Schulung Linux / Unix Systemadministration

5 Tage / S120

260 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht

Schulungsformen

Offene Schulung

  • 5 Tage
  • 4 Termine
  • 2.660,00 zzgl. MwSt.
  • Köln

Learning & Networking in einem. Garantierte Durchführung ab 1 Teilnehmer.

Inhouse-/Firmenschulung

  • 5 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

Inhalte werden auf Wunsch an die Anforderungen Ihres Teams angepasst.

Individualschulung

  • 5 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

1 Teilnehmer = max. Fokus aufs Fachliche und max. Raum für individuelle Fragen.

Beschreibung

Im Mittelpunkt dieses Seminars steht die Administration eines Linux-Systems. Durch den Einsatz von Shell-Skripten lassen sich viele täglich anfallende Aufgaben automatisieren. Dieses Thema bildet den Einstieg in den Kurs. Am Beispiel von Linux erlernen Sie die kompetente Administration eines Linux-Systems.

Schulungsziel

Nach diesem Seminar erhalten die Teilnehmer einen fundierten Einblick in die Arbeitsweise eines aktuellen Linux-Systems. Die Installation, Konfiguration sowie Administration sind Inhalte des Seminars. Der Teilnehmer sieht sich in der Position selbst Anwender- und Administrator-spezifische Arbeitsschritte zu unternehmen. Backup- und Recovery- Prozesse können durchgeführt werden.

Details

  • UNIX-Shells und ihre Mechanismen 
    • Was sind Shell-Mechanismen?
    • Elementare Mechanismen: Wildcards, Quoting, Ausgabeumlenkung, Pipes
    • Variablen, Kommandosubstitution, Initialisierungsdateien u.v.m.
    • Shell-Programmierung
    • Was sind Shell-Skripte?
    • Erstellen und Starten von Skripten
    • Verarbeiten von Benutzereingaben
    • Kontrollstrukturen: if, while, for, case, Subroutinen
  • Partitionen und Dateisysteme von Linux-Systemen 
    • Verfügbare Datei-Systeme und ihre Vor- und Nachteile 
    • Journaling-Dateisysteme im Detail
    • BTRFS
    • Partitionen und Dateisysteme anlegen und administrieren
    • Mounten von Dateisystemen
    • Überprüfen und reparieren von Dateisystemen
    • Swapspaces erzeugen und einbinden
  • Netzwerkkonfiguration 
    • Manuelle Interface-Konfiguration, Modulhandling
    • Routing-, Proxy- und Gateway- Setup
    • Netzwerk-Connectivity auf der Kommandozeile testen / Probleme lokalisieren und beheben
    • Hostnamen und Namensauflösung konfigurieren
    • Netzwerk-Konfiguration mit dem NetworkManager
  • Netzwerkübergreifendes Arbeiten 
    • Einloggen auf entfernten Rechnern
    • Dateitransfer übers Netz per SCP
    • SSH: Ausführen von Kommandos auf entfernten Rechnern
  • Lokale Hochverfügbarkeit von Linux-Systemen 
    • Software-RAID
    • Logical Volume Manager (LVM2)
    • Netzwerkkarten-Bonding
  • Userverwaltung, Dateien und Sicherheit 
    • Einfache Benutzer-Verwaltung, Kommandozeilentools
    • Benutzerauthentifikation über PAM und NSS
    • Zentrale PAM-Konfiguration mit pam-config
    • Dateirechte und Eigentümer verwalten, Spezialbits
    • Einrichtung von extended Access Control Lists (ACLs)
    • Arbeiten mit ext-Dateisystem-Attributen
    • Disk Quotas: Kontingente einrichten und administrieren
  • Prozess - Management
    • Prozesse starten, überwachen und beenden
    • Signale, Prioritäten und Nice-Werte
    • Userlimitierung
    • Arbeiten mit dem /proc- und /sys -Filesystem
    • CPU-Ressourcen-Gruppierung mit cgroups/cset
  • Monitoring und Healthcheck
    • Automatisierte Überwachung und Kontrolle von Services und Systemressourcen
    • Syslog-Services und Logauswertung
    • Login-Aktivitäten überwachen
  • System Initialisierung und Runlevel-Management
    • Kernel, angepasste Kernel und initrd, Linux-Bootloader
    • Der Boot-Vorgang im Detail: MBR, Bootloader, Kernel, Initrd und die Runlevel im System V Boot-System
    • Verwaltung der Runlevel: Diensteinbindung und -Kontrolle
    • Parallelisierte, beschleunigte Bootprozesse mit systemd/Upstart
    • Unterschiede/Gemeinsamkeiten systemd / upstart
    • systemd/upstart und cgroups/cpusets
  • Software - Management 
    • Paketverwaltung: dpkg / apt(itude),  yum/zypper  und rpm
    • Installations-Repositories managen
  • Backup und Recovery 
    • Backup Strategien entwerfen
    • Datensicherung per dd, tar, star und rsync, automatisierte Backups mit cron
  • Printserver - Management 
    • Das Common Unix Printing System (CUPS)
    • Print Jobs und Queues auf der Kommandozeile administrieren
    • Drucker manuell und per CUPS-Web-Interface einrichten
  • Remote Access und Systemrettung 
    • Zugriffsvarianten
    • Was ist ein Notfallsystem?
    • Notfall-Boot
  • Grundlagen der Systemsicherheit 
    • Beschränkung von Installationsumfang und aktiven Diensten
    • Delegierung administrativer Aufgaben

Systemadministratoren, die das Seminar "Linux/UNIX Einführung" (siehe "Linux Einführung") besucht haben oder entsprechendes Vorwissen besitzen.


Lernmethode: Ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis
Unterlagen: Seminarunterlagen / Fachbuch zum Seminar inklusive, das man nach Rücksprache mit dem Trainer individuell auswählen kann
Arbeitsplatz: PC/VMs für jeden Teilnehmer
Hochwertige und performante Hardware
Große, höhenverstellbare Bildschirme
Zugang zu Ihrem Firmennetz erlaubt
Lernumgebung: Neu aufgesetzte Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter.
Arbeitsmaterialien: Din A4 Block, Notizblock, Kugelschreiber, USB-Stick, Textmarker, Post-its
Teilnahmebescheinigung: Wird am Ende des Seminars ausgehändigt, inkl. Inhaltsverzeichnis
Teilnehmerzahl: min. 1, max. 8 Personen
Garantierte Durchführung : Ab einem Teilnehmer
Schulungszeiten: 5 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr
Ort der Schulung: GFU Schulungszentrum

GFU Schulungszentrum
Am Grauen Stein 27
51105 Köln-Deutz
oder europaweit bei Ihnen als Inhouse-Schulung
Räumlichkeiten: Helle und modern ausgestattete Räume mit perfekter Infrastruktur
Preisvorteil : Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil.
All-Inclusive: Frühstück, Snacks und Getränke ganztägig, Mittagessen im eigenen Restaurant, täglich 6 Menüs, auch vegetarisch
Barrierefreiheit: Das GFU-Schulungszentrum(Am Grauen Stein 27) ist barrierefrei
Rechnungsstellung: Erst nach dem erfolgreichen Seminar. Keine Vorkasse.
Stornierung: Kostenfrei bis zum Vortag des Seminars
Vormerken statt buchen: Sichern Sie sich unverbindlich Ihren Seminarplatz schon vor der Buchung - auch wenn Sie selbst nicht berechtigt sind zu buchen
Bildungsgutschein: Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

Kundenbewertungen

Über das Seminar
5/5

Das Seminar war sehr gut aufgebaut der Dozent konnte komplizierte Sachen einfach erklären.
Die Unterlagen ware sehr gut gemacht.

Über die GFU
5/5

Das Seminar war sehr gut organisiert. Im Wesentlichen, abgesehen vom Inhalt hat mich begeistert:

- eigener Parkplatz mit Namensschild
- kostenfreies Frühstück mit allen was man möchte
- Kaffee und Kaltgetränke
- süßes in den Räumen
- hatte ich Kaffee schon erwähnt?

Es war auch sehr schön wie man am ersten Tag von einem Mitarbeiter begrüßt und herumgeführt wurde.

Robert M. aus Bonn

Über das Seminar
4/5

***-Systemadminstration

Über die GFU
5/5

angenehme Atmosphäre, toller Transfer,
kleine Gruppe, nette und hilfsbereite Mitarbeiter, Lan manchmal langsam,

Rainer S. aus Münster

Über das Seminar
5/5

Auch für den Wiedereinstieg zu empfehlen.

Über die GFU
5/5

Es hat mir rundherum sehr gut gefallen

Frank K. aus Bonn

Über das Seminar
5/5

Die Schulung ist ideal für Mitarbeiter, die schon über Linux-Grundkenntnisse verfügen und dieses Wissen vertiefen möchten.

Die Themen sind interessant und decken ein sehr weites Feld ab, für jeden ist etwas dabei und der zeitliche Rahmen ist gut (für meinen Geschmack aber fast ein bisschen zu knapp).

Über die GFU
5/5

Die Schulung war bestens organisiert, die Mitarbeiter der GfU Cyrus AG sind jederzeit sehr freundlich und hilfsbereit, die Atmosphäre stimmt einfach.

Die Referenten sind erstklassig, gestalten die Seminare flexibel und passen die einzelnen Themen den Fragen und Wünschen der Teilnehmer an.
Auch nach der Schulung kann man noch Fragen stellen, die schnell und umfassend beantwortet werden!

Dies war bereits meine 2. Schulung bei der GfU Cyrus AG und ich hoffe, dass ich noch an weiteren teilnehmen kann!

Oliver M. aus Bonn

Über das Seminar
5/5

Genau das was ich für meinen Job brauche.

Über die GFU
5/5

Das Ambiente, die technische Ausstattung sowie der gebotene Service des Schulungszentrums ist sehr gut.
Besonders der Shuttle Service ist super.
Qualitativ bezüglich des Trainers und den Schulungsunterlagen gab es nichts auszusetzen.

Joachim M.

Über das Seminar
5/5

*****

Über die GFU
5/5

Pefekte Organisation und Schulung!

Rainer S.

Über das Seminar
4/5

Einziges Manko war die zur Verfügung stehende Zeit die ich gerne Großzügiger gehabt hätte. Wäre schön wenn die Zeit zur Verfügung stehen würde die selben aufgaben in 2 o. 3 zur Verfügung stehenden Distributionen ausprobieren könnte.

Über die GFU
5/5

Alles Zufriedenstellend

Wolfgang B. aus Frankfurt am Main

Über das Seminar
4/5

Gut

Über die GFU
4/5

Bei *** sollte *** eingesetzt werden und nicht ***.

Christian B.

Über das Seminar
4/5

Anspruchsvoll aber sehr verständlich!

Über die GFU
5/5

Super Service!

Martin D. aus Berlin

Über das Seminar
5/5

Kompetenter Dozent, da er über 20 Jahre Linux/Unix Erfahrung hat.

Durch seine lockere Art war der Unterricht immer auch unterhaltsam. Dennoch hat man in den vier Tagen einiges gerlernt was man im Alltag gebrauchen kann.

Gerne wieder!

Über die GFU
5/5

Der Dozent war sehr kompetent und erfahren (über 20 Jahre Linux Erfahrung).
Durch seine lockere aber dennoch nicht zu lockere Art haben wir in den vier Tagen viel lernen können!

Gerne wieder.

Jan S. aus Köln

Buchungsmöglichkeiten

Offene Termine

18.03.-22.03.2019
2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
24.06.-28.06.2019
2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
16.09.-20.09.2019
2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
02.12.-06.12.2019
2.660,00
Köln   
Noch frei
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • All-Inclusive-Preis
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Firmenschulung

Im GFU Schulungszentrum

Anfragen

Inhouse-Schulung

In Ihrem Hause
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen

Individualschulung

Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Im GFU Schulungszentrum oder in Ihrem Hause Europaweit
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen
Arbeitsplatz



Eine Klasse eines Unternehmens will geschlossen den Lehrgang Linux / Unix Systemadministration buchen

Dann kann ein Inhouse-Seminar zur Augabenstellung Linux / Unix Systemadministration passend sein. Der Unterrichtsstoff der Schulung kann dabei gemeinsam mit den Dozenten ergänzt oder abgerundet werden.

Haben die Seminarbesucher bereits Vorwissen in Linux / Unix Systemadministration, sollte der Anfang nur gestreift werden. Eine Inhouse-Fortbildung macht sich bezahlt bei mindestens 3 Schulungsteilnehmern. Die Firmen-Schulungen zum Thema Linux / Unix Systemadministration finden gelegentlich in Stuttgart, Bielefeld, Frankfurt, Mÿnchen, Nÿrnberg, Bonn, Essen, Duisburg, Bremen, Dresden, Dÿsseldorf, Berlin, Hamburg, Bochum, Leipzig, Hannover, Wuppertal, Mÿnster, Dortmund und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Fortbildungen erweitern Linux / Unix Systemadministration?

Eine gute Basis bildet Linux / Unix Systemadministration mit

  • Dateirechte und Eigentümer verwalten, Spezialbits
  • Netzwerkübergreifendes Arbeiten  Einloggen auf entfernten Rechnern
  • Prozess - Management Prozesse starten, überwachen und beenden
  • Lokale Hochverfügbarkeit von Linux-Systemen  Software-RAID

Zu empfehlen ist auch eine Schulung von „Linux Netzwerk-Administration“ mit der Behandlung von

  • Virtuelle Hosts
  • Konfiguration des OpenLDAP-Servers
  • SSH: Die sichere Variante (OpenSSL)
  • Start bei Bedarf (inetd/xinetd)

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „SuSE Linux - Das Betriebssystem“ mit den Unterpunkten Dateisystemchecks und Reparaturen und Suchen nach Dateien mit find geeignet.

Für Erfahrene Anwender passt auch eine Debian/Ubuntu Linux - Das Betriebssystem Schulung. In diesem Training werden u.a.

  • Linux Dateisysteme und Partitionen im Überblick Vorteile und Nachteile verschiedener Dateisysteme
  • Grafische Desktop Environments Einführung in GNOME und KDE
  • Navigieren im Hilfesystem
  • Elementare Filter: grep, sort, cut, diff
besprochen.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU