Schulung Vertiefungskurs Java Persistence API (JPA) 

2 Tage / S1683

17 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht

Schulungsformen

Offene Schulung

  • 2 Tage
  • 5 Termine
  • 1.240,00 zzgl. MwSt.
  • Köln, Berlin

Learning & Networking in einem. Garantierte Durchführung ab 1 Teilnehmer.

Inhouse-/Firmenschulung

  • 2 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

Inhalte werden auf Wunsch an die Anforderungen Ihres Teams angepasst.

Individualschulung

  • 2 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

1 Teilnehmer = max. Fokus aufs Fachliche und max. Raum für individuelle Fragen.

Beschreibung

Mit Java Persistence lassen sich Java-Objekte auf Datenbanktabellen abbilden und abfragen, sowie Änderungen der gespeicherten Daten auf einer objektorientierten Ebene durchführen. Sie vertiefen hier Ihre JPA-Grundkenntnisse und lernen spezielle Mapping-Möglichkeiten, weitere Abfragetechniken und Optimierungen kennen. Als Praxisumgebung nutzen Sie im Kurs nach Ihrer Wahl die Provider Eclipselink oder Hibernate, sowie die Applikationsserver WildFly oder GlassFish. Das Seminar basiert auf der aktuellen JPA-Version 2.1. Unterschiede zu Vorversionen werden deutlich gemacht. 

Schulungsziel

In dieser Veranstaltung werden JPA-Grundlagen aufgefrischt. Sie lernen die Abbildung von Objekten auf DB-Einträge und können Suchabfragen in JPA formulieren. Sie kennen den Entity Lifecycle und kennen Optimierungsmöglichkeiten von JPA.

Details

Diese Agenda ist auch Bestandteil (1.-2. Tag) des Kurses Java-EE-6/7-Masterclass

  • Auffrischung der JPA-Grundlagen 
    • Architektur von JPA-Anwendungen 
    • Persistente Klassen, Persistence Units 
    • Zugriffsmethoden, Transaktionssteuerung 
    • Relationen 
  • Abbildung von Objekten auf DB-Einträge 
    • Abbildung von Vererbung 
    • Secondary Tables 
    • Zusammengesetzte IDs mit Relationsanteil 
  • Suchabfragen 
    • Tupel-Selects, Aggregatfunktionen 
    • Native SQL-Queries 
    • Die Criteria Query API 
    • Bulk Updates 
  • Entity Lifecycle 
    • Lifecycle-Methoden und Listener 
    • Validierung mit Bean Validation 
  • Optimierungsmöglichkeiten 
    • Caching mit First und Second Level Cache 
    • Providerspezifische Optimierungen 

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer mit JPA-Basiswissen, z. B. aus der Schulung Power Workshop Java EE 6/7
Für den Einsatz im Java-EE-Umfeld sind entsprechende Vorkenntnisse von Vorteil.


Lernmethode: Ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis
Unterlagen: Seminarunterlagen / Fachbuch zum Seminar inklusive, das man nach Rücksprache mit dem Trainer individuell auswählen kann
Arbeitsplatz: PC/VMs für jeden Teilnehmer
Hochwertige und performante Hardware
Große, höhenverstellbare Bildschirme
Zugang zu Ihrem Firmennetz erlaubt
Lernumgebung: Frische Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter
Arbeitsmaterialien: Din A4 Block, Notizblock, Kugelschreiber, USB-Stick, Textmarker, Post-its
Teilnahmezertifikat: Wird am Ende des Seminars ausgehändigt, inkl. Inhaltsverzeichnis
Teilnehmerzahl: min. 1, max. 8 Personen
Garantierte Durchführung : Ab einem Teilnehmer
Schulungszeiten: 2 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetag 09:00 - 16:00 Uhr
Ort der Schulung: GFU Schulungszentrum

GFU Schulungszentrum
Am Grauen Stein 27
51105 Köln-Deutz
oder europaweit bei Ihnen als Inhouse-Schulung
Räumlichkeiten: Helle und modern ausgestattete Räume mit perfekter Infrastruktur
Preisvorteil : Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil.
All-Inclusive: Frühstück, Snacks und Getränke ganztägig, Mittagessen im eigenen Restaurant, täglich 6 Menüs, auch vegetarisch
Barrierefreiheit: Das GFU-Schulungszentrum(Am Grauen Stein 27) ist barrierefrei
Rechnungsstellung: Erst nach dem erfolgreichen Seminar. Keine Vorkasse.
Stornierung: Kostenfrei bis zum Vortag des Seminars
Vormerken statt buchen: Sichern Sie sich unverbindlich Ihren Seminarplatz schon vor der Buchung - auch wenn Sie selbst nicht berechtigt sind zu buchen
Bildungsgutschein: Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

Kundenbewertungen

Über das Seminar
5/5

Auf jede Frage wurde ausführlich eingegangen und beantwortet

Anonym

Buchungsmöglichkeiten

Offene Termine

25.02.-26.02.2019
1.240,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
18.03.-19.03.2019
1.080,00
Berlin    Noch frei
Buchen Vormerken
03.06.-04.06.2019
1.240,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
01.07.-02.07.2019
1.080,00
Berlin    Noch frei | Buchen | Vormerken
21.10.-22.10.2019
1.080,00
Berlin    Noch frei | Buchen | Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Firmenschulung

Im GFU Schulungszentrum

Anfragen

Inhouse-Schulung

In Ihrem Hause
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen

Individualschulung

Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • In Ihrem Hause Europaweit
  • Im GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen
Arbeitsplatz



Ein Team eines Unternehmens will zeitgleich den Kurs Vertiefungskurs Java Persistence API (JPA)  besuchen

An dieser Stelle kann ein Firmen-Seminar zur Augabenstellung Vertiefungskurs Java Persistence API (JPA)  angebracht sein. Die Agenda des Seminars kann hierbei gemeinsam mit den Dozenten ausgebaut oder abgespeckt werden.

Haben die Seminarbesucher schon Sachkenntnis in Vertiefungskurs Java Persistence API (JPA) , sollte der Anfang gekürzt werden. Eine Inhouse-Bildungsmaßnahme rentiert sich bei mindestens 3 Schulungsteilnehmern. Die Firmen-Seminare zum Thema Vertiefungskurs Java Persistence API (JPA)  finden bisweilen in der Umgebung von Hamburg, Bremen, Berlin, Mÿnchen, Duisburg, Mÿnster, Leipzig, Bielefeld, Dortmund, Essen, Hannover, Stuttgart, Dÿsseldorf, Nÿrnberg, Wuppertal, Dresden, Frankfurt, Bonn, Bochum und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Fortbildungen passen zu Vertiefungskurs Java Persistence API (JPA) ?

Eine gute Basis bildet Vertiefungskurs Java Persistence API (JPA)  mit

  • Providerspezifische Optimierungen 
  • Suchabfragen  Tupel-Selects, Aggregatfunktionen 
  • Zugriffsmethoden, Transaktionssteuerung 
  • Secondary Tables 

Anzuraten ist auch ein Seminar von „Java-Webanwendungen mit Vaadin 8“ mit der Behandlung von

  • Navigation Views
  • Integration von Vaadin in Java-EE-6/7-Anwendungen CDI
  • Formulare/Fieldgroups
  • Zugriff auf Session-Attribute

Für Firmenschulungen ist das Thema „Java-EE-6/7-Masterclass “ mit dem Unterrichtsstoff Zusammengesetzte IDs mit Relationsanteil  und Remoting  geeignet.

Für Fortgeschrittene eignet sich eine Spring Framework Fortbildung. In diesem Kurs werden u.a.

  • Einsatz von XML und JavaConfig für die Konfiguration
  • Wie das Spring Framework hilft, sauberen und leichter wartbaren Code zu schreiben
  • Typische Architekturen für spring-basierte Anwendungen
  • Spring im Web Webanwendung mit Spring Web MVC entwickeln
geschult.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU