisches Training zur Thematik Microsoft SQL Server Reporting Services für Analysis Services (2016/2014/2012/2008R2) angebracht sein. Die Agenda der Schulung kann hierbei zusammen mit den Fachdozenten aufgestockt oder gestrafft werden.

Haben die Seminarteilnehmer ohnehin Vorkenntnisse in Microsoft SQL Server Reporting Services für Analysis Services (2016/2014/2012/2008R2), sollte die Einleitung gekürzt werden. Eine kundenspezifische Weiterbildung rechnet sich bei mindestens 3 Schulungsteilnehmern. Die Firmen-Seminare zum Thema Microsoft SQL Server Reporting Services für Analysis Services (2016/2014/2012/2008R2) finden sporadisch in der Umgebung von Bonn, Bielefeld, Hannover, Dÿsseldorf, Berlin, Frankfurt, Hamburg, Essen, Leipzig, Dortmund, Wuppertal, Mÿnster, Nÿrnberg, Bremen, Duisburg, Dresden, Mÿnchen, Bochum, Stuttgart und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Thematiken ergänzen Microsoft SQL Server Reporting Services für Analysis Services (2016/2014/2012/2008R2)?

Eine gute Basis findet sich in Microsoft SQL Server Reporting Services für Analysis Services (2016/2014/2012/2008R2) mit

  • Export der Daten nach Excel
  • Snapshots erstellen und mit historischen Daten arbeiten
  • Komplexe Bericht Erstellung Neben der freien Gestaltung einer reinen tabellarischen Formatierung bietet der SSRS auch eine beliebige Mischform
  • Gauges - für Soll/Ist Visualisierung

Erwägenswert ist auch ein Seminar von „Microsoft Office SharePoint 2016 für Anwender, Integratoren und Website-Administratoren - Komplett“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Hybrid Cloud Search
  • Metadaten
  • Workflow Typen
  • Erstellung von Listen

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „Access 2016/2013/2010/2007 VBA Programmierung für Fortgeschrittene“ mit den Kapiteln Vertiefende Befehle bei DAO und ADO Befehle zum Suchen in einem RecordSet und Zugriffssteuerung bei Formularen und Berichten Eigenschaften zum Zulassen passend.

Für Erfahrene Anwender eignet sich auch eine Microsoft Office SharePoint Server 2016 Add-In Entwicklung - Komplett Fortbildung. In diesem Training werden vor allen Dingen

  • Entwickeln von AppParts
  • Praktischer Einsatz von HTML 5
  • Semantischer Aufbau von Layout und Inhalt (Best Practise)
  • Arbeiten mit Daten im SharePoint 2016 Add-In Model  SharePoint Client Object Model (JS)
besprochen.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU