PDF-Download

Schulung PDF-Dokumente automatisiert testen (S1333)

Ihre Anwendung erzeugt PDF - egal ob mit iText, PDFBox, XSLFO oder auf andere Weise? Dann sollten Sie die Ergebnisse auch überprüfen. Das Ausdrucken und Überprüfen nach Augenschein ist dafür aber zu aufwendig, nicht gut reproduzierbar und selbst fehleranfällig. Schreiben Sie lieber automatische Tests und starten diese über ein Skript, beispielsweise mit ANT oder Maven. Der Kurs zeigt Ihnen die Möglichkeiten für automatische PDF-Tests auf und gibt gute Beispiele für die Praxis. Wie intensiv der ANT-Teil der Agenda behandelt wird, richtet sich nach den Wünschen der Teilnehmer. Der Kurs findet in Java statt, jedoch müssen die PDF-Dokumente nicht aus einem Java-Projekt stammen. Fragen Sie uns, wenn Sie die Kursinhalte mit C++ oder C# umsetzen möchten.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

1 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

Sie erhalten einen praxistauglichen Überblick über verschiedene Frameworks zum Testen von PDF-Dokumenten. Die vorgestellten Beispiele decken auch anspruchsvolle Testziele ab.

Wer sollte teilnehmen

Software-Entwickler und Mitarbeiter in Testabteilungen

Inhalt

  • Überblick über verfügbare API's zum Lesen von PDF-Dateien, die für Testzwecke nützlich sind:
  • Testziele für PDF-Tests:
    • Auf bestimmte Textinhalte gezielt prüfen
    • PDF-Dokumente in Images umwandeln und anschließend vergleichen
    • Layout gegen ein Master-Dokument prüfen
    • Schriftarten verifizieren
    • Eingebettete Bilder untersuchen
    • Metadaten auswerten
  • Umsetzung der Testziele durch eigene Übungen:
    • Mit JUnit-4 oder mit TestNG
    • Wie müssen ordentliche Testprogramme aussehen?
  • Automatisierung der Tests mit ANT (Maven-Nutzer sind hier ebenfalls angesprochen)
  • Erstellen eigener assert()-Methoden
Es ist für den Kurs nicht wichtig, ob Sie die Tests mit JUnit-4 oder mit TestNG implementieren. Nutzen Sie das Automatisierungswerkzeug, das Sie aus Ihren Projekten gewohnt sind.
Als Entwicklungsumgebung wird Eclipse verwendet, Sie können aber auch mit NetBeans oder IntelliJ arbeiten.
Die Implementierung der Tests erfolgt mit Java. Sollten Sie ihre Projekte mit C++, C# oder anderen Programmiersprachen entwickeln, können Sie die Testprogramme auch über Skripte aufrufen und in Ihre Nicht-Java-Umgebung integrieren.

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 1 Tag, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per E-Mail oder Telefon.

Nicole Döhring

Kathrin
Gerstmann

Petra
Humartus

Ilona
Dick