PDF-Download

Schulung SuSE Linux Enterprise Server 11 - Upgrade (S1094)

In diesem Seminar werden alle Änderungen, Erweiterungen und Neuerungen des SuSE Linux Enterprise Servers 11 im Vergleich zu seiner Vorgängerversion (SLES 10) in kompakter Form behandelt.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

3 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

In diesem Seminar werden kompakt alle neuen Features des SuSE Linux Enterprise-Server der Version 11 vermittelt, wie z.B. das Arbeiten mit cgroups, Swap over NFS, Multi-Master-Replikation und Online-Konfiguration mit OpenLDAP 2.4. Hinzu kommt das SLES 11 High Availability Extension Pack, das mit den Clusterdiensten Heartbeat/OpenAIS und Pacemaker alle Server hochverfügbar miteinander vernetzt. DRBD in der Version 8 sowie der "clustered Logical Volume Manager" (cLVM2) kümmern sich dabei effektiv um redundante Storage-Verwaltung.

Wer sollte teilnehmen

Anwender und Systemadministratoren, die den SuSE Linux Enterprise Server bereits einsetzen und ein Upgrade auf die Version 11 planen oder bereits durchgeführt haben. Die Teilnehmer sollten die Seminare "SuSE Linux Enterprise Server 10 - Basic Administration" und "SuSE Linux Enterprise Server 10 - Advanced Administration" besucht haben oder vergleichbare Vorkenntnisse und Erfahrungen in der Administration eines Linux-Systems besitzen.

Inhalt

  • Neue Systemfeatures
    • Ressourcen-Gruppierung mit cgroups
    • Zentrale PAM-Konfiguration mit pam-config
    • Swap over NFS
    • Systemkonfiguration netzwerkweit verwalten mit puppet
  • OpenLDAP
    • Die Neuerungen in Version 2.4
    • Arbeiten mit der Online-Konfiguration cn=config
    • Neue Overlays
    • Standby-/Multi-Master-Replikation
    • Replikation der Online-Konfiguration und Schemas
  • Samba
    • Neuerungen in Version 3.2.x
    • Neue VFS-Module
    • Registry-Based Administration
    • Windows-Useradministration via ldapsam:editposix
  • Hochverfügbarkeit
    • SLES 11 High Availability (HA) Extension Pack
    • Einführung in OpenAIS|Corosync/Pacemaker ? Cluster
    • Cluster Messaging mit OpenAIS|Corosync
    • Pacemaker 1.x: Cluster-Administration per CRM-Shell
    • Neue Resource Agents (RA)
    • Neue Features in DRBD 8, Linbit-RA und Dual-Primary
    • Arbeiten mit dem CLVM (Clustered Logical Volume Manager)
  • Virtualisierung
    • Neuerungen in XEN 3.3 / 4
    • XEN-Cluster-Ressourcen

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Haben Sie Fragen?

  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Drei Frauen