PDF-Download

Schulung Windows 10 IoT - Einführung Soft- & Hardware Entwicklung (S1959)

Dieser Kurs gibt einen Ausblick darauf, wie komplette Produkte aus Kombination von Soft- und Hardware mit dem neuen Windows 10 IoT System entwickelt werden können. Beginnend mit der Installation des Betriebssystems wird die Einbindung in Visual Studio 2015/2017 und die erste Entwicklung einer einfachen „Universal Platform App“ gezeigt. Weiter wird das Hardware Entwicklungssystem vorgestellt und anhand einer einfachen bipolaren Relaissteuerung der Testaufbau und die Erstellung einer eigenen Platine demonstriert.

Offene Termine

20.04.2018
1 Tag | 590,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
17.08.2018
1 Tag | 590,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach dem Seminar kennen Sie die Windows IoT Platform (Hardware und Software) und haben erste Erfahrungen in der Entwicklung von Windows IoT-Anwendungen gemacht.

Wer sollte teilnehmen

(Windows) Entwickler, die erste Eindrücke von Windows 10 IoT, der Universal Platform und den Möglichkeiten einer Hardwareentwicklung bekommen möchten mit Grundkenntnissen:
- Visual Studio (2015/2017)
- C#
- WPF, oder UWP oder XAML
- einfacher Schaltungstechnik

Inhalt

  • Software
    • Installation des Windows IoT Systems auf dem Raspberry Pi
    • Kommunikation über das Web Interface 
    • Erstellen einer einfachen „Windows Universal Platform“ App
    • Remote Debugging auf dem Raspberry Pi
    • Anschluss eines 7 Zoll Touch Screens
    • Vorstellung des Raspberry Pi Headers
    • Zugriff auf die GPIO Pins

  • Hardware
    • Entwurf eines bipolaren Relaistreibers (Zwei gegenläufige Relais über ein GPIO Pin steuerbar)
    • Aufbau der Testschaltung auf einem Breadboard
    • Vorstellung der möglichen EDA Entwurfstools
    • Entwurf des Schemas
    • Entwurf der Platine

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 1 Tag, 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Offene Termine

20.04.2018
1 Tag | 590,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
17.08.2018
1 Tag | 590,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Klasse eines Unternehmens will geschlossen das Seminar Windows 10 IoT - Einführung Soft- & Hardware Entwicklung buchen

Dann kann ein Inhouse-Lehrgangssystem zur Thematik Windows 10 IoT - Einführung Soft- & Hardware Entwicklung passend sein. Das Thema des Seminars kann dabei in Abstimmung mit den Dozenten modifiert oder abgerundet werden.

Haben die Seminarteilnehmer ohnehin Routine in Windows 10 IoT - Einführung Soft- & Hardware Entwicklung, sollte der Anfang entfallen. Eine Inhouse-Bildungsmaßnahme rechnet sich ab drei Mitarbeitern. Die Inhouse-Seminare zum Thema Windows 10 IoT - Einführung Soft- & Hardware Entwicklung finden sporadisch in Nürnberg, Hannover, Bielefeld, Bremen, Dresden, Stuttgart, Frankfurt, Berlin, Bonn, Düsseldorf, München, Dortmund, Bochum, Essen, Hamburg, Wuppertal, Duisburg, Münster, Leipzig und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Thematiken ergänzen Windows 10 IoT - Einführung Soft- & Hardware Entwicklung?

Eine erste Ergänzung bildet Windows 10 IoT - Einführung Soft- & Hardware Entwicklung mit

  • Anschluss eines 7 Zoll Touch Screens
  • Entwurf des Schemas
  • Aufbau der Testschaltung auf einem Breadboard
  • Software Installation des Windows IoT Systems auf dem Raspberry Pi

Empfehlenswert ist auch ein Kurs von „MOC 20417E / MOC 21417D: Upgrading Your Skills to MCSA Windows Server 2012“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Überwachung und Verwaltung von Windows Server 2012 Server Überwachung
  • Bereitstellen von AD FS in einem B2B-Szenario
  • Verwalten des Windows Server 2012 mit Windows PowerShell 3.0 Überblick über Windows PowerShell 3.0
  • Konfiguration von Storage Spaces in Windows Server 2012

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „MOC 20741A / 20741B: Networking with Windows Server 2016“ mit den Kapiteln Verwaltung von IP Adressen durch IPAM und Implementierung von VPNs prädestiniert.

Für Professionals passt eine Hyper-V 3.0: Virtualisierung unter Windows Server 2012 R2 Fortbildung. In diesem Training werden u.a.

  • PowerShell-Administration
  • Neuerungen und Verbesserungen unter Hyper-V 3.0
  • "Multi-Tenant“: Mandantenfähigkeit durch isolierte Systeme
  • Export und Import von VMs
behandelt.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU