PDF-Download

Schulung MOC 21461: Abfragen von Microsoft SQL Server (S1816)
5 von 5 Sternen
1 Kundenbewertungen

Dieses Seminar ist ein offizieller MOC-Kurs. Die Schulung bildet die Grundlage für alle SQL Server-bezogenen Themen; nämlich, Datenbankadministration, Datenbankentwicklung und Business Intelligence. Diese Schulung dient als Vorbereitung für die Prüfung 70-461.

Offene Termine

15.05.-19.05.2017
5 Tage | 2.550,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
09.10.-13.10.2017
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Dieser fünftägige Kurs vermittelt den Teilnehmern die technischen Fähigkeiten, um die grundlegende Transact-SQL-Abfragen für Microsoft SQL Server 2014 zu schreiben.

Wer sollte teilnehmen

Dieser Kurs richtet sich an Datenbankadministratoren, Datenbankentwickler und Business Intelligence-Experten und auch SQL-Power-User.

Inhalt

  • Einführung in Microsoft SQL Server 2014
    • Die grundlegende Architektur von SQLServer
    • SQL Server-Editionen und Versionen
    • Erste Schritte mit SQL Server Management Studio
  • Einführung in T-SQL-Abfragen
    • Einführung von T-SQL
    • Verständnis-Sets
    • Verständnis der Prädikatenlogik
    • Die logische Reihenfolge der Operationen in SELECT-Anweisungen zu verstehen
  • Schreiben von SELECT-Abfragen
    • Einfache SELECT-Anweisungen zu schreiben
    • Entfernen von Duplikaten mit DISTINCT
    • Spalte und Tabellenaliase verwenden
    • Schreiben von einfachen CASE-Ausdrücke
  • Abfragen über mehrere Tabellen
    • Grundlegendes zu Joins
    • Abfragen mit inneren Joins
    • Abfragen mit äußeren Joins
    • Abfragen mit Cross Joins und Selbstverknüpfungen
  • Sortieren und Filtern von Daten
    • Sortieren von Daten
    • Filtern von Daten mit einer WHERE Klausel
    • Mit den Optionen oben und OFFSET-FETCH-Filterung
    • Arbeiten mit unbekannten oder fehlenden Werten
  • Arbeiten mit SQL Server 2014 Datentypen
    • Einführung in SQL Server 2014-Datentypen
    • Arbeiten mit Zeichendaten
    • Arbeiten mit Datums- und Zeitdaten
  • Verwenden von DML, Daten zu ändern
    • Einfügen von Daten
    • Ändern und Löschen von Daten
  • Verwenden von integrierten Funktionen
    • Schreiben von Abfragen mit integrierten Funktionen
    • Konvertierungsfunktionen verwenden
    • Verwendung von logischen Funktionen
    • Verwenden von Funktionen zur Arbeit mit NULL
  • Gruppieren und Aggregieren von Daten
    • Verwendung von Aggregatfunktionen
    • Verwenden von GROUP BY-Klausel
    • Gruppen mit Filtern
  • Verwendung von Unterabfragen
    • Schreiben von eigenständigen Unterabfragen
    • Schreiben korrelierte Unterabfragen
    • Mit dem Prädikat mit Unterabfragen vorhanden
  • Verwenden von Tabellenausdrücken
    • Abgeleitete Tabellen verwenden
    • Verwenden allgemeiner Tabellenausdrücke
    • Mithilfe von Ansichten
    • Inline-Tabellenwertfunktionen verwenden
  • Mit Mengenoperatoren arbeiten
    • Schreiben von Abfragen mit UNION-Operator
    • AUßER mit und schneiden
    • Verwenden von APPLY
  • Mit Fenster-Rangliste, Offset und Aggregatfunktionen arbeiten
    • Erstellen von Windows mit über
    • Fensterfunktionen erkunden
  • Schwenkbare und Gruppierungskombinationen
    • Schreiben von Abfragen mit PIVOT und UNPIVOT
    • Arbeiten mit Grouping Sets
  • Ausführen von gespeicherten Prozeduren
    • Abfragen von Daten mit gespeicherten Prozeduren
    • Übergabe von Parametern in gespeicherten Prozeduren
    • Erstellen von einfachen gespeicherten Prozeduren
    • Arbeiten mit dynamischen SQL
  • Programmierung mit T-SQL
    • T-SQL-Programmierung-Elemente
    • Steuern des Programmablaufs
  • Implementierung von Fehlerbehandlung
    • Mit TRY / CATCH-Blöcke
    • Arbeiten mit Fehlerinformationen
  • Implementieren von Transaktionen
    • Transaktionen und die Datenbank-Engine
    • Steuern von Transaktionen
    • Isolationsstufen
  • Optimieren der Abfrageleistung
    • Faktoren der Abfrageleistung
    • Anzeigen der Abfrage-Performance-Daten
  • Abfragen von SQL Server-Metadaten
    • Abfragen von Katalogsichten und Funktionen
    • Ausführen von gespeicherten Prozeduren
    • Abfragen der dynamischen Verwaltungsobjekten

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 5 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Bewertung von Adis K.

Wer sich für SQL im Zusammenhang mit dem MS SQL Server interessiert bzw. beschäftigen muss und T-SQL nutzt. Sollte diesen Kurs nutzen.

Offene Termine

15.05.-19.05.2017
5 Tage | 2.550,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
09.10.-13.10.2017
5 Tage | 2.660,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Eine Gruppe einer Firma will zusammen den Kurs MOC 21461: Abfragen von Microsoft SQL Server buchen

Hier kann ein Firmen-Seminar zur Augabenstellung MOC 21461: Abfragen von Microsoft SQL Server richtig sein. Der Lehrstoff der Schulung kann dabei in Abstimmung mit den Dozenten ergänzt oder gekürzt werden.

Haben die Seminarbesucher allerdings Erfahrung in MOC 21461: Abfragen von Microsoft SQL Server, sollte der Anfang gekürzt werden. Eine Firmen-Fortbildung lohnt sich ab drei Mitarbeitern. Die Firmen-Schulungen zum Thema MOC 21461: Abfragen von Microsoft SQL Server finden manchmal in der Umgebung von Essen, Stuttgart, Bielefeld, Frankfurt, München, Münster, Dortmund, Bochum, Leipzig, Bremen, Berlin, Dresden, Bonn, Nürnberg, Wuppertal, Düsseldorf, Duisburg, Hamburg, Hannover und Köln am Rhein in NRW statt.

Inhouse-Schulungen zu MOC 21461: Abfragen von Microsoft SQL Server bundesweit

  • Freie und Hansestadt Hamburg Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Mit dem Prädikat mit Unterabfragen vorhanden | Schreiben korrelierte Unterabfragen
  • Landeshauptstadt Stuttgart von Baden-Württemberg
  • Schulungs-Schwerpunkt: Gruppieren und Aggregieren von Daten Verwendung von Aggregatfunktionen | Filtern von Daten mit einer WHERE Klausel
  • Bundeshauptstadt Berlin Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Gruppen mit Filtern | Abfragen über mehrere Tabellen Grundlegendes zu Joins
  • Landeshaupt München von Bayern
  • Schulungs-Schwerpunkt: Sortieren und Filtern von Daten Sortieren von Daten | Inline-Tabellenwertfunktionen verwenden
  • Frankfurt am Main in Hessen
  • Schulungs-Schwerpunkt: Abfragen der dynamischen Verwaltungsobjekten|Anzeigen der Abfrage-Performance-Daten
  • Köln am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Implementieren von Transaktionen Transaktionen und die Datenbank-Engine | Isolationsstufen
  • Hansestadt Bremen Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Fensterfunktionen erkunden | Abfragen mit Cross Joins und Selbstverknüpfungen
  • Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen Düsseldorf am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Verwenden von APPLY|Optimieren der Abfrageleistung Faktoren der Abfrageleistung

Wenn alle Seminarbesucher zustimmen, kann die MOC 21461: Abfragen von Microsoft SQL Server Schulung hinsichtlich "Übergabe von Parametern in gespeicherten Prozeduren" gekürzt werden und als Kompensation wird "Erstellen von einfachen gespeicherten Prozeduren" ausfühlicher thematisiert oder vice-versa.

Welche Themen ergänzen MOC 21461: Abfragen von Microsoft SQL Server?

Eine erste Ergänzung findet sich in PostgreSQL Programmierung PL/pgSQL mit

  • Datentypen
  • Stored Procedures
  • Sequenzen
  • Typen

Zu empfehlen ist auch ein Seminar von „VB.NET 2010/2008 Einführung“ mit dem Unterrichtsstoff von

  • Einführung und Grundlagen von .NET Das Prinzip von .NET
  • Prozeduren und Funktionen
  • Variablen und Datentypen
  • VB.NET Grundlagen Der Namespace Microsoft.VisualBasic

Für Firmenschulungen ist das Thema „Microsoft Office SharePoint Server 2013 für Administratoren“ mit dem Unterrichtsgegenstand Forms Services und Benutzerprofile Berechtigungen prädestiniert.

Für Erfahrene Anwender eignet sich eine SQL ANSI Komplett incl. fortgeschrittene Techniken Fortbildung. In diesem Kurs werden insbesondere

  • Transaktionsschutz COMMIT
  • - INSERT
  • LEAD() OVER ...
  • Komplexe Lösungen mit Hilfe von Unterabfragen
besprochen.

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per E-Mail oder Telefon.

Nicole Döhring

Kathrin
Gerstmann

Petra
Humartus

Ilona
Dick