bus front 12 calendar date hotel multiple 11 todo

Windows 7 Schulungen und Inhouse-Seminare

Planungs-Sicherheit

Auf die GFU können Sie sich verlassen! Wir garantieren Ihnen: Ihre gebuchte Schulung wird zu 100 % stattfinden!

Inkl. Fachbuch

Kostenfreies Fachbuch zu jeder Schulung - damit Sie Ihr erworbenes Wissen nach dem Seminar vertiefen können!

Aktion 3 für 2

Wenn Sie 3 Mitarbeiter zu einer GFU Schulung zum gleichen Termin anmelden, zahlen Sie nur für 2 Personen

Top bewertet: eKomi Siegel GOLD

Die Bewertungen geben uns recht: 4,8 von 5 möglichen Sternen. Überzeugen auch Sie sich von der Qualität der GFU-Seminare!

Erfahrene Trainer

Bei uns arbeiten ausschließlich qualifizierte Dozenten mit fundiertem Praxiswissen – überzeugen Sie sich selbst!

Verlässliche Seminartechnik

Für uns selbstverständlich: Die Technik der GFU-Seminarräume ermöglicht einen reibungslosen Ablauf der Seminare.

Kostenfreie Beratung

Wir beraten Sie gerne und finden mit Ihnen zusammen die für Sie passende Schulung.

Kostenfreier Shuttle-Service

Sie wissen noch nicht, wie Sie zur Schulung kommen sollen? Wir erleichtern Ihnen die Anreise und holen Sie mit dem Shuttle vom Bahnhof Köln/Messe Deutz oder dem Vertragshotel ab. Abends bringen wir Sie auch gerne wieder zurück.

All-Inclusive

1A Service: Bei der GFU werden Sie rundum versorgt. Neben Shuttle-Service und Parkplatz-Reservierung sind auch Frühstück, Mittagessen sowie Snacks und Getränke All Inclusive.

Kostenfreie Stornierung / Ohne Vorkasse

Flexibel für Sie: Sie können Ihr gebuchtes Seminar bis zum Vortag kostenfrei stornieren. Vorkasse müssen Sie auch nicht leisten.

Hotel und Parkplatz

Sie wissen noch nicht, wo Sie übernachten sollen? Wir kümmern uns um einen Platz in einem GFU-Vertragshotel für Sie! Auch einen Parkplatz am Schulungsort reservieren wir Ihnen gerne.

Suchergebnisse

Windows 7 Schulungen

Windows 7 Administration
Nächster Termin: 13.05.2019
5 Tage | 2.770,00
Windows 7 für Benutzerservice und Helpdesk
Nächster Termin: auf Anfrage
3 Tage | Preis nach Angebot
Automatische Installation von Windows 7 und Windows Server 2012/2008 R2
Nächster Termin: auf Anfrage
3 Tage | Preis nach Angebot
Microsoft Windows 10 für Umsteiger von Windows 7
Nächster Termin: 29.03.2019
1 Tag | 620,00
Windows Server 2012 / 2008 R2 und Windows 7, Kompakt Administration
Nächster Termin: 11.03.2019
5 Tage | 2.770,00
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer


Zielgruppe und Inhalte der Windows 7 Schulungen

Schulung: Windows 7 Administration - (S1118)

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Netzwerkadministratoren und Systembetreuer, die sich mit dem Einsatz von Windows 7 befassen.

Seminar-Ziel

Nach diesem Seminar können Sie Windows 7 effizient einsetzen, administrieren und betreuen. Sie sind in der Lage, automatisierte Installationen durchzuführen, Systemprobleme zu analysieren und zu beheben und die Windows 7 Clients ins Netzwerk zu integrieren.

Inhalte

  • Einführung
  • Administration
  • Dateisystem und Freigaben
  • Lokale Benutzerverwaltung
  • Sicherung und Wiederherstellung

Schulung: Windows 7 für Benutzerservice und Helpdesk - (S1106)

Zielgruppe

Teilnehmen können Mitarbeiter von Benutzerservice, Helpdesk, First Level Support mit Basiskenntnissen in Netzwerk und Basiskenntnissen in Microsoft-Betriebssystemen.

Seminar-Ziel

Nach dem Seminar ist der Teilnehmer in der Lage, First Level Support bei Windows 7 zu leisten.

Inhalte

  • Einführung
  • Lokale Administration
  • Administration von Windows 7 mit Active Directory
  • Praxis

Schulung: Automatische Installation von Windows 7 und Windows Server 2012/2008 R2 - (S1027)

Zielgruppe

Teilnehmen können Netzwerk- und Systemadministratoren, Mitarbeiter des Benutzerservice mit Microsoft Windows und Microsoft Windows Server Grundkenntnissen.

Seminar-Ziel

Ziel des Seminars ist es, Sie in die Lage zu versetzen, Windows Betriebssysteme automatisiert in Ihre Unternehmensumgebung zu integrieren. Die Umsetzung von Migrationen der Clientbetriebssysteme wird durch die erworbenen Kenntnisse schneller und effizienter ermöglicht. Damit sinken die Kosten für Migrationsprozesse.

Inhalte

  • Übersicht über die Automatisierungsmöglichkeiten
  • Methoden und Voraussetzungen
  • Setup-Manager und Antwortdateien
  • Remote Installation Services (RIS) / Windows Deployment Services (WDS)
  • Einführung in Active Directory Services (ADS)
  • Praxis:

Schulung: Microsoft Windows 10 für Umsteiger von Windows 7 - (S1807)

Zielgruppe

Alle Anwender und Power User die von Windows 7 auf Windows 10, die modernste Betriebssystemversion von Microsoft, umsteigen möchten.
 

Seminar-Ziel

Dieses Seminar zeigt die Unterschiede zwischen Windows 7 und Windows 10 auf und macht Sie aus Anwendersicht mit den neuen Funktionen des Betriebssystems vertraut. Mit vielen Tipps & Tricks die wir Ihnen zeigen, werden Sie als Anwender in der Lage sein alles aus der aktuellen Windows 10 Version herauszuholen was Sie für Ihren Arbeitsalltag benötigen.
 

Inhalte

  • Überblick
Hier zeigen wir Ihnen zu Anfang ein paar wichtige grundlegende Funktionen von Windows 10, die Ihnen das Verständnis der weiteren Inhalte im Seminar erleichtern werden.
Kennwörter sind Schnee von gestern - Biometrik ist das neue Zauberwort für den Zugang zum System! (Keine Sorge, Sie können auch bei Ihrem Windows-Anmeldekennwort bleiben)
  • Unterschiede in der Anmeldung: Verwenden eines lokalen oder eines Microsoft-Kontos
  • Wahl der Anmeldemethode: Kennwort, PIN, Bild Code oder Hello (biometrische Anmeldung)
  • Windows Hello einrichten: Zugang zum System mittels Gesichtsscan und/oder Fingerabdruck 
  • Ab- und Anmelden an Windows 10
  • Wechseln zwischen Benutzern 
  • Der neue Windows Desktop
Als reine Ablagefläche ist der Windows Desktop unter Windows 10 inzwischen unterfordert
In Windows 10 steht Ihnen ein hybrides Startmenü (Mischung aus Windows 7 und Windows 8.x) zur Verfügung. Mit den letzten Updates wurde das Startmenü immer besser und leistungsfähiger.
  • Das verbesserte Startmenü von Windows 10
  • Pro und kontra: Kacheln vs. Menüs
  • Schnelle alphabetische Navigation
  • Befehle in Kategorien und Symbolgruppen zusammenfassen
  • Ordner auswählen, die Sie im Startmenü anzeigen lassen können
  • Verwenden von Live-Kacheln, um aktuelle Informationen schon vor dem Öffnen einer App sehen zu können
  • Klicken war gestern: Schnelles Starten von Apps im Startmenü über die Tastatur
  • Unterschiede im Erscheinungsbild des Startmenüs beim Wechsel zwischen Desktop- und Tabletmodus
  • Die neue Taskleiste
Seit Windows 95 ist sie die Anlaufstelle des Nutzers, um Programme und Dokumente zu managen. Mit Windows 10 erhält die Taskleiste neue Spielgefährten
Es macht seinem Namen alle Ehre, kann aber noch viel mehr als sein Name vermuten lässt. Das Infocenter ist praktisch die Steuerzentrale für die Kommunikation Ihres Computers mit seiner Umwelt. Außerdem bietet es den Zugang zu den Einstellungen von Soft- und Hardware.
  • Bedeutung und Bedienung der Elemente im Info-Center
  • Projizieren auf anderen Geräten (Displays, Beamer, andere Computer)
  • WLAN, Bluetooth und VPN
  • Einrichten von Benachrichtigungen
  • Badges anzeigen (Zähler mit Anzahl an Benachrichtigungen
  • Das Wartungscenter
  • Verwenden von Apps (Programmen) in Windows 10
Früher nannte man sie Programme - jetzt heißen sie Apps. Und die Apps in Windows 10 haben so einiges zu bieten
Ohne ihn geht nicht. Mit dem Windows Explorer managen Sie Ihre Dateien auf dem Computer, im Netzwerk und in der Cloud.
  • Office lässt grüßen: Das neue Menüband
  • Sinnvolle Voreinstellung für einen optimalen Arbeitsablauf 
  • Neue Fenstertechniken die den Arbeitsablauf beschleunigen
  • Ordner als Lesezeichen verwalten
  • Integration von Cloudspeichern (OneDrive, OneDrive for Business, Dropbox) in der Explorer-Baumstruktur
  • Ordner und Dateien managen
  • Dateisuche in Windows 10
  • Nach Metadaten suchen: Welche Dateien gehören welcher Autorin / welchem Autor
  • Metadaten in der Detailansicht managen: z.B. Autoreninfos in Dokumenten oder EXIF-Daten in Bildern
  • Suchindex steuern
  • Verwenden des Schnellzugriffs
  • Edge - der neue Webbrowser
Google Chrome und Firefox müssen sich warm anziehen - Edge ist der neue Platzhirsch unter den Browsern. Hier hat Microsoft ein tolles Werkzeug für das Arbeiten im Web geliefert
Ohne Internet geht im 21. Jahrhundert nichts mehr. Aber das Internet ist nicht das Einzige, mit dem sich Ihr Windows 10 Computer verbinden kann.
  • Mit dem WLAN verbinden
  • Nutzung von getakteten Verbindungen regeln
  • Verbindungen zu Miracast-fähigen Geräten (Displays, Fernsehgeräte) herstellen
  • Verbindung mit einem Bluetooth-Gerät herstellen
  • Verbinden und Einrichten von Druckern
  • Managen von Geräteverbindungen über zusätzliche Adapter, Dongle und Dockingstations
  • USB-Sticks und externe Festplatten
  • Sicherheit in Windows
Ein Thema, dem man gar nicht genug Beachtung schenken kann. Es geht um die Sicherheit Ihres Computers und somit um die Ihrer Daten
Nach und nach wird die Systemsteuerung (die es immer noch gibt) in Windows durch den Einstellungsdialog ersetzt. Er standardisiert das Erscheinungsbild der unterschiedlichsten Einstellungsmöglichkeiten und wartet mit einer sehr gut strukturierten Navigation auf
  • System: Anzeige, Benachrichtigungen, Apps, Energiemanagement, ...
  • Geräte: Drucker, Bluetooth, Maus & Touchpad, ...
  • Telefon: Hierüber verknüpfen Sie Ihr Android Smartphone oder iPhone mit Windows 10. Dies ermöglicht z.B. ein nahtloses Weiterlesen von Websites in Edge zwischen Smartphones und Windows 10 
  • Netzwerk und Internet: WLAN, Flugzeugmodus, VPN, ...
  • Personalisierung: Sperrbildschirms, Desktopmotiv, Farben, Designs, ...
  • Apps: Bestimmen Sie die Standard-Apps für Ihre Dokumente und Prozesse, Warten und Deinstallieren Sie Programme 
  • Konten: Ihr Benutzerkonto (lokal oder Microsoft-Konto), Synchronisationseinstellungen, Arbeitsplatz, ...
  • Zeit und Sprache: Spracherkennung, Zeit und Datum, Region, ...
  • Erleichterte Bedienung: Sprachausgabe, Bildschirmlupe, hoher Kontrast, ...
  • Cortana: Der lokale Ableger der künstlichen Intelligenz von Microsoft, die Ihnen auf Wunsch unter die Arme greift - oder eben nicht
  • Datenschutz: Damit dämmen Sie die Datensammelwut von Windows ein, bzgl. Standortabfrage, Kamera- und Mikrofonzugriff, Feedback & Diagnose, und noch mehr...
  • Update und Sicherheit: Aktivierung, Windows Update, Windows Defender, ...
  • Weitere Anpassungen in der klassischen Systemsteuerung
  • OneDrive
Sie kennen OneDrive vielleicht aus Office 365. Windows 10 hat OneDrive bereits an Bord. Mit einem privaten oder einem Geschäfts-/ bzw. Schulkonto können Sie es nutzen
Wenn Sie OneNote bisher in Office genutzt haben, sollten Sie sich mit dieser Version vertraut machen - OneNote zieht nämlich um. Von Office nach Windows 10. Die 2016er Office-Variante ist die letzte und wird nicht mehr weiterentwickelt
  • Unterschiede zwischen der Universal und der Office App
  • Daten zwischen der Universal App und der Microsoft Cloud synchronisieren
  • Windows Ink
Für die Besitzer eines Tablet-PCs mit Stift oder einem Digitizer-Pad ist Windows Ink die Offenbarung. Nie war es leichter, mit einem Stift in Windows zu schreiben
Was Siri bei Apple ist, das ist bei Windows 10 Cortana - nur eben ein wenig anders
  • Fähigkeiten von Cortana
  • Cortana mit der Tastatur verwenden
  • Cortana's Spracherkennung
  • Kategorienbasiertes Suchen mit Cortana: Apps, Dokumente, Fotos, Web und Einstellungen
  • Hilfe zur Selbsthilfe
Wie heißt es so treffend? „Man muss nicht alles wissen - man sollte nur wissen wo es steht“
Kleine Kniffe die Ihnen das Arbeitsleben wirklich leichter machen
  • Shortcuts
  • Dokumentation des Erlernten erstellen: Intelligente Screenshots mit dem PSR

Schulung: Windows Server 2012 / 2008 R2 und Windows 7, Kompakt Administration - (S1119)

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Netzwerkadministratoren und Systembetreuer, die eine Windows 2012 / 2008 R2-Domäne und Windows 7 als Client verwenden.

Seminar-Ziel

Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage, ein Netzwerk mit Windows 7 als Client und Windows 2012 / 2008 R2 als Server zu verwalten. Sie nutzen Active Directory, um anfallende administrative Aufgabenstellungen zu lösen und Ihr Netzwerk auch in großen Umgebungen leistungsfähig zu halten.

Inhalte

  • Windows Server 2012 / 2008 R2 Netzwerk und Administrationsgrundlagen
  • Integration und Administration von DNS mit Windows 2012 / 2008 R2 Server
  • Integration und Administration von Active Directory Services 2012 / 2008 R2
  • Verwaltung Windows 7 in einer Domäne
  • Implementierung von Gruppenrichtlinien
Service Service für Windows 7 Schulung
Wir sind top-bewertet
4.8 von 5 Punkten, basieren auf 791 abgegebenen Stimmen.
Weitere Themen

vSphere Schulung
iPhone Schulung
Drupal Schulung
Finden Sie uns auf Google+

Lesezeichen als QR-Code Windows 7 Schulung
Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU