bus front 12 calendar date hotel multiple 11 todo

Schulung VMware vSphere 6.7-Powertraining

4 Tage / S2065

Neues Seminar

Schulungsformen

Offene Schulung

  • 4 Tage
  • 3 Termine
  • 2.260,00 zzgl. MwSt.
  • Köln

Learning & Networking in einem. Garantierte Durchführung ab 1 Teilnehmer.

Inhouse-/Firmenschulung

  • 4 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

Inhalte werden auf Wunsch an die Anforderungen Ihres Teams angepasst.

Individualschulung

  • 4 Tage - anpassbar
  • Termin nach Wunsch
  • Preis nach Angebot
  • In Ihrem Hause oder bei der GFU

1 Teilnehmer = max. Fokus aufs Fachliche und max. Raum für individuelle Fragen.

Beschreibung

Sie lernen Neuerungen, die Überwachung und das Auffinden von Performance-Engpässen, die Konfiguration spezieller Funktionen und die Fehlersuche im ESXi Server und dem vCenter Server Umfeld kennen.

Schulungsziel

Nach diesem Powertraining kennen Sie die Neuerungen von VMware vSphere 6.7 und sind in der Lage die neuen Funktionen erfolgreich einzusetzen. Inbesondere bei Performance-Problemen und beim Troubleshooting werden Sie schnell reagieren können.

Details

  • Vorstellung der neuen Funktionen und Lizenzierung von vSphere
  • Upgrade einer bestehenden Installation auf die vSphere Infrastruktur
  • Unterstützung von TPM 2.0 und vTPM
  • Virtualization Based Security
  • Neue Funktionen der Virtual Machine Hardware Version 14
  • Persistent Memory
  • Quick Boot
  • HTML 5 Web Client
  • Neue Funktionen des vCenter Server Appliance (VCSA) und des vCenter Server unter Windows
  • Konfiguration der LINUX vCenter Server Appliance
  • Platform Services Controller
  • Enhanced Linked Mode
  • Management der Zertifikate
  • VAAI und VVOLs (Virtual Volumes)
  • Änderung der Storage Anbindung
  • Neue vMotion Funktionen
  • Neue Funktion der HA (High Availability) und der FT (Fault Tolerance)
  • Backup/Restore mit VMware Data Protection
  • Neue Funktion der Netzwerkanbindung
  • Optimierung der Netzwerkanbindung
  • Optimierung der Storageanbindung (NAS und SAN)
  • ESXi und vCenter Fehler- und Installations-Logs
  • Auto Deploy
  • Automatisierung der vSphere Infrastruktur mit der Kommandozeile und der PowerCLI
  • Zertifikatsverwaltung für ESXi Hosts und vCenter Server
  • Performancemessung mit esxtop und dem vCenter Server
  • Finden von Performance-Engpässen
  • Troubleshooting des ESXi Server und der VMs - Absturz der ESXi Server / Faults
  • Sonstige Fehler: Netzwerkanbindung, Verwaltung, Zeitsynchronisation und DNS Fehler
  • Troubleshooting des vCenter Server
  • Troubleshooting des vCenter Update Manger
  • Troubleshooting des High Availability (HA) Cluster und der Fault Tolerance (FT)
  • Troubleshooting von vMotion und des DRS/DPM Cluster

Administratoren, Systembetreuer, Supportmitarbeiter mit Kenntnissen in der Administration der Virtual Infrastructure und des Betriebssystems LINUX bzw. Windows und TCP/IP Kenntnissen.
Teilnehmer, die sehr gute, strukturierte Praxiskenntnisse und sowohl die Neuerungen der Version 6 und die Aufbauthemen erlernen möchten. 


Lernmethode: Ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis
Unterlagen: Seminarunterlagen / Fachbuch zum Seminar inklusive, das man nach Rücksprache mit dem Trainer individuell auswählen kann
Arbeitsplatz: PC/VMs für jeden Teilnehmer
Hochwertige und performante Hardware
Große, höhenverstellbare Bildschirme
Zugang zu Ihrem Firmennetz erlaubt
Lernumgebung: Frische Systeme für jeden Kurs in Abstimmung mit dem Seminarleiter
Arbeitsmaterialien: Din A4 Block, Notizblock, Kugelschreiber, USB-Stick, Textmarker, Post-its
Teilnahmezertifikat: Wird am Ende des Seminars ausgehändigt, inkl. Inhaltsverzeichnis
Teilnehmerzahl: min. 1, max. 8 Personen
Garantierte Durchführung : Ab einem Teilnehmer
Schulungszeiten: 4 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr
Ort der Schulung: GFU Schulungszentrum

GFU Schulungszentrum
Am Grauen Stein 27
51105 Köln-Deutz
oder europaweit bei Ihnen als Inhouse-Schulung
Räumlichkeiten: Helle und modern ausgestattete Räume mit perfekter Infrastruktur
Preisvorteil : Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil.
All-Inclusive: Frühstück, Snacks und Getränke ganztägig, Mittagessen im eigenen Restaurant, täglich 6 Menüs, auch vegetarisch
Barrierefreiheit: Das GFU-Schulungszentrum(Am Grauen Stein 27) ist barrierefrei
Rechnungsstellung: Erst nach dem erfolgreichen Seminar. Keine Vorkasse.
Stornierung: Kostenfrei bis zum Vortag des Seminars
Vormerken statt buchen: Sichern Sie sich unverbindlich Ihren Seminarplatz schon vor der Buchung - auch wenn Sie selbst nicht berechtigt sind zu buchen
Bildungsgutschein: Bildungsscheck NRW, Bildungsprämie

Kundenbewertungen

Zu diesem Seminar wurden noch keine Bewertungen abgegeben.

Buchungsmöglichkeiten

Offene Termine

01.04.-04.04.2019
2.260,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
09.09.-12.09.2019
2.260,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
11.11.-14.11.2019
2.260,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Firmenschulung

GFU Schulungszentrum

Anfragen

Inhouse-Schulung

In Ihrem Hause
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen

Individualschulung

Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:

Anfragen
Arbeitsplatz



Eine Klasse einer Firma will geschlossen die Schulung VMware vSphere 6.7-Powertraining frequentieren

An dieser Stelle kann ein Inhouse-Training zum Thema VMware vSphere 6.7-Powertraining angebracht sein. Das Thema des Lehrgangs kann hierbei in Abstimmung mit den Fachdozenten variiert oder abgespeckt werden.

Haben die Seminarteilnehmer allerdings Vorkenntnisse in VMware vSphere 6.7-Powertraining, sollte der erste Punkt der Agenda entfallen. Eine Firmen-Fortbildung macht sich bezahlt bei mindestens 3 Seminarteilnehmern. Die Firmen-Seminare zum Thema VMware vSphere 6.7-Powertraining finden manchmal in Frankfurt, Bremen, Stuttgart, Bielefeld, Dortmund, Berlin, Hamburg, Dresden, Bonn, Dÿsseldorf, Hannover, Mÿnster, Nÿrnberg, Bochum, Leipzig, Duisburg, Wuppertal, Mÿnchen, Essen und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Seminare erweitern VMware vSphere 6.7-Powertraining?

Eine gute Basis findet sich in VMware vSphere 6.7-Powertraining mit

  • Vorstellung der neuen Funktionen und Lizenzierung von vSphere
  • Optimierung der Netzwerkanbindung
  • Troubleshooting von vMotion und des DRS/DPM Cluster
  • Troubleshooting des High Availability (HA) Cluster und der Fault Tolerance (FT)

Zu empfehlen ist auch eine Schulung von „Datenbank- und Exchangeserver unter VMware vSphere 6.x“ mit der Behandlung von

  • Ressourcenpools für VM Gruppen, vApps
  • Abhängige und unabhängige Snapshots anlegen
  • Daten und Datenbanken sichern und wiederherstellen, Log-Dateien löschen
  • Größen, Modus und Partitionen für virtuelle Festplatten

Für Firmenschulungen ist das Thema „VMware vSphere 6.5: Installation, Konfiguration und Verwaltung “ mit den Unterpunkten Spezifikationen der virtuellen Maschine und Erstellung einer virtuellen Maschine Beste Hardwareauswahl für verschiedene Betriebssysteme geeignet.

Für Erfahrene Anwender eignet sich auch eine VMware Workstation  Fortbildung. In diesem Seminar werden vor allen Dingen

  • Einsatz eines Druckservers, Konfiguration von Schnittstellen
  • SCSI oder IDE, Partitionen oder auf Dateien basierend
  • Einsatz von Bridges oder Stand-Alone-Konfiguration
  • Beispielinstallation der Betriebssysteme Windows 2003/8 Enterprise Server
behandelt.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU