PDF-Download

Schulung C++ Einführung: Grundlagen für Entwickler (S167)

70 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht
In diesem Seminar erlernen Sie die Grundlagen und Besonderheiten der objektorientierten Programmierung. Sie wissen dann, wie man in C++ Klassen erstellt und geschützte oder öffentliche Variablen und Funktionen definiert. Sie können Klassenhierarchien erzeugen, mit Templates arbeiten und mittels Abstraktion das Design Ihrer Klassen festlegen.

Entwicklungsumgebung: CodeBlocks, Eclipse oder Visual Studio
Compiler: C++ Compiler aus der GNU Compiler Collection
Betriebssystem: Linux, Mac oder Windows

Offene Termine

03.12.-05.12.2018
3 Tage | 1.770,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
04.02.-06.02.2019
3 Tage | 1.770,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
03.06.-05.06.2019
3 Tage | 1.770,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen

Schulungs-Ziel

In diesem Seminar erlernen Sie die Grundlagen und Vorteile der objektorientierten Programmierung. Sie wissen dann, wie man in C++ Klassen erstellt und geschützte oder öffentliche Variablen und Funktionen definiert. Sie können mit Templates arbeiten und mittels Abstraktion das Design Ihrer Klassen festlegen.

Wer sollte teilnehmen

Entwickler und Programmierer mit allgemeiner Programmiererfahrung.

Inhalt

Diese Agenda ist auch Bestandteil (1.-3. Tag) des KursesC++ Komplett: Grundlagen und Fortgeschrittene Techniken für Entwickler
  • Aufbau eines C++-Programms
    • main()-Funktion
    • Kommandozeilenargumente
    • Bildschirm-Ein- und -Ausgabe mittels Funktionen und Operatoren
    • Bezeichner in C++, reservierte Wörter
  • Basis-Datentypen
    • numerische Datentypen: Ganzzahlen, Fließkommawerte, komplexe Zahlen, „auto“
    • Zeichen
    • Wahrheitswerte
    • Variablen-Initialisierung
    • Typumwandlungen, Narrowing
    • Konstanten
  • Kontrollstrukturen
    • Bedingte Anweisungen, einfache Verzweigung (if)
    • Mehrfachverzweigung (switch)
    • Schleifen (while, for, do)
  • Zusammengesetzte Datentypen
    • Zeichenketten 
    • Arrays
    • Zeiger
    • Strukturen
    • Aufzähltypen
    • typedef und using
  • Funktionen
    • Deklaration und Definition, formale Parameter, Rückgabewert
    • Aufruf, aktuelle Parameter, Referenzen
  • Modularisierung
    • Namespaces
    • Speicherklassenattribute
    • Typqualifikatoren
    • Präprozessor-Anweisungen
  • Klassen
    • Theoretischer Einstieg in objektorientierte Prinzipien, Datenkapselung, Geheimnisprinzip, Sichtbarkeit
    • Klassen definieren, Objekte erzeugen
    • Konstruktoren und Destruktoren, Delegation
    • Datenmember (Attribute) und Funktionsmember
    • Operatoren definieren
    • Polymorphie bei Methoden und Operatoren
    • Befreundete Funktionen
  • Aufbau einer Vererbungshierarchie  
    • Vererben von Funktionalität 
    • Überschreiben von Funktionalität (Overloading)
  • Templates
    • Funktions-Templates
    • Klassen-Templates
  • Fehlerbehandlung
    • Exceptions auslösen und abfangen
    • Standard-Exceptions
    • noexcept
  • Grundlagen der C++ Standardbibliothek
    • Datei-Ein- und -Ausgabe mit sequentiellem und Direktzugriff
    • Containerklassen, Iteratoren
    • Algorithmen, Tupel
    • Zeitfunktionen

Aufbaukurs im Anschluss: C++-Aufbaukurs

Tipp: Folgende Seminare finden im Anschluss statt:

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

Bewertung von Gerhard P. aus Lüdenscheid
Über das Seminar
5/5

Ich konnte schon das Gelernte anwenden.

Über die GFU
5/5

Inhalte passten perfekt auf meine Anforderungen und wurden sehr gut erklärt.

Bewertung von Andreas H. aus Hauzenberg
Über das Seminar
4/5

Sehr gute Einführung, leider ohne Embedded-Bezug

Über die GFU
5/5

Sehr gut organisiert und ein sehr guter Dozent.

Bewertung von Thomas B. aus Herne
Über das Seminar
5/5

Sehr gute Schulung. Die Inhalte wurden kompetent und verständlich vermittelt. Kleine Gruppe, so dass auf die einzelnen Teilnehmer gut eingegangen wurde.

Über die GFU
5/5

Sehr gute Schulung.

Die Inhalte wurden verständlich und kompetent vermittelt. Durch eine kleine Gruppe konnte auch auf die Anwendung im Arbeitsalltag der einzelnen Teilnehmer eingegangen werden.

Bewertung von Tobias K. aus Münster
Über das Seminar
4/5

der kurs ist für absolute neulinge gedacht. für programmierer, die bereits erfahrungen mit c++ haben und/oder der ein oder anderen vorlesung im studium beiwohnten, gibt es fast nichts neues. es kann als auffrischungskurs dienen, je nach dem wie detailliert man sich zuvor mit der sprache befasst hat.

nichts desto trotz ist der kurs sehr schön gewesen, informativ und fordernd.

Über die GFU
4/5

der shuttle-service ist einsame spitze. man muss sich nur in den zug setzen, bis köln-deutz fahren und um den rest kümmern sich andere. top!
die schulungsräume sind modern und die gruppen klein gehalten. gute kombination!
für die verpflegung ist ebenfalls ausreichend gesorgt, frühstücken im hotel war nie notwendig.
besonders positiv empfand ich, dass im aufenthaltsraum ein fernseher aufgestellt war, in dem durchgehend ein nachrichtensender lief; so war man auch während der schulungszeit immer top aktuell informiert über die geschehnisse in der welt.

Bewertung von Armin H. aus Bergisch Gladbach
Über das Seminar
5/5

Alles super, klare Empfehlung!

Über die GFU
5/5

Alles Super!!!

Optimierungspotential: Innenliegende Jalousie um auch bei Sturm&Sonne blendfrei arbeiten zu können.

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Auch Kommunikation in Pausen möglich; kann nicht jeder.

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Herr Boyd-Rainey hat sich fabelhaft auf seine Zuhörer eingestellt.

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

- Perfekt abgestimmte Schulung als Mix aus Theorie und Praxis-Aufgaben - großes Lob! Höchstzufrieden! :-)

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Gutes Gleichgewicht: Theorie/Praxis

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

fachlich hervorragend, er hat den Stoff gut gelehrt.


Arbeitsplatz


Ein Team eines Unternehmens will geschlossen die Schulung C++ Einführung: Grundlagen für Entwickler buchen

Hier kann ein Firmen-Seminar zum Gegenstand C++ Einführung: Grundlagen für Entwickler opportun sein. Die Agenda des Seminars kann nebenbei bemerkt zusammen mit den Trainern ergänzt oder gekürzt werden.

Haben die Seminarteilnehmer bereits Vorkenntnisse in C++ Einführung: Grundlagen für Entwickler, sollte der Anfang entfallen. Eine Inhouse-Weiterbildung lohnt sich bei mehr als 3 Seminarbesuchern. Die Firmen-Seminare zum Thema C++ Einführung: Grundlagen für Entwickler finden gelegentlich in der Nähe von Bochum, Hannover, Mÿnster, Mÿnchen, Dÿsseldorf, Bremen, Dresden, Wuppertal, Essen, Stuttgart, Hamburg, Bonn, Bielefeld, Leipzig, Frankfurt, Nÿrnberg, Berlin, Duisburg, Dortmund und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Kurse erweitern C++ Einführung: Grundlagen für Entwickler?

Eine passende Erweiterung bildet C++ Einführung: Grundlagen für Entwickler mit

  • Templates Funktions-Templates
  • Konstanten
  • Überschreiben von Funktionalität (Overloading)
  • noexcept

Zu empfehlen ist auch eine Schulung von „Perl Einführung: Grundlagen für Entwickler“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Verwenden von Perl-Modulen Verwenden vorhandener Module
  • Der Wert undef
  • Debugging mit Data::Dumper
  • split und join

Für Firmenschulungen ist das Thema „Perl Aufbau: Fortgeschrittene Techniken für Entwickler“ mit den Unterpunkten Attributdeklaration und Fortgeschrittener Umgang mit Listen Die Funktion sort() mit eigenen Vergleichsfunktionen passend.

Für Professionals eignet sich eine C++ Komplett: Grundlagen und Fortgeschrittene Techniken für Entwickler Fortbildung. In diesem Seminar werden insbesondere

  • abstrakte Klassen
  • Datentypen und Speicherverwaltung Explizite Typumwandlungen
  • reguläre Ausdrücke
  • Lambda-Ausdrücke
geschult.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU