PDF-Download

Schulung Internet Security Awareness (S1669)
5 von 5 Sternen
2 Kundenbewertungen

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

1 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

Die Teilnehmer werden als Internetbenutzer am Arbeitsplatz auf Sicherheitsrisiken beim Umgang mit Computern sensibilisiert.
Es werden Ihnen unter dem Aspekt der Internet Security Awareness Ihrer Verantwortung für Informationssicherheit sowie für Sicherheitsmaßnahmen am Arbeitsplatz bewusst.

Wer sollte teilnehmen

Inhalt

  • Informationssicherheit (Bedeutung)
    • Warum Informationssicherheit
    • Grundwerte: Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit, Authentizität
    • IT-Sicherheit ist Bestanteil der Informationssicherheit
      • Einordnung der Begriffe IT-Sicherheit vs. Informationssicherheit
    • IT-Infrastruktur
      • Surfen im Internet
      • Zugriffsschutz
      • Datenabflussschutz
      • Informationsschutz
    • Bedrohungspotential:
      • Mensch
      • Technik
    • Informationssicherheits-Prozess
      • Informations-Sicherheitslinie
      • IS-Team, Ansprechpartner
      • Regelungen
      • Mitarbeiter
    • Grenzen der Informationssicherheit
      • Absolute Sicherheit gibt es nicht
    • Informationssicherheit geht jeden an
  • Gefährdungen der Informationssicherheit
    • Beispiele aktueller Sicherheitsvorfälle
    • Identifikation von möglichen Gefahren und Schwachstellen
      • Methoden
      • Erklärung und Erläuterung von Schadsoftwarevarianten
    • Erklärungen zur Informationssicherheit (inklusive IT-Sicherheit und Datensicherheit)
    • Gefahrenbereich- Sicherheitsstudie
  • Sicherer Arbeitsplatz
    • Sicherheitsmaßnahmen bei IT-Nutzung
      • Malwareschutz
      • "Firewall im Kopf"
      • Zertifikate/ Signaturen
      • Datensicherheit und-sicherung
      • Telearbeitsplatz
    • E-Mail Kommunikation
      • HTML-E-Mail
      • Anhänge
      • Abwesenheitsassistent
      • Empfang und Versenden privater E-Mails
    • Surfen im Internet
      • Welche Schutzmaßnahmen gibt es
    • Soziale Netzwerke
      • Exhibitionismus der eigenen Person, So.Netzw. zur Recherche
      • Gefahren
      • Beispiele
    • Umgang mit Passwörtern
      • Folgen von leichtsinnigem Umgang mit Passwörtern,
      • Regelungen zum Passwortgebrauch, 
      • In einem Lehrgespräch werden Beispiele wie sichere und merkbare Passwörter generiert werden können erarbeitet
    • Social Engineering
    • Verhaltensregeln bei Sicherheitsvorfällen
  • Datenschutz
    • Grundlagen des Datenschutzes
    • Grundsätze im Umgang mit personenbezogenen Daten
    • Technische und organisatorische Schutzmaßnahmen gemäß BDSG
  • Fragen, Wiederholungen

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 1 Tag, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Bewertung von Hans-Josef M.

Die Schulung war optimal, es kam alles sehr gut rüber und der Trainer ging auch auf eigene Bedürfnisse und Fragen sehr intensiv ein.

5/5
Bewertung von Hans-Josef M.

Sehr hilfreich und vor allem interessant für die tägliche IT Arbeit

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU