PDF-Download

Schulung SAP Connectivity (S569)

Vermittlung von Kenntnissen zur Anbindung beliebiger externer Programme an SAP R/3. Beispielhafte Umsetzung mittels COM/DCOM, Java und PHP auf Basis eines SAP-Testsytems.

Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Preis

Auf Anfrage

Dauer

1 Tage. Die vorgeschlagene Dauer kann Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Schulungs-Ziel

Nach diesem Seminar können Sie mittels COM/DCOM, JAVA oder PHP Ihre externen Programme an ein SAP-System anbinden. Sie wissen, welche Einrichtungsmöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen und wie man verschiedene Zugriffsarten auf einem SAP-System durchführt.

Wer sollte teilnehmen

Entwickler, technische Projektleiter mit/ohne SAP-Kenntnissen (Programmierer DCOM-fähiger Sprachen, Java-, PHP-Entwickler) mit Programmierkenntnissen einer beliebigen DCOM-fähigen Sprache/IDE (Visual Basic, Delphi etc.), COM/DCOM-Einbindungs-Know-how und/oder Java-Kenntnissen und/oder PHP-Kenntnissen

Inhalt

  • SAP MiniWAS-System
    • Bezugsquelle
    • Umfang
    • Installation
    • Lizenzerweiterung
    • Installation SAP GUI und SDK
    • Kosten einer Testumgebung (Einsatz von offiziellen SAP-Resourcen und OpenSource-Komponenten)
    • Einsatz unter Windows bzw. Linux
  • SAP-Zugriffstechnologien
    • Entwicklung von Applikationen auf Basis von COM/DCOM/Java/PHP,
    • Mögliche Entwicklungsumgebungen und Programmiersprachen,
    • Infrastruktur (benötigte Dateien, Einrichtung der jeweiligen IDE etc.),
    • Architektur "Externes Programm" <-> "SAP R/3"
    • Einrichtung für COM (Visual Basic, Borland Delphi, etc.)
    • Einrichtung für Java (Eclipse)
    • Einrichtung für PHP (Apache, SAPRFC, PHP
    • Einrichtung für .NET (C#, MS Visual Studio 2003))
  • Zugriff auf SAP-Tabellen
    • Direkter Zugriff auf SAP-Tabellen
    • Zugehörige SAP-Transaktionen
    • Beispiel: Auslesen von Tabellen per COM-Interface (Delphi, Visual Basic etc.)
    • Beispiel: Auslesen von Tabellen per SAPRFC (EasyPHP)
  • Zugriff auf SAP-BAPIs
    • Was ist ein BAPI, warum verwendet man ein BAPI?
    • BAPI Dokumentation (SAP Interface Repository in SAP und im Web)
    • Verwendung von BAPIs
    • Beispiel: Aufruf eines BAPI per COM-Interface
    • Beispiel: Aufruf eines BAPI per JCo (Java)
    • Aufruf eines BAPI per .NET Connector

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 3, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 1 Tag, 09:00-16:00

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Haben Sie Fragen?

Gerne beraten wir Sie persönlich per E-Mail oder Telefon.

Nicole Döhring

Kathrin
Gerstmann

Petra
Humartus

Ilona
Dick