PDF-Download

Schulung XSLT 1.0 (S1990)

4 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht
Der Kurs vermittelt anhand intensiver Übungen die Grundlagen der XSL-Transformation von XML-Dokumenten in verschiedene Zielformate: HTML, XML (diverse Formate, u.a. SVG), Text, unter besonderer Berücksichtigung der Datenqualität.

Offene Termine

04.02.-05.02.2019
2 Tage | 1.240,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
24.06.-25.06.2019
2 Tage | 1.240,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen

Schulungs-Ziel

Auf soliden Grundlagen von XML und XML Schema lernen Sie die Anwendung von XPath 1.0 und XSL 1.0, um flexibel Transformationen in die Zielformate HTML, XML (diverse Zielformate) und Text durchführen zu können. Sie haben einen Überblick über die relevanten Standards, über die damit verbundenen Techniken sowie über Konvertierungsstrecken und automatisierte Workflows.

Wer sollte teilnehmen

Verantwortliche und Praktiker aus dem Umfeld XML-Technologien, A2A/B2B-Datenaustausch, Logistik, Sozialversicherung, Finanzwesen, Steuern, Bibliotheken, GIS, Programmierung, Web-Content. Das Seminar wendet sich an Teams, die mit XSLT 1.0 komplexe XML-Dokumentstrukturen in komplexe Zielstrukturen bzw. Formate (XML, HTML, Text) überführen.

Inhalt

Diese Agenda ist auch Bestandteil (1.-2. Tag) des Kurses XML, XSLT, XPath, XSL-FO Einführung

  • XML Grundlagen
    • Elemente
    • Attribute
    • Wohlgeformte XML-Dokumente
    • Prolog
    • Encoding
    • Entitäten
    • Namespaces
    • Kommentare, CDATA
    • Processing Instructions
    • Überblick DOM / SAX
  • XML - Validierung mit XML Schema
    • Vergleich DTD / XML Schema
    • Übung: XML Schema erstellen, XML validieren
    • Standard - Datentypen im XML Schema
    • Erstellung benutzerdefinierter lokaler und globaler Simpletypes und ComplexTypes
    • Erstellung benutzerdefinierter globaler Elemente und Attribute
    • Erstellung benutzerdefinierter Namespaces im XML Schema
    • Deklaration eindeutiger Schlüssel und Abhängigkeiten mit key und keyref
  • XPath 1.0
    • Absolute und relative Adressierung von Elementen
    • Funktionen
    • Prädikate
    • Pfade und Achsen
  • Grundlagen XSLT 1.0
    • XSL-Transformation von XML-Dokumenten in verschiedene Zielformate
    • Der Namespace http://www.w3.org/1999/XSL/Transform
    • Überblick: XSL-Prozessoren
    • Überblick: Editoren
    • Grundsätzlicher Aufbau eines XSL-Stylesheets
    • Der Einsatz von XPath 1.0 in XSLT 1.0
    • Strukturierung mit benutzerdefinierten Templates
    • Deklaration benutzerdefinierter Parameter und Variablen
    • Deklaration von Parametern für die XSL-Transformation
    • Programmierlogik: Schleifen, Bedingungen
    • Bedingungen: xsl:if test, xsl:choose, xsl:when, xsl:otherwise
    • Benutzerdefiniertes Sortieren, Nummerieren, Formatieren
    • Erzeugen und Aufruf eigener Templates, rekursive Aufrufe
    • Verarbeitung mehrerer XML-Quelldokumente
    • Import externer XSL-Templates
    • XSL-Transformation nach HTML5
    • Datentransformation nach CSV
    • XML-XSL-XML-Datentransformation
    • Erzeugen von Zielstrukturen aus XML Schema
    • Arbeiten mit Namespaces in Quell- und Zieldateien
    • Behandlung der Namespace-Flut in XML-Quelldateien

Tipp: Folgende Seminare finden im Anschluss statt:

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 2 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetag 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung


Arbeitsplatz


Eine Gruppe eines Unternehmens will simultan den Lehrgang XSLT 1.0 besuchen

An dieser Stelle kann ein Firmen-Lehrgangssystem zum Thema XSLT 1.0 richtig sein. Der Lehrstoff des Lehrgangs kann hierbei zusammen mit den Trainern ergänzt oder gestrafft werden.

Haben die Mitarbeiter allerdings Erfahrung in XSLT 1.0, sollte die Einleitung entfallen. Eine Firmen-Bildungsmaßnahme rechnet sich bei mehr als 3 Seminarbesuchern. Die Firmen-Schulungen zum Thema XSLT 1.0 finden sporadisch in Hannover, Stuttgart, Nÿrnberg, Bremen, Hamburg, Essen, Mÿnster, Duisburg, Frankfurt, Wuppertal, Dresden, Bochum, Dortmund, Mÿnchen, Berlin, Leipzig, Bonn, Dÿsseldorf, Bielefeld und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Fortbildungen ergänzen XSLT 1.0?

Eine passende Erweiterung bildet XSLT 1.0 mit

  • Deklaration benutzerdefinierter Parameter und Variablen
  • Grundsätzlicher Aufbau eines XSL-Stylesheets
  • XML Grundlagen Elemente
  • Prolog

Erwägenswert ist auch ein Seminar von „Salesforce CRM - Sales Grundlagen für den Vertrieb und Verkauf“ mit der Behandlung von

  • Kontakte anlegen/bearbeiten
  • Lead-Management Leads erstellen und verwalten
  • Listenansicht und Leadpriorität
  • Erste Schritte in Salesforce Navigation & Benutzeroberfläche

Für Firmenschulungen ist das Thema „Prezi Next für Fortgeschrittene“ mit den Kapiteln Wie Innen so außen: Bilder- & Dateiablage sauber strukturieren und Tipp: Kennen Sie Parallels Toolbox? passend.

Für Help-Desk-Mitarbeiter eignet sich eine Softwareentwurf mit Flow Design Schulung. In diesem Seminar werden u.a.

  • Abstraktion und Hierarchie Wie die Lesbarkeit und damit Wandelbarkeit des Codes erhöht wird.
  • System-Umwelt-Diagramm Rollen und Ressourcen identifizieren.
  • Interaktionsdiagramme Zerlegung der Anforderungen.
  • Flow Design Entwurf einer Lösung der funktionalen Anforderungen.
geschult.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU