PDF-Download

Schulung Konfigurationsmanagement mit Ansible (S1844)

35 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht
Ansible ist eine Open-Source-Software zur Konfiguration und Administration von Computern. Es spielt damit in derselben Liga wie Puppet, Chef, Saltstack oder CFEngine. Im Gegensatz zu vielen dieser genannten Systeme ist es jedoch einfacher zu bedienen, aber dennoch nicht weniger effizient.
Kernaufgabe eines Konfigurationsmanagement-Systems ist es, eine definierte Zustandsbeschreibung eines Hosts umzusetzen. Klassische Tools setzen dazu auf den Zielsystemen installierte Agenten voraus, die dann für die Umsetzung zuständig sind.

Ansible hingegen kommt hier komplett ohne Agenten aus, da es "nur" über SSH arbeitet. Auf den Zielsystemen wird also lediglich ein SSH-Server und eine Python-Installation benötigt - auf Linux-Systemen völlig unproblematische Voraussetzungen.

Offene Termine

18.02.-20.02.2019
3 Tage | 1.770,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
27.05.-29.05.2019
3 Tage | 1.770,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
30.09.-02.10.2019
3 Tage | 1.770,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen

Schulungs-Ziel

In diesem Seminar erlernen Sie die Grundlagen der Bedienung von Ansible und Sie bekommen einen Überblick über die Möglichkeiten und Einsatzgebiete.

Wer sollte teilnehmen

Linux-Administratoren, die ihr Konfigurationsmanagement automatisieren wollen bzw. von einem anderen vergleichbaren System auf Ansible umsteigen möchten.

Inhalt

  • Einführung, Überblick und Installation
    • Geschichte und Versionen
    • Merkmale
    • Installation
    • Einrichten der SSH-Public-Key-Authentifizierung
  • Grundkonfiguration und Ad-Hoc-Kommandos
    • Grundkonfiguration
    • Erstellen des Inventorys
    • Ad-Hoc-Kommandos
    • Parallele Ausführung
    • Idempotenz
  • Die Konfigurationssprache YAML
    • Hello YAML!
    • Listen und Hashes
    • Verschachtelte Strukturen
    • Block-Ausdrücke
  • Playbooks
    • Ein erstes Beispiel
    • Tasks
    • Das Kommando ansible-playbook
    • Tags
    • Variablen
    • Facts und implizite Variablen
    • Bedingte Ausführung
    • Schleifen
    • Das Verhalten von command und shell
    • Die Vault
    • Handler
    • Jinja2 und Templates
    • Asynchrone Ausführung
  • Modularisierung von Playbooks mit Rollen oder Includes
    • Modularisierung mit Rollen
    • Verwendung von Rollen
    • Verwendung von Includes
    • Ansible Galaxy
  • Die Modul-Bibliothek
    • debug, pause, wait_for
    • command, shell, script
    • copy, template, file, stat, acl
    • lineinfile, replace
    • service, cron, hostname, user, group
    • apt, yum, zypper, package
    • Ausblick auf speziellere Module

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

Bewertung von Martin G. aus Köln
Über das Seminar
4/5

Ich würde das Training empfehlen.

Über die GFU
4/5

Service hervorragend.

Training sehr gut.

Bewertung von Artur B. aus Düsseldorf
Über das Seminar
4/5

Wir wollen Ansible nutzen, um Migrationen zu beschleunigen und für repetitive Aufgaben automatisierte Lösungen erstellen.

Über die GFU
5/5

Ich war mit der Ansible Schulung bei der GFU rundum zufrieden.

MfG
***

Bewertung von Christian K. aus Mariental
Über das Seminar
5/5

Sehr gut.

Über die GFU
5/5

Organisatorisch sehr gut, mit Shuttle-Service und hervorragendem Kaffee- und Snack-Angebot.

Der Dozent war ebenfalls ausgezeichnet, fachlich sowie menschlich.

Bitte weiter so!

Bewertung von Markus M. aus Köln
Über das Seminar
5/5

Ansible Schulung (3 Tage)
Jederzeit wieder !

Über die GFU
5/5

Hatte eine sehr gute Ansible Schulung bei der GfU, drei Tage (Anreise jeden Tag aus D'Dorf) Abholung vom Bahnhof Deutz klappte vorzüglich, das Seminar und der Dozent waren in allem Klasse.
Jederzeit wieder !

Bewertung von Uwe R. aus Saarbrücken
Über das Seminar
5/5

Ein muss für alle Systemadministratoren, die sich täglich mit der Konfiguration von hunderten von Serversystemen konfrontiert sehen.

Über die GFU
5/5

DIe Schulungsunterlage sind aktuell und werden bei neuen Erkentnissen noch während der Schulung angepasst. Alle auf den Schullungssystemen erarbeiteten Ergebnisse können bei Abschluss des Kurses mitgenommen werden.

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Schulung war nicht strickt nach Plan, dennoch wurden alle Punkte erläutert anhand sehr einfach erklärten Beispielen. Sehr operatives mitmachen.


Arbeitsplatz


Eine Klasse eines Unternehmens will zusammen die Schulung Konfigurationsmanagement mit Ansible besuchen

In dem Fall wird ein Firmen-Lehrgangssystem zum Thema Konfigurationsmanagement mit Ansible opportun sein. Der Lehrstoff des Seminars kann nebenbei bemerkt in Abstimmung mit den Fachdozenten ausgebaut oder abgerundet werden.

Seit 1.1.2016 gibt es im Konfigurationsmanagement mit Ansible Kurs eine Seminarmappe.

Die Seminare sind als Firmenspezifische Schulungen zu Konfigurationsmanagement mit Ansible bundesweit:

  • Kaiserslautern in Rheinland-Pfalz war der Ort für nachfolgende Weiterbildungs-Schwerpunkte
    • Tags
    • Die Modul-Bibliothek debug, pause, wait_for
    • Running Custom Python Scripts
    • fictional instantaneous hyperspace communication system
    • Ansible provides monitoring capabilities
    • Modules use JSON
    • JSON File Fact-Caching Backend
    • Patterns for Specifying Hosts
  • In Wuppertal in Nordrhein-Westfalen wurde hauptsächlich Deploying the Dockerized Application geschult, aber auch
    • service, cron, hostname, user, group
    • Schleifen
    • Playbook format YAML
    • Verwaltung Netzwerkcomputer über SSH
    • Database and Mezzanine Roles
  • Kurse in Nürnberg in Bayern haben AnsibleModule Helper Class thematisiert und auch
    • Ad-Hoc-Kommandos
    • Variablen
    • Firma Ansible Works
    • Deploying Mezzanine with Ansible
    • Konfiguration und Administration von Computern
    • ansible_connection
    • controlling machines and nodes
  • Die Referenten in Essen in NRW schulen Redis Fact Caching Backend und
    • Erstellen des Inventorys
    • Playbooks Ein erstes Beispiel
    • Debugging Ansible Playbooks
    • JSON File Fact-Caching Backend
    • Ansible Open-Source-Plattform
    • Managed nodes with Python 2.4
    • Func-Frameworks zur Fernadministration
Zusätzliche Informationen zum Konfigurationsmanagement mit Ansible-Kurs finden Sie nachfolgend als Trainingsunterlage.

Wenn die meisten Seminarbesucher mehrheitlich damit einverstanden sind, dürfen die Konfigurationsmanagement mit Ansible Seminare bezüglich "Idempotenz" abgerundet werden. Im Gegenzug wird Implementing Modules in Python oder Cloud integration ausführlicher während der Schulung gelernt. Gegebenenfalls soll Installing Twitter Cron Job oder Fedora distribution of Linux alternativ besprochen werden.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU