PDF-Download

Schulung TCP/IP in Windows Netzwerken (S524)
5 von 5 Sternen
4 Kundenbewertungen

Windows Netzwerke basieren vollständig auf TCP/IP und dem Namensprotokoll DNS. Nur ein vertieftes Wissen dieses Protokollstacks ermöglicht dem Administrator von Window -Netzwerken das Aufspüren von Fehlern. Man geht heute davon aus, dass bis zu 75 Prozent der logischen Netzwerkfehler im Bereich der Namensauflösung und falsch konfigurierter DNS Server liegen. Viele praktische Übungen ermöglichen, solche Fehler schnell zu entdecken und zu beheben.

Offene Termine

17.07.-19.07.2017
3 Tage | 1.630,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
06.11.-08.11.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
05.03.-07.03.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach diesem Seminar kennen Sie das TCP/IP-Protokoll und seine Dienste. Sie können einschätzen, welche wichtige Rolle das Protokoll DNS im Aufbau von Windows - Netzwerken spielt.

Wer sollte teilnehmen

Teilnehmen können Administratoren mit Windows-Kenntnissen, die sich im Aufbau eines Windows - Netzwerkes und im Aufspüren von Fehlern in der Netzwerk-Kommunikation fit machen möchten.

Inhalt

  • Grundlagen
    • IP-Adressing, Subnetting, Routing
    • Einführung in IP-Version 6
  • Der TCP/IP-Protokollstack
    • Das OSI- und das DoD -Modell
    • Überblick: Die Protokolle von TCP/IP
    • Ports & Sockets: Server-Hardening im IP-Bereich
  • Namensauflösungsverfahren:
    • NetBIOS Namensauflösungsverfahren
    • DNS Namensauflösungsverfahren
    • Tools zum Troubleshooting
  • Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
    • Bedeutung des Protokolls
    • Installation & Konfiguration eines Windows DHCP Servers
    • Konfiguration der Clients
  • Domain Name Service (DNS)
    • Bedeutung des Protokolls
    • Installation & Konfiguration eines Windows DNS Servers
    • Service Resource Records (SRV)
    • Dynamic DNS (DDNS)
    • Stub Zones
    • Weiterleitungen und Weiterleitungen mit Bedingungen
    • Active Directory Integration
    • Konfiguration der Clients
    • Tools zum Troubleshooting
  • Windows Internet Naming Service (WINS)
    • Bedeutung des Protokolls
    • Installation & Konfiguration eines Windows WINS Servers
    • Konfiguration der Clients
    • Tools zum Troubleshooting
  • Remote Anbindungen von Clients und LANs
    • Routing und Remote Access Service (RRAS)
    • Virtual Private Network (VPN)
  • Sicherheit
    • IPSEC, Zertifikate
    • Beispiele zum Firewalling
  • Troubleshooting
    • Typische Fehlerquellen
    • Tools

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

5/5
Bewertung von Ingo K.

Sehr Gute Schulung.
Vom Shuttleservice bis zurm Seminar genial.

Schulungsinhalte werden sehr anschaulich vermittelt.

5/5
Bewertung von Ingo K.

Troubleshooting wird hier bei uns sehr gut eingesetzt.

5/5
Anonyme Bewertung

Fachlich immer auf der Höhe.

5/5
Anonyme Bewertung

Spannender kann man es nicht vortragen

Offene Termine

17.07.-19.07.2017
3 Tage | 1.630,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
06.11.-08.11.2017
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
05.03.-07.03.2018
3 Tage | 1.700,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenloses Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenlos teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung Anfragen
Inhouse-Schulung Anfragen
Individualschulung Anfragen


Ein Team eines Unternehmens will zeitgleich die Schulung TCP/IP in Windows Netzwerken besuchen

Hier kann ein Firmen-Lehrgangssystem zum Gegenstand TCP/IP in Windows Netzwerken angemessen sein. Der Unterrichtsstoff des Lehrgangs kann hierbei zusammen mit den Trainern aufgestockt oder gekürzt werden.

Haben die “Schüler“ schon Sachkenntnis in TCP/IP in Windows Netzwerken , sollte der Anfang nur gestreift werden. Eine Firmen-Fortbildung lohnt sich bei mindestens 3 Schulungsteilnehmern. Die Inhouse-Schulungen zum Thema TCP/IP in Windows Netzwerken finden gelegentlich in der Nähe von Düsseldorf, München, Bochum, Bonn, Stuttgart, Leipzig, Berlin, Dortmund, Bielefeld, Hannover, Frankfurt, Duisburg, Hamburg, Essen, Bremen, Dresden, Münster, Wuppertal, Nürnberg und Köln am Rhein in NRW statt.

Inhouse-Schulungen zu TCP/IP in Windows Netzwerken bundesweit

  • Freie und Hansestadt Hamburg Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Beispiele zum Firewalling | Active Directory Integration
  • Landeshauptstadt Stuttgart von Baden-Württemberg
  • Schulungs-Schwerpunkt: Domain Name Service (DNS) Bedeutung des Protokolls | Service Resource Records (SRV)
  • Bundeshauptstadt Berlin Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Sicherheit IPSEC, Zertifikate | Windows Internet Naming Service (WINS) Bedeutung des Protokolls
  • Landeshaupt München von Bayern
  • Schulungs-Schwerpunkt: Weiterleitungen und Weiterleitungen mit Bedingungen | Tools zum Troubleshooting
  • Frankfurt am Main in Hessen
  • Schulungs-Schwerpunkt: Konfiguration der Clients|Virtual Private Network (VPN)
  • Köln am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Der TCP/IP-Protokollstack Das OSI- und das DoD -Modell | Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) Bedeutung des Protokolls
  • Hansestadt Bremen Stadtstaat
  • Schulungs-Schwerpunkt: Grundlagen IP-Adressing, Subnetting, Routing | Namensauflösungsverfahren: NetBIOS Namensauflösungsverfahren
  • Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen Düsseldorf am Rhein
  • Schulungs-Schwerpunkt: Ports & Sockets: Server-Hardening im IP-Bereich|Konfiguration der Clients

Wenn alle Teilnehmer zustimmen, kann die TCP/IP in Windows Netzwerken Schulung hinsichtlich "Stub Zones" am Rande gestreift werden und dafür wird "Installation & Konfiguration eines Windows DHCP Servers" ausfühlicher beprochen oder umgekehrt.

Welche Seminare ergänzen TCP/IP in Windows Netzwerken ?

Eine gute Basis findet sich in TCP/IP Netzwerkgrundlagen mit

  • Dateifreigaben mittels NFS und Samba
  • Firewalls
  • Verwaltung der Internet Domain Namen
  • Routing

Anzuraten ist auch ein Seminar von „SQL Server 2016/2014/2012/2008 R2 - Performance Tuning für Administratoren“ mit der Behandlung von

  • Best Practices: Beschleunigen von OLTP- und DSS-Systemen
  • Messen von DAS- und SAN-Performance Einführung in SQLIO
  • Optimieren der physischen Implementierung Verwenden von Dateien, Dateigruppen und Partitioning
  • Windows Speichermanagement, Threading und SQL Server Operating System

Für Firmenschulungen ist das Thema „C# 2013/2012 Grundlagen“ mit dem Unterrichtsgegenstand Konstruktoren und ADO.NET Überblick Datenzugriffsschichten geeignet.

Für Professionals eignet sich auch eine PowerShell für Active Directory-Administratoren Weiterbildung. In diesem Training werden insbesondere

  • .NET und WinForms
  • Gruppenrichtlinien in der PowerShell
  • ADSI und die Powershell
  • Gruppen
besprochen.

Haben Sie Fragen?

  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Drei Frauen