PDF-Download

Schulung Microsoft Exchange: Best Practices und Troubleshooting (S777)
5 von 5 Sternen
3 Kundenbewertungen

Der Exchange Server bietet ein enormes Leistungspotential, das ihm ermöglicht, tausende Postfächer auf einem einzigen Serversystem zu verwalten. Hohe Verfügbarkeit und schnelle Wiederherstellung des Systems und der Daten sind hier ganz entscheidend. Den Seminarteilnehmern wird durch eine ausgewogene Mischung aus Know-how-Auffrischung, Demos und eigenen Übungen die etablierte Exchange-Technologie vorgestellt und bewährte Maßnahmen zur Sicherung, Reparatur und Wiederherstellung von Exchange-System und -Daten gezeigt. Dieser Kurs ist nur für fortgeschrittene Exchange-Server-Admins geeignet. Möglicherweise ist eine Schulung Exchange Server 2010 für Administratoren die bessere Wahl

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

3 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

Microsoft

Wer sollte teilnehmen

Administratoren von Exchange Server 2003/2007/2010

Inhalt

  • Integrität von Exchange Server, Active Directory und DNS:
    • Active Directory-Schema
    • Konnektivitätsprobleme (z.B. Namensauflösung)
  • Transaktionsprotokolle:
    • Sinn und Zweck der Transaktionsprotokolle
    • Protokolldateien
    • Umlaufprotokollierung vs. sequentielle Protokollierung
    • Fehlervermeidung und -beseitigung
  • Datensicherung (mit Boardmitteln):
    • Online- und Offline-Sicherung von Informationsspeichern
    • Optionen der Online-Sicherungen von Exchange-Daten
    • Strategien für die Datensicherung
    • Möglichkeiten von Dritt-Anbietern
  • Möglichkeiten der Datenreparatur:
    • potentielle Fehler
    • Tools zur Fehlerdiagnose und - beseitigung
    • Beispielszenarien
  • Datenwiederherstellung (mit Boardmitteln):
    • Szenarien zur Datenwiederherstellung
    • Tools zur Datenwiederherstellung
  • Abwehr unerwünschter Mails mit Exchange-Mechanismen:
    • Intelligent Message Filter (IMF)
    • IP-Verbindungsfilter
    • Real-Time-Block-Listen
    • Absender- und Empfängerfilterung
    • Sender-ID Gemeinsame Verwendung der Filtermechanismen
  • Probleme mit Postfächern und öffentlichen Ordnern:
    • Berechtigungen (im AD und mit MAPI gesetzte)
    • Restriktionen (z.B. bzgl. der Größe)
    • verborgene Objekte
  • Probleme beim Clientzugriff:
    • Outlook Web Access
    • Outlook Anywhere (RPC over http)

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Bewertung von Roland W.

Im Rahmen einer inhouse-Schulung wurden uns zuerst allgemeine Grundlagen und Zusammenhänge vermittelt. Gezielt auf unsere Umgebung und unsere Probleme angesprochen, konnte uns der Dozent hilfreiche Tipps zur Lösung geben.

5/5
Anonyme Bewertung

Sehr kompetent, liefert die gewünschten Antworten.

5/5
Anonyme Bewertung

Sehr kompetent

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per E-Mail oder Telefon.

Nicole Döhring

Kathrin
Gerstmann

Petra
Humartus

Ilona
Dick