PDF-Download

Schulung VMware vSphere 6.x: Für Operatoren/Bediener (S1783)

21 Teilnehmer haben bisher dieses Seminar besucht
In diesem Seminar werden die Komponenten von VMware vSphere 6.x vorgestellt, mit denen man Server-Virtualisierung und -Konsolidierung betreiben kann. Im Großteil des Seminars geht es um die Vorstellung und den Einsatz der Features und die Möglichkeiten der Konfiguration einer kompletten VMware vSphere 6.0 Umgebung.

Offene Termine

07.03.-08.03.2019
2 Tage | 1.240,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
05.08.-06.08.2019
2 Tage | 1.240,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen

Schulungs-Ziel

Nach diesem Seminar kennen Sie die Architektur von VMware vSphere 6.x, seine Einsatzgebiete und die damit verbundenen Konfigurationsmöglichkeiten. Den Einsatzschwerpunkt des vCenter Servers und die Installation und Vernetzung der Gast-Betriebssysteme lernen Sie dabei kennen.

Wer sollte teilnehmen

Administratoren, Systemarchitekten oder IT-Leiter mit guten Kenntnissen in mindestens einem Server- Betriebssystem und Netzwerkgrundkenntnissen sowie Interesse an Serverkonsolidierung, ausfallsicheren Servern, Terminalservern und Servercluster.

Inhalt

  • Einführung 
    • Die Technik von virtuellen Maschinen
    • Installation und Nutzung des vSphere und Web Clients
    • Virtuelle Prozessoren, Emulation der Festplatte
  • Konfiguration des ESXi-Servers 
    • Voraussetzungen für das Direct Console User Interface (DCUI)
    • Administriermöglichkeiten
  • Die Netzwerktechnik 
    • Adapter Teaming, Fault Tolerance und Load Balancing
    • Geswitchtes Netzwerk, dedizierte LAN-Kopplung, VLAN
  • Administration 
    • Users and Groups, Security Settings, SNMP
    • Third Party System Management und Backup Tools
    • Storage Management, Storage DRS
    • Advanced Settings, Systemlogs und Konfigurationsdateien
    • Storagebrowser, Copy, Paste, Move, etc.
  • Virtuelle Festplatten 
    • VMFS, Raw Device Mapping (physikalische Festplatten)
    • Persistent-Modus, Non-Persistent-Modus, Append-Modus
    • Undoable-Modus, REDO Logs
  • Erstellung einer virtuellen Maschine 
    • Beste Hardwareauswahl für verschiedene Betriebssysteme
    • SCSI-Devices, NICs, Interfaces, CPU und RAM
    • Erstellung und Installation der virtuellen Maschine
    • Installation der VMware Tools
  • Verwaltung der VMs 
    • Status der virtuellen Maschine
    • Optionen der virtuellen Maschine anpassen
    • Ressourcenkontrolle, Fernsteuerung, BIOS-Einstellungen
    • vMotion und Storage vMotion
  • VMware vCenter Server 
    • Funktionen und Einstellungen zum vCenter Server
    • Einsatz von DRS, High Availability, Fault Tolenrance, DPM
  • Sicherung und Wiederherstellung, Updates 
    • Backup, Restore und Disaster Recovery
    • Das Gast- und das Host-System
    • ESXi Server sichern, Katastrophenfall
    • Cluster - virtuelle Maschine
    • Aktualisieren und Patchen mit dem Update Manager

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 2 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetag 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung

Kundenbewertungen

Bewertung von Sebastian M.
Über das Seminar
5/5

Das Seminar war sehr gut ausgearbeitet und alle Fragen wurden uneingeschränkt beantwortet. Sehr gutes Fachwissen auch aus der Praxis.

Über die GFU
5/5

VMware vSphere 6.x: Für Operatoren/Bediener
Sehr nette Mitarbeiter, gute Verpflegung und Fachkompetenz.

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Viel Stoff durchgenommen. Erwartungen erfüllt.

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Ich habe meine Schwächen schonungslos vor Augen geführt bekommen.

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

eingängliche Präsentation...

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Sehr gute fachliches Hintergrundwissen zu allen IT-Themen die mit dem Schulungsthema Berühungspunkte haben.

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Gut verständlich, Fragen werden umgehend beantwortet...

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Sehr Gut. Individell auf Kundenwünsche eingegangen

Bewertung von Anonym
Über das Seminar
5/5

Der Trainer konnte alle Fragen beantworten, auch außerhalb des eigentlichen Themengebietes.


Arbeitsplatz


Eine Gruppe eines Unternehmens will zusammen die Schulung VMware vSphere 6.x: Für Operatoren/Bediener buchen

Dann kann ein Firmen-Seminar zum Thema VMware vSphere 6.x: Für Operatoren/Bediener passend sein. Der Unterrichtsstoff des Lehrgangs kann dabei in Abstimmung mit den Dozenten ausgebaut oder gekürzt werden.

Haben die Seminarbesucher bereits Routine in VMware vSphere 6.x: Für Operatoren/Bediener, sollte die Einleitung nur gestreift werden. Eine Firmen-Weiterbildung macht sich bezahlt bei mehr als 3 Seminarteilnehmern. Die Inhouse-Seminare zum Thema VMware vSphere 6.x: Für Operatoren/Bediener finden gelegentlich in der Nähe von Essen, Mÿnster, Stuttgart, Bochum, Wuppertal, Berlin, Mÿnchen, Bonn, Bremen, Dresden, Frankfurt, Hamburg, Nÿrnberg, Bielefeld, Hannover, Duisburg, Dortmund, Leipzig, Dÿsseldorf und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Thematiken erweitern VMware vSphere 6.x: Für Operatoren/Bediener?

Eine gute Basis findet sich in VMware vSphere 6.x: Für Operatoren/Bediener mit

  • Administration  Users and Groups, Security Settings, SNMP
  • Installation der VMware Tools
  • Erstellung einer virtuellen Maschine  Beste Hardwareauswahl für verschiedene Betriebssysteme
  • Administriermöglichkeiten

Anzuraten ist auch eine Schulung von „VMware vSphere 6.0: Installation, Konfiguration und Verwaltung“ mit der Behandlung von

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „VMware vSphere 6.7: Installation, Konfiguration und Verwaltung“ mit den Kapiteln Installation des VMware vCenter Servers Funktionen und Einstellungen zum vCenter Server / VCSA und Einstellungen an dem Direct Console User Interface (DCUI) geeignet.

Für Help-Desk-Mitarbeiter eignet sich eine Veeam One für VMware Fortbildung. In diesem Kurs werden insbesondere

  • Installation und Konfiguration der Software Voraussetzungen und Vorbereitungen für die Installation
  • Vordefinierte Objekttypen des Workspace auswählen und deren Informationen nutzen
  • Veeam One Reporter Die acht vordefinierten Anzeigen aus dem Dashboard für die virtuelle Infrastruktur
  • Wichtige von unwichtigen Ereignissen ausfiltern
besprochen.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU