PDF-Download

Schulung Microsoft System Center2016 Virtual Machine Manager (SCVMM) (S1918)

Microsoft System Center Virtual Machine Manager (SCVMM) ermöglicht die Verwaltung und Bereitstellung von virtuellen Maschinen auch in heterogenen Umgebungen für Ihre flexible und kosteneffiziente Private Cloud. In der neuesten Version des System Center Virtual Machine Manager (SCVMM) werden dabei Hyper-V, VMWare ESX  und Citrix XenServer als Virtualisierungsplattform unterstützt.

Offene Termine

06.08.-10.08.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
03.12.-07.12.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach der Veranstaltung haben Sie einen Überblick über die Microsoft Virtualisierungstechnologien erhalten und können Hyper-V Rolle installieren und konfigurieren. Sie sind in der Lage virtuelle Netzwerke zu erstellen sowie zu konfigurieren und lernen die Implementierung von Failover Clustering. Weitere Themen sind das Erstellen, Klonen und Konvertieren von VMs, Einsatz der VMM-Bibliothek und Schutz sowie Überwachung der Virtualisierungsinfrastruktur.

Wer sollte teilnehmen

Administratoren mit Erfahrung in Windows Server, Active Directory (AD) und Microsoft  SQL Server, die Microsoft System Center Virtual Machine Manager (SCVMM) kennenlernen und einsetzen wollen.

Inhalt

  • Evaluierung der Umgebung für Virtualisierung 
    • Überblick über Microsoft-Virtualisierungstechnologien
    • Überblick über System Center Komponenten
    • Evaluierung der Umgebung für Virtualisierung
    • Erweitern der Virtualisierung auf die Cloud
  • Installation und Konfiguration der Hyper-V-Rolle 
  • Erstellen und Verwalten von virtuellen Festplatten, virtuellen Maschinen und Checkpoints 
  • Erstellen und Konfigurieren virtueller Netzwerke 
    • Virtuelle Hyper-V-Switches
    • Erweiterte Hyper-V-Networking-Features
    • Hyper-V-Netzwerkvirtualisierung
  • Verschieben virtueller Maschinen und Hyper-V Replica 
    • Hochverfügbarkeit und Redundanz für die Virtualisierung
    • Verschieben virtueller Maschinen
    • Hyper-V Replica
  • Implementierung von Failover Clustering mit Hyper-V 
    • Installation und Konfiguration von System Center Virtual Machine Manager
    • Integration von System Center und Servervirtualisierung
    • Überblick über System Center Virtual Machine Manager (VMM)
    • Installation von System Center Virtual Machine Manager
    • Hinzufügen von Hosts und Verwalten von Hostgruppen
  • Verwalten der Netzwerk- und Speicherinfrastruktur in System Center Virtual Machine Manager 
  • Erstellen und Verwalten von virtuellen Maschinen mit System Center Virtual Machine Manager 
    • Erstellen, Klonen und Konvertieren von VMs
    • Update von VMs
  • Konfigurieren und Verwalten von VMM-Bibliothek und -Bibliotheksobjekten 
    • Überblick über die VMM-Bibliothek
    • Arbeiten mit Profilen und Templates
  • Verwalten von Clouds in System Center Virtual Machine Manager 
  • Verwalten von Diensten in System Center Virtual Machine Manager 
  • Schutz und Überwachung der Virtualisierungsinfrastruktur 
    • Backup- und Wiederherstellungsoptionen für virtuelle Maschinen
    • Schutz der Virtualisierungsinfrastruktur mit Data Protection Manager
    • Verwendung von System Center Operations Manager für Überwachung und Berichterstellung
    • Integration von Virtual Machine Manager mit Operations Manager

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 5 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Offene Termine

06.08.-10.08.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
03.12.-07.12.2018
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen


Ein Team eines Unternehmens will geschlossen den Lehrgang Microsoft System Center2016 Virtual Machine Manager (SCVMM) aufsuchen

An dieser Stelle kann ein Firmen-Lehrgangssystem zur Augabenstellung Microsoft System Center2016 Virtual Machine Manager (SCVMM) ratsam sein. Die Agenda des Lehrgangs kann dabei in Abstimmung mit den Dozenten ausgebaut oder gestrafft werden.

Haben die Schulungsteilnehmer schon Erfahrung in Microsoft System Center2016 Virtual Machine Manager (SCVMM), sollte der erste Punkt der Agenda nur gestreift werden. Eine Firmen-Weiterbildung rentiert sich ab drei Seminarbesuchern. Die Firmen-Seminare zum Thema Microsoft System Center2016 Virtual Machine Manager (SCVMM) finden gelegentlich in der Nähe von Hannover, Mÿnster, Leipzig, Essen, Dÿsseldorf, Nÿrnberg, Stuttgart, Hamburg, Wuppertal, Bochum, Duisburg, Bonn, Berlin, Bremen, Frankfurt, Dortmund, Dresden, Bielefeld, Mÿnchen und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Kurse passen zu Microsoft System Center2016 Virtual Machine Manager (SCVMM)?

Eine passende Erweiterung findet sich in Microsoft System Center2016 Virtual Machine Manager (SCVMM) mit

  • Verwendung von System Center Operations Manager für Überwachung und Berichterstellung
  • Update von VMs
  • Erstellen und Konfigurieren virtueller Netzwerke  Virtuelle Hyper-V-Switches
  • Konfigurieren und Verwalten von VMM-Bibliothek und -Bibliotheksobjekten  Überblick über die VMM-Bibliothek

Erwägenswert ist auch eine Schulung von „PowerShell - Grundlagen“ mit der Behandlung von

  • Grundlagen Was ist PowerShell?
  • Der PowerShell Format-Operator -F
  • Erweiterte Operatoren und Variablen Array-Operatoren
  • Arbeiten mit Variablen Was sind Variablen?

Für Firmenschulungen ist das Thema „VB.NET 2010/2008 für Visual Basic-Programmierer“ mit dem Unterrichtsgegenstand Die Datenbankseite - Connection, Command und DataAdapter und Steuerelemente selbst entwickeln geeignet.

Für Erfahrene Anwender passt eine Windows Server 2008 R2 incl. Sp1 Administration für Einsteiger Fortbildung. In diesem Kurs werden vor allen Dingen

  • Übersicht Active Directory Services und Domänenkonzepte Einzeldomäne, Struktur Gesamtstruktur und Standortkonzepte
  • Gruppenrichtlinien (GPO) Gruppenrichtlinien einrichten und verwalten
  • Computer in Active Directory integrieren
  • Gruppen in Active Directory planen, anlegen und verwalten
besprochen.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU