PDF-Download

Schulung Cyrus IMAP-Server mit Linux (S607)

IMAP (kurz für Internet Mail Access Protocol) erlaubt das zentrale Speichern und Bearbeiten von Emails auf einem Server. Gegenüber dem klassischen POP-Protokoll, das einen Download der Email auf den Client erfordert, bringt dies wesentliche Vorteile mit sich; u.a. vereinfachtes Backup und angenehmere Zugriffsmöglichkeiten für mobile Benutzer. Da alle gängigen Mailprogramme IMAP "verstehen", ist der Einsatz von IMAP für die Client-Seite einfach. Und weil alle Mails auf dem Server verbleiben, kann der Benutzer sogar beliebige Mailprogramme im Wechsel verwenden.Eine Übersicht über alle relevanten Linux Schulungen finden Sie unter dem angegebenen Link

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

3 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

In diesem Kurs erlernen Sie die nötigen Grundlagen zur Planung, Installation und Administration eines IMAP-Servers am Beispiel des Cyrus-IMAP-Servers.

Wer sollte teilnehmen

Linux-Systemadministratoren mit Kenntnissen in Linux-System- und Netzwerkadministration. Diese Voraussetzungen lernen Sie auch in der von der GFU Cyrus AG angebotenen Linux Schulung.

Inhalt

  • Einführung
    • Funktionsweise eines Mail-Systems
    • Die Rolle von IMAP
    • Vergleich von POP3 und IMAP
    • Überblick über verschiedene Server-Produkte
  • Das IMAP-Protokoll
    • Konzepte einer IMAP-Sitzung
    • Beispiel einer Sitzung auf Protokollebene
  • Der Cyrus-IMAP-Server
    • Installation
    • Grundlegende Konfiguration
    • Konfiguration des Zusammenspiels mit dem MTA
    • Konfiguration des Authentifizierungsmechanismus
  • Cyrus-Systemadministration
    • Das Tool cyradm
    • Anlegen von Benutzern
    • Gemeinsam genutzte Ordner (shared folders)
    • Partitionierung
    • Begrenzung der Mailboxgröße (Quota)
    • Migration von "Berkeley mbox" nach Cyrus
    • Backup und Recovery
    • Verschlüsselte Übertragung mit SSL
  • IMAP-Clients
    • Netscape Messenger
    • Kmail
    • Outlook
    • Web-basierte Clients
  • Serverseitiges Filtern von Mail
    • Spam- und Virenfilterung
    • Procmail, Sieve

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Haben Sie Fragen?

  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Drei Frauen