germanyuksettings

Was bedeutet GraphQL

GraphQL (mehr Infos GraphQL Schulungen) ist eine Abfragesprache und Laufzeitumgebung für APIs, die von Facebook entwickelt wurde. Im Gegensatz zu RESTful APIs, die eine festgelegte Anzahl von Endpunkten und Ressourcen haben, ermöglicht GraphQL flexiblere Abfragen und ermöglicht es Entwicklern, genau die Daten abzurufen, die sie benötigen.
Mit GraphQL können Entwickler Abfragen erstellen, um nur die Daten abzurufen, die sie benötigen, und nicht die gesamte Antwort, wie es bei RESTful APIs der Fall sein kann. Dies kann die Ladezeiten verbessern und die Übertragung von unnötigen Daten vermeiden. Ein weiterer Vorteil von GraphQL ist, dass es einen einzigen Endpunkt hat, anstatt viele verschiedene Endpunkte wie RESTful APIs, was die Wartung und den Entwicklungsprozess vereinfacht.
Die Abfragen in GraphQL werden in einer hierarchischen Struktur definiert, die sogenannte "Query Language". Entwickler können genau angeben, welche Felder und Daten sie abrufen möchten, und die Antwort enthält nur diese Informationen. GraphQL unterstützt auch Aliase, um das Benennen von Feldern zu erleichtern, Fragmente, um die Wiederverwendbarkeit von Abfragen zu ermöglichen, und Variablen, um dynamische Werte in Abfragen einzufügen.
Neben der Abfrage von Daten unterstützt GraphQL auch das Ändern von Daten über Mutationen. Mutationen ermöglichen das Hinzufügen, Ändern oder Löschen von Daten in einem GraphQL-Backend. Dies ist besonders nützlich, wenn Entwickler mehr Kontrolle über die von ihnen übermittelten Daten benötigen und diese speziell für ihre Anwendung maßschneidern möchten.
GraphQL kann auch mit verschiedenen Programmiersprachen (mehr Infos Programmiersprachen Seminare) und Frameworks verwendet werden, einschließlich JavaScript (siehe JavaScript Schulungen) , Python (siehe auch Python Seminare) , Ruby und Java (mehr dazu Java Seminare) . Es gibt auch viele Tools und Bibliotheken für GraphQL, die die Implementierung und Verwendung erleichtern, wie z.B. Apollo und Relay.

Ein weiterer wichtiger Vorteil von GraphQL ist, dass es eine starke Typisierung unterstützt. Dies bedeutet, dass die Struktur der Daten, die über GraphQL abgefragt werden können, vorher definiert werden kann. Dies kann dazu beitragen, Fehler im Code zu vermeiden, da Entwickler wissen, welche Felder und Daten verfügbar sind und welche Typen diese haben. Die Typisierung kann auch dazu beitragen, die Dokumentation zu verbessern und die Zusammenarbeit zwischen Front-End- und Back-End-Entwicklern zu erleichtern.
GraphQL ist auch sehr flexibel und kann mit verschiedenen Datenquellen und -formaten arbeiten. Entwickler können GraphQL-Schnittstellen auf Datenbanken, RESTful APIs, CSV-Dateien und anderen Datenquellen erstellen. Dies ermöglicht es Entwicklern, Daten von verschiedenen Quellen in einer einzigen GraphQL-Schnittstelle zusammenzuführen und zu abfragen, was die Komplexität der Anwendungsarchitektur reduzieren kann.
Ein weiteres Merkmal von GraphQL ist die Möglichkeit, Subskriptionen zu verwenden. Subskriptionen ermöglichen es, auf Ereignisse in Echtzeit zu reagieren, anstatt periodisch Abfragen auszuführen. Zum Beispiel könnte eine Anwendung eine GraphQL-Abfrage für Änderungen an einer bestimmten Datenbanktabelle ausführen, und wenn eine neue Zeile in der Tabelle eingefügt wird, wird die Anwendung automatisch benachrichtigt.
GraphQL hat auch eine wachsende Community und viele Tools und Bibliotheken, die die Verwendung erleichtern. Es gibt eine Vielzahl von Client-Bibliotheken für verschiedene Programmiersprachen, die die Verwendung von GraphQL in Front-End-Anwendungen erleichtern, sowie Bibliotheken und Frameworks für die Erstellung von GraphQL-Backends.

Ein weiterer Vorteil von GraphQL ist die Möglichkeit, die Abfrageleistung zu optimieren. Da Entwickler nur die Daten abfragen, die sie benötigen, können sie die Größe der Daten, die zwischen Server und Client übertragen werden, reduzieren. Dies kann dazu beitragen, die Ladezeiten von Anwendungen zu verbessern und die Bandbreitennutzung zu reduzieren.
Ein weiterer Vorteil von GraphQL ist, dass es einen einzigen Endpunkt für alle Abfragen hat, was es Entwicklern erleichtert, ihre APIs zu skalieren und zu verwalten. Entwickler können auch mehrere Abfragen in einer einzigen Anfrage bündeln, um die Anzahl der HTTP-Anfragen an den Server zu reduzieren. Dies kann dazu beitragen, die Leistung von Anwendungen zu verbessern und die Anzahl der Serveranfragen zu reduzieren.
GraphQL hat auch eine wachsende Community und viele Ressourcen für die Lernenden. Es gibt viele Tutorials, Kurse und Dokumentationen, die Entwicklern helfen können, GraphQL zu erlernen und zu verwenden. Es gibt auch viele Konferenzen und Meetups, bei denen sich Entwickler austauschen und vernetzen können.
Einige Unternehmen, die GraphQL verwenden, sind zum Beispiel Facebook, GitHub, Shopify und Airbnb. Sie nutzen GraphQL, um ihre APIs effizienter zu gestalten und Entwicklern eine bessere Kontrolle über die Daten zu geben, die sie benötigen.
Insgesamt bietet GraphQL Entwicklern viele Vorteile gegenüber traditionellen RESTful APIs. Es ist flexibler, effektiver und bietet eine bessere Kontrolle über die Daten, die zwischen Server und Client übertragen werden. Es ist auch eine wachsende Technologie mit einer starken Community und vielen Ressourcen für Lernende und Entwickler.
 

128.622
TEILNEHMENDE
2.553
SEMINARTHEMEN
31.925
DURCHGEFÜHRTE SEMINARE
aegallianzaxabayerElement 1boschdeutsche-bankdeutsche-postdouglasfordfujitsuhenkelhermeslufthansamercedesnokiasonytelekomvwzdf