PDF-Download

Schulung MODO - Einführung und Grundlagen (S1973)

MODO ist das 3D-Modellierungsprogramm von der Firma The Foundry. MODO verbindet hervorragendes Polygonmodeling, Painting, Rendering und Animation in einem durchdachten Workflow. Lernen Sie, wie man mit MODO professionelle 3D-Modellierung in effizienten Workflows realisiert.

Offene Termine

27.05.-29.05.2019
3 Tage | 1.080,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
28.10.-30.10.2019
3 Tage | 1.080,00
Köln   
Noch frei
Buchen Vormerken
Kein passender Termin? Termin
vorschlagen
Buchen ohne Risiko:
  • Keine Vorkasse
  • Kostenfreies Storno bis zum Vortag des Seminars
  • Rechnung nach erfolgreichem Seminar
  • Garantierter Termin und Veranstaltungsort
  • Preise pro Person zzgl. Mehrwertsteuer
  • Der dritte Mitarbeiter nimmt kostenfrei teil

Weitere Buchungsmöglichkeiten

Firmenschulung
GFU Schulungszentrum
Anfragen
Inhouse-Schulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen
Individualschulung
Auswählen
Wo soll Ihre Schulung stattfinden?
  • Europaweit
  • GFU Schulungszentrum
  • Berlin
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Dortmund
  • Dresden
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Nürnberg
  • Stuttgart
Weiterer Ort:
Anfragen

Schulungs-Ziel

In dieser Veranstaltung lernen Sie die Grundlagen der 3D Bearbeitung mit MODO kennen. Sie erstellen 3D-Objekte mit den Werkzeugen von MODO und entwickeln Ihre individuellen besten Workflows für das 3D-Modeling.

Wer sollte teilnehmen

Grafiker, Designer, Architekten, Ingenieure und Marketingmitarbeiter, mit ersten Erfahrungen in einem 3D Tool

Inhalt

  • 3D Terminologie und das Arbeiten im 3D Raum
  • Die Modo Bedienoberfläche
  • Programm- und Projekteinstellungen
  • Layouts & Viewport Einstellungen
  • Grundlagen des Modellings mit Modo
  • Objekte erstellen und bearbeiten
  • Action Centers und Fall-Off
  • Arbeiten mit Subdivision Surfaces
  • Shader, Materialien und Texturen
  • Sculpting und Painting
  • Beleuchtung
  • Kameras
  • Einführung in die Animation
  • Rendering
  • Qualitätseinstellungen
  • Finishing

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit INCAS Training, einem Unity / MODO / Maxon Autorisierten Trainingspartner statt.

Schulungszeiten und Teilnehmerzahl

Teilnehmerzahl:min. 1, max. 8 Personen

Schulungszeiten: 3 Tage, 1. Tag 10:00 - 17:00 Uhr, Folgetage 09:00 - 16:00 Uhr

Ort der Schulung: GFU-Schulungszentrum Köln oder bei Ihnen als Inhouse-Schulung


Arbeitsplatz


Eine Gruppe eines Unternehmens will simultan die Schulung MODO - Einführung und Grundlagen reservieren

Hier kann ein kundenspezifisches Training zur Augabenstellung MODO - Einführung und Grundlagen opportun sein. Der Unterrichtsstoff der Schulung kann hierbei gemeinsam mit den Fachdozenten modifiert oder abgespeckt werden.

Haben die “Schüler“ bereits Sachkenntnis in MODO - Einführung und Grundlagen, sollte der erste Punkt der Agenda gekürzt werden. Eine kundenspezifische Weiterbildung macht sich bezahlt bei mindestens 3 Schulungsteilnehmern. Die Inhouse-Schulungen zum Thema MODO - Einführung und Grundlagen finden gelegentlich in der Umgebung von Mÿnchen, Leipzig, Hamburg, Dortmund, Wuppertal, Essen, Dÿsseldorf, Frankfurt, Dresden, Bielefeld, Nÿrnberg, Hannover, Bonn, Stuttgart, Duisburg, Bochum, Mÿnster, Berlin, Bremen und Köln am Rhein in NRW statt.

Welche Seminare erweitern MODO - Einführung und Grundlagen?

Eine gute Basis findet sich in MODO - Einführung und Grundlagen mit

  • Objekte erstellen und bearbeiten
  • Die Modo Bedienoberfläche
  • Rendering
  • Beleuchtung

Anzuraten ist auch ein Kurs von „Grundlagen D3 - Data Driven Documents  “ mit der Behandlung von

  • Daten aus Logfiles, REST API, JSON, XML
  • Wichtige Javascript Methoden
  • Koordinatensysteme und Projektionssysteme
  • Bedienung über Touchgeräte

Für Inhouse-Schulungen ist das Thema „C++ Komplett: Grundlagen und Fortgeschrittene Techniken für Entwickler“ mit dem Unterrichtsgegenstand typedef und using und Befreundete Funktionen geeignet.

Für Erfahrene Anwender eignet sich eine Scala-Basiswissen Schulung. In diesem Workshop werden insbesondere

  • Pakete und Imports Überblick Scala API, Imports in Scala, Strukturierung von Scala Packages, Package Objects
  • case classes und Pattern Matching: Einführung von Case Classes, Vorteile und Eigenschaften, Pattern Matching, Algebraische Datentypen
  • Funktionen in Scala Funktionen als Werte, Funktionsliterale, anonyme Funktionen, Funktionen höherer Ordnung, Rekursion und Optimierung mit Tail Recursion, Closures, Currying, Funktionskomposition uvm.
  • Das Typ-System von Scala Überblick über die einfachen Typen, Typ-Inferenz, Type ascription, Any/AnyVal/AnyRef, Typumwandlungen
behandelt.

Haben Sie Fragen?
  • 0221 82 80 90
  • Chat offline
Empfangsdamen der GFU